Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Event-Anmeldeliste für Intranet erstellen

Frage Entwicklung PHP

Mitglied: DrAlcome

DrAlcome (Level 1) - Jetzt verbinden

15.10.2010, aktualisiert 20.10.2010, 7608 Aufrufe, 11 Kommentare

Ahoi zusammen!

Ich würde gern für unser Intranet eine Webseite basteln über die sich jeder Mitarbeiter für ein Event anmelden kann (Weihnachtsfeier, Betriebsausflug... so Krams halt).
Zur Zeit wird das noch über eine Excel-Liste gemacht, aber das ist ja sowas von oldschool... Ausserdem ist das bei über 200 Mitarbeitern blöd, denn irgendeiner vergisst dauernd die Tabelle zu schließen und die anderen kommen dann nicht mehr dran.
Das Ganze soll einfach gehalten werden, ich brauche nur je ein Feld für "Name", "Vorname", "nehme teil", "nehme nicht teil".

Ich denke am sinnvollsten wäre das Ganze wohl über eine kleine MySQL-Datenbank zu realisieren (Webserver ist sowieso vorhanden) und dann die Webseite mit PHP aufzubauen.

Gibt es vielleicht irgendwo gute Vorlagen für sowas? Ist ja nix großes, nur leider sind 75% meines PHP-Wissens über die letzten 20 Monate flöten gegangen, weil ich zu lang nix mehr damit gemacht hab
Sowas wird ja bestimmt öfter gebraucht, da werde ich wohl das Rad nicht neu erfinden müssen...?!

Würde mich freuen wenn jemand eine Seite weiterempfehlen kann wo es entsprechende Vorlagen gibt.
Mitglied: 94330
15.10.2010 um 10:29 Uhr
Warum so kompliziert? Warum net einfach n doodle link???
Bitte warten ..
Mitglied: DrAlcome
15.10.2010 um 10:37 Uhr
Hab mir Doodle grad mal angeguckt, das scheint nur dafür gedacht zu sein einen gemeinsamen Termin zu finden.
Bringt hier aber nix, weil der Termin ja immer fest steht, es geht nur darum wer teilnimmt oder nicht (hauptsächlich wegen Planung für Catering etc.)

Ausserdem kostet das Teil Geld, mit ein Paar Zeilen Programmcode kann ich die Hürde aber schon umgehen, die Infrastruktur ist ja bereits vorhanden
Bitte warten ..
Mitglied: webster7
15.10.2010 um 12:00 Uhr
Mit ein Paar Zeilen Code ist es nun aber auch nicht getan
- ein Mitarbeiter, der sich zu einem bestimmten Event anmeldet sollte ja eindeutig indentifiziert werden, also braucht er einen Account
- zu einem Account gehört eine Anmeldung -> vielleicht AD Anbindung?
- jemand muss die angesprochenen Events pflegen, also werden Sie einen "Backend" brauchen

Das Appetit kommt ja bekanntlich beim Essen, so werden die Anforderungen erfahrungsgemäß stätig steigen oder jemandem fällt eine Synchronisation mit einem E-Mail Client, oder eine Erinnerungsfunktion ein.
Da sollte eine professionellere Lösung her, damit Sie den Rad nicht neu erfinden müssen, die meistens ein bisschen was kosten dürfen ;)
Bitte warten ..
Mitglied: DrAlcome
15.10.2010 um 13:47 Uhr
Eine AD-Anbindung (bzw. in unserem Fall LDAP) wäre zwar praktisch, scheitert aber schon wieder an der Tatsache dass sich dort auch Kollegen eintragen die keinen persönlichen User-Account haben, da läuft's dann nach dem Motto "Guck mal bitte in die Datei und trag mich mit ein".

Das ist dann zwar nicht "fälschungssicher", allerdings war die Excel-Liste das auch nicht.

