Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Mein erstes Heimnetzwerk will nicht funktionieren

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: thomas-steininger-aus-linz

thomas-steininger-aus-linz (Level 1) - Jetzt verbinden

11.06.2008, aktualisiert 18.10.2012, 4465 Aufrufe, 18 Kommentare

Ich bin schon lange in der EDV (aber eben 'nur' in der SWE) und versuche nun mein erstes Heimnetzwerk zum Laufen zu bringen. Trotz Stunden die ich schon am Suchen bin finde ich keine Lösung.
Meine Probleme: Sichtbarkeit der beiden PCs in der Netzwerkumgebung + Zugreifbarkeit auf Freigaben (im Netzwerk, bei hoher Abschottung zum INet)
Ich bitte Euch Profis verzweifelt um Hilfestellung..

Situation: WLAN, LAN-Router mit INet-Anschluß über Kabelmodem.
Ein Windows Prof. SP3 Notebook und ein Windows Home SP2 Desktop möchten aufeinander zugreifen können und trotzdem vom INet sicher abgeschottet sein. Aufs Internet wollen auch beide, was aber eh schon funktioniert.

Das gegenseitige PING aller Beteiligten funkt auch.
Beide PCs haben Zonealarm, wobei die Partner im lokalen Netz als SicherZonen-Member eingestellt sind.
Es gibt gleiche User auf beiden Systemen.
Arbeitsgruppen-Name ist überall gleich.

Probleme:
a) am Desktop sehe ich in der Netzwerkumgebung unter der Arbeitsgruppe nix - erhalte: "Auf .. kann nicht zugegriffen werden. Sie haben eventuell keine Berechtigung..."
sehe also weder notebook noch desktop (=sich selbst)
b) Habe auf beiden PCs Freigaben erstellt.
c) Auf dem Notebook sehe ich in der NW-Umgebung aber schon den Desktop und sogar die Freigaben kann ich verbinden, doch sehe ich nur den Inhalt und kann nichtmal eine Datei öffen/lesen - erhalte "Zugriff verweitert"

Ich hoffe ich habe die Situation gut umrissen. Bitte kann mir jemand kompetent helfen. DANKE!
Mitglied: harald21
11.06.2008 um 15:39 Uhr
Hallo,

auch wenn du die Rechner bei ZoneAlarm in den Trusted Bereich eingetragen hast, so möchte ich dich trotzdem bitten ZA temporär zu deaktivieren und den Zugriff dann erneut zu testen.
Ist die Windows Firewall deaktiviert? Wenn nicht, so schalte sie bitte ebenfalls ab, viele Personal Firewalls "vergessen" das während der Installation.

Mit freundlichen Grüßen
Harald
Bitte warten ..
Mitglied: thomas-steininger-aus-linz
11.06.2008 um 15:58 Uhr
kann nicht zumindest die windows-firewall aktiv bleiben -
ich fühle mich sonst so ungeschützt..
Bitte warten ..
Mitglied: thomas-steininger-aus-linz
11.06.2008 um 16:04 Uhr
ich kann außerdem am desktop za gar nicht beenden - ohne dann den fehler "windows - speicherabbild fehlerhaft" zu erhalten..
Bitte warten ..
Mitglied: thomas-steininger-aus-linz
11.06.2008 um 16:12 Uhr
am notebook za+win-fw beendet -> ändert nix.
Bitte warten ..
Mitglied: thomas-steininger-aus-linz
11.06.2008 um 19:03 Uhr
auf beiden PCs ist das Gast-Konto INaktiv.
Kann das eine Ursache sein?
Ich dachte gelesen zu haben, dass gleiche User (gleiches Login) auf beiden Systemen auch funktionieren sollte.
Bitte warten ..
Mitglied: thomas-steininger-aus-linz
11.06.2008 um 19:09 Uhr
habe nun auch das probiert. Inet deaktiviert (wegen angreifbarkeit) und gast-konto auf beiden pc's aktiviert und versucht zuzugreifen..

Leider ging auch das nicht..

Ich glaube hier kann nur ein echter Vollprofi(!) helfen...
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
11.06.2008, aktualisiert 18.10.2012
Moin,

hast Du auf Deinem PC Hinweise auf das Bernsteinzimmer gespeichert? Bei soviel Paranoia und der Verwendung von ZoneAlarm kann das gewünschte Ziel nicht erreicht werden.

Deine Rechner müssen sich in der gleichen Arbeitsgruppe (z. B. Heimnetz) befinden und jeweils einen Benutzer mit Paßwort haben. Gibst Du nun einen Ordner per Rechtsklick und Klick auf Freigabe frei, so sollten sich die Rechner nach kurzer Zeit im Netz sehen können.

