Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wie erzwinge ich einen bestimmten LW-Buchstaben für WinXP?

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: g202e

g202e (Level 1) - Jetzt verbinden

18.10.2005, aktualisiert 19.10.2005, 4037 Aufrufe, 9 Kommentare

Werde wohl mein WinXP neu installieren müssen, da die bisherige Installation nicht mehr startet und auch keine Reparatur möglich ist.
Habe eine 160GB-HDD, welche folgendermassen partitioniert ist:
1-primäre FAT32-Boot-Partition mit installiertem und funktionierenden Win98SE
2-primäre NTFS-Partition mit kaputtem WinXP
3-primäre erweiterte Partition mit dem gesamten restlichen Speicherplatz, in der weitere logische Partitionen existieren
(diese Angaben stammen aus "Partitioninfo Version 8.0" von Powerquest)
Das kaputte XP lief bisher unter dem LW-Buchstaben K; das wird jedoch komplett platt gemacht und in dieser Partition möchte ich dann XP neu installieren.
Gibt es eine Möglichkeit dass ich bei der Installation erzwinge, dass XP den LW-Buchstaben D bekommt.
Fragt bitte nicht, warum ich das will!
Sagt mir einfach, wie ich das erreiche bzw. welche Voraussetzungen ich schaffen muss, damit es so kommt!
(Ich habe hier im Forum gesucht, aber nichts Zielführendes gefunden!)
Mitglied: Metzger-MCP
18.10.2005 um 14:55 Uhr
hmm warum ? -> deine Sache !

Hast du nur eine HDD oder mehrere ?

Eine Möglichkeit wäre partitioniere deine Platte um.

Lasse die 1. primäre FAT32 Parition so wie sie ist. ( Win 98 )
Lösche die 2-primäre NTFS ( Win XP )
Bearbeite die 3-primäre erweiterte Partition ( es gibt keine Primäre erweiterte Partition sondern nur eine erweiterte Partition ) so das sie den denn gesamten Rest der Platte einnimmt. Nimm ein Tool wie Partition Magic oder ein vergleichbares Tool dazu.
Erstelle in dem Bereich der erweiterte Partition ein neues logisches Laufwerk, in dem früher die 2-primäre NTFS Strucktur lag.
Installiere anschliessend in selbige Partition XP und du hast das was du wolltest.

Mit freundlichen Grüßen Metzger

PS fals du mehrere HDD's hast, wandele auch die Primären in Logische laufwerke um.
Bitte warten ..
Mitglied: drop-ch
18.10.2005 um 15:06 Uhr
Langer Rede kurzer Sinn :

Zuerst werden die primären Partitionen durchbuchstabiert...danach die logischen Partitionen (in den erweiterten)

greetings drop
Bitte warten ..
Mitglied: 17919
18.10.2005 um 15:10 Uhr
Hallo,

also normalerweise benennt Windows die Partitionen der Reihe nach durch.

Sprich, die erste Partition auf der ersten HDD sollte idR "C:" sein, die zweite Partition auf der ersten HDD "D:" usw.
Solltest du Windows nicht auf der ersten HDD installieren, hast du nur 2 Möglichkeiten, entweder für die Installationen alle anderen Platten abhängen oder nach der Installation den Laufwerksbuchstaben nachträglich ändern.
Jedoch geht das für Systemparitionen nicht mit Windows Bordmitteln, dann muss man zB auf "Partition Magic" zurückgreifen.


Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: g202e
18.10.2005 um 15:44 Uhr
Erstmal Dank für eure Meinungen!

Hast du nur eine HDD oder mehrere ?
nur eine!

Bearbeite die 3-primäre erweiterte
Partition ( es gibt keine Primäre
erweiterte Partition sondern nur eine
erweiterte Partition )
OK, das schiebe ich einfach mal auf Powerquest(bzw. jetzt Symantec) als Hersteller des PartitionInfo-Tools.
Es sollte schon eine ganz "normale" erweiterte Partition sein....

Zuerst werden die primären Partitionen
durchbuchstabiert...danach die logischen
Partitionen (in den erweiterten)
Dann müsste es ja so kommen, wie ich es haben will, wenn ich neu in die bestehende primäre NTFS-Partition installiere.
Let's have a look!
Ich werde dann mal Bericht erstatten.
BTW:Warum sollte ich die zweite primäre Partition mit in die erweiterte als logische legen?
Was bringt das bzw. warum darf/sollte ich nicht 2 primäre haben?
Bitte warten ..
Mitglied: g202e
19.10.2005 um 14:39 Uhr
Langer Rede kurzer Sinn :

Zuerst werden die primären Partitionen
durchbuchstabiert...danach die logischen
Partitionen (in den erweiterten)

Schön, wenns so wäre!
Aber ist leider nicht!
Habe an der Partitionierung nix geändert, sondern nur die alte NTFS-Primärpartition neu formatiert und XP-Home installiert.
Ergebnis: Win98 bleibt C, danach vergibt er erstmal LW-Buchstaben an die Partitionen in der erweiterten Partition, dann gibt er noch den diversen Kartenslots einen Buchstaben und dann bekommt die primäre WinXP-Partition den Buchstaben M!
Was kann man da machen? Ich WILL, DASS WinXP auf D landet!
Bitte warten ..
Mitglied: Metzger-MCP
19.10.2005 um 15:01 Uhr
@ all zur info

