Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

ESXi 4.1 Probleme mit die Datastorse bzw. der Raidcontroller

Frage Virtualisierung

Mitglied: bombass

bombass (Level 1) - Jetzt verbinden

08.01.2011, aktualisiert 10.01.2011, 6041 Aufrufe, 11 Kommentare

Liebe Froum Mitglieder,

ich betreibe einen ESXi 4.1 auf einen IBM TD200 mit folgeden Hardware:

Server: IBM TD200
Raidcontroller: IBM ServerRaid-MR10i SAS/SATA controller (mit Batterie)
CPU: Intel Xeon DP E5506 4x 2.13GHz
Raid 5: (3 IBM Platten a 1000 GB, 7200)
RAM: 20 Gb (1333Mhz)
Netzwerkkarte: NetXtreme II 1000 Express G Ethernet Adapter- PCIe

Software: Esxi 4.1
2 Datastore a 1,3 TB jeweils

Ich nutze "Veem Monitore for Vmware" um die Latenz Zeiten zu messen und der Host zu beobachten. Das Veem Monitore lauft selber auf einen Vmware

Was ich bemerkt habe dass die VM's ab und zu komplett frieren. D.H die CPU warten auf die I/O um die Daten zu lesen oder zu schreiben (meistens ein paar 1000 Millisekunden = 2 - 3 Sekunden).


c1ee564023770413b54b29cb7b7014b9 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


4549270714aad25beca06fb9501fb61a - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


8fcb272d25a0613375de4b56b0cbaf71 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


3ab30cb2fd30c40efb444f004758d917 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

8cac9de6131ce8841a5ec26c61ecec8e - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Bei der Raidcontroler Status scheint alle ok zu sein!

Mir kommt es vor, als würde der ESXi order der Server irgend ein Job ausführen (alle 10-15 Min). Un das führt dazu, dass der Raidcontroller langsammer wird, bzw. die Read/ Write Latency

Ich bitte um Hilfe.

Besten Grüße
Rafael

Hier sind ein paar Screenshot von einen anderen Server mit die gleicht Konfiguration:

9ea54c818d5ef74551b0a66017469515 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


8cac9de6131ce8841a5ec26c61ecec8e - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: Dani
08.01.2011 um 17:57 Uhr
Hi Rafael,
meine Gegenfrage an dich lautet: Wie viele virtuelle Maschinen laufen auf dem phy. Server und wa läuft auf den einzelnen Maschinen?


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Oldmcreher
08.01.2011 um 18:26 Uhr
Hi Rafael,

Hast Du in einer der VM`s evtl. Jobs laufen (Datenbanken?)

Kannst Du da noch eine HDD einbauen und ein RAID 10 einsetzen (Mehr R/W Performance)?

Kannst Du uns evlt. die VMWare Support FIles exportieren und zur Verfügung stellen?

Wie hast Du das Caching auf dem Controller eingestellt?

Ist die Firmware Aktuell auf den Controllern und Disks?
Bitte warten ..
Mitglied: bombass
08.01.2011 um 18:28 Uhr
Hi Dani,

es laufen nur 3 Virtuelle Machinen:
- WinXP Pro 32 Bit. wird als Backupmachine und für die Telephon-Analge. Das ganze wird meistens von mir manuel angestoßen.
- Win 7. Mit eine MSSQL DB
- MindTouch 2010 (Ubuntu )

Das Problem den ich oben beschrieben habe, trifft auch wenn alle VM's ausgeschaltet sind. D.h die Read / Write Lateny sind zu hoch auch wenn alle VM's ausgeschlatet sind.

Grüße
Rafael
Bitte warten ..
Mitglied: bombass
08.01.2011 um 18:34 Uhr
Hallo Oldmcreher,


Hast Du in einer der VM`s evtl. Jobs laufen (Datenbanken?)
--> Das Problem den ich oben beschrieben habe, trifft auch wenn alle VM's ausgeschaltet sind. D.h die Read / Write Lateny sind zu hoch auch wenn alle VM's
ausgeschlatet sind.
Kannst Du da noch eine HDD einbauen und ein RAID 10 einsetzen (Mehr R/W Performance)?
--> Ja, das kann ich machen, ich werde es am Montag testen.


Kannst Du uns evlt. die VMWare Support FIles exportieren und zur Verfügung stellen?
--> Wie mache ich das ? Kann ich das File über das VClient exportieren?

Wie hast Du das Caching auf dem Controller eingestellt?
--> Ich werde es am Montag prüfen,

Ist die Firmware Aktuell auf den Controllern und Disks?
--> Ich habe keine Update gemacht. Der ESXi unterstützt die IBM TD200 Server. Das Server haben wir vor ein paar Wochen gekauft. Die Firmware sollten aktuell sein.

Grüße
Rafael
Bitte warten ..
Mitglied: Oldmcreher
08.01.2011 um 18:38 Uhr
Oh schnelle Antwort

Ja,.die VMWare Supportfiles kannst Du über den VM-Client bekommen.

Neue Hardware bedeutet nicht gleich, dass die aktuelle Firmware installiert ist, dass solltest Du unbedingt überprüfen, grade im Storagebereich kann es da zu großen Performance-Problemen kommen.
Bitte warten ..
Mitglied: bombass
08.01.2011 um 19:18 Uhr
Hi,

ja, ich setzte vor meinen PC seit 6 Stunden. Ich muss diese Problem lösen, ab nächste Woche brauchen wir die VM's für die Produktibe Einsatz. Ich werde die Logs file exporteiren und hochladen. Welche Abschnitt brauchst du davon?

