Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

ERROR 5 (0x00000005) Changing File Attributes Robocopy auf XFS

Frage Microsoft

Mitglied: anwinkler

anwinkler (Level 1) - Jetzt verbinden

02.05.2011 um 13:21 Uhr, 17450 Aufrufe, 8 Kommentare

hallo, dies Thema ist sicher schon in ähnlicher Form durchgekaut worden aber ich konnte bisher keine Schlußfolgerungen für mich daraus ziehen. Ich hoffe nun jemand kann mir hier helfen.
ich habe eine Datensicherung bei 2 Clients (XP-Home und Win7 Home Premium 64) eingerichtet. das passiert mittels Robocpy.
Spiegelung deswegen weil an diesem Standort kein Server steht und ich die Lokalen Daten noch an zweiter Stelle sichern möchte.
Die Erstsicherung klappte ohne Fehlermeldungen aber danach bekomme ich jedesmach Fehler im Log die ich mir eigentlich nicht erklären kann.
Das Zielsystem ist ein NAS mit einem XFS als Filesystem.

Version XP026

Source : D:\Daten\
Dest : \\buffalo\Manuela\
Files : *.*
Exc Dirs : d:\daten\mails
Options : *.* /NDL /NFL /S /E /COPY:DAT /PURGE /MIR /NP /R:1 /W:1
...dazu das Log:

2011/05/01 17:08:00 ERROR 5 (0x00000005) Changing File Attributes D:\Daten\
Zugriff verweigert
Waiting 1 seconds... Retrying...
2011/05/01 17:08:01 ERROR 5 (0x00000005) Changing File Attributes D:\Daten\
Zugriff verweigert

ERROR: RETRY LIMIT EXCEEDED.
Total Copied Skipped Mismatch FAILED Extras
Dirs : 24 0 24 0 0 0
Files : 434 311 123 0 0 0
Bytes : 118.63 m 81.74 m 36.89 m 0 0 0
Times : 0:00:21 0:00:20 0:00:01 0:00:00

Speed : 4265085 Bytes/sec.
Speed : 244.050 MegaBytes/min.
________________________________________________________________________________________________________________________

Robokopy für Windows7 64bit

Quelle : D:\Benutzer\Marina\Pictures\
Ziel : \\buffalo\marina\Pictures\
Dateien : *.*
Optionen: *.* /NDL /NFL /S /E /COPY:DAT /PURGE /MIR /MT:8 /R:2 /W:2

2011/05/02 09:46:30 FEHLER 5 (0x00000005) Dateiattribute werden ge„ndert \\buffalo\marina\Pictures\LG-StB M„rz 2006\Fachbungsleiter-LG Reha-Sport\
Zugriff verweigert
2 Sekunden wird gewartet... Wiederholung...
2011/05/02 09:46:32 FEHLER 5 (0x00000005) Dateiattribute werden ge„ndert \\buffalo\marina\Pictures\LG-StB M„rz 2006\Fachbungsleiter-LG Reha-Sport\
Zugriff verweigert

....hier sind nun noch sehr viele Meldungen

Insgesamt KopiertšbersprungenKeine šbereinstimmung FEHLER Extras
Verzeich.: 17 0 17 0 0 0
Dateien: 237 116 111 0 10 0
Bytes: 151.70 m 37.40 m 114.07 m 0 235.9 k 0
Zeiten: 0:01:34 0:00:18 0:00:04 0:00:07


eigentlich verstehe ich das nicht da die Erssicherung gut verlaufen ist und offenbar auch alles da ist.
Diese Spiegelung wird beim Start des Rechners ausgeführt.

