Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Mit was erstellt man am besten ein Admin Handbuch

Frage Netzwerke

Mitglied: juergeny

juergeny (Level 1) - Jetzt verbinden

08.05.2014 um 16:36 Uhr, 1547 Aufrufe, 8 Kommentare

Hi,

wie erstellt Ihr eine Admin Netzwerkumgebungs-Hanbuch? Gibt es da evtl. Vorlagen im Netz?

Ich möchte gerne als zusätzliches Angebot für meine Kunden eine gut aussehende Dokumentation erstellen die folgendes beinhaltet.
Alle mögliche Zugangsdatgen von div. Serviceprovidern, IP Adressen, Kennwörtern, SW Lizenzen, Rechnerkonfig ect.
Eigentlich auch schön mit Symbolen wie ich sie z.B. in Visio vorfinde.
Ziel soll es sein, dass jeder Kunde einen x-beliebigen Admin so ein Hanbuch vorlegen kann und der vielleicht Bauklötze staunt weil es das doch eher selten zu finden ist. (Beliebte Frage an den Kunden, wo sind den deine Zugangsdaten von der T-com um deinen Router zu konfigurieren. Antwort. Wie äh Zugangsdaten?? Äh keine Ahnung muss mal auf die Suche gehen)

Ich betreue eher kleinere Kunden und möchte das eben als Addon mit anbieten. Was habt Ihr da für Lösungen? Selbstgestrickt oder gibt es da was günstiges oder soll ich mir in Visio Vorlagen erstellen? Eure Meinung.

Danke

Jürgen
Mitglied: Alchimedes
08.05.2014 um 21:17 Uhr
Hallo,

tatsaechlich ist so ein Admin Handbuch nicht abwegig, jedoch nicht fuer den Kunden, sondern alsNotfallkonzept fuer die IT.
Wo finde ich was und was muss ich machen wenn....

Gibst Du diese Informationen an Deine Kunden weiter saegst Du Dir vieleicht eine Einkommensquelle ab, denn wenn Sie Probleme
selber loesen koennen wieso sollten Sie dann Deine Dienstleistung noch in Anspruch nehmen ?

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: Joe2011
09.05.2014 um 08:13 Uhr
Guten Morgen.

ich glaube - jeder hat da so seine eigenen Vorstellungen. Ich persönlich habe ein Admin-Handbuch einfach per Word erstellt. Mit der Zeit ist da alles Mögliche reingeflossen. Für meine Admin-Vertretungen ist es Gold wert. Da sind alle wichtigen IP-Adressen drin. Wo ist was? Wo passiert was? Welche automatischen Vorgänge auf welchen Geräten, die man mit der Zeit vergisst usw. usw. Und vor allem: die wichtigen Notfall-Rufnummern. Ob für Hard- oder Software.

Nur eines habe ich nicht gemacht: dort die Kennwörter reingeschrieben. Es gibt immer einen Verweis auf einen "Kennwortkarte", die in einem speziellen Ordner hinterlegt ist und dort sind die Kennwörter handschriftlich notiert. Es gibt somit keines in elektronischer Form niedergeschrieben. Jeder hat halt seine Macke.

@Alchimedes: ich würde mir wünschen, ein Lieferant / Dienstleister würde mir entsprechende Dokumentation liefern. Dann würde ich mich nicht total ausgeliefert fühlen. Das würde mich jedoch nicht auf die Idee kommen lassen deshalb alles selber zu machen. Für die Vertretung eines Dienstleister etc. kann eine gute Doku nur von Vorteil sein. Wenn der Kunde nur deswegen alles selber macht, dann stimmt was in der Kunde/Dienstleister-Beziehung nicht.

Gruß

Joe
Bitte warten ..
Mitglied: Alchimedes
09.05.2014, aktualisiert um 10:09 Uhr
Da sind alle wichtigen IP-Adressen drin. Wo ist was? Wo passiert was? Welche automatischen Vorgänge auf welchen Geräten, die man mit der
Zeit vergisst face-smile usw. usw. Und vor allem: die wichtigen Notfall-Rufnummern. Ob für Hard- oder Software.

Ja , dafuer haben wir hier eine Wiki eingerichtet wo alles Aufgelistet ist.

Das macht auf jedenfall Sinn.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
09.05.2014, aktualisiert um 10:29 Uhr
Zitat von Alchimedes:

Gibst Du diese Informationen an Deine Kunden weiter saegst Du Dir vieleicht eine Einkommensquelle ab, denn wenn Sie Probleme
selber loesen koennen wieso sollten Sie dann Deine Dienstleistung noch in Anspruch nehmen ?

Falscher Ansatz:

Die Kunden zahlen für Dokumemntatin und Pflege dieser Geld. Und das ist ein Qulitätsmerkmal gegenüber anderen "Schraubern". Damit generiert man Umsatz udn steigert Gewinn.

lks

PS. mein eKunden rufen mich trotzdem an, obwohl es im Handbuch steht. Die sagen, wenn ich es in 5 Minuten erledige, brauchen die sich nciht erst 30 Minuten in das Handbuch einzulesen.
Bitte warten ..
Mitglied: juergeny
09.05.2014 um 11:10 Uhr
Zitat von Alchimedes:

Gibst Du diese Informationen an Deine Kunden weiter saegst Du Dir vieleicht eine Einkommensquelle ab, denn wenn Sie Probleme
selber loesen koennen wieso sollten Sie dann Deine Dienstleistung noch in Anspruch nehmen ?

Nun es geht mir nicht darum dass der Kunde nun selber rumfurwerkt, sondern wenn eine Vertretung von mir kommt. (Bin derzeit im Krankenhaus und kann ein Lied davon singen.)

Jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: BastiG13
09.05.2014 um 11:58 Uhr
Ich würde das ehrlich gesagt als PDF herausgeben.
Bitte warten ..
Mitglied: Joe2011
09.05.2014 um 12:01 Uhr
Dazu ein Problem aus der Praxis:

was hilft ein elektronisches Dokument, wenn die Elektronik versagt?
Bitte warten ..
Mitglied: Alchimedes
09.05.2014 um 12:17 Uhr
Hallo Juergen ,

dann erstmal Gute Besserung !

Das laueft bei uns unter Notfallkonzept, was muss ich machen wenn was passiert weil "ich" keine Ahnung hab.
Dieses Konzept wuerden wir natuerlich nicht an Kunden weitergeben.

@LKS
Naturlich ist fuer euch Dienstleister eine gute Dokumentation der geleisteten Arbeit e.t.c guter Kundenservice.

Gruss
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Erkennung und -Abwehr
gelöst Lokale Sicherheitsrichtlinie mit Admin-Konto konfigurieren (6)

Frage von garack zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Windows Systemdateien
Keine Berechtigung trotz Domänen-Admin User (10)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Systemdateien ...

Windows Server
gelöst Mein DNS erstellt keinen Hosteintrag für den Squid3 (3)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...