Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Erstellung einer Benutzerrichtlinie für IT-Nutzung

Frage Sicherheit Sicherheitsgrundlagen

Mitglied: DaVinci

DaVinci (Level 1) - Jetzt verbinden

05.08.2005, aktualisiert 08.01.2009, 11928 Aufrufe, 4 Kommentare

Erstellung einer Benutzerrichtlinie für alle Netzuser innerhalb eines Firmennetzwerkes

Ich möchte für unser Netzwerk (Win SBS 2003) für alle Benutzer eine Richtlinie in Form einer Arbeitsanweisung erstellen, welche die User über die zulässigen Arbeiten, Internet-Nutzung etc. verbindlich informiert und auch über rechtliche Folgen warnt etc.
Hat jemand so etwas, am besten im Word-Format zum direkten weiterbearbeiten ?

Mit Dank im Voraus

DaVinci
Mitglied: 10545
06.08.2005 um 08:55 Uhr
Moin,

solche "Anweisungen" sind immer sehr individuell.

Bedenke bitte auch, dass solche Anweisungen von "weisungsbefugten" Vorgesetzen abgesegnet werden müssen.

Besteht ein Betriebsrat? Ist dieser in den Vorgang involviert?

Ferner sollte man solche "Anweisungen" nicht per "einseitiger Willenserklärung" seitens der GF abfassen, sondern über den Weg der Betriebsvereinbarung gehen ? eine solche Anweisung könnte sonst (arbeitsrechtlich) verpuffen (Stichwort: "nicht greifendes Direktionsrecht").

Du schreibst aber, dass Ihr nur "informieren" wollt; das wäre dann keine Anweisung! Verstößt nun eine Mitarbeiter gegen diese "Information" hätte das arbeitsrechtlich wohl keine Konsequenzen (Er-/Abmahnung).

Hier muss der Begriff "Information" und "Anweisung" sehr dezidiert getrennt werden! Eine Anweisung kann zwar informellen Charakter haben, muss aber deutlich die "Do´s" and "Dont´s" anführen.

Auch die "nur globale" Verbotsnennung von "Seiten von Auktionshäusern" etc. sollte nur als Zusatz zu namentlich genannten Seiten dienen.

Ich empfehle mit den notwendigen Beteiligten (siehe Arbeitsrecht und Betriebsverfassung bei bestehendem BR) die Reglementierung zu erarbeiten und dann gezielt die "Dont´s" anzuführen.
Ein "Beiblatt" mit dem informellen Hintergrund der Gefahren und geschäftsschädigenden Konsequenzen (Zeitverlust der Mitarbeiter = Verlust von Manpower = Umsatzrückgang) sollte dann nicht fehlen.


Gruß, Rene
Bitte warten ..
Mitglied: DaVinci
06.08.2005 um 10:06 Uhr
Moin Rene,

danke Dir für Deine Hinweise. Ich hatte auch vor die Anweisung von der GF absegnen zu lassen und jeder Mitarbeiter soll mir die Richtlinie als Kenntnisnahme gegenzeichnen.

Gruß

DaVinci
Bitte warten ..
Mitglied: raicop
08.08.2005 um 10:52 Uhr
Hallo DaVinci,

schau dir mal die Vorlage des Bundesamtes in der Informationstechnik (BSI), http://www.bsi.de/gshb/deutsch/hilfmi/mu_ntne.htm
an. Vielleicht nützt sie dir ja was.

Gruß

raicop
Bitte warten ..
Mitglied: DaVinci
08.08.2005 um 11:07 Uhr
Danke Dir, war ein guter Tip !

Gruß

DaVinci
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Erkennung und -Abwehr
IT-Sicherheit: Gefangen e im Netz (2)

Link von kaiand1 zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Erkennung und -Abwehr
IT-Sicherheit: Koalition will Deep Packet Inspection und Netzsperren (1)

Link von magicteddy zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Batch zum Zurücksetzen eines lokalen Profils

Tipp von Mr.Error zum Thema Batch & Shell ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Microsoft Exchange Weiterleitung mit anderer primären E-Mail Adresse (14)

Frage von Rene12345 zum Thema Exchange Server ...

Windows Userverwaltung
gelöst Wie verfahrt Ihr mit den Windows-Benutzerkonten und -dateien von ausgeschiedenen Mitarbeitern? (14)

Frage von Bl0ckS1z3 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
Devolo DLAN 500 pro Wireless+ (13)

Frage von IceAge zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Microsoft
gelöst Subnetting: In welchem Subnetz befindet sich die IP? (12)

Frage von winler zum Thema Microsoft ...