Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

eTrust Gateway oder eTrust Antivirus ?

Frage Sicherheit Sicherheits-Tools

Mitglied: Andynix

Andynix (Level 1) - Jetzt verbinden

04.04.2006, aktualisiert 08.01.2009, 9606 Aufrufe, 4 Kommentare

Was ist das "Richtige" bzw. "Bessere" für ein 20 Man Netzwerk

Hallo zusammen,
ich bin auf der Suche nach eien Virenscanner, bzw. habe schon einen Favoriten. Ich weis aber nicht welchen ich nehmen soll ?

1.) die Gateway Version - weden da keien Clients benötigt ?
(wäre nicht schlecht, da manche Kisten recht lahm sind) oder...
2.) das normale eTrust Antivirus





Ich bin aber auch für ander Vorschläge dankbar.
Anforderungen:
A.) automatische Installation !!!
(per GPO oder das Progamm hat etwas eigenes dabei)
B.) updates der Client nur vom Server
(davon gehe ich aus dass es jede Software kann)
C.) kann was kosten, soll aber gümszig sein
(es ist für eine Schulnetzwerk)

Umgebung:
Win 2003 Server Std. (mit Exchange 2003)
20 x Win XP Pro Clients
Mitglied: hubertwaschl
19.04.2006 um 18:00 Uhr
Hallo,

einen direkten Tip hätte ich im Moment auch nicht parat (hängt auch vom Budget ab), aber prinzipiell sollte man in einer professionellen Netzwerkumgebung nicht alleine auf den Gatewayschutz oder nur auf den Clientschutz setzen.
Meines Erachtens hat sich eine Kombination von Gateway- und Clientschutz durchaus bewährt, da
- die Clients höchstwahrscheinlich CD, Diskettenlaufwerk, USB Stick Anschlussmöglichkeit oder ähnliches haben und damit genug Möglichkeiten Viren, Trojander etc einzuschleusen

- wenn ein Client infiziert ist und Du hast nur einen Gatewayschutz hilft es Dir nicht viel, da die anderen Clients ungeschützt sind

- ein Gatewayschutz zentral die erste Barrikade dastellt und schon einen gewissen Teil der Viren etc abfängt.

Die Frage ist natürlich auch ob wir hier von Mail, Web, FTP usw reden, denn schliesslich gibt es viele Möglichkeiten Malware ins Haus zu bekommen.
Ich habe gute Erfahrungen mit TrendMicro gemacht (ohne jetzt großartig Werbung dafür zu machen, aber ich kenne die Produkte halt), die SMB Versionen sind recht günstig und gehen teilweise bis 750 User. Eine Übersicht findest Du unter http://de.trendmicro-europe.com/smb/products/product_overview.php
Serverbasiert, Installation remote per Weboberfläche, Anmeldeskript etc., automatisches Patternupdate sind natürlich möglich.
Es gibt von Trend eine Schulversion, sprich für eine günstigeres Paket für Schulen und Behörden (nennt sich Forschung und Lehre). Auskunft darüber kann Dir sicherlich ein TrendPartner Deines Vertrauens geben.

edit:
Jetzt habe ich total vergessen auf den eigentlichen Punkt zurückzukommen.
eTrust Gateway kenne ich nicht, aber der eTrust Antivirus ist meines Erachtens ein schlechtes Produkt. Ich finde den Test jetzt nicht mehr im Internet, allerdings hat dort eTrust mit am schlechtesten abgeschnitten. Ebenfalls kenne ich das Problem, daß wenn der eTrust am Client ein Virus findet meldet er es nicht sondern sperrt den User. Ich konnte das bisher nur durch einen Reboot des Clients beheben, solange bleibt das Netzwerk gesperrt, allerdings ohne eine Meldung an den User herauszugeben (Version 7.?).

Gruß
Hubsi
Bitte warten ..
Mitglied: MeinLinux
20.04.2006 um 22:16 Uhr
Hallo,

wenn Du eTrust AV nimmst, hast Du das Gateway eh' dabei.
Nur das Gateway zu installieren ist sträflicher Leichtsinn, wie mein Vorredner schon sagte.
Es gibt für die AV Client Installation ein Hilfprogramm für die RemoteInstallation.

Das Gateway ist manuell zu installieren.
Bitte warten ..
Mitglied: MeinLinux
20.04.2006 um 22:22 Uhr
>Zitat:
eTrust Antivirus ist meines Erachtens ein
schlechtes Produkt. Ich finde den Test jetzt
nicht mehr im Internet, allerdings hat dort
eTrust mit am schlechtesten abgeschnitten.

Bei den Tests bitte beachten, dass CA verschiedene Produkt im Angebot hat.
z.B.: eTrust EZ Antivirus für Homeuser
eTrust Antivirus (als Enterprise Edition, was aber nicht genannt wird)

erstere hat nur die VET Engine
die EE Version hat die InoculateIT und die VET Engine

>Zitat:
Ebenfalls kenne ich das Problem, daß
wenn der eTrust am Client ein Virus findet
meldet er es nicht sondern sperrt den User.
Ich konnte das bisher nur durch einen Reboot
des Clients beheben, solange bleibt das
Netzwerk gesperrt, allerdings ohne eine
Meldung an den User herauszugeben (Version
7.?).

natürlich meldet eTrust AV einen Virus, wenn der Admin die Alerts konfiguriert hat.
Es wird in dem Fall ein Alert an den AdminServer gegeben und wenn der Admin es möchte auch noch per Alert Manager eine eMail verschickt.

Die Quarantäne kann natürlich auch ein oder ausgeschaltet werden, dies schützt das Netzwerk, damit der gesperrte User keinen Unsinn mehr machen kann.
Der Admin kann sich dann auf die Maschine einloggen und den User aus der Quarantäne holen.
Bitte warten ..
Mitglied: Andynix
27.04.2006 um 10:14 Uhr
Sorry dass ich nicht antwort....
aber ich hatte Urlaub

Vielen Dank erst mal,
und da ich wie bei vielen Sachen mehr Wert auf eine Empfehlung von Jemanden als die Werbung und Tests geben werde mir mal das TrendMicro mal anschauen/testen/Preise gucken.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Internet
Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway (3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

UMTS, EDGE & GPRS
gelöst PC als Gateway mit zentralem Internetanschluss via Mobilfunk (6)

Frage von donnyS73lb zum Thema UMTS, EDGE & GPRS ...

DSL, VDSL
Fritzbox Exchange 2007 UM Gateway mit Freetz (2)

Frage von Herbrich19 zum Thema DSL, VDSL ...

Firewall
gelöst Gibt es ein fertiges Web-Tunnel-Gateway? (27)

Frage von StefanKittel zum Thema Firewall ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (29)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...