Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Nicht erklärbare Zugriffsprobleme im LAN

Frage Netzwerke

Mitglied: todo12

todo12 (Level 1) - Jetzt verbinden

07.11.2014, aktualisiert 09.11.2014, 1201 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo liebe Admins,

habe ein großes Problem im Netzwerk:

182d988260293e35242526d440a4e451 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Es treten immer wieder sporadisch Probleme mit Verbindungen von Clients zu Freigaben auf den Servern auf.
Da kommt dann im Windows der Hinweis, das die Verbindung zum Server xyz verloren gegangen ist. Manchmal ist auch die ganze Lan-Verbindung offline. Nach kurzer Zeit (30 Sekunden bis 2 Minuten) ist wieder alles normal.
Die Probleme treten seit einigen Wochen auf, keiner weiss aber, was sich dort in dieser Zeit geändert hat.
Anpingen der Switche bringt bei den HP-1800ern immer Ausfälle, der Core-Switch (4208, 2 x 24 GB Cu, 4 x 4 GB LWL) macht keine Probleme.

Aufgefallen ist, dass an machen Ports der HP-1800er Switche unterschiedlich viele Fehler (Rx) auftreten. Dies geht von einigen wenigen bis hin zu 50.000 Fehlern, in zwei Tagen.
Ein zeitlicher Zusammenhang zwischen den oben genannten Problemen und den Fehlern ist aber nicht erkennbar.

Hat jemand eine Idee, wie ich den Fehler finde?

Über jede Hilfe würde ich mich freuen.

Viele Grüße
todo12
Mitglied: certifiedit.net
07.11.2014 um 16:20 Uhr
Hallo ToDO,

dann würde ich dir mal nahe legen einen Elektriker zu konsultieren, der dir die Leitungen durchklopfen kann. (ordentliches Prüfprotokoll).

Alles weitere dann, wenn das sauber ist.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: todo12
07.11.2014 um 16:26 Uhr
Danke für die Antwort.

Prüfprotokolle sind alle von Anfang 2013 vorhanden.
Gemessen wurden alle LWL-Strecken und auch jede Verbindung vom Patchfeld zur Dose.

Alles i.O.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
07.11.2014 um 16:28 Uhr
Revision ausgetauschter Devices? Was wurde geändert? Changelogs?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
LÖSUNG 07.11.2014, aktualisiert 09.11.2014
Anpingen der Switche bringt bei den HP-1800ern immer Ausfälle
Eigentlich haben soche Switches in so einem Netz nichts zu suchen. Sehr schwachbrüstige HW die nichtmal Spanning Tree kann. Du bist damit mit keinerlei Option gegen Loops gesichert in dem Netzwerk.
Mal ganz abgesehen davon das das Netzwerk keinerlei Redundanz hat aber das ist ein anderes Thema. Bei der Größe ein übler Fauxpas.

30 VMs und 150 Endgeräte vermutlich in einem doofen, flachen Netz gänzlich ohne Segmentierung ???
Was erwartest du denn da das die billigen HP 1800er das mitmachen ??
Erstmal ist klar solltest du die passive Verkabelung auf Herz und Nieren prüfen.
Fast 200 Endgeräte in einem flachen LAN solltest du überdenken. Hier wäre dringenst eine Segmentierung in VLANs angebracht um die Broad- und Multicast Last zu verringern. Das ist das was den billigen Procurves auch zu schaffen macht.
Was den Rest anbetrifft ist das schwer zu diagnostizieren mit der recht oberflächlichen Schilderung
Außer der bereits angesprochenen passiven Verkabelung kann das kaputte oder halb kaputte Optiken sein (SFPs).
Defekte Glasfaser Patchkabel, zu hohe Dämpfung auf dem Glasfaser, Looping Probleme denn vermutlich setzt du keinerlei Loop Detection und RSTP ein, oder ?!
So kann man leider lustig weiterraten.
Du solltest mal alle Eventlogs der Switches kontrollieren ob dort was zu finden ist. Ggf. alle diese Log Messages auf einem zentralen Syslog Server sammeln und analysieren.
Meist finden sich Fehlermeldungen der Switches die dann das Problem wenigstens grob einkreisen und dir einen Ansatz geben.

Nur mal als Beispiel wie ein vernünftiges Design bei gleichzeitiger VLAN Segmentierung für solche Netze aussehen sollte:
0f9510c5e8a04e439c0145da1739861c-switchnetz7 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Wobei die beden Cores heutzutage auch ein Stack sein können.
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
LÖSUNG 08.11.2014, aktualisiert 09.11.2014
LWL Verbindungen sind nicht nur empfindlich wegen der im Switch eingebauten Hardware. Die LWL-Patchkabel und entsprechenden Gegenstücke sind alle extrem empfindlich gegen Schmutz. Eine Reinigung wirkt Wunder.

Aber wenn am 1800er Switchen RX-Fehler auftreten, dann, wenn es nicht die LWL-Kabel trifft, eher ein Hardware-Problem (Switch) zu suchen. Oder die Ports sind fest auf Vollduplex eingestellt und die Anzahl der Fehler steigt mit dem Verkehr.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: todo12
09.11.2014 um 19:14 Uhr
Angeboten werden jetzt neue Switche für die 1800er, sowie die Segmentierung mit VLANs und auch ein Austausch für den Core-Switch mit Switches im Stack.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
17.11.2014 um 04:26 Uhr
Und dann hoffentlich keine HP Gurken ?!
Bitte warten ..
Mitglied: todo12
17.11.2014 um 06:33 Uhr
Das kann ich leider nicht sehr beeinflussen. Kommt auch immer darauf an, was der Kunde dann haben möchte.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
18.11.2014 um 11:10 Uhr
Solltest DU nicht den Kunden fachkundig beraten ???
Bitte warten ..
Mitglied: todo12
18.11.2014 um 11:26 Uhr
Das wird nicht von mir gemacht. Ich bin an der Problemlösung beteiligt.
Das Beraten wird an anderen Stellen gemacht. Aber es kommen keine HP ins Angebot, soviel weiß ich.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerke
LAN und WLAN je mit gleicher IP (13)

Frage von dauatitsbest zum Thema Netzwerke ...

Notebook & Zubehör
gelöst HP 8770W - LAN Netzwerkproblem (Aufbau, Geschwindigkeit) (7)

Frage von RiceManu zum Thema Notebook & Zubehör ...

Notebook & Zubehör
Kaufempfehlung Netboook - mit LAN-Anschluss! (7)

Frage von SarekHL zum Thema Notebook & Zubehör ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...