Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Erfahrungsbericht, Datenaufkommen bei E-Mail Archivierung

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: matzb

matzb (Level 1) - Jetzt verbinden

24.06.2010 um 08:36 Uhr, 4842 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo,

bei uns soll zukünftig die E-Mail Archivierung eingeführt werden. Wir verwenden einen Exchange 2010 und an den Clients XP mit Office 2003/2007/2010.
Nun habe ich folgende Fragen:

1. Welches Archivierungssystem wird von auch eingesetzt, bzw. könnt Ihr empfehlen? Derzeit setzen wir für die Dokumentenablage Easy ein, die Anwender sind aber nicht glücklich damit.
2. Wie hoch kann das Datenaufkommen werden, wenn ich ca. 400 Postfächer archivieren muss? Im Internet habe ich etwas von 1 TB Pro User pro Jahr bei 500 Postfächern gelesen. Ist das realistisch?
3. Wie händelt man bei der Datenmenge die Datensicherung, da ich ja diese Mail Archive 10 Jahre aufbewahren muss. Das kann man doch gar nicht mehr sichern, oder wie wird das bei Euch gemacht?

Würde mich freuen wenn ich hier Hinweise bekommen könnte wie dieses bei Euch gehändelt wird.
Danke schon mal für jeden Beitag.

Gruß
Matthias
Mitglied: H41mSh1C0R
24.06.2010 um 09:15 Uhr
Hallo Matthias,

Also 1TB/Jahr bei 500 Fächern, das macht 2GB/user/Jahr ist doch recht hochgegriffen würde ich denken.

Wir haben hier ~200 Leute im Haus und nutzen den Exchange 2007.

Dadurch das wir hier ein hohes Dokumentaufkommen haben, ca. 2500 Dokumente mit mehreren Seiten, haben wir ein separates Archivsystem. In dieses System können wir auch E-Mails archivieren, was wir immo nur sporadisch tun. Weil
es noch Probleme mit der Office-Integration Seitens des Herstellers gibt.

Wenn wir die MB/Tag anschauen(reine Dokumente die ins Archiv wandern als signiertes doc und tiff) wächst das Archiv um ca. 350MB/Tag, Tendenz steigend.

Da wir unser SAN wo auch das Archiv drauf liegt auf bis zu 76TB ausbauen(über die kommenden Jahre), kann ich schwer sagen wieviel davon für Mails drauf geht. ^^

Zu 3.:

Wir setzen ein SAN mit 12 FC Platten pro 3er HE ein. Für Redundanzen sorgt das SAN System.

Zusätzlich wird für die Backupstrategie ein neues Bandlaufwerk angeschafft und unser altes SAN dient als Puffer.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: laster
24.06.2010 um 12:57 Uhr
Hallo matzb,

wir nutzen REDDOXX [ http://www.administrator.de/index.php?link=2813 ] - eine Mail-Archivierungs-Appliance (gibt es auch als virtuelle Appliance), die läuft als Mail-Gateway und archiviert somit vor dem Exchange. Zusätzlich gibt es für den Exchange einen Konnector, damit auch 'interne' Mails archiviert werden können. Die User können dann per Outlook-Plugin auf das Archiv (auf ihre eigenen Mails) zugreifen.
Ist eine reine Mail-Archivierung (zusätzliche Optionen: AntiSpam und Verschlüsselung - müssen extra lizenziert werden).
Die archivierten Mails werden verschlüsselt, signiert, komprimiert und 'Single Instanced' auf einer externen Freigabe (Windows) abgelegt (z.B. NAS oder opt. Disk wie UDO-LW).
Wie gross das alles wird hängt davon ab, ob ich den Spam mit archiviere oder nicht, wie hoch das Mailaufkommen ist und wird...
Storage-Kosten sind immer großzügig einzuplanen.

vG
LS
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
E-Mail
gelöst Mail Spam fremde IP (10)

Frage von BerndP zum Thema E-Mail ...

Erkennung und -Abwehr
gelöst Mail von Microsoft "Ungewöhnliche Anmeldeaktivität beim Microsoft Konto" (7)

Frage von BassFishFox zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...