Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

In einer erzeugten .txt ausgelesenes Datum sortieren

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: d.r.nemesis

d.r.nemesis (Level 1) - Jetzt verbinden

27.05.2010 um 16:24 Uhr, 3557 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo allesamt!

Ich hab inzwischen schon viel Zeit mit der Suchfunktion verbracht.

Folgendes:

Nutzer können ihr Notebook im Netzwerk sichern.
Ich will mit einer Batch das Sicherungsverzeichnis (\\Backups\Notebooks\Notebookname\Sicherungsname.sna) nach Notebooksicherungen durchsuchen.
Anschliessend soll das ergebnis in eine .txt gepackt werden, die anschliessend per mail versendet wird.

Zur besseren Übersicht, soll der Inhalt der .txt nach dem Datum der letzten Sicherung sortiert werden.
Ich komme hier bei der Sortierung nicht weiter....

Ausschnit aus der Batch:
DIR %BackupVz% /S | find /I ".sna" | sort / > "%~dp0\Uebersicht NB-Sicherung stand %Date%.txt"

Macht folgende Ausgabe:
08.03.2010 15:09 1.562.329.088 NB2A0146_C_ful.sna
14.05.2010 12:56 1.562.361.856 NB2A0135_C_ful.sna
14.05.2010 13:19 1.562.357.760 NB2A0135_D_ful.sna
18.03.2010 16:15 1.562.345.472 C_ful.SNA
18.03.2010 16:30 398.364.672 E_ful.SNA
20.05.2010 14:39 1.562.361.856 NB2A0141_C_dif.sna
20.05.2010 15:35 1.562.361.856 NB2A0141_D_dif.sna
21.04.2010 15:14 1.562.365.952 C_ful_100421.SNA
21.04.2010 15:28 1.562.349.568 D_ful_100421.SNA
24.03.2010 16:32 1.562.357.760 NB2A0134_C_ful.sna
25.03.2010 17:28 1.562.341.376 NB2A0130_C_ful.sna
25.03.2010 23:19 1.562.361.856 NB2A0130_D_ful.sna
30.04.2010 16:36 1.562.357.760 NB2A0141_C_ful.sna
30.04.2010 18:23 1.562.353.664 NB2A0141_D_ful.sna

Problem ist, dass bei sort nur das erste Zeichen sortiert wird.
Entweder müsste man das Datum, was aus den Sicherungsdateien ausgelsen wird, in die Schreibweise JJJJ.MM.TT sortieren, oder mit sort die ersten 10 Zeichen berücksichtigen.
Glaube aber, mit sort ist das nicht möglich. Das Datumsformat ändern bekomm ich nicht hin, da das Datum aus der bestehenden Sicherungsdatei ausgelsen wird und damit schon ein festes Format hat.

Ich danke euch für hilfreiche Tipps.
Grüße,

Neme
Mitglied: bastla
27.05.2010 um 17:55 Uhr
Hallo d.r.nemesis und willkommen im Forum!

Ersetze die zitierte Batchzeile durch etwas in der Art:
01.
set "Typ=sna" 
02.
set "Liste=%~dp0Uebersicht NB-Sicherung stand %Date%.txt" 
03.
 
04.
set "TListe=%temp%\NB-Sich.txt" 
05.
del "%TListe%" 2>nul 
06.
for /f "tokens=1-3* delims=. " %%a in ('dir /s "%BackupVz%\*.%Typ%" 2^>nul^|find /i ".%Typ%"') do >>"%TListe%" echo %%c-%%b-%%a %%d 
07.
if exist "%TListe%" ( 
08.
    sort "%TListe%">"%Liste%" 
09.
    del "%TListe%" 
10.
)
[Edit] Noch etwas abgesichert für den Fall, dass keine Dateien gefunden werden [/Edit]

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
27.05.2010 um 19:25 Uhr
Moin d.r.nemesis,

willkommen im Forum.
Ich will das Problemchen ja nicht unnötig kleinreden, aber....

So wie ich deine Beschreibung lese
Ich will mit einer Batch das Sicherungsverzeichnis (\\Backups\Notebooks\Notebookname\Sicherungsname.sna)
... bzw. anhand der Beispiele interpretiere...
... 
08.03.2010 15:09 1.562.329.088 NB2A0146_C_ful.sna 
14.05.2010 12:56 1.562.361.856 NB2A0135_C_ful.sna 
14.05.2010 13:19 1.562.357.760 NB2A0135_D_ful.sna
...
..... --> es gibt doch nur EIN einziges %NBBackup%-Verzeichnis (ohne Unterordner) und die Namenskonvention ist "Notebookname_Sicherungsname.sna".

Wenn das so ist (und das wäre gut so) und auch die jungen Hoffnungsträger keine Rechte haben, da "eigene" Unterordner anzulegen...

---> dann tausche einfach den DIR-Parameter "/s" für /Subkulturen aus gegen einen "/O-d" (Sortiert nach Datum - frischeste zuerst).

