Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Erweiterung eines Netzwerkes durch Änderung der SN-Maske möglich?

Frage Netzwerke

Mitglied: SMessing

SMessing (Level 1) - Jetzt verbinden

02.01.2009, aktualisiert 11:18 Uhr, 4314 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

folgendes Netzwerk habe ich aktuell:

IP-Range: 192.168.67.32 - 192.168.67.47
Subnet: 255.255.255.240

Da mir die 14 Host-Adressen nicht mehr ausreichen, muss ich das bestehende Netz erweitern ohne an dessen Einstellungen etwas zu ändern.
Ich setze einen SBS2k3 Server neu ein, der für Exchange und auch Dateiablage dienen soll. Kann ich bei diesem SBS einfach als SN-Maske 255.255.255.0 eintragen, damit wäre auch das .240er Netz eingeschlossen und die neuen Clients dann somit mit den restlichen Adressen .1 - .31 und .48-.254 anbinden ?
Als andere Möglichkeit bietet sich wohl auch noch, die beiden Netzwerkkarten im SBS für je ein Netz zu konfigurieren und falls nötig die Netze über den Server zu verbinden.
Oder sollte ich ein komplett neues Netz mit dem SBS aufbauen und dieses z.b. mittels einem Switch (ich habe den HP ProCurve 1800-24G) mit dem bestehenden Netz verbinden. Vom neuen Netz aus muss ich nicht unbedingt auf die Rechner des alten Netzes zugreifen, jedoch sollte der SBS von jedem Client aus erreichbar sein.

Danke für eure Hilfe und einen Rat für eine "saubere" Lösung.

Simon
Mitglied: Randyman
02.01.2009 um 11:25 Uhr
Hi,

ich frag mich warum wurde das Subnet so klein gewählt. Gibts irgendwelche Routing-Verbindungen zu anderen Standorten die auch Subnetze aus 192.168.67.x haben?

Wenn nein dann sehe ich kein Problem die Subnetmaske auf 255.255.255.0 zu ändern; dann aber auf allen im Netzwerk befindlichen Geräten (also auch Drucker, Router usw.).

Gruss
Randy
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.01.2009 um 11:27 Uhr
Ja du kannst problemlos die Subnetzmaske ändern auf 24 Bit.

Bedenke dann aber das dies konsistent im gesamten IP Netzwerk gemacht werden muss !!!
Also das betrifft alle Clients, Drucker bzw. sämtliche IP Endgeräte in diesem IP Segment !!

Andernfalls hättest du inkonsistente Subnetzmasken in einem IP Segment, was in einem IP Design nicht erlaubt ist und zu erheblichen (Routing) Problemen führen kann !!

Solltest du DHCP einsetzen funktioniert das problemlos für die Clients ohne Eingriff. Allerdings darfst du dann nicht evtl. statisch konfigurierte Endgeräte vergessen, denn für die alle gilt das oben gesagte !!

Es gilt ebenfalls das von randyman gesagte. Wenn du weitere Subnetze aus dem .67er Subsegment im Einsatz hast ist so eine Änderung der Subnetzmaske nicht möglich da es dann zu einem Routing Tohuwabohu mit den anderen Subnetzen kommt !!
Das .67er Segment muss also vollkommen frei von anderer Nutzung sein, das musst du absolut sicherstellen !!
Bitte warten ..
Mitglied: SMessing
02.01.2009 um 11:56 Uhr
Vielen Dank erst mal, das ging ja super schnell.

Das bisherige Netz ist geschäftlich und die Zuordnung wurde so von der Versicherung vorgegeben. Hierin läuft ein DB Server (Win2k Pro SP4), der die Updates über einen Cisco-Router von der Zentraldatenbank abholt und verwaltet. Mir wurde zwar gesagt, ich kann den Router und die Clients (alle mit fester IP) auf die neue Subnetzmaske .0 umstellen, jedoch möchte ich am liebsten dieses "running system" nicht ändern. Sollte es mal Probleme geben, dann habe ich nicht den Schwarzen Peter
Das Privatnetz möchte ich daher von den bisherigen Vorgaben unabhängig aufbauen (nur gemeinsamer SBS) und auch der Internetzugang für das private Netz ist ein anderer als für das alte Netz.
Dann muss ich wohl doch auf dem Switch zwei VLAN's anlegen oder beide Netzwerkkarten des SBS einrichten.
Welche Variante wäre davon die bessere oder üblichere ?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.01.2009 um 12:07 Uhr
Ja wenn du es so belassen willst, dann musst du eine 2te Netzwerkkarte im Server einbauen oder du verwendest einen kleinen DSL Router zwischen den Segmenten wie hier beschrieben:

http://www.heise.de/netze/DMZ-selbst-gebaut--/artikel/78397

Ob du für dieses 2te Segment dann dort einen 2ten Switch anschliesst oder das bei auf ein VLAN im vorhandenen Switch legst ist völlig egal und eher kosmetischer Natur...

Wenn du schon einen Switch hast, dann ist die VLAN Lösung doch am elegantesten.

Bei der Serverlösung könntest du dir sogar den Einbau einer 2ten Karte komplett sparen wenn du eine VLAN fähige Karte im Server hast !!!

Dies Tutorial hier sagt dir genau wie es geht:

http://www.administrator.de/VLAN_Routing_%C3%BCber_802.1q_Trunk_auf_MS_ ...

Willst du das nicht, dann aufschrauben und 2te Karte einsetzen !
Was dabei zu beachten ist sagt dir dieses Tutorial:

http://www.administrator.de/Routing_mit_2_Netzwerkkarten_unter_Windows_ ...
Bitte warten ..
Mitglied: SMessing
02.01.2009 um 12:28 Uhr
Super, vielen Dank!

Im Server sind bereits zwei Gigabit-Netzwerkkarten, da ich ursprünglich den SBS Premium mit ISA Server einsetzen wollte.

Dann mache ich mich mal an die Arbeit!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...