Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wer hat Erfahung mit Zertifikate einer Fernschule (ils, sgd oder HAF)?

Frage Weiterbildung

Mitglied: Erichgue

Erichgue (Level 1) - Jetzt verbinden

28.11.2006, aktualisiert 06.12.2006, 37926 Aufrufe, 9 Kommentare

Macht Fortbildung zum It-Betriebswirt, It-Manager oder Softwareentwickler per Fernschule (ils, sgd oder HAF) im It Bereich Sinn?

Hallo,
ich möchte mich weiterbilden

Seit ca 10 Jahre bin ich als Softwareentwickler tätig.
Habe jedoch keine Ausbildung in diesem Bereich.

Nun möchte ich mich Weiterbilden, um für den Arbeitsmarkt interessanter zu werden.
Da ich nur Hauptschule und eine BA, und nicht die Zeit und die finanz. Mittel habe an einer Uni zu studieren,
dachte ich mir ich mach das mal per Fernlehrgang bei einer der renomierten Fernschulen.

So in der Richtung It-Betriebswirt, It-Manager, Softwareentwickler.

Leider fehlt mir hier das Feedback von den Leuten, die das bereits gemacht haben, und jetzt im Beruf stehen.
Fakto, weiß ich nicht ob das überhaupt was bringt.

Wie sind die Chancen auf dem Arbeitsmarkt?
Die Stellenanzeigen sind voll von Betriebswirten, It-Managern und Softwareentwickler, wollen aber alle Diplom oder Studium.

Gibt es Menschen, die solche Lehrgänge aboslviert haben, und mir ihre Erfahrungen mitteilen könnten?

Gruß

Erich Günthner
Mitglied: manhaberer
28.11.2006 um 15:49 Uhr
Soll ich mal meine Meinung sagen "schreiben",

mach entweder einen Vollzeitkurs, oder einen Teilzeitkurs...! Aber bitte keine Fernschule...! Die verlangen gleich viel... hast aber keinen konkreten ansprechpartner... ich mein damit, einen Realen...!

Ich mach ab Januar bis Apirl den Betriebswirt bei der Handwerkskammer Schwaben bin zwar vollzeit dort aber, ich hab einen der vor mit steht...!

Und bei der Fernschule hast du nur die möglichkeit per E-mail bzw. einer Hotline die du zahlen musst...!

Hier mal zu meiner Meinung!

Gruß Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: Erichgue
28.11.2006 um 16:01 Uhr
Danke Manuel,
Vollzeit oder Teilzeit geht nicht, da ich mitten im Beruf stecke.
Das mit dem Ansprechpartner wäre vielleicht ein Grund, könnte aber kompensiert werden.

Gruß

Erich
Bitte warten ..
Mitglied: manhaberer
28.11.2006 um 16:03 Uhr
Ich bin auch voll im Beruf, hab meiner CHEFIN der vorschlag gemacht... dass ich denn Kurs machen und dabei kein Geld verdiene! Sie ist damit einverstanden gewesen.
Bitte warten ..
Mitglied: Gismon
30.11.2006 um 20:40 Uhr
Hallo Erich,

ich habe mir deinen Text ganz genau durchgelesen.

So wie ich das verstanden habe, willst du wirklich beruflich aufsteigen und da wirst du wohl nicht an einem FH-Studiengang vorbei kommen.

Große Firmen werden wohl kaum von einem Fernstudium überzeugt sein.

Ich habe bereits ein Fernstudium bei der SGD gemacht (Richtung Webdesign) und momentan mache ich ein Fernstudium bei der Fernschule Weber (Richtung Linux).

Ganz ehrlich gesagt - glaube ich nicht, dass solche Fernschulen etwas für dich sind. Die haben dort andere Fachbereiche. So Richtungen wie Software-Entwickler sind mir dort noch nicht vorgekommen.

