Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Erwartungen eines neuen Routers...

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: gabrielgn

gabrielgn (Level 2) - Jetzt verbinden

31.05.2006, aktualisiert 02.06.2006, 3690 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo Zusammen,
ich werde mir in jüngster Zeit einen Router anschaffen. Meine Frage an euch ist, auf was kann ich mich gespannt machen? Mit welche Probleme kann ich schonmal rechnen? Was könnt ihr mir empfehlen?

Leider hatte ich noch nie was mit Router zu tun, deshalb würde es für mich was ganz neues sein.
Die PC-Konstellation sieht wie folgend aus:
2 Desktop PCs (verbunden per LAN)
2 Laptops (verbunden per W-LAN) --> hierzu die Frage ob der Router Verbindungen über 2 W-LANs akzeptiert

Der Router wird mit höchster Wahrscheinlichkeit der Netgear WGT624GR sein.

Vielen Dank im Voraus.
Mitglied: BSTom
31.05.2006 um 11:30 Uhr
Hallo,

ich gehe mal davon aus das Du DSL bekommst und jetzt einen Router dafür benötigst?
Da der Netgear 4 Lan Schnittstellen hat, hast Du mit den Desktop PC´s keine Probleme.

Was meinst Du mit "hierzu die Frage ob der Router Verbindungen über 2 W-LANs akzeptiert"

Wenn Du Dich fragst ob beide Laptops auf den Router gleichzeitig zugreifen und ins Internet gehen können. Dann ist die Antwort ja!

Hast Du schon DSL und nutzt bisher nur ein Modem?
Bekommst Du DSL und der Netgear ist als Angebot dabei?

Probleme bei einem Router treten wenige auf.

Aber wenn Du z.B Emule oder sowas nutzt solltest Du DIch vorher schlau machen wieviele Verbindungen der Router kann, einfach mal googlen!

Bei Nutzung von Messengern ergibt sich die Problematik das man ofmals keine vernünftigen Dateitransfers hinbekommt, vor allem dann wenn Dein Gegenüber auch einen Router benutzt.

Bei weiteren fragen einfach her damit.

Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: ratzla
31.05.2006 um 11:31 Uhr
Für 2 Laptops brauchst Du keine 2 WLANS, die können im gleichen Netz sein, sogar im gleichen Netz wie das LAN (auch wenn ich das aus Sicherheitsgründen so nicht unbedingt machen würde) !

Ein Router verbindet einfach nur zwei getrennte (IP-)Netzwerke miteinander und führt eventuell gleihzeitig noch eine Medienkonvertierung (z.B. von Ethernet auf DSL) durch.
Sobald die entsprechenden Routen gesetzt sind, kann der Router entsprechend weitervermitteln.

Sieh dir hierzu auch mal die Hilfe zu, befehl "route" bzw "route add" in der Hilfe an.

Schwierigkeiten sind beim eigentlichen Routing meist der mangel an Wissen über TCP/IP.
Kurz gesagt: Der Router muss die Adressen aller Netze kennen die direkt an in angeschlossen sind. Die Frage ist von wo nach wo willst Du routen.

Mit dem Netgear 624 hast Du eher Schwierigkeiten mit der integrierten Firewall zu erwarten. Der blockiert zum Teil trotz eingestelltem Port-Forwarding allen eingehenden Verkehr, außer den von Port 80. Ich suche hier selbst noch nach einer Lösung.
Bitte warten ..
Mitglied: ratzla
31.05.2006 um 11:35 Uhr
Der oder das Gegenüber benutzt praktisch immer einen Router (außer er ist im gleichen Netz).
Das ganze Internet besteht aus Netzen die mit Routern verbunden sind!

Schwierigkeiten kanns geben wenn die Firewall (auf dem Router des Gegenüber) nicht richtig eingestellt ist oder nicht so funktioniert wie sie soll. Mit so einem Effekt (tut nicht wie eingestellt) kämpfe ich gerade selbst an einem Netgear.
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
31.05.2006 um 11:36 Uhr
Hallo Gabriel,

für Deine Konstellation reicht ein normaler Router natürlich aus, jeder WLAN-fähige Router kann gleichzeitig mehrere LAN- und WLAN-Geräte versorgen.

