Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

ESXi- Sicherung auf USB-Platte

Frage Virtualisierung

Mitglied: Tobias-Azubi

Tobias-Azubi (Level 1) - Jetzt verbinden

28.03.2012 um 11:45 Uhr, 8634 Aufrufe, 9 Kommentare

Guten Tag, wir fangen mitlerweile an immer mehr ESXi-Server zu verkaufen. Und ich suche imho eine günstige Backuplösung auf USB-Platten (oder zumindest täglich außerhaus).

Hallo zusammen,

wie oben beschrieben äußert sich mein Problem im Preis. Bei größeren Projekten habe ich keinerlei Probleme da kann ich ohne Probleme Storageserver dahintersetzen welche die aufgabe übernehmen.

Jedoch haben wir jetzt einen Kunden der Budgettechnisch sehr eingeschränkt ist und ich suche eine kostengünstige Art der außerhaus Sicherung. Es müssten vorerst nur 2 Server gesichert werden...

Hättet ihr Ideen oder Erfahrungen in dem Bereich?

LG Tobias
Mitglied: attix22
28.03.2012 um 11:59 Uhr
Hallo,

welche Version des ESXi habt ihr im Einsatz?
Wir haben bei kleineren Servern eine VM mit VEEAM im Einsatz, die auf ein durchgeschleiftes USB Storage sichert.
Ansonsten könntest du dir auch mal die PowerCLI anschauen und prüfen ob du damit eine Art Kopie der VM Daten erstellen kannst.
Sollte auch möglich sein.

Acronis wäre vielleicht auch eine Lösung aber da kenne ich die Software für virtuelle Umgebungen zu wenig.
Die Sicherung einer einzelnen Maschine via Acronis ist meiner Erfahrung nach aber eine Katastrophe, keine Ahnung wie gut da die VM zertifizierte Software von Acronis inzwischen ist.

Gruß
Attix22
Bitte warten ..
Mitglied: Tobias-Azubi
28.03.2012 um 12:10 Uhr
Hallo attix22,

da ich gerade erst anfange das Angebot zuschreiben und der Server somit neu aufgesetzt wird werde ich wohl auf die aktuellste Version gehen.
veeam habe ich bei einer größen Umgebung im Einsatz dort lag der EK jedoch bie roundabout 1000€ .... gibt es dort günstigere Programmversionen(effektiv müssten nur 2 Server gesichert werden)?

Acronis haben wir (leider!) bei uns selbst im Einsatz und ich verfluche es ... Es ist mehr als langsam

LG Tobias
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
28.03.2012 um 12:21 Uhr
Moin,


Also mit welche version istbwohl auch-frei oder nicht frei- gemeint.

Und veem ist in sachen speed unuebertoffen, denn die nutzen ihre eigene codebasis.

Dann gibt es von dem hersteller, der vmware gehoert auch zertifizierte nas kisten.
Der hersteller der die anbietet /teil der gruppe ist, zu der vmware auch gehoert heisst iomega.

Bei veem ist nicht die frage, wieviele clients man sichert, sondern wieviel prozessoren die dazugehoerigen hosts haben.

Ergo:
Angebot bedeutet ihr verdient damit, ergo ihr habt einen gewissen anspruch und haftung undmdas bedeutet, entweder richtig, oder sein lassen.
Ich kann mir auch keinen porsche kaufen, wenn das budget nur fuer nen caterham reicht.
Bitte warten ..
Mitglied: Tobias-Azubi
28.03.2012 um 12:34 Uhr
Hallo TimoBeil,

Es würde um einen physichen CPU.
Wenn für Veeam eine kostenpflichtige ESX-Version benötigt wird ist es eben so ... Oder eine kostenpflichtige Version andere essentielle Vorteile bringt.

Zu deinem "Ergo"-Abschnitt ...
Ich sehe es genauso wie du ... leider ist wohl nie so angekommen hier ...

LG Tobias
Bitte warten ..
Mitglied: Haytech
28.03.2012 um 12:38 Uhr
Hallo attix22
es gibt ein kostenfreies Backupscript namens ghettoVCB das für kleinere ESXi Umgebungen (2-3 VMs) vollkommen ausreichend. Das Ziel der Sicherung sollte ein NAS per NFS sein. Hier habe ich sehr gute erfahreungen mit dem Hersteller Qnap gemacht. Das ist zwar etwas teuerer (weil mindestens 2x Qnap und HDD) jedoch erfüllt diese Lösung absolut die Anforderung USERTAUGLICHE Ausserhausdatensicherung.

Gruß

Sebastian
Bitte warten ..
Mitglied: Tobias-Azubi
28.03.2012 um 12:41 Uhr
Hallo Haytech,

Leider bietet mir diese Lösung nicht die "einfache" Möglichkeit Außerhaus zu sichern.

Lg Tobias
Bitte warten ..
Mitglied: Haytech
28.03.2012 um 12:45 Uhr
2x NAS anschaffen und entsprechend oft durchtauschen lassen. das geht bis 1,5 TB vollkommen unproblematisch.
Bitte warten ..
Mitglied: Tobias-Azubi
28.03.2012 um 13:12 Uhr
So habe mir gerade mal veeam angeschaut und denke das ich auch preislich ganz gut damit zu Rande komme.
Jetzt stellen sich mir noch ein paar Fragen:
1. Wie kommt ESXi mit wechselnden USB-Platten klar?
2.Muss ich dann für jeden Tag/Platte nen eigenen Backup-Job erstellen? Oder Kann ich diese einfach gleich nennen und darauf aufbauen?
Bitte warten ..
Mitglied: jechiel
31.03.2012 um 23:05 Uhr
Schau Dich mal bei http://www.trilead.com/ um.

Es gibt davon eine gratis Version sowie eine vollversion
Welche ca. 720.- CHF kostet.

Und dieser Betrag zählst Du nur einmal.
Egal wie viele Kerne oder Esxi Hardware du betreibst.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Vmware
VMWARE 5.50: von USB Platte VM auf den Datastore kopieren (1)

Frage von l.scheper zum Thema Vmware ...

Festplatten, SSD, Raid
Suche USB-Stick, welcher sich wie eine USB-Platte verhält (19)

Frage von NCCTech zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2008 R2 - zus. Sicherung auf USB 3.0 Festplatten (5)

Frage von mike7050 zum Thema Windows Server ...

Backup
gelöst Sicherung auf USB Festplatte mit Acronis Backup und Robocopy (5)

Frage von mike7050 zum Thema Backup ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (14)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...