Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

esata Festplatte wird im Bios nicht erkannt

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: nitram1

nitram1 (Level 1) - Jetzt verbinden

09.12.2008, aktualisiert 13.12.2008, 14779 Aufrufe, 6 Kommentare

Notebook MD96640 - bootproblem von esata

Hallo, bin neu hier-

habe mir ein Medion Notebook (MD96640) und eine externe eSata Festplatte PH-35SG-C (Samsung HD502IJ) gekauft. Diese wird unter dem vorinstallierten Windows Vista auch ganz normal erkannt.

könnt ihr mir zu folgendem Problem helfen:
möchte über esata von der externen Festplatte booten wo dann später mal xp pro laufen soll.
Allerdings wird sie im bios nicht erkannt wenn ich sie über esata anstecke. Mit aktiviertem 32bit I/O Modus kann ich über usb booten - über esata nicht ???
Bios Einstellungen 43c7e8f9396eb91a1b386559ff397c8c-bios - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

einige Daten die ich mit "Sandra light" ausfindig gemacht habe:
Mainboard: Medion Wim2180 Nr.:60EEB2AD-DC11A0F4-86DE139E-19BD26B3 Chipsatz: Wistron Mobile PM965/GM965/GL960 Bios: Phoenix Technologies LTD V1.0E
Mitglied: nitram1
10.12.2008 um 07:57 Uhr
Sind meine Angaben zu wenig -
Braucht ihr noch irgendwelche Daten?
Bitte warten ..
Mitglied: datapower
10.12.2008 um 16:49 Uhr
Hier fehlt dem Bios wohl die Unterstützung.
Folgendes bitte Überprüfen.
A) Falls die esata HD intern einen Jumper für SATA 1 150megabyte /s hat diesen mal jumpern.
B) Ist der esata Anschluß mittels esata PCI Express Adapter realisiert, dann kommt es darauf an ob der express Adapter über ein eigenes Bios verfügt. Meldet sich der Adapter während dem Bios POST nicht ist auch kein Boot davon möglich.
C) via PCI- Express einen bootfähigen esata Adapter einstecken und davon Booten
Gruß Thomas Kaltenstadler
Datapower - Datensicherungslösungen - Datenrettung und IT-Service
Bitte warten ..
Mitglied: nitram1
11.12.2008 um 10:32 Uhr
Danke,

zu A)
die Samsung platte bietet nur die Möglichkeit die Einstellung über ES-Tool. Nachdem sie aber nicht erkannt wird fällt diese Möglichkeit aus. Habe allerdings eine andere Festplatte (Fujitsu MHV2160BT) probiert die mit 1,5Gbit/s arbeitet ausprobiert, geht auch nicht!

zu B)
nein ist über eine Schnitstelle am Gehäuse realisiert. Der interne SATA Controller ist der Intel 82801H (ICH8MA).

zu C)
Finde keine ExpressCard54 die bootfähig ist - es steht nichts darüber im Handbuch.
z.Bsp.: http://www.delock.de/produkte/gruppen/Express-Card/Express_Card_zu_eSAT ...
Bitte um einen Vorschlag.

(Andere Möglichkeit - Bios ändern, update????)
Bitte warten ..
Mitglied: datapower
11.12.2008 um 14:39 Uhr
Ich hab mich da mal schlau gemacht bezüglich Expresscard Adaptern.
Scheinbar sind alle Expresscard sehr enttäuschenderweise ohne INT13 Implementierung und die Spezification zu Expresscard hat dies scheinbar auch nie vorgesehen -> Booten davon ist nicht möglich. Wer hierzu etwas anderes weis möge sich bitte melden.

Lösung A) -> entweder Bios Update, falls verfügbar, für den internen esata Anschluß oder
Lösung B) so sollte es auch gehen:
Mittels Datenträgerverwaltung (Start->ausführen->diskmgmt.msc) die Vista C-Platte um ca 4GB verkleinern. In dem freien Speicherplatz Windows xp installieren
Siehe artikel http://www.pronetworks.org/forum/about88231.html

Anschließend die EigenenDateien und andere c: typische Ablageorte mittels TweakXP odere einem anderen Tool verbiegen auf die Partition der externen esata Festplatte.
Nachteil: die eingebaute Festplatte darf nicht entfernt werden.

Aber nie vergessen: Von dem System vorher und nachher ein Disk Image ziehen. Z.B. mit Abaclis-Powercopy
Gruß Thomas Kaltenstadler, 08230/701877
Datapower
- Hersteller DiskImage Datensicherungslösungen
- Datenrettung von Festplatten und Flshspeichern
- IT-Service
Bitte warten ..
Mitglied: nitram1
12.12.2008 um 23:45 Uhr
zu Lösung A)
ein etwas neueres Update ist verfügbar - wie kann ich herausfinden ob damit der esata Controller unterstützt wird?
Medion Servicehotline kann mir da auch nicht weiterhelfen: "Glaube nicht" so die Antwort des Technikers?
Oder einfach versuchen? Welches Risiko gehe ich ein? Ist dies das richtige Update für mein Notebook (MD96640, Wim2180)?
http://www1.medion.de/site/service_~u~_support/treiber_~u~_updates/?op= ...

zu Lösung B)
wollte eigentlich ganz auf eine interne Platte verzichten.
zur Funktion einige Fragen:
das heißt vom XP auf der internen Platte wird gebootet - wird sie nach dem Bootvorgang noch gebraucht? Ansonsten (nur zum Starten) würde ja auch ein XP über USB möglich sein oder?
Bitte um eine kurze Erklärung zur Arbeitsweise.
Bitte warten ..
Mitglied: datapower
13.12.2008 um 15:22 Uhr
zu Lösung A) nur ausprobieren, wenn es gesichert ist das das Bios auch paßt.
Das alte Bios sollte wenn möglich gesichert werden.

zu Lösung B) Zwitter Lösung Boot via USB-Stick und weiter auf externer festplatte.So sollte es funktionieren.
Zuerst die externe als interne HD anklemmen und dort xp auf einer 3,9 GB NTFS Partition aufspielen. eSata Treiber auch installieren, falls notwendig. Dann davon ein Image dieser Partition ziehen z.B. mit ABaClis-Powercopy und dieses auf einen 4GB USB-Stick aufspielen. Hier aber bitte nur gute und schnelle Marken sticks wie den Corsair Flash Voyager GT verwenden, sonst dauert der Bootvorgang ewig.
Ist das System mal von USB zusammen mit der externen esata Festplatte gestartet,können sie den Rest der esata Festplatte z.B. mit NTFS formattieren. Das Pagefile und die anderen Speicherplätze, wie oben beschreiben, so schnell als möglich auf diese Festplatte legen, damit der Flashspeicher nicht durch zu viele Schreibvorgänge vorzeitig stirbt. (ca 1Mio Schreibzugriffe auf den gleichen Speicherstelle dann ist es vorbei)
Mittels dem sysinternals tool diskmon kann man überprüfen, welches Programm wie häufig auf die Flashpartition schreibt und gegebenenfalls Abhilfe schaffen.
Viel Erfolg beim Ausprobieren
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
HGST He10 Festplatte wird nicht erkannt (11)

Frage von Aidseeker zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Server
gelöst Wo ist der Speicherplatz hin? Festplatte voll, aber womit? Windows Server 2012R2 (9)

Frage von Andinistrator1 zum Thema Windows Server ...

Server-Hardware
gelöst HP Mircroserver und Proliant Bios Update (7)

Frage von DeathNote zum Thema Server-Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (24)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...