Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Erfahrungsaustausch über maximale eMailgröße gesucht

Frage Internet E-Mail

Mitglied: crfranz

crfranz (Level 1) - Jetzt verbinden

16.05.2011, aktualisiert 16:15 Uhr, 6404 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo Administratoren,
ich hoffe, Ihr könnt mir ein wenig von Euren Erfahrungen berichten:

Wir sind ein Handelshaus und haben die Größe eingehender eMails auf 10 MB begrenzt.
Obwohl wir eine ausreichende Bandbreite hätten, wollen wir unsere Anwender dahingehend "erziehen", nicht unbedingt
zig mit der neuesten Digitalkamera aufgenommenen Bilder über unsere Netze zu verschicken. Auch erhalten wir
in letzter Zeit vermehrt z. B. PPT-Präsentationen, in denen Bilder enthalten sind, die allein 15 MB groß sind und für
die Präsentation "runtergerechnet" wurden.

Meine konkrete Frage an Euch:
Welche ein- und ausgehenden eMailgrößen erachtet Ihr für ein Handelshaus (keine Werbeagentur o.ä.) als sinnvoll

Ich danke Euch für Eure Meinung
Mitglied: FSX2010
16.05.2011 um 16:34 Uhr
Wir erlauben als Projeksteuerungsbüro 50MB. Das sollte bei den Leitungskazitäten auch keim Problem mehr sein.
Allerdings bekommen wir ab und zu Fehlermeldungen von externen Empfängern das die Mail-Größe überschritten ist.

Wenn Präsentationen oder Adobe Dateien versendet werden wird das mit 10MB häufig nicht funktionieren.


Gruß

Michael
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
16.05.2011 um 19:37 Uhr
Hallo

Diese Frage kann man eigentlich garnicht so einfach beantworten. Da musst du erst einmal wissen, wie hoch das Mailaufkommen in der Summe ist und natürlich auch, wie die Anbindung des Servers ist. Wenn der über eine kleine Leitung am Netz hängt und jeden Tag tausende Mails zu verarbeiten hat, dann würde ich die maximale Größe sicher nicht auf 50 MB schrauben. Das ist ansonsten der Wert, wo auch ich meine betreuten Server konfiguriere. Wenn eben die o.g. Werte da mitspielen.

Denke auch bitte daran, dass die tatsäcliche Größe der Mail im Connector deutlich über der Größe der eigentlichen Mail liegt. Als Anhaltspunkt gilt ungefähr, dass der Wert ca. 1,3 fach über dem Wert der Mail liegt. Willst du also eine 10 MB große Mail verschicken können, dann sollte die Größe auf wenigstens 13 MB eingestellt sein.

Gruß

Hubert
Bitte warten ..
Mitglied: Blu3Scr33n
17.05.2011 um 16:05 Uhr
Wird das ganze bei euch über einen Exchange abgewickelt?

Wenn ja: Bedenke dabei außerdem, dass irgendwann der Exchange seinen Dienst verweigert, wenn das gesamte Postfach zu groß geworden ist.
Es ist denke ich weniger die Frage nach der maximalen Größe einer Mail, als mehr die Erziehung der User dahingehend, dass diese ihre Postfächer regelmäßig säubern.

Grüße

Der Blu3Scr33n
Bitte warten ..
Mitglied: crfranz
17.05.2011 um 16:34 Uhr
Ich danke Euch soweit für Eure Meinungen... (gerne höre ich noch mehr

Unser eMailverkehr wird primär über einen Exchange-Server abgewickelt, das Platzproblem spielt aber nur eine untergeordnete Rolle, ebenso wie die verfügbare Bandbreite.

Mir geht es vielmehr um die "Unsitte"(?????) das Netzwerk und die Speicherresourcen nicht mit unnötigem "Schmutz" zu belasten.
- Wer muss hochauflösende Bilder empfangen und verschicken, nur um diese am Bildschirm anzuzeigen? (Wir sind keine Grafiker)
- Wer muss eine Powerpointdatei mit 100 Seiten und 100 eingebetteten HiRes-Bilder verschicken?

(Ich weiß, hört sich erstmal drastisch an, vielleicht wisst, Ihr wie ich es meine)
Bitte warten ..
Mitglied: Blu3Scr33n
17.05.2011 um 18:55 Uhr
Ist klar was du meinst...
Jeder Mensch, der halbwegs technik-affin ist (wie Menschen in diesem Forum) weiß, dass man solche Sachen nicht macht. Dafür gibt es andere Möglichkeiten.
Jedoch kann ich dir aus meiner Erfahrung mitteilen, dass das trotzdem immer wieder vorkommt, weil viele User dies entweder aus Unwissenheit oder als Blankem Desinteresse machen (Manchen könnte man hierbei schon blanke Boshaft vorwerfen)
Bei mir haben es User sogar schon geschafft Filmdateien via Mail zu verschicken. Wenn du die Mails jetzt begrenzt, dann ist das eine Lösung für das Mailproblem, jedoch hast du deine User immer noch nicht erzogen.
Mein Rat:
Fall 1: Du belässt es bei 10 mb. Dann würde ich aber die User immerhin informieren, dass das nicht funktioniert (sonst hast du hinterher nur noch mehr Stress mit den Leuten, die dann ankommen und sagen "Meine Mail-Versand funktioniert nicht)
Fall 2: Du setzt die Grenze minimal hoch (die von miklein vorgeschlagene Größe von 50 mb ist schon ziemlich hoch. Sagen wir 30mb)
Auch hier gilt die User zu informieren über diese Grenze
Diese Grenze sollte nur im Notfall ausgereizt werden.