Nix SORT, nix FOR/F, nix Stress.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
27.05.2010 um 21:27 Uhr
moin,

...aller guten Dinge sind drei

.sna gehört zu Tom Ehlerts wunderherrlichbarem Drivesnapshot und dem kann man alle möglichen Befehle unterjubeln um den Snapshotdateinamen anzupassen.

dir /b *%computername%*.sna /OD

Ich denke das die User eher von oben nach unten lesen und am Ende das oben gelesene schon wieder vergessen haben.

Schreib doch mal genauer, was du wirklich damit vorhast

denn diese Zeieln sehen für mich nach einem "geplanten" Scriptdurchlauf aus...

20.05.2010 15:35 1.562.361.856 NB2A0141_D_dif.sna
21.04.2010 15:14 1.562.365.952 C_ful_100421.SNA


Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: d.r.nemesis
28.05.2010 um 10:33 Uhr
Moin und herzlichen Dank an alle!

Zitat von Biber:
..... --> es gibt doch nur EIN einziges %NBBackup%-Verzeichnis (ohne Unterordner) und die Namenskonvention
ist "Notebookname_Sicherungsname.sna".

Es gibt zwar nur ein Notebookverzeichnis, aber in diesem werden für jedes NB extra Unterordner, mit den entsprechenden Sicherungsdaten angelegt.


Zitat von 60730:
.sna gehört zu Tom Ehlerts wunderherrlichbarem Drivesnapshot und dem kann man
alle möglichen Befehle unterjubeln um den Snapshotdateinamen anzupassen.

> dir /b *%computername%*.sna /OD

Ich denke das die User eher von oben nach unten lesen und am Ende das oben gelesene schon wieder vergessen haben.

Schreib doch mal genauer, was du wirklich damit vorhast

denn diese Zeieln sehen für mich nach einem "geplanten" Scriptdurchlauf aus...

> 20.05.2010 15:35 1.562.361.856 NB2A0141_D_dif.sna
> 21.04.2010 15:14 1.562.365.952 C_ful_100421.SNA

Absolut richtig.
Die User haben ein link zu einem Backupscript auf dem Desktop zu liegen, mit dem sie regelmäßig und bei Bedarf Backups ausführen sollen. Zur Kontrolle, das kein Backup älter als X ist, brauchte ich halt die Übersicht in einer txt Datei.
Ich denke auch, dass eine andere Lösung für mein Problem, dass Überarbeiten das Backupscriptes gewesen wäre. So hätte ich die Ausgabedatei mit den entsprechenden Parametern schon in das richtige Format bringen können.
Mein Problem wäre nur, wenn eine Sicherung händisch (warum auch immer) ausgeführt worden wäre, würde ich wieder vor dem selben Problem stehen.

Der Vorschlag von bastla hat zu 100% die Löung gebracht! Danke!

Ich muss mir aber die Bedeutung der Zeile 6. nochmal genau angucken. Kann es noch nich zu 100% nachvollziehen.

Vielen Dank für eure Hilfe!
Grüße,
Neme
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
28.05.2010 um 11:29 Uhr
Hallo d.r.nemesis!
Ich muss mir aber die Bedeutung der Zeile 6. nochmal genau angucken. Kann es noch nich zu 100% nachvollziehen.
Vielleicht kann ich ja zu den fehlenden Prozenten beitragen ...
for /f "tokens=1-3* delims=. " %%a in 
Das Ergebnis des gleich unterhalb beschriebenen "dir"-Befehles soll zeilenweise bearbeitet werden, wobei eine Aufteilung anhand der Trennzeichen Punkt und Leerzeichen so vorgenommen werden soll, dass zunächst in die ersten 3 Teile (das Datum) und den Rest (Dateigröße und -name) zerlegt wird. Die insgesamt resultierenden 4 Bestandteile (%%a bis %%d) enthalten dann Tag, Monat, Jahr und den bereits angesprochenen Rest der Zeile.
('dir /s "%BackupVz%\*.%Typ%" 2^>nul^|find /i ".%Typ%"')
Der Aufruf des Inhaltsverzeichnisses und das Ausfiltern nur der benötigten Zeilen hattest Du ja schon - ich habe nur noch die konstante Angabe von "sna" durch die Variable %Typ% ersetzt - macht das etwas universeller verwendbar ...
do >>"%TListe%" echo %%c-%%b-%%a %%d
Für jede Zeile wird dann diese Anweisung ausgeführt: Füge an die temporäre Listendatei die aus der Zerlegung stammenden Teile Jahr-Monat-Tag und den Rest als neue Zeile an.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Datenbanken
gelöst SQL-Abfrage - DISTINCT - letztes Datum (3)

Frage von emeriks zum Thema Datenbanken ...

Webentwicklung
gelöst HTML Output in eine txt Datei mit VisualBasicScript (2)

Frage von coca22COCA zum Thema Webentwicklung ...

Windows 10
gelöst Windows 10 - Datum und Zeitfehler bei Update (3)

Frage von swisstom zum Thema Windows 10 ...

Batch & Shell
Merkwürdige Zeilenformatierung in txt Datei (3)

Frage von miczar zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...