Passiert wie gesagt bei Windows 7 und bei XP Home. Die Berechtigungen sind voll da da der Task mit Administratorrechten ausgeführt wird. Sollte auch nichts mit dem Filesystem auf dem Nas zu tun haben da die meldung ja die lokalen rechte anspricht. Kann mir dazu jemand was sagen oder ein Hinweis geben wo der Fehler sein kann? Wie gesagt Rechte sind voll da. Ich weis nicht mehr wonach ich suchen soll.
Mitglied: Biber
02.05.2011 um 13:44 Uhr
Moin Anwinkler,

verwende doch mal zusätzlich den Schalter /XJ [eXclude Junctions] und nimm (wegen der Wartbarkeit) die ganzen Doppelmoppel-Parameter raus.
Z.B /MIR ist gleichbedeutend mit /E /Purge.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: anwinkler
02.05.2011 um 13:58 Uhr
Hallo,

ja.... der ist aber draußen...das habe ich aus dem Protokoll so abgeschrieben, da wandelt das Robocopy dann um
hier nun mal die vollständigen beiden batches

XP:
@Echo off
set Quelle=D:\Daten
set Ziel=\\buffalo\Manuela

"C:\Windows\system32\robocopy.exe" "%Quelle%" "%Ziel%" /NDL /NFL /S /COPY:DAT /MIR /NP /R:2 /W:2 /XF "*.db" "*.ini" "*.pst" /xd "d:\daten\mails" /Log:"\\192.168.6.6\share\Backuplog\ManuelaPC_%date%.txt"

exit

Win7:
@Echo off
set Quelle1=D:\Benutzer\Marina\Documents
set Ziel1=\\buffalo\marina\Documents

set Quelle2=D:\Benutzer\Marina\Pictures
set Ziel2=\\buffalo\marina\Pictures

"C:\Windows\system32\robocopy.exe" "%Quelle1%" "%Ziel1%" /NDL /NFL /S /COPY:DAT /MIR /NP /MT:8 /R:2 /W:2 /XF "*.db""*.ini" /XD "D:\Benutzer\Marina\Documents\Eigene Bilder" "D:\Benutzer\Marina\Documents\Eigene Musik" "D:\Benutzer\Marina\Documents\Eigene Videos" "D:\Benutzer\Marina\Documents\mails" /Log:"\\192.168.6.6\share\BackupLog\MarinaPC_Doc_%date%.txt"

"C:\Windows\system32\robocopy.exe" "%Quelle2%" "%Ziel2%" /NDL /NFL /S /COPY:DAT /MIR /NP /MT:8 /R:2 /W:2 /XF "*.db""*.ini" /Log:"\\192.168.6.6\share\BackupLog\MarinaPC_PiC_%date%.txt"
exit

"C:\Windows\system32\robocopy.exe" "%Quelle1%" "%Ziel1%" /NDL /NFL /S /E /COPY:DAT /PURGE /MIR /NP /MT:8 /R:2 /W:2 /XF "*.db""*.ini" /XD "D:\Benutzer\Marina\Documents\Eigene Bilder" "D:\Benutzer\Marina\Documents\Eigene Musik" "D:\Benutzer\Marina\Documents\Eigene Videos" "D:\Benutzer\Marina\Documents\mails" /Log:"\\192.168.6.6\share\BackupLog\MarinaPC_Doc_%date%.txt"

"C:\Windows\system32\robocopy.exe" "%Quelle2%" "%Ziel2%" /NDL /NFL /S /E /COPY:DAT /PURGE /MIR /NP /MT:8 /R:2 /W:2 /XF "*.db""*.ini" /Log:"\\192.168.6.6\share\BackupLog\MarinaPC_PiC_%date%.txt"
exit
Bitte warten ..
Mitglied: Nagus
02.05.2011 um 17:29 Uhr
Moin,
wie ich sehe nimmst du den UNC Pfad! Hast Du schon mal probiert das Laufwerk erst zu mappen und dann die Sicherung auszuführen?

Mal abgesehen davon: warum machst Du so ein kompliziertes Script dafür? Bzw. dann hätte ich die Wert für robocopy auch noch in variablen gepackt - ist so unübersichtlich ... Bei XD langt es übrigens wenn *Videos oder etwas in der Art "%Quelle2%\eigene videos" nimmst (ungetestet)

Wenn Du es richtig schick machen willst: frag den %Username% und mach ein goto %username% ...

Gruß
Nagus
Bitte warten ..
Mitglied: anwinkler
03.05.2011 um 07:20 Uhr
Hallo,
betreff Laufwerk erst mappen.
1. ja habe ich ausprobiert...auch das gleiche. Macht für mich kein Sinn das Laufwerk zu mappen
2. betrifft ja nicht das Problem? Robocopy hat ja kein Problem mit den Daten auf dem Zielort sondern mit den Daten auf der Quelle !!

