Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Erfahrungen mit und Tipps zu Acronis und RAID5 disaster recovery

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: SchiDie

SchiDie (Level 1) - Jetzt verbinden

22.07.2008, aktualisiert 16:26 Uhr, 4251 Aufrufe, 1 Kommentar

Wer kann mir ein paar Tipps zu Acronis True Image für Microsoft Windows Small Business Server auf einer Primergy TX150-S6 (LSI- SATA- RAID - Controller) geben.

Hallo zusammen,

da ich neu in diesem Forum bin, kurz was zu mir: Ich heiße Dieter, bin 48 und komme aus München.

Ich gehöre zu denen, die gern mal vorher fragen, bevor das Kind in den Brunnen fällt, auch wenn die Fragen vielleicht etwas newbie-mäßig sein mögen.

Ich "darf" seit neuestem eine Primergy TX 150-S6 administrieren und hätte gerne eine Möglichkeit, das System wirklich zu sichern, so dass ich mir im Falle eines Falles die stundenlange Neuinstallation sparen kann.
Bei Workstations habe ich eigentlich gute Erfahrungen mit Acronis True Image gemacht und würde die SBS-Variante nun eigentlich gern auch auf dem Server einsetzen.
Das "Problem" ist ja das Hardware-RAID5
Ich hab mir bereits das Handbuch von Acronis durchgelesen und bin auch nicht so recht schlau geworden, ob und wie ggf. entsprechende Treiber einzubinden wären.
Mein Traum wäre natürlich ein "BareMetalRestore", was ja laut den vollmundigen Versprechungen von Acronis sogar auf abweichender Hardware möglich sein sollte.
Aber um abweichende Hardware ginge es primär gar nicht, sondern eher um die Frage:
Wie bringe ich Acronis dazu, das RAID zu erkennen oder macht er das wirklich "automatisch"? Mit den Treibern, die im Image stecken?

Wer hat denn die Acronis SBS-Version im Einsatz (evtl. auf ähnlicher Hardware) und kann mir da ein paar Hinweise geben?

Ich danke Euch schonmal recht herzlich im Voraus

Viele Grüße

Dieter
Mitglied: Supaman
22.07.2008 um 16:26 Uhr
das hängt einzig und allein da von ab, ob in dem image vom notfall-medium eine treiberunterstützung für deinen raidcontroller enthalten ist oder nicht. bekannte controller wie intel ICH-XX, promise supertrack etc sind normalerweise enthalten. weiterer möglicher knackpunkt: der usb-anschluss. es kommt vor das aus kompatibilitätsgründen auf usb 1.1 runtergeschaltet wird, da dauert das rücksichern dann eine ewigkeit.

ich würds einfach mal ausprobieren, server runterfahren, 2 neue platten rein, usb-festplatte mit backup-image anstösepln und versuchen zurück zu sichern.

abhilfe bei fehlerder raid-unterstützung und/oder langsamen usb-speed schafft das erstellen einer bartPE-cd, wo man die nötigen treiber eingespielt.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Backup
Disaster Recovery DELL PowerEdge E510 (3)

Frage von Dakanda zum Thema Backup ...

Windows Server
Active Directory-Problem nach Disaster Recovery (14)

Frage von RalphMichels zum Thema Windows Server ...

Festplatten, SSD, Raid
SQL Entwicklungsserver mit RAID1 oder RAID5 (7)

Frage von AndreasOC zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

SAN, NAS, DAS
gelöst NAS RAID5 - RAID0 und Backup (7)

Frage von easy4breezy zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Neue Wissensbeiträge
Ubuntu

Ubuntu 17.10 steht zum Download bereit

(3)

Information von Frank zum Thema Ubuntu ...

Datenschutz

Autofahrer-Pranger - Bewertungsportal illegal

(8)

Information von BassFishFox zum Thema Datenschutz ...

Windows 10

Neues Win10 Funktionsupdate verbuggt RemoteApp

(8)

Information von thomasreischer zum Thema Windows 10 ...

Microsoft

Die neuen RSAT-Tools für Win10 1709 sind da

(2)

Information von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Seekrank bei Windows 10 (18)

Frage von zauberer123 zum Thema Windows 10 ...

Windows 10
Windows 10 Fall Creators Update Fehler (14)

Frage von ZeroCool23 zum Thema Windows 10 ...

Windows Installation
Windows 10 neu installieren (9)

Frage von imebro zum Thema Windows Installation ...