Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Erste Speichergruppe Informationsspeicher für Öffentliche Ordner xxxx besitzt 275 MB freien Speicherplatz nachdem die Onlinedefragmentierung abgeschlossen wurde

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: superhappyxxl

superhappyxxl (Level 1) - Jetzt verbinden

15.10.2008, aktualisiert 17.10.2008, 9651 Aufrufe, 5 Kommentare

Die Datenbank "Erste Speichergruppe\Informationsspeicher für Öffentliche Ordner (SERVER)" besitzt 275 MB freien Speicherplatz, nachdem die Onlinedefragmentierung abgeschlossen wurde.
Die Datenbank wird nicht größer, warum?

MS Exchange-Server 2003 + SP2 ist vorhanden
Datenbankspeicher von 16 auf 22 GB erhöht, trotzdem kommen folgende Meldungen: (Ereigniskennung 1221)

1: Die Datenbank "Erste Speichergruppe\Informationsspeicher für Öffentliche Ordner (SERVER)" besitzt 275 MB freien Speicherplatz, nachdem die Onlinedefragmentierung abgeschlossen wurde.

2:Die Datenbank "Erste Speichergruppe\Postfachspeicher (SERVER)" besitzt 5136 MB freien Speicherplatz, nachdem die Onlinedefragmentierung abgeschlossen wurde.


Mein Problem ist, dass die Vergrößerung der Datenbank nur für den Postfachspeicher (siehe Punkt 2) funktioniert hat, die DB für Öffentliche Ordner ( siehe Punkt 1) ist nicht größer geworden.

Ich habe identische Registrierungsschlüssel sowohl in private als auch public gesetzt.

Was ist mein Fehler oder worauf soll ich noch achten, damit Public größer wird?

Muss ich den Server nach Änderung in der Registry neu starten oder reicht die Reorganisation der Exchangedatenbanken, die immer nach Mitternacht stattfindet, aus?
Mitglied: brammer
15.10.2008 um 20:49 Uhr
Hallo,

wie soll den der zur Verfügung stehende Speicher bei einer Defragementierung größer werden?
Das Defragmenentieren dient dazu Dateien die durch Zugriffe auf verschiedene Bereiche der Festplatte verteilt sind wieder zu in aufeinander folgende Bereiche zu sortieren. Der Speicher wird als reorganisiert, aber trotzdem bleibt ein Gigabyte dabei ein Gigabyte

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
15.10.2008 um 23:43 Uhr
Hallo.

Die Datenbank "Erste Speichergruppe\Postfachspeicher (SERVER)" besitzt 5136 MB freien Speicherplatz, nachdem die Onlinedefragmentierung abgeschlossen wurde.

Als Ergänzung zum Beitrag von brammer würde ich dir hier sogar eine Offline Defragmentierung empfehlen. Die Datenbank würde dann auch physisch um 5 GB kleiner werden. Siehe auch http://blog.sbspraxis.de/vorbereitungen-zur-offline-defragmentierung-ei ...

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: superhappyxxl
16.10.2008 um 07:52 Uhr
Das Problem hier ist ja nicht die Defragmentierung selber. Der Speicher soll nicht nach Defragmentierung größer werden, sondern durch Setzen der Registrierungsschlüssel.
Meine DB Postfachspeicher (private) ist nach Setzen der Registrierungsschlüssel größer geworden. Die Onlinedefrag. macht der Server immer nachts ab 1 Uhr.
Die Datenbach Öffentl. Ordner (Public) hätte aber auch genauso größer werden müssen.
Das ist das Problem.

Muss ich den Server nach Änderung in der Registry neu starten oder reicht die Reorganisation der Exchangedatenbanken, die immer nach Mitternacht stattfindet, aus?
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
16.10.2008 um 09:18 Uhr
Hallo.

Du verstehst da einige Begriffe ganz falsch. Bei der Onlinedefragmentierung passiert folgendes:

Daten, Postfächer usw. der Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist, werden durch den Postfachmanager gelöscht und der Platz innerhalb der Exchange Datenbank freigemacht.
Bei dir bedeutet das nichts anders, als dass in einem Postfachspeicher 5 GB an gelöschten Daten entfernt wurden, im anderen dagegen nur 245 MB.

Mit der Erweiterung der Datenbankgröße hat die Online Defragmentierung und die Meldung dazu soviel gemeinsam wie die heilige Johanna mit der Witwe Bolte ;)

Zur Datenbankerweiterung schau einmal hier - http://blog.sbspraxis.de/datenbanklimit-in-exchange-mit-sp2-andern-p3/ - Die notwendigen IDs findest du in den weiterführenden Links.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: superhappyxxl
17.10.2008 um 07:16 Uhr
[quote] Bei dir bedeutet das nichts anders, als dass in einem Postfachspeicher 5 GB an gelöschten Daten entfernt wurden, im anderen dagegen nur 245 MB [/quote]

Noch mal von vorne:
Meine Exchange Datenbank war voll - 16 GB- Datengrenze erreicht, also:
Ich habe den SP2 aufgespielt. anschließend die Registrierungsschlüssel gesetzt, so, dass ich die Datenbanke um 5 GB erhöht habe, auf 21 GB. Nach Neustart und nächtl. Datenbankwartung des Servers kamen die oben geposteten Meldungen.

Defrag hat hier überhaupt keinerlei Wirkung an der ganzen Sache. Die Erhöhung des Postfachspeichers resultiert in diesem Fall allein nur auf das Setzen der Registry auf 5 GB mehr!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
gelöst SCCM Abfrage Freier Speicherplatz auf Festplatte (5)

Frage von stoepsu77 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Server
Fileserver Cluster mit aus freiem Speicherplatz (4)

Frage von Wolfgang281169 zum Thema Windows Server ...

RedHat, CentOS, Fedora
gelöst Linux Speicherplatte ummounten bzw. freien Speicherplatz verschieben (3)

Frage von Matze1508 zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Exchange Server
Öffentliche Ordner Exchange 2016 (4)

Frage von HeinrichM zum Thema Exchange Server ...

Neue Wissensbeiträge
Ubuntu

Ubuntu 17.10 steht zum Download bereit

(3)

Information von Frank zum Thema Ubuntu ...

Datenschutz

Autofahrer-Pranger - Bewertungsportal illegal

(8)

Information von BassFishFox zum Thema Datenschutz ...

Windows 10

Neues Win10 Funktionsupdate verbuggt RemoteApp

(8)

Information von thomasreischer zum Thema Windows 10 ...

Microsoft

Die neuen RSAT-Tools für Win10 1709 sind da

(2)

Information von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Allnet - VDSL2 Modem - SFP (mini-GBIC) (20)

Frage von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Monitoring
Netzwerk-Monitoring Software (18)

Frage von Ghost108 zum Thema Monitoring ...

Windows 10
Seekrank bei Windows 10 (17)

Frage von zauberer123 zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
gelöst Kopiervorgang schlägt fehl, weil Datei- und Ordnername zu lang sind (14)

Frage von Schroedi zum Thema Windows Server ...