Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

ESXi 5.0 Windows Terminalserver 2008 R2 Ressourcen

Frage Virtualisierung

Mitglied: obliterator

obliterator (Level 2) - Jetzt verbinden

03.02.2012 um 13:34 Uhr, 7056 Aufrufe, 3 Kommentare

Intel Xeon CPU E5410 @ 2,33 GHZ
Prozessor Socket 2
Prozessor Cores pro Sockets 4
Logische Prozessoren 8

Supermicro X7DW3

16 GB Arbeitsspeicher

Hallo,
ich soll ein Windows Terminalserver 2008 R2 ( für ca. 10 Personen ) in eine vorhanden Domäne installieren. Zur Verfügung habe ich einen ESXi Server s.u.

Intel Xeon CPU E5410 @ 2,33 GHZ
Prozessor Socket 2
Prozessor Cores pro Sockets 4
Logische Prozessoren 8

Supermicro X7DW3
16 GB Arbeitsspeicher

Ich tue mich schwer bei der Anlegung der Virtuellen Maschine und zwar bei der Festlegung der Prozessoren.

Stichpunkte:

Anzahl der Virtuellen Sockets! &
Anzahl der Kerne pro Sockets!


hat jemand von euch Erfahrungswerte?

Ich habe in einem Forum gelesen das manchmal weniger mehr ist. Gerade bei einem Windows Terminalserver 2008 R2 solle man lieber nur

1 virtuellen Sockets und 4 Kerne pro Socket = Gesamtzahl der Kerne 4
nehmen
statt 2 virtuelle Sockets und 4 Kerne = Gesamtzahl der Kerne 8
Mitglied: SlainteMhath
03.02.2012 um 13:46 Uhr
Moin,

Grundsätzlich gilt: mehr (logische) CPUs = mehr Verwaltungs-Overhead.
Ob das bei einer VM mit 10 User einen Unterschied macht wage ich zu bezweifeln Teste einfach ob zwischen 1/4 und 2/8 ein spürbarer Perfomance oder Stbilitätsunterschied ist.

Mich würde noch interessieren, wo du das gelesen hast (link)

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: romaIT
06.02.2012 um 17:51 Uhr
Hi

also wir planen auch bei 20 Leuten die auf dem virtuellen TS arbeiten, 4 Kerne (1 Socket) und 12 GB RAM. Das reicht dicke.

Soll auf dem VMware Server noch etwas anderes laufen oder nur der ts?

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: obliterator
07.02.2012 um 08:21 Uhr
Hi
sorry das ich mich jetzt erst wieder melde. Hatte ne Menge zu tun :/
Ich habe nun einen Windows Server 2008 R2 in Betrieb genommen.

Ausgewählt habe ich

Anzahl der Virtuellen Sockets 1 &
Anzahl der Kerne pro Sockets 4

bin eigentlich mit der Performance soweit zu frieden.
Also Programme usw starten super schnell, Benutzer Anmeldung klappt auch wunderbar.
Was allerdings richtig schlecht läuft ist scrollen in PDF oder Word Datein oder Fenster hin und her verschieben.
Das ist dann wie ein "lag" verhalten. Habe bis jetzt auch noch keine Lösung dafür :/


*edit*
Habe in der RDP Verbindung der Benutzer, die Farbtiefe auf 16 Bits heruntergestellt und unter dem Reiter "Erweitert" alle Haken raus genommen außer Dauerhafte Bitmapzwischenspeicherung.
Es läuft nen Tick besser ist aber immer noch nicht zufriedendstellend. Angebunden sind die Clients über eine 10 MBit Standortort Vernetzung!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server-Hardware
HP DL380 G7: Booten vom USB via USB 3.1-PCI-e Karte möglich? (24)

Frage von Paderman zum Thema Server-Hardware ...

Windows 7
Bluesreens unternehmensweit (19)

Frage von SYS64738 zum Thema Windows 7 ...

LAN, WAN, Wireless
IP Adressen - Modem - Switch - Accesspoint (17)

Frage von teuferl82 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

SAN, NAS, DAS
gelöst Synology DS213j (13)

Frage von Hendrik2586 zum Thema SAN, NAS, DAS ...