Von Deinem beabsichtigten Kauf würde ich Dir allerdings abraten, ich hatte früher die Kombination WGT 624 mit WG511T, beides angeblich 108 MBit/s - Geräte. Eine Übertragung einer großen Datei sah damals so aus:

0357b63bd0e0924e3b7c0ee619e764c4-ng1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Nach dem Ersatz des Routers durch eine AVM-Fritz!Box ergab sich folgende Übertragung:

849003a4a3889e0c3578a85e09aca6ca-ng2 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

und die Box kann "nur" 54 MBit/s ...

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: gabrielgn
31.05.2006 um 11:48 Uhr
Vielen Dank, Leute, für die zahlreichen konstruktiven Antworten.
Ich habe mich im letzten Moment umentschieden und habe mir immer von Netgear den WGB111 gekauft.
Ich habe von der AVM Fritzbox auch nur gutes gehört...soch leider ist sie mir etwas teuer. Ich werde es erstmal mit diesem Router versuchen ob es gelingt und ob es seine Arbeit tut, ansonsten werde ich mich weiter umschauen und bei Gelegenheit auf die AVM zugreifen.

So wie ich sehe werden die meisten Probleme an der Einstellung der Firewall liegen.
In ~ einer woche werde ich das Gerät bekommen, dann kann ich auch näheres beschreiben.

Trotzdem würde ich noch wissen was so alles beachtet werden muss, etc...
Bitte warten ..
Mitglied: BSTom
31.05.2006 um 12:46 Uhr
@ratzla

Ich weiss nicht wovon Du ausgehst, aber es gibt noch genug User die nur ein DSL Modem oder per ISDN Karte ins Netz gehen, die haben dann keinen Router.

Das beim Provider Router stehen ist sicherlich klar und unbestritten aber diese wirken sich nicht auf den User aus.

Die Verbindung von User A zu User B ist beim Einsatz von z.B 2 DSL Modems transparent, da hier kein Nat zur anwendung kommt und beide PC`s eine eigene IP Adresse haben.

Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
31.05.2006 um 13:13 Uhr
Problem gibt es damit keine ! Die Firewall muss nicht konfiguriert werden sofern du keine Verbindungen aus dem Internet auf dein Netz konfigurieren willst (Port Forwarding).
Du musst lediglich das WLAN Aktivieren, bei Bedarf dafür Verschlüsselung einstellen und ggf. einen MAC Filter.
Für den DSL Bereich ist dann lediglich der PPPoE Zugang zu konfigurieren mit den Zugangsdaten deines Carriers. Alles andere ist kosmetisch und kannst du auf den Default Einstellungen lassen und das geht alles problemlos über das Browser Interface.
Probleme solltest du damt nicht bekommen wenn man auch vorher mal einen kurzen Blick ins Handbuch wirft
Bitte warten ..
Mitglied: ratzla
02.06.2006 um 20:25 Uhr
Ich verstehe dich schon.
Ein DSL-Modem oder ien ISDN Karte ist kein Router. Aber spätestens beim Provider hängst Du unweigerlich an einem Router. Und der ist von der Funktion her an nichts anderes wie der Router den man sich zuhause aufstellt.
Mit dem eigentlichen Router gibt es auch fast nie Probleme, jedoch fast immer mit der in den Geräten verbauten Firewall die auf den meisten Geräten auch ziemlich schlecht einstellbar ist bzw. oft nicht das macht was sie laut Handbuch tun sollte.

Auch die eingebauten WLAN Adapter machen nicht unbedingt immer das was man man erwartet.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Zugriffsprobleme von neuen AD Benutzern auf Freigaben und Richtlinen (2)

Frage von Morilec469 zum Thema Windows Server ...

Administrator.de Feedback
Entwicklertagebuch: Benachrichtigungen bei neuen Inhalten von Verbindungen (7)

Information von admtech zum Thema Administrator.de Feedback ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (12)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...