Besser beschrieben:

http://www.administrator.de/wissen/checkliste-f%c3%bcr-den-erfolgreiche ...

Gruß,
Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
11.06.2008 um 21:14 Uhr
Das Kardinalsproblem wird vermutlich Zone Alarm sein. Wie bei fast allen Threads die zu dem Thema und ZA hier im Forum ist ist das der Grund.
Auch wenn du ZA deaktivierst ist es nocht aktiv. Ebenso ein komplettes deinstallieren hilft meist nicht, da ZA weiterhin aktiv ist.
Du hast nur eine Chance: Entweder ZA zu customizen, das diese Packete durchgehen oder ZA richtig zu deinstallieren wie es z.B. hier beschrieben ist:

http://www.trojaner-board.de/18447-zonealarm-deinstallieren.html

Danach wird dein Heimnetzwerk vermutlich sofort funktionieren !
Von ZA sollte man in dem Umfeld besser die Finger lassen. Solche FW Systeme sind eh überflüssig, da Windows von sich aus eine FW mitbringt.
Bitte warten ..
Mitglied: thomas-steininger-aus-linz
11.06.2008 um 21:36 Uhr
da das deinstallieren scheinbar schwierig ist - bei mir ist sogar das deaktivieren auf dem desktop ein problem - die frage: was könnte falsch konfiguriert sein?
ich bin für jeden guten hinweis wirklich dankbar..
Bitte warten ..
Mitglied: thomas-steininger-aus-linz
11.06.2008 um 21:39 Uhr
danke für den link: werde ihn morgen mal durchgehen..
(an sich habe ich gleiche arbeitsgruppe + gleiches login auf beiden systemen + freigaben gemacht)
Bitte warten ..
Mitglied: 62929
12.06.2008 um 14:46 Uhr
Nach allem ZA hin und her, gibt es noch mindestens eine Ursache warum die beiden Kisten sich nicht sehen. Gehe mal mit dem XP Prof. Rechner in der Verwaltung auf Lokale Sicherheitseinstellungen -> Lokale Richtlinien -> Zuweisen von Benutzerrechten
Dort gibt es eine Regel "Auf diesen Computer vom Netzwerk aus zugreifen". Dort entweder mal zu Testzwecken das gesamte Netzwerk eintragen oder einzelne Benutzer.
Hat bei uns immer funktioniert wenn man sich nichtsehen konnte.


Mit freundlichen Grüßen
dante
Bitte warten ..
Mitglied: thomas-steininger-aus-linz
13.06.2008 um 17:39 Uhr
Habe diese Einstellung angesehen.
Dort ist schon einiges eingestellt: Hauptbenutzer, Administratoren und sogar Jeder.
Wollte meinen anderen Computer hinzufügen, was auch ging, doch mit einer Fehlermeldung und nach einem Neustart war dieser Eintrag wieder weg aus dieser Einstellung.

Außerdem hatte es bzgl. Sichtbarkeit in Netzwerkumgebung->Gesamtes Netzwerk->MS Windows Netzwerk->MeineArbeitsgruppe
nicht zur Sichtbarkeit dieses Notebooks geführt.
Bitte warten ..
Mitglied: thomas-steininger-aus-linz
13.06.2008 um 17:40 Uhr
Habe ZA deaktiviert.
Startup des Clients deaktiviert + per Abgesichrten Modus + Dienste 'TrueVector...' auf manuell gestellt.
Beim nächsten Start war auf beiden PCs vom ZA nichts mehr zu sehen..

Leider hilft auch das nicht..
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
13.06.2008 um 17:48 Uhr
Was passiert jetzt bei einem Zwangsconnect mit Start -> Ausführen -> \\<ip_adresse_zielPC> ???
Bekommst du damit eine Verbindung hin ??

Das Browsen in der Netzwerkumgebung kann aufgrund des Broadcast Prozesses der dazu verwendet wird bis zu 45 Minuten dauern bis du alle PCs siehst !!!
So steht es wenigstens in der MS Knowledgebase und so lange solltest du dein Netz wenigstens mal laufen lassen !
Alternative ist das statische Eintragen der Namen und IPs der Geräte in die Datei lmhosts. Die Datei findest du unter c:\windows\system32\drivers\etc\ . Sie ist selbsterklärend wenn du sie editierst. In der Regel reicht der Eintrag von IP und Name !

Was du auch nochmal versuchen kannst ist in den erweiterten Eigenschaften des TCP/IP Protokolls unter dem Reiter WINS die Option NetBIOS über TCP/IP aktivieren zu aktivieren !
Bitte warten ..
Mitglied: thomas-steininger-aus-linz
15.06.2008 um 20:18 Uhr
Hi aqui.
Danke für die Tipps.
Komme erst heute dazu dies mal zu testen..