Toi, toi, toi - Gruß Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: Erichgue
01.12.2006 um 07:46 Uhr
Hallo Ralf,
danke für deine objektive Meinung.
Doch, es gibt im IT-Bereich viele Lehrgänge bei den Fernschulen
(It-Betreibswirt, It-Manager, Programmier usw.)

Ich will nicht studieren. Habe weder Zeit noch Geld noch interesse dafür

Was ich will, ist es mich zusätzlich zu meine über 10 Jahren Berufserfahrung interessanter für den Arbeitsmarkt zu machen. Ein Studium würde mich in die Gilde der Anzugträger bringen (ist nicht bös gemeint ). Das ist nicht mein Ding.

Haben dir deine Lehrgänge was gebracht? Warum hast du sie gemacht?

Gruß

Erich
Bitte warten ..
Mitglied: Gismon
01.12.2006 um 13:16 Uhr
Hi Erich,

ich bin der Meinung, dass zusätzliche Zertifikate immer nützlich sind.

Es macht immer einen guten Eindruck, wenn man zahlreiche Zertifikate vorweisen kann.

Ich habe ja auch schon mehrere Zertifikate neben meinem eigentlichen Beruf erworben:

- 6x MCP
- 1x MCSE
- 1x SGD (Webdesign)

Da ich neben meinem Beruf immer so ein bisschen was mit Webdesign mache, war ich halt damals der Meinung, dass ich solch ein Fernstudium machen könnte. Einige Dinge wusste ich zwar schon (das bleibt nicht aus), aber andere Dinge waren auch mir neu.

Also bin ich der Meinung, dass es mir etwas gebracht hat.

Das zweite Fernstudium (Linux) mache ich, weil ich einer bin, der von allem etwas können möchte (ein bisschen Windows, ein bisschen Netzwerk, ein bisschen Linux, ein bisschen Webdesign u.s.w.).

Es gibt keinen Menschen, die den PC perfekt beherrschen (alles nur Vollidioten in ihrem Fachbereich - nicht böse gemeint). Es gibt Personen, die studieren z.B. Dipl. Inf. und können dafür dann keine Homepages machen o.ä.

Also abschließend - ich bin ein Befürworter von Fernlehrgängen. Man lernt immer etwas dazu und bleibt auf dem aktuellen Stand.

Viel Spaß - Gruß Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: Oli-nux
03.12.2006 um 12:46 Uhr
mach entweder einen Vollzeitkurs, oder einen
Teilzeitkurs...!
Beispiel:
Als arbeitsloser muss man dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen, d.h. wenn das Arbeitsamt keinen Teil- oder Vollzeitkurs bezahlt, darfst du so einen Kurs, so lange du Leistungen beziehst, eigentlich nicht besuchen auch wenn du diesen selber zahlst.


Große Firmen werden wohl kaum von
einem Fernstudium überzeugt sein.
Die Zertifikate sind aber Bundesweit anerkannt.

Das zweite Fernstudium (Linux) mache ich,
weil ich einer bin, der von allem etwas
können möchte (ein bisschen
Windows, ein bisschen Netzwerk, ein bisschen
Linux, ein bisschen Webdesign u.s.w.).

Es gibt keinen Menschen, die den PC perfekt
beherrschen (alles nur Vollidioten in ihrem
Fachbereich - nicht böse gemeint). Es
gibt Personen, die studieren z.B. Dipl. Inf.
und können dafür dann keine
Homepages machen o.ä.
Auf dem Arbeitsmarkt bringt es dir aber nichts, wenn du auf jedem Gebiet nur ein bisschen was kannst (z.B. Grundwissen hast).
Die Firmen wollen Leute, die sich auf dem Gebiet XY auskennen!

Ich weiß wovon ich spreche!
Hatte selber bei der IHK einen Kurs besucht und habe ein Zertifikat erworben.
Was hat es mir gebracht? - Nichts!
Und warum? - Weil man um eingestellt zu werden ein Diplom oder Abitur und (am besten noch) entsprechende "m$-Zertifikate" etc. braucht.
Man kann sich also noch so gut mit etwas auskennen und bekommt trotzdem keine Chance!
Ein Fernstudium wollte ich auch machen, das kostet mich aber wieder Geld, weil das AA das nicht unterstützt!

