Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

erstelldatum und -uhrzeit einer datei anzeigen

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: spreader

spreader (Level 1) - Jetzt verbinden

14.05.2008, aktualisiert 15.05.2008, 6978 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo zusammen,

Kann ich mit einer Batchdatei alle Dateien mit Erstelldatum und Uhrzeit anzeigen?

zum Beispiel:
im Ordner ABC sind folgende Dateien:

Name Erstellt am

beispiel.txt 13.05.08 17:08
beispiel2.txt 13.05.08 17:10
beispiel3.txt 12.05.08 13:43
beispiel4.txt 13.05.08 18:50


Die Batch sollte dann zB folgendes anzeigen:

"Im Ordner ABC sind folgende Dateien:

beispiel.txt 13.05.08 17:08
beispiel2.txt 13.05.08 17:10
beispiel3.txt 12.05.08 13:43
beispiel4.txt 13.05.08 18:50"
Mitglied: Biber
14.05.2008 um 19:16 Uhr
Moin spreader,

zumindest das Wesentliche dieser Ausgabe würde eine Zeile dieser Art leisten.
[Demo am CMD-Prompt]
01.
for /f "tokens=1,2,3,*" %a in ('dir "X:\ABC\*.*" /a-d /-c /tc^|find "."') do @echo %d %a %b
Wobei die Ausgabe NICHT wie eine Tabelle aussieht, da die Dateinamen in der Praxis sehr unterschiedliche Längen haben und Name, Datum und Uhrzeit (%d %a %b) immer nur durch ein Leerzeichen getrennt werden.

Zur Weiterverarbeitung z.b. in einer CSV-Datei ist das akzeptabel, zum Lesen am Bildschirm grauenhaft.
Probiers aber ruhig aus.
Wenn Du die Ausgabereihenfolge wieder auf "Datum, Uhrzeit, Dateiname" drehst (%a %b %c) ist es optisch gefälliger.

Als Batchdatei ZeigDir.cmd mit einem Pflichtparameter pfad könnte es so aussehen:
01.
::----------snipp ZeigDir.cmd parameter1=[Lw:\]verzeichnis 
02.
@echo Im Ordner %1 sind folgende Dateien:  
03.
@for /f "tokens=1,2,3,*" %%a in ('dir "%~1\*.*" /a-d /-c /tc^|find "."') do @echo %%d %%a %%b
Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
15.05.2008 um 06:56 Uhr
Nachtrag:

Weil bestimmt noch von irgendwem die Anmerkung kommt, dass der über ein normales "DIR"-Kommando hinausgehende Informationsgehalt gegen Null tendiert und es von daher aller Dönekens wäre..... stimmt schon. Aber mit einer kleinen konzeptionellen Änderung lässt sich damit etwas Neckisches machen.
Ich könnte doch nämlich auch (was ein DIR so nicht kann) Erstellungs- und Änderungsdatum (Created/Modified) nebeneinanderstellen.
Oder mir nur die Dateien anzeigen lassen, die nachbearbeitet wurden.

Demo am CMD-Prompt:
01.
(= 6:52:56  D:\temp=) 
02.
>for /f "tokens=1,2,3,*" %a in ('dir "x.*" /a-d /-c /tc^|find "."') do @if "%a %b" NEQ "%~td" @echo %a %b %~td %d 
03.
19.10.2007 00:03 04.04.2008 12:59 x.bat 
04.
19.02.2008 23:45 01.04.2008 22:18 x.txt 
05.
04.04.2008 13:00 15.04.2008 18:26 x.vbs
Das ist insofern ganz informativ, weil (probiert es mal aus) einem sofort viele Dateien ins Auge springen, bei denen das Änderungsdatum vor dem Erstellungsdatum liegt...
Was allerdings in gewisser Weise logisch ist.. obwohl ich auch erst zweimal hingucken musste.

Da es für diese Art Anzeige nötig ist, in das anzulistende Verzeichnis zu wechseln ist im Batch folgende Anpassung nötig:
01.
::----------snipp ZeichDir.cmd parameter1=[Lw:\]verzeichnis 
02.
@pushD "%~1" 
03.
@echo Im Ordner %1 sind folgende Dateien:  
04.
@echo Erstellt         Geändert         Name  
05.
@for /f "tokens=1,2,3,*" %%a in ('dir *.* /a-d /-c /tc^|find "."') do @echo %%a %%b %%~td %%d 
06.
@PopD
[ungetestet und ohne das IF NEQ/nur geänderte Dateien]

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...