Ad Zwangsconnect: "Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden"

Ad 45 Minuten: Zugegeben das hatte ich ev. noch nicht. Werde mein Netz mal solange laufen lassen..
(-> nachsatz: auf dem desktop sehe ich trotzdem nur den desktop in der netzwerkumgebung)

Ad lmhosts: Habe - wie im hosts - den jeweiligen Gegenüber-PC mit IP-Adresse und Namen in die lmhosts (die bisher ganz leer war) bei beiden PCs eingetragen.
Sofort sichtbar machte es mal keinen Unterschied..

Ad LAN-Verbindungseintsellungen: auf Notebook war Option "Datei- und Druckerfreigabe.." inaktiv und lmhosts-verwenden auch inaktiv.
Habe sie aktiviert und auch die angeg. Option bzgl NETBIOS aktiviert..
-> teste mal so alles durch:
-> auf notebook sehe ich nun auch notebook in der arbeitsgruppe - aber auf desktop weiterhin nicht.
-> kann nun auf share von notebook voll zugreifen..
-> auf desktop: verliere ich nach ein paar minuten surfen die Inet-Verbindung. (auf notebook gehts weiterhin und auch ping auf inet (heise.de) geht auf desktop weiterhin - aber im browser gehts nicht mehr und es kommt zeitüberschreiung..)
-> ping status: desktop kann router und notebook anpingen; notebook kann router - aber nicht desktop anpingen

kannst man damit was anfangen??!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
16.06.2008 um 11:54 Uhr
Das das Notebook den Desktop NICHT pingen kann sollte dir zu denken geben.

Vermutlich ist alles wie immer ein Firewall Problem !!??
Prüfe in den erweiterten Eigenschaften der Firewall am Desktop unter ICMP ob dort der Haken gesetzt ist Auf eingehende Echoanforderungen antworten, ansonsten funktioniert kein Ping.

Vermutlich ist irgendwas am der NIC deines Desktops nicht in Ordnung, was auch die instabile Internet Verbindung belegt !!

Ggf. solltest du hier den aktuellen hardware Treiber für die NIC installieren um hier auf Nummer sicher zu gehen !!

Ein Ping aller Geräte untereinander MUSS funktionieren. Auch über eine längere Zeit (-t Parameter beim Pingen !)
Das ist das erste was du sicherstellen musst, sonst musst du gar nicht erst weitermachen...
Dein Augenmerk solltest du dabei auf den Desktop richten, denn der scheint die Probleme zu machen.

Du solltest auch drauf achten die einfache Dateifreigabe zu aktivieren.
Dateiexplorer -> Extras -> Ordneroptionen -> Ansicht Haken bei //Einfache Dateifreigabe verwenden) setzen !
Bitte warten ..
Mitglied: thomas-steininger-aus-linz
17.06.2008 um 08:50 Uhr
"Eingehende ECHO-Anforderungen zulassen" ist aktiv.

Habe für NIC=Netzwerkkarte über System-Geräte-Netzwerkkarte-Eigenschaften nach neuerem Treiber auf Windows-Update Seite
(gemäß dem Assistenten) gesucht und es wurde nix neues gefunden.
NIC=VIA Rhine II Fast Ethernet Adapter

Habe mittlerweile auch ZA voll deinstalliert.. (per uninstaller).

mal sehen obs hilft..
Bitte warten ..
Mitglied: thomas-steininger-aus-linz
17.06.2008 um 19:43 Uhr
hi aqui.

"Dateiexplorer -> Extras -> Ordneroptionen -> Ansicht Haken bei //Einfache Dateifreigabe verwenden)"
gibts beim desktop gar nicht - am nb schon..


das funkt nun:
o bei beiden pc's nun za deinstalliert (mit za-uninstaller)
o pings zw. den PCs gehen nun und auch ins internet
o in der NW-Umgebung sehe ich beide PCs
o beide PCs sehen die shares des anderen
o INet geht nun wieder dauerhaft.. (war wohl wirklich der za schuld)

das geht leider nicht:
o notebook kann die shares vom desktop aufmachen, aber nix ändern (Zugriff verweitert)
o desktop kann die shares vom notebook aufmachen und ändern

fortschritte haben jedenfalls schonmal gute...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
gelöst Heimnetzwerk über Server im Internet und OpenVPN erreichbar machen (16)

Frage von byt0xm zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Windows Mobile
Satya Nadella: Microsoft will weiter Smartphones bauen (5)

Link von Frank zum Thema Windows Mobile ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Kopiervorgang im Gigabit Heimnetzwerk mit 2 NICs langsam (20)

Frage von John.D zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...