Was ich auch bemerkt habe, dass dass diese Fehler ofter kommt:

a55d8d277432325a753f045dedef0be1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Ich habe was gefunden bei VMWare:

http://kb.vmware.com/selfservice/microsites/search.do?language=en_US&am ...

Könnte dies das Problem sein?

Anbei die Datastores Einstellkungen:

ea01ee3d4e79bfd8861389567933cf7f - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Schöen Grüße
Rafael
Bitte warten ..
Mitglied: Oldmcreher
08.01.2011 um 20:59 Uhr
Hi Rafael,

ich glaube ich brauche das ganze Supportfile.

Der Artikel bezieht sich auf ein HBA also SAN, wo es Probleme mit Que gibt...

Also nicht für Deinen Fall.

Hast Du Dein Raid 5 in zwei Luns aufgeteilt oder wie kommen die 2 x 1,36 TB zusammen?

Wo hast Du die Cache Dateien der Server abgelegt?

Die erste Fehlermeldung sagt Dir dass das Vcenter nicht mit der VM Kommunizieren kann.

Kannst Du mir etwas über Dein Netzwerk sagen?

Hast Du mehrere Netzwerkkarten?
Sind die Ports alle 100% richtig koniguriert?

Das würde die Heartbeat Probleme erklären.
Bitte warten ..
Mitglied: bombass
08.01.2011 um 22:38 Uhr
Hallo Herr Reher,

, dein Name habe ich in deinen Profile gefunden

ich habe einen Raid 5 volume von 3 Platten erstellet. Danach habe das Volume in zwei VV (viruelle Volumen) aufgeteilt (je 1,35 TB).
von die zwei Volumen habe ich dann die zwei Datastores erstellet.

Die VM's liegen direkt auf die zwei Datasores, d.h die liegen nicht in eine SAN oder externe Platte.

Wo hast Du die Cache Dateien der Server abgelegt? --> Was meinst damit? Welche cache dateien?

anbei noch mehr Information über meine Konfiguration:

9cb38a3692c52b5adc631a82209057f8 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


d0cf495494827b59bfa3e80a3c59f9a0 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Die Logs files sind zu Große, welche davon soll ich hochladen oder dir per Mail schicken

a119f0b963b672e6ab00cbd1956c341c - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Soll ich vieleicht das Raid 5 auflösen und einen Raid 10 erstellen? Was mich wundert ist, dass der Esxi für mehrere Studen sehr gut lauft und dann fangt wieder an zu "wacklen", komisch?



Schöne Grüße
Rafael
Bitte warten ..
Mitglied: Oldmcreher
09.01.2011 um 10:32 Uhr
Moin Rafael,

kannst Du mir die Files auf einen FTP server ablegen oder Rapidshare oder sowas?

Ich würde DIr aus Performancegründen auf jeden Fall zu einem Raid 10 raten.

Die Cachefiles der VMs solltest Du immer "bei der VM" speichern.

Ja komisch ist das verhalten schon, desderwegen brauch ich ja die VMSupport Files,
Bitte warten ..
Mitglied: bombass
12.01.2011 um 09:52 Uhr
Hallo Zusammen,

das Problem würde inzwischen gelöst. Und zwar durch das aktivieren der Cache an das RaidController von Write Policy= "Writethrough" zu Writethrough="Writeback". Was ich auch bemerkt habe ist, dass der Raidcontroller keine Batterie hat. Dafür hat der Server 2 Netzteile un eine (USV) (APC Smart UPS 1000VA).

Nun das Peinliche: ich bin ja ein Software entwickler und kein Administartor, daher ist mein Wissen in dieses Bereich begrenzt. Ich bedanke mich für eure Feedback

Frage1: wie ich oben beschrieben habe, handelt es sich um eine Raid 5 mit 3 Platten (3 x 1,5 TB). Nun habe ich im Office eine 1 TB Platte übrig. Macht es sinn das Raid 5 zu erweiteren mit eine 4 Platte. Wird das noch mehr Performence bringen?

Frage2: lohnt es sich einen Raid Batterie zu kaufen (150€) oder reicht es dass der Server 2 Netzteile und eine USV hat?

Übrigens: Das WriteLatency is gesungen von 1000 Millisekunden zu gerade mal 0.05 Millsekunde (durschnitlich). Hammer Unterschied!!! Oder?

Schöne Grüße
Rafael
Bitte warten ..
Mitglied: Oldmcreher
12.01.2011 um 15:43 Uhr
Hi Rafael,

zur Frage 2 solltest Du diesen Beirag lesen und selbst entscheiden:

http://de.wikipedia.org/wiki/Battery_Backup_Unit

(Wir nutzen in unserem Betrieb die BBU`s)

zu Frage 1:

http://de.wikipedia.org/wiki/RAID#RAID_5:_Leistung_.2B_Parit.C3.A4t.2C_ ...

Ich würde ein Raid 10 einstzen, dann hättest Du effektiv noch 2 TB Plattenplatz zur Verfügung.
Beim Raid 5 bleiben Dir 3 TB nutzbarer Plattenplatz, hast bei einem rebuild aber Performance-verluste.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
gelöst Sind euch verstärkte Probleme bei Windows 7 Updates aufgefallen? (4)

Frage von RadioHam zum Thema Windows 7 ...

Server-Hardware
gelöst HP Microserver Gen8 + ESXi (7)

Frage von runasservice zum Thema Server-Hardware ...

Cloud-Dienste
gelöst OwnCloud 8 Probleme mit Vorschaubildern auf Mobilgeräten (1)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Cloud-Dienste ...

Vmware
ESXI Template erstellen (2)

Frage von Phill93 zum Thema Vmware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...