Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Erstellungsdatum ändert sich nicht

Frage Microsoft

Mitglied: ChrisDynamite

ChrisDynamite (Level 2) - Jetzt verbinden

29.08.2013 um 10:28 Uhr, 1581 Aufrufe, 13 Kommentare

guten tag,

wie ist es möglich, dass sich das erstellt-datum einer datei nicht ändert, wenn ich diese erst lösche und danach die datei von einem anderen ort wieder an den ursprünglichen ort kopiere?

normalerweise wird das erstellt datum doch dann gesetzt wenn eine datei "neu erstellt" wird?

in meinem fall lösche ich die datei word.txt dann kopiere ich diese vom netzlaufwerk wieder her, diese hat aber das gleiche erstellt datum, wie diese zuvor.

wie kann das sein?

grüße chris
Mitglied: Robobob
29.08.2013, aktualisiert um 10:31 Uhr
Hallo,

weil es die gleiche Datei ist. (Timestamp)
Das einzige was sich ändert, ist das Änderungsdatum.

Du kannst sie X-mal kopieren und das Erstelldatum ist immer das selbe.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 106543
29.08.2013, aktualisiert um 11:14 Uhr
Hi,

das Erstelldatum wird beim Kopieren übernommen.
Das Erstelldatum wird gesetzt, wenn die Datei _erzeugt_ wird.

Grüße
Exze
Bitte warten ..
Mitglied: Snowman25
29.08.2013 um 11:10 Uhr
Hi ChrisDynamite,

Wie Robobob und 106543 schon sagten: Das Datum bleibt erhalten!
Einige Tools (z.B. robocopy) erlauben allerdings, das Datum neu zu setzen.

Gruß,
Snowman25
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisDynamite
29.08.2013 um 11:27 Uhr
danke für die antworten.

wie erreiche ich dann den effekt, dass ein und die gleiche datei, welche neu kopiert wird einen neuen timpstamp erhält?
Bitte warten ..
Mitglied: 106543
29.08.2013 um 11:37 Uhr
Hi,

wie @Snowman25 schon gesagt hat ;) nimm robocopy.
das ist ne kleine .exe mit der man per Parameter einen neuen Timestamp mitgeben kann.

Grüße
Exze
Bitte warten ..
Mitglied: MartinBinder
29.08.2013 um 13:20 Uhr
http://www.nirsoft.net/utils/nircmd.html kann auch helfen um Filedates zu ändern (Created/Modified/Accessed).
Mit freundlichen Grüßen Martin
Bitte warten ..
Mitglied: 106543
29.08.2013 um 13:25 Uhr
Zitat von MartinBinder:
http://www.nirsoft.net/utils/nircmd.html kann auch helfen um Filedates zu ändern (Created/Modified/Accessed).
Mit freundlichen Grüßen Martin

ich würde trotzdem zu robocopy raten, da du hier den Kopiervorgang und das erstelldatum in einem Schritt hast

Grüße
Exze
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisDynamite
29.08.2013 um 14:40 Uhr
um befehle von robocopy zu interpretieren muss robocopy aber auf den entsprechenden clients installiert sein..mh. gibt es die möglichkeit robocopy silent auf den maschinen auszubringen?
Bitte warten ..
Mitglied: 106543
29.08.2013 um 14:50 Uhr
Hi,

per Logon-Script das quiet läuft und robocopy ausfürt ;)

Grüße
Exze
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisDynamite
29.08.2013 um 15:53 Uhr
das geht dann wahrscheinlich nach dem schema:

bat erstellen, welche die robodingens.exe lokal kopiert und dann in diesem verzeichnis die robobefehle ausführen?
Bitte warten ..
Mitglied: Snowman25
29.08.2013 um 15:55 Uhr
Oder du schiebst die robocopy.exe gleich dahin, wo sie hingehört: %windir%\System32\Robocopy.exe
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisDynamite
29.08.2013 um 16:48 Uhr
soweit klar, vielen dank. ich finde im internet die aussage den timestamp zu kopieren. wie aber erstelle ich beim kopieren einen neuen?
Bitte warten ..
Mitglied: pieh-ejdsch
29.08.2013, aktualisiert um 20:09 Uhr
moin,

Entgegen meiner Vorredner -Der Timestamp soll ja neu erzeugt werden - wobei sich auch rein gar nichts widerspricht mal etwas zu dem Windoofws.

Das gute NTFS ist etwas schwermütig und daher nicht ganz so flott wie es vorgibt zu sein its not a Bug, it is a feature.
Ich sach da nur Indexing, Bibliothekenkrams, Other Software etc. Bemerkbar ist dies auch bei der Erstellung von Links; dem aktualisieren derer, Löschen von Dateien und anschließenden neu erstellen, sowie keiner Übernahme von Aktualisierungen über Scripte, wenn der Explorer an entsprechenden Stellen geöffnet ist.

Testhalber erstellst Du Dir in einer Testumgebung D: einen komplett neuen Ordner test:
01.
pushD D: 
02.
md Test
Da ja das verschieben von Daten die alten Daten bei Bedarf wirklich überschreibt und nicht nur aktualisiert, werden Einträge im Dateisystem (MFT) auch Überschrieben.
Kopiere die Wahl von robocopy ist da etwas tricky, da sich in der Option /copy:DAT das Timestamp nicht wirklich entfernen lässt die Daten in den neuen Ordner und verschiebe diese anschließend in das Ziel (DatenNeu):
01.
copy Daten\*.txt test 
02.
move test\* DatenNeu
Du kannst auch den Zielordner (DatenNeu) vorher löschen und anschließend die Dateien dorthin kopieren:
01.
rd /s /q D:\DatenNeu 
02.
xcopy Daten\*.txt DatenNeu\
Wenn Du keinen extra Platz für extra Daten hast und Du nur die eventuell vorhanden Zieldaten löschen willst, reicht auch eine Wartezeit von ein paar sekunden (testhalber 20 ... 25 sekunden) und danach erst die Daten dorthin kopieren.
01.
del D:\DatenNeu\*.txt 
02.
>nul ping localhost -n 25 
03.
copy D:\Daten\*.txt D:\DatenNeu
Ein Packprogramm (zip rar) lässt sich auch dazu überreden.

Gruß Phil
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
gelöst Excel 2010 ändert die Standard-Bezugsart mit dem Sheet (6)

Frage von CADastrophe zum Thema Microsoft Office ...

Windows Server
gelöst Host A Record ändert sich automatisch in Subdomain (14)

Frage von garciam zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (10)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...