In jedem Fall solltest du die User informieren, warum die gesetzte Grenze existiert. Es werden zwar immer noch User auftreten, die das nicht die Bohne interessiert. Aber diese kannst du ja gezielt anschreiben, da du als Admin ja auch die Größe der Emailpostfächer einsehen kannst
In diesem Sinne

Beste Grüße,

Blu3Scr33n
Bitte warten ..
Mitglied: Blu3Scr33n
20.05.2011 um 11:07 Uhr
Wenn du denkst, dass eine Frage hinreichend beantwortet ist, so setze diesen Thread doch bitte auf gelöst.

Grüße,

Blu3Scr33n
Bitte warten ..
Mitglied: crfranz
20.05.2011 um 13:08 Uhr
Hi Blu3Scr33n,

Dank für Deine Antworten.

Alle wurden informiert, einige verstehen es, andere ignorieren es und versuchen weiter, 200 PDF-Dateien in eine Mail zu packen.

Eine letzte Frage hätte ich an Dich, weil Du anscheinend mit den gleichen Anforderungen zu kämpfen hast :

Mit welchem Argument begründest Du die gesetzte Grenze?

Hast Du noch eine Argumentation ausser :
Performanceeinbussen
Speicherplatzkosten
Backup- und Restore-Verlängerungen,
"Verstoss" gegen "Netikette"??
Diese Argumente sind meinen Anwendern ziemlich "Wurst"

Ansonsten schliesse ich diesen Threat als gelöst...
Bitte warten ..
Mitglied: Blu3Scr33n
24.05.2011 um 09:54 Uhr
Dank für Deine Antworten.
Bitte, dafür gibts dieses Forum ja

Alle wurden informiert, einige verstehen es, andere ignorieren es und versuchen weiter, 200 PDF-Dateien in eine Mail zu packen.
Irgendwoher kenne ich diese Einstellung

Eine letzte Frage hätte ich an Dich, weil Du anscheinend mit den gleichen Anforderungen zu kämpfen hast :
Oh ja...Und ob!!!

Mit welchem Argument begründest Du die gesetzte Grenze?
Hast Du noch eine Argumentation ausser :
Performanceeinbussen
Speicherplatzkosten
Backup- und Restore-Verlängerungen,
"Verstoss" gegen "Netikette"??
Diese Argumente sind meinen Anwendern ziemlich "Wurst"
Wenn deine Anwender diese Argumentation nicht nachvollziehen können, dann zeig ihnen die Konsequenzen auf.
Nimm unsere Firma als Beispiel:
Als ich ins Unternehmen gekommen bin hat sich keiner wirklich um die IT gekümmert. Dementsprechend auch nicht um die Mails/Mailgröße.
Irgendwann wurde ich spät abends angerufen, dass Emails weder mehr rein- noch rausgeschickt werden.
Der Grund war, dass das Exchange Postfach bis auf 50 GB (Bei 14 Usern wohlgemerkt) angewachsen ist und da ist die vorerst eingestellte Grenze, weswegen der Exchange seinen Dienst verweigert hat.
Daraufhin habe ich eine Mail an alle gesendet, dass dies auf Grund von zu großer Mails passiert ist und das die Postfächer verkleinert werden müssen.
Sollten sie sich in Zukunft nicht dran halten nur noch kleine Mails zu senden würde dieses Problem wieder auftreten und dann dauerhaft.
Das Problem könnte dann nur behoben werden, indem wir uns einen neuen Server anschaffen, was sehr viel Geld und Zeit kosten würde, in der sie keine Mails verschicken könnten.
Dieses Argument leuchtete besonders meinen Chefs ein, wodurch ich von denen Rückedeckung bekommen habe
Siehe da. Nach einer Woche waren die Emailpostfächer nur noch halb so groß und es wurden auch keine so großen Mails mehr verschickt.
Diejenigen, die trotzdem noch riesen Postfächer hatten habe ich in einer separaten Mail drauf hingewiesen, dass sie sich damit ins eigene Fleisch schneiden.
Es ist viel Arbeit das zu machen besonders, weil man manche User mehrmals drauf hinweisen muss, aber bei mir hat sich das echt gelohnt!
Versuchs zusätzlich noch damit. Am besten sprichst du das mal mit deinem Chef ab und holst dir von dem Rückendeckung. Einem "Befehl von oben" widersetzen sich weniger Leute, als eine "Empfehlung der IT"

Ansonsten schliesse ich diesen Threat als gelöst...
Alles klar.
Beste Grüße,

Blu3Scr33n
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Sonstige Systeme
gelöst Kostenfreies Ticketsystem gesucht (1)

Frage von Stefan007 zum Thema Sonstige Systeme ...

LAN, WAN, Wireless
Software für Backup oder Datensynchronisation über WAN gesucht (4)

Frage von Rubiks zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Batch & Shell
Script zum Auflösen einer Ordnerstruktur und zurück gesucht (12)

Frage von websolutions zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...