Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Erfahrungsbericht mit Safeguard Easy / PGP und RAID

Frage Sicherheit Verschlüsselung & Zertifikate

Mitglied: TobiG

TobiG (Level 1) - Jetzt verbinden

14.07.2006, aktualisiert 20.01.2007, 11153 Aufrufe, 4 Kommentare

Eine häufig gestellte Frage ist, ob Fesplatten-(Voll)verschlüsselungsprogramme mit RAID Systemen funktionieren. Die meisten Hersteller unterstützen kein RAID, da sie keine Erfahrungen gesammelt haben und deshalb keine Garantien geben. Außer ProtectDrive von Eracom ist mir kein Produkt bekannt in dem RAID laut Hersteller unterstützt wird. Ich habe mich intensiv damit beschäftigt und möchte hier meine Erfahrungen einbringen.

Der Test bezieht sich auf Safeguard Easy und PGP Desktop Professional 9, einen handesüblichen Desktop PC mit onbord Promise IDE Hardware RAID-Controller und eine HP-Workstation mit einem HP-PCI S-ATA Raid-Controller. Betriebssystem ist in beiden Fällen Windows XP Professional.
Da bei Hardware-RAID dem Betriebssystem ein Plattenverbund als einzelne Platte erscheint, hat dieses auch nichts mit dem RAID-Management zu tun. Das übernimmt der Controller. Auf beiden Rechnern funktioneierte bei mir sowohl Safeguard als auch PGP im vollverschlüsselten Modus mit Pre-Boot-Authentication durch einen USB-Token oder mit einem Passwort geschützt, zuverlässig. Das Verschlüsseln der Festplatten verlief zügig und fehlerfrei. Auch anschließendes Defragmentieren (mit OO-Defrag)war unter RAID 0, RAID 1 und RAID 5 problemlos. Bei RAID 0 ist der Austausch einer (defekten) Platte unmöglich, da die Daten ohne Redundanz auf die Festplatten verteilt werden. RAID 1 repliziert die komplette Festplatte. Beide Controller ließen den Austausch einer Platte unter RAID 1 problemlos zu. Unter RAID 5 ließ sich eine Festplatte problemlos durch eine neue ersetzen. Auch hier traten keine Probleme auf. Hotplug wurde nicht getestet.

Fazit: Beide Produkte konnten mit Hardware Raid in oben genannter Konstellation umgehen. Hier sind keine Probleme aufgetreten. Wie es sich mit anderer Hardware oder mit Software -RAID Lösungen verhält kann ich nicht sagen, aber der Verschlüsselung von RAID-Systemen steht meiner Meinung nach nichts im Weg!

Grüße, Tobias
Mitglied: Master-of-Disaster2
19.01.2007 um 14:38 Uhr
Hi,

Ich habe SafeGuard Easy getestet. Ich hab ein Raid 0 und finde das Programm ganz und gar nicht "easy". Bei mir ist irgentwtwas schief gelaufen. Ich habe das Programm installiert, die Passwortabfrage beim Boot erschien, alles eingegeben, als Belohnung gab es toll Muster und Hyroglyphen.

Gut den ersten Anfall bekommen, nach der ERDCommander CD gesucht.....**......verlegt muss ein Kumpel haben oder in meiner Unordnung verloren gegangen sein.

Gut bleibt nur noch Knoppix, dachte ich mir. Aber halt! Wozu hab ich denn ein Diskettenlaufwerk? Ich hab da irgendwo noch ne Diskette mit den Windows Startdateien...
Und siehe da Passwortabfrage umgangen eingeloggt und das Programm deinstalliert, und fertig ist der Lack.

Auch diese Annahme war falsch. Beim Neustart erschein immer noch diese Meldung.

Glücklicherweise habe ich keine meiner Platten verschlüsselt. Meine Frage an dieser Stelle ist , ob jemand weiß, wie man diese Pre-Boot Passwortabfrage wieder entfernen kann.

MfG
Bitte warten ..
Mitglied: TobiG
20.01.2007 um 13:54 Uhr
Hi schade, dass Du so schlechte Erfahrungen gemacht hast Bei mir läuft SGE heute noch problemlos aufm RAID. Du hattest Glück, dass bei Dir noch nichts verschlüsselt war, sonst wäre nichts mehr gegangen, auch nicht mit einer Bootdisk. Wahrscheinlich hat sich die Passwortabfrage in Deinen Bootrecord geschrieben, oder auf eine kleine Partition, die SGE angelegt hat. Probier mal den Bootrecord neu zu schreiben. Dazu musst Du mit einer Startdiskette (mit fdisk) booten, dann in den Kommandozeilenmodus gehen und "fdisk /mbr" eingeben. Dann sollte die Abfrage verschwunden sein.

Grüße, Tobias
Bitte warten ..
Mitglied: Master-of-Disaster2
20.01.2007 um 16:17 Uhr
Ja, ich hab den MBR mit der Wiederherstellungskonsole (fixmbr) wieder repariert. Nun läd Windows wieder problemlos.

Naja fürs erste ist mein Bedarf an Festplattenverschlüsselungstools gedeckt

Aber ich find eine Pre-Boot Passwortabfrage insofern unsinnig, wenn man mit einer einfachen Startdiskette daran vorbeikommt. Ich will jetzt nicht testen ob es auch mit verschlüsselten Platten geht .........


Zum Glück alles nochmal gut gegangen. Ich rate generell jedem der vor hat sich ein solches tool zu installieren, genau auf die Konfiguration zu achten, es könnte eure letzte Tat im momentan installiertem Windows sein.

MfG
Bitte warten ..
Mitglied: TobiG
20.01.2007 um 16:28 Uhr
Ja mit verschlüsselten Platten geht es nicht, da die Windows-Bootdisk das Verschlüsselte FS nicht erkennt.

Grüße, Tobias
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Off Topic

"Ich habe nichts zu verbergen"

(2)

Erfahrungsbericht von FA-jka zum Thema Off Topic ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
gelöst Software -, Hardware -, Bios Fake Raid (35)

Frage von Winuser zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Server
gelöst Raid 1 irrtümlicher Weise initialisiert (17)

Frage von mausemuckel zum Thema Windows Server ...

Server-Hardware
gelöst Suche Homeserver Hardware (Mini ITX, Raid Controler, Raid 10) (8)

Frage von Computertek zum Thema Server-Hardware ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Fehlerhafte Blöcke im RAID 10 (12)

Frage von Kojak-LE zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
Linux Netzwerk
gelöst DHCP vergibt keine Adressen (31)

Frage von Maik82 zum Thema Linux Netzwerk ...

Exchange Server
gelöst Bestehende eMails autoamatisch weiterleiten (22)

Frage von metal-shot zum Thema Exchange Server ...

Switche und Hubs
LAG zwischen SG300-Switches macht Probleme. Wer weiß Rat? (20)

Frage von White-Rabbit2 zum Thema Switche und Hubs ...

Apache Server
gelöst Lets Encrypt SSL mit Apache2 (20)

Frage von banane31 zum Thema Apache Server ...