Ich kenne jemanden, der kennt sich mit Linux sehr gut aus.
Der hat eine Firma gefunden, die ihm eine MCSE-Prüfung sponsorn, obwohl er nur mit Linux arbeitet.
Da lang ich mir doch an den Kopf!!!
Bitte warten ..
Mitglied: Erichgue
06.12.2006 um 08:01 Uhr
Hallo,
ich sehe schon, die Meinungen gehen hier auseinander.

Leider ist noch keiner dabei gewesen, der mir seine Erfolgsaussichten aufgrund solcher Lehrgänge schildern konnte.

Gismon's Meinung finde ich gut.
Ich bin SW-Entwickler. Habe mir Delphi und SQL selber angeeignet.
Auf dem deutschen Arbeitsmarkt hätte ich bei den großen Firmen sowieso keine Chancen ohne Studium.
Alleerdings gibt es auch kleine Firmen, die suchen SW-Entwickler ohne Studium.
(So geschen bei meiner Firma)
Wäre es also ein Verlust, eine Lehrgang zu machen, in dem ich noch eine Programmiersprach erlerne und meine SQL-Kenntnisse vertiefen kann?

Mehr Chancen als jetzt hätte ich dann sicher.

Gruß

Erich
Bitte warten ..
Mitglied: klappfahrrad
06.12.2006 um 22:46 Uhr
Hallo Erich,

Ich habe mich mit dem Thema Weiterbildung auch ausgibig auseinander gesetzt.
Ich habe Anwendungsentwickler gelernt, ein wenig berufserfahrung im Bereich Programmieren und administration gesammelt.

Ich habe mich schlau gemacht über FOM, ILS, SGD, DAA, FU-Hagen, AIT, IVW usw.
Ich bin der Meinung das die kurs die nur einen kurzen Zeitraum laufen ( 3 -6 monate ) eigentlich keine Beruflichen vorteile bringt. Auf jeden fall nicht, wenn man auf der suche ist.
Wenn man irgendwo schon beschäftigt ist, können diese Kurse Sprungbretter sein um einen neuen Tätigkeitsbereich im eigenen Betrieb anzustreben, aber kein Personalchef wird dich als Datenbankadmin einstellen, nur weil du einen 3 monate kurs bei XY besucht hast.

Was meiner Meinung nach heute zaehlt ist berufserfahrung und fremdsprachenkenntnisse
um viel geld zu machen brauchst du zusaetzlich noch ein FH Studium

Ich glaube sogar das ein Weiterbildungskurs je nachdem was du machst nicht förderlich ist.
wenn du zum beispiel einen kurs belegst, der 2. mal in der woche stattfindet und dass dann ueber JAHRE wird sich der Personalchef auf der einen seite freuen das du so motiviert bist, auf der anderen Seite weiss er auch das du zu bestimmten Zeitpunkten nicht da sein wirst, bzw. früher gehen musst.... was nicht immer gut ist.


Also ich habe mich für die FH Hagen entschieden, weil: preiswert, ungebunden an ort und Zeit... (zeit ist nicht 100% richtig) und wenn man fertig ist hat man ein anerkanntes studium hinter sich
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Verschlüsselung & Zertifikate
gelöst Wieso kann eine CA Zertifikate ausstellen und ein normaler Nutzer nicht? (7)

Frage von Mimetype zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Admins aufgepasst: SHA1-Zertifikate vor dem endgültigen Aus

Link von sabines zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Internet
Zertifikate: Auch Google wirft Wosign und Startcom raus

Link von Kraemer zum Thema Internet ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Zertifikate: Schwerer Fehler bei Globalsign führt zu HTTPS-Problemen

Link von Frank zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...