(.....2011/05/01 17:08:00 ERROR 5 (0x00000005) Changing File Attributes D:\Daten\
Zugriff verweigert)

zu dem schicken.....das ist Kosmetik und kann dann angepasst werden wenn es keine Probleme mehr macht. Du schreibst ja selbst "ungetestet"
username brauche ich nicht abfragen....es gibt nur den einen Benutzer auf den jeweiligen Maschinen

>>>>>>Danke bisher an alle....hat denn keiner eine Idee zu dem eigentlichen Problem?<<<<<
Bitte warten ..
Mitglied: Nagus
03.05.2011 um 20:15 Uhr
Zitat von anwinkler:
Hallo,
betreff Laufwerk erst mappen.
1. ja habe ich ausprobiert...auch das gleiche. Macht für mich kein Sinn das Laufwerk zu mappen
2. betrifft ja nicht das Problem? Robocopy hat ja kein Problem mit den Daten auf dem Zielort sondern mit den Daten auf der Quelle
!!

Na so klar ist das nicht aus Deiner Frage raus gekommen. Wen interessiert dann Dein Ziel NAS wenn das Problem die Quelle ist?

Viel spannender sind Antworten auf die folgenden Fragen: von wo startet du das Script? Von dem Client auf dem die User arbeiten oder vom NAS, nur von einem PC? Soweit ich Deinen Fehler oben richtig interpretiere, startets Du das Script vom Win7 64 System. Tritt der Fehler auch auf dem XP System auf? In welchem Kontext startest Du das Script? Als Admin (Win 7 64)? Vielleicht regelt Dir hier die UAC ab ... Wenn ich nämlich auf meinem Win7 64 die Konsole starte, dann bekomme ich Robocopy nur im User Kontext zum laufen - ohne Admin rechte, ob wohl ich die habe ...

Außerdem würde ich mal die Parameter /NDL und /NFL raus nehmen. Es ist irgendwie blöd die Protokollierung für Dateien und Verzeichnisse auszuklammern. Wenn ich mir nämlich die Fehler oben ansehe und die Sonderzeichen sehe .. hmm
Außerdem ist es idiotisch die Parameter /E und /S gleichzeitig zu nutzen: /MIR == /E /Purge
01.
  
02.
/S :: Kopiert Unterverzeichnisse, jedoch keine leeren Unterverzeichnisse. <-- weg lassen! 
03.
/E :: Kopiert Unterverzeichnisse, einschließlich leerer Unterverzeichnisse.



Außerdem:
01.
/COPY:copyflags:: Gibt an, welche Inhalte für Dateien kopiert werden sollen (der Standard ist "/COPY:DAT"). 
02.
                  (Kopierflags : D=Daten, A=Attribute, T=Zeitstempel). 
03.
                  (S=Sicherheit=NTFS-ACLs, O=Besitzerinformationen, U=Überwachungsinformationen).
Wie wäre es du lässt das einfach weg? Die bekommst ja immer einen Attribut Fehler im log ... und mir ist nicht klar wozu das überhaupt mit nimmst. Wofür brauchst Du die Attribute?
Bitte warten ..
Mitglied: anwinkler
04.05.2011 um 07:40 Uhr
Hallo
Na so klar ist das nicht aus Deiner Frage raus gekommen. Wen interessiert dann Dein Ziel NAS wenn das Problem die Quelle ist?
das war auch nur der Vollständigkeit halber. Bin mir sicher wenn ich das nicht hier geschrieben hätte dann wäre das angemahnt worden. Aber egal

Viel spannender sind Antworten auf die folgenden Fragen: von wo startet du das Script? Von dem Client auf dem die User arbeiten oder vom NAS, nur von einem PC?
om jeweiligen User unter Administratorrechten als Task im Hintergrund beim Starten des PC

Soweit ich Deinen Fehler oben richtig interpretiere, startets Du das Script vom Win7 64 System. Tritt der Fehler auch auf dem XP System auf?
Sowohl von XP als auch von Win7 64bit

