Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows Server

Wie erzeugt man am einfachsten Laufwerksmappings auf einen Windows Server 2008 Fileserver

Mitglied: MichaelB63

MichaelB63 (Level 1) - Jetzt verbinden

22.06.2009, aktualisiert 02:12 Uhr, 3659 Aufrufe, 3 Kommentare, 1 Danke

Ich bitte um Hilfe bei der folgenden Frage

Hallo,
zur Zeit gibt es in der Firma 4 PCs mit XP Home, die als Workgroup zusammengefasst sind.
Es soll ein Fileserver angeschafft werden.
Auf diesen Fileserver soll dann jeder Benuter ein privates Verzeichnis erhalten, ebenso wie ein gemeinsam genutzes Verzeichnis.

Was ist die einfachste/ sinnvollste Möglichkeit so etwas zu realisieren?
Kann man darauf verzichten, eine Domain anzulegen und den Server zum Domaincontroller zu machen?
Kann man die Workgroup erhalten und die Serververzeichnisse direkt von jedem PC aus mappen?

Danke für die Aufmerksamkeit
Michael
Mitglied: bartlebi
22.06.2009 um 02:39 Uhr
Unter XP Home kann man sich nicht an eine Domäne anmelden.
Auf dem Fileserver, der ebenfalls mit der gleichen Workgroup ausgestattet
ist, kann nur über das normale Sharing zugegriffen werden.
Alle User müssen dazu den gleichen Account auf dem Fileserver haben, dann kann jeder sein eigenes Verzeichnis haben.
Für xp home gibt es ein Tool FJXPFileSecExt_1_2_Setup.exe, bei dem man unter xp home Freigaben erstellen kann.
Insgesamt würde ich aber dazu anraten auf xp prof. zu wechseln und auf dem Fileserver mit min. einem SBS 2003 oder 2008 zu arbeiten.
Das erspart bei weiteren Wünschen, die ganz sicher kommen, Klimmzüge dieser Art.
Bitte warten ..
Mitglied: education
22.06.2009 um 08:40 Uhr
Also eine Workgroup kannst du mit XP-Home umsetzen, bedeutet aber viel arbeit und viel stress.

Auf den Server: die User Anlegen die es auch Lokal gibt:

Dann die "home" laufwerke für die User anlegen und die entsprechenden freigaben und berechtigungen setzen

An den lokalen Clients: eine Batch erstellen mit net use x: \\server\feigabe

wichtig!! die User die du auf den Server angelegt hast müssen das selbe passwort besitzen wie die Lokalen konten von den PC. bei ändern des "lokalen" passworts muss auch des passwort auf den server geändert werden.


eine Domain ist mit XP-Home nicht möglich da kaum jemand zuhause sich eine Domain in der regel installiert. da bleibt dann nur der umstieg auf XP-Pro.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
22.06.2009 um 16:09 Uhr
Eine Domäne brauchst Du für die Fileservernutzung nicht. Vorteil für Deinen Anwendungsfall wäre lediglich bei Kennwortänderung - mit Domäne änderst Du das Kennwort einmal, ohne zweimal, am Client und am Server.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Mac OS X
Apple Mac - Windows Fileserver - autom. Laufwerksmapping
Frage von ArnoNymousMac OS X12 Kommentare

Hallo Menschen, folgende Situation: Es wurde ein Kabinett mir aktuellen Macs eingerichtet. diese wurden in die Windows-Domäne integriert, sodass ...

Windows Server
Laufwerksmapping
Frage von Bruno196Windows Server3 Kommentare

Hallo, unsere Laufwerke werden über die GPO Preferences zugewiesen. Nun wurde eines unsere Laufwerke in den Ruhestand geschickt :-) ...

Windows Server
Fileserver Migration von Server 2008 zu 2016
Frage von ARO-CHWindows Server3 Kommentare

Hallo, wir haben einen Fileserver der derzeit auf Windows Server 2008 R2 läuft. Wir möchten den Server nun auf ...

Windows Server
Vorabklärungen Fileserver-Migration von Windows Server 2003 auf Windows Server 2008 R2
Frage von pencilWindows Server3 Kommentare

Hallo zusammen Da unser Fileserver noch immer mit Windows Server 2003 läuft wäre eine Migration angesagt. Unser Fileserver hat ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall10 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS9 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...

Windows Netzwerk
Zugriff auf den Desktop Ordner eines anderen Rechners in der gleichen Domäne
gelöst Frage von JensNomaWindows Netzwerk6 Kommentare

Guten Abend, ich war neulich mit unserem Admin am Tisch gesessen. Er an seinem Notebook angemeldet mit dem Domänen-Admin, ...