Windows geht her und nimmt für die Laufwerksbuchstabenvergabe erst alle Primären Partitionen aller HDD's und anschliessend alle logischen Laufwerke und das Plattenweise.

d.h. im Klartext für die LW

c: HDD 1 erste primäre Partition
d: HDD 1 zweite primäre Partition
e: HDD 2 erste primäre Partition
f: HDD 2 zweite primäre Partition

g: HDD 1 erstes Logische Laufwerk
h: HDD 1 zweites Logische Laufwerk
i: HDD 2 erstes Logische Laufwerk
j: HDD 2 zweites Logische Laufwerk

@ g202e

BTW: Warum sollte ich die zweite primäre Partition mit in die erweiterte als logische legen...

-dürfen/soll

natürlich darfst und kannst du mehrere ( bis zu 4 ) primäre Partitionen auf einer Festplatte haben, die Funktionalität wird da durch nicht beeinträchtigt und ist auch nicht schädlich. Es gibt heutzutage auch keine wirklich gute Begründung mehr, warum man oder warum man nicht mehrere Primäre Partitionen haben soll. Ich habe mich damals zu den guten alten Dos Zeiten ( um 1990 ) herum, dazu entschieden. Damals gabe es teilweise Probleme mit mehreren Primären Partitionen. Daher favorisiere ich bis heute diese Variante. Des weiteren bleiben die Logischen LW alle hintereinander und sortieren sich nicht alle um. Ein weiterer Vorteil ist für mich, das du dann z.b. ein Betriebsystem einfach innerhalb einer Platte ohne großen Aufwand beliebig replizieren kannst.

Mit freundlichen Grüßen Metzger
Bitte warten ..
Mitglied: Metzger-MCP
19.10.2005 um 15:06 Uhr
Unten ist der Standart.

In deinem Fall, bereite die 2te Partition ( XP ) unter Windows 98 vor und formatiere sie mit Fat32. Anschliessend erkennt Windows XP bei der Installation dieses Lw und gibt bei der Partitionsauswahl D: vor.

Mit freundlichen Grüßen Metzger
Bitte warten ..
Mitglied: g202e
19.10.2005 um 16:37 Uhr
@ all zur info

Windows geht her und nimmt für die
Laufwerksbuchstabenvergabe erst alle
Primären Partitionen aller HDD's und
anschliessend alle logischen Laufwerke und
das Plattenweise.

d.h. im Klartext für die LW

c: HDD 1 erste primäre Partition
d: HDD 1 zweite primäre Partition
>....
Dieses Wissen hatte ich bisher auch. Aber das scheint jetzt irgendwie nicht zu klappen, denn sonst müsste ja die NTFS-Partition, in die ich XP installiert hatte den Buchstaben D bekommen....
BTW: Welches ist denn nun das "ultimativ beste" Partitionierungstool?
Ich habe mich, nicht zuletzt wegen der ausgesprochenen Empfehlung:
>dann muss man zB auf "Partition Magic" zurückgreifen.
für eben jenes entschieden, um die logischen LW in der erweiterten Partition ein wenig umzupartitionieren. Konkret geht es darum eine Partition von gut 31GB um ca. 35GB nach hinten zu verschieben, damit ich diese jetzt freien 35GB den vor diesem LW liegenden Partitionen zuschlagen kann. PM werkelt jetzt ca. 2 Stunden und ist noch nicht mal bei 30%.
Geht das auch irgendwie schneller?
BTW: Ich habe von einer DVD gebootet, und PM8 gestartet, weil ich der Meinung bin, dass man sowas ohne laufendes BS machen sollte.....

Des weiteren bleiben die Logischen LW alle
hintereinander und sortieren sich nicht alle
um.

Wie ist denn das mit der Reihenfolge zu verstehen?

>Ein weiterer Vorteil ist für mich,
das du dann z.b. ein Betriebsystem einfach
innerhalb einer Platte ohne großen
Aufwand beliebig replizieren kannst.

Würdest du das noch einwenig tiefgründiger erläutern???
Bitte warten ..
Mitglied: g202e
19.10.2005 um 16:40 Uhr
Unten ist der Standart.

In deinem Fall, bereite die 2te Partition (
XP ) unter Windows 98 vor und formatiere sie
mit Fat32. Anschliessend erkennt Windows XP
bei der Installation dieses Lw und gibt bei
der Partitionsauswahl D: vor.

Mit freundlichen Grüßen Metzger

OK, den Trick werde ich ausprobieren, wenn PM fertig ist! (s.u.)
Aber: Wenn es denn funktioniert; wie passt das in die Logik?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
WinXP-PC mit einem Barcodescanner herunterfahren (6)

Frage von Sinzal zum Thema Batch & Shell ...

C und C++
gelöst Anzahl der Buchstaben in einem String Element Array C++ (3)

Frage von Protected zum Thema C und C ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...