In welchem Kontext startest Du das Script? Als Admin (Win 7 64)? Vielleicht regelt Dir hier die UAC ab ... Wenn ich nämlich auf meinem Win7 64 die Konsole starte, dann bekomme ich Robocopy nur im User Kontext zum laufen - ohne Admin rechte, ob wohl ich die habe ...
das Script läuft als Administrator im Hintergrund

Außerdem würde ich mal die Parameter /NDL und /NFL raus nehmen. Es ist irgendwie blöd die Protokollierung für Dateien und Verzeichnisse auszuklammern. Wenn ich mir nämlich die Fehler oben ansehe und die Sonderzeichen sehe .. hmm
Das Protokoll war endlos und da ich weis das die Rechte korrekt sind habe ich das so gesetzt. Die Sonderzeichen setzt aber nur Robokopy im Protokoll. Auf dem NAS ist alles Konform. Ich denke ja auch das es damit was zu tun haben könnte. Andererseits meckert Robocopy auf einer XP Maschine jpg Daten an. Die sind frisch von der Kamara gekommen. haben Rechte für alle. Zur Sicherheit habe ich die alle nochmal neu gesetzt ohne anderes Ergebnis.

Außerdem ist es idiotisch die Parameter /E und /S gleichzeitig zu nutzen: /MIR == /E /Purge
01.
  
02.
> /S :: Kopiert Unterverzeichnisse, jedoch keine leeren Unterverzeichnisse. <-- weg lassen! 
03.
> /E :: Kopiert Unterverzeichnisse, einschließlich leerer Unterverzeichnisse. 
04.
...ja hast Du recht, habe ich nicht richtig überlegt. 
05.
 
06.
...da hast du recht 
07.
 
08.
> Außerdem: 
09.
> <code> 
10.
> /COPY:copyflags:: Gibt an, welche Inhalte für Dateien kopiert werden sollen (der Standard ist "/COPY:DAT"). 
11.
>                   (Kopierflags : D=Daten, A=Attribute, T=Zeitstempel). 
12.
>                   (S=Sicherheit=NTFS-ACLs, O=Besitzerinformationen, U=Überwachungsinformationen). 
13.
> 
Wie wäre es du lässt das einfach weg? Die bekommst ja immer einen Attribut Fehler im log ... und mir ist nicht klar wozu das überhaupt mit nimmst. Wofür brauchst Du die Attribute?

ok das probiere ich die Attribute benötige ich nicht. Ich habe gestern mal RSYNC dafür eingerichtet. Da scheint es weniger Probleme zu geben wenn das Fehlerlos bleibt dann lass ich das mit Robocopy. .......Ich melde mich dazu noch einmal.
Danke bis dahin
Bitte warten ..
Mitglied: anwinkler
06.05.2011 um 10:25 Uhr
so wollte mich ja nochmal melden. Also rsync läuft sehr zuverlässig. Hier für alle Nutznießer der Link des Programms welches die Konfiguration sehr einfach macht.
http://www.lupinho.net/rsyncbackup/

das Programm bietet auch den anschließenden Mailversand entweder immer oder nur bei Fehler, wobei kein lokaler Mailserver vorhanden sein muß.
ads Programm lässt keine Wünsche bei mir offen.
Danke noch mal an alle welche Ihr Gehirnschmalz für mich einsezten.
Bitte warten ..
Mitglied: Farbauti
12.06.2011 um 12:11 Uhr
Hallo,

ich hatte das selbe Problem, und bin auf folgende Lösung gekommen:

Das Problem macht das Filesystem, das als Ziel angegeben ist, auch wenn das der Fehlermeldung widerspricht.
Wird der Parameter "/COPY" nicht explizit angegeben, verwendet robocopy den Defaultwert "/COPY:DAT". Hier ist aber das "A" das Problem, da manche (Ziel-)Filesysteme die Attributes nicht richtig verarbeiten können.
Seit ich explizit den Parameter "/COPY:DT" angebe, funktioniert der RC ohne den ERROR 05.

viele Grüße, Farbauti.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Error 123 bei Robocopy Nutzung - Novell to Windows (1)

Frage von kilrathi zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
gelöst Active Directory File Extension - Associated Program (11)

Frage von adm2015 zum Thema Windows Server ...

CPU, RAM, Mainboards
PC Engines apu3a4 product file (7)

Link von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...