Das Ganze ist eine reine Nice-to-have-Sache, also ist eine professionelle/kostenpflichtige Lösung nicht erwünscht, dann bleibt's bei der Excel-Liste.
Bitte warten ..
Mitglied: dempsey
15.10.2010 um 15:00 Uhr
wieso bastelst du nicht sowass einfaches wie ein php gästebuch? letztendlich läuft es auf sowass in der art hinaus und php gästebücher findest du in mass
Bitte warten ..
Mitglied: Florian.Sauber
16.10.2010 um 00:14 Uhr
Zitat von dempsey:
wieso bastelst du nicht sowass einfaches wie ein php gästebuch? letztendlich läuft es auf sowass in der art hinaus
und php gästebücher findest du in mass
Finde ich für den Anfang eine gute Idee...und Tutorials dazu findest Du auch leicht im Netz. So frischt sich Dein verschüttetes PHP-Wissen wie von alleine wieder auf und Du kannst Die Anwendung wunderbar an Deine Bedürfnisse anpassen.
Bei aller Euphorie für Internet-Tutorials muss ich aber auch immer wieder anmerken, dass man die Bibliothek/Buchhandlung ums Eck nicht vergessen sollte. Fähige Bücher zu dem Thema, die einem den Stoff anhand der Realisierung von Praxisbeispielen (die in Deine Richtung gehen) vermitteln, gibt es einige. Dort kann man dann einfach mal reinschnuppern, bevor man es sich zulegt. Der große Vorteil ist, dass man dann bei den Änderungs-/Erweiterungswünschen, die (webster7 erwähnte es bereit) sicher kommen, nicht alleine dasteht.

Eine Alternative in dem Bereich wäre auch, sich gleich mal nach einem CMS umzusehen, welches sich um soclhe Funktionen erweitern lässt...

Seine HTML/PHP/MySQL-Kenntnisse durch ein anfänglich einfaches Skript mit Datenbank Erstellen/Fülle/Auslesen/Darstellen ist aber in keinem Fall ein Fehler.
Erste Ansätze findest Du z.B. hier:

LG Florian
Bitte warten ..
Mitglied: DrAlcome
18.10.2010 um 12:10 Uhr
Ahoi!

Danke für die Tipps und Links!
Sieht schonmal auf den ersten Blick vielversprechend aus, bei dem ganzen PHP-Code kam mir auch wieder die eine oder andere Zeile bekannt vor!
Ich werde mich da nochmal rein lesen, aber ich denke das passt schon für mein Vorhaben.

Vielen Dank!
Bitte warten ..
Mitglied: Guenni
18.10.2010 um 20:44 Uhr
Hi DrAlcome,

und das sieht vielversprechend aus?

Du schreibst in deinem Beitrag von über 200 Mitarbeitern, die sich zu einem Event

anmelden könnten. Jetzt schreibst du also z.B. eine Einladung zur Weihnachtsfeier in

dein Gästebuch. Dort antworten dir alle 200 und mehr Mitarbeiter mit Ja oder Nein.

Zusätzlich dürfte dir doch klar sein, dass die Möglichkeit besteht, dass Mitarbeiter

noch andere Beiträge da rein schreiben oder dieses Gästebuch vielleicht sogar als eine Art Chat "mißbrauchen".

Wenn sich also zur nächsten Weihnachtsfeier ca. 180 Mitarbeiter anmelden, so wünsch' ich dir viel

Spass beim Lesen deines Gästebuchs und beim Zählen der angemeldeten Mitarbeiter.

Gruß
Günni
Bitte warten ..
Mitglied: Florian.Sauber
18.10.2010 um 23:02 Uhr
Hi Günni!

Ich versteh Deinen "Beitrag" nicht. Zu was würdest Du denn raten?
Wenn er die Technik, die hinter "einer Art von Gästebuch" steckt drauf hat, weiss er, wo er ansetzten kann und muss, vor allem aber wie. In der Weise beschäftigt er sich mit Formularen, Variablenübergabe, Datenbank ein- und ausgabe, etc.
Session- oder User-Management sind zwar wünschenswert, machen aber auch erst dann Sinn, wenn es ein Unternehmensweites Konzept gibt.
Im Gegensatz zu Dir hab ich in den TO so viel Vertrauen, ihm zuzutrauen, dass er -je nach Anforderung- auch erkennt, ob sich dafür Freitextfelder, Listen, Optionsfelder, Auswahlfelder, etc am besten eignen. Sicherlich wird er sich KEIN gängiges Gästebuchscript zusammenschustern, sondern anhand eines spezifischen Beispiels zielgerichtet Wissen aufbauen, dass ihm hilft, seine Ansprüche zu verwirklichen.
Wie gesagt, ich hab da Vertrauen...

LG Florian
Bitte warten ..
Mitglied: DrAlcome
19.10.2010 um 08:19 Uhr
Ahoi!

Florian.Sauber hat's schon richtig erkannt, wenn ich die Technik dahinter wieder kenne (ich wusste das ja alles schonmal, ist halt nur zu lange her) krieg ich das schon gebacken.
Eine Gästebuchfunktion mit lecker viel unnötiges Zeug reinschreiben will ich ja garnicht.
Ich muss nur gucken das die Formulareingaben (Radiobuttons und Textfelder für Name und Vorname) auch in die MySQL-DB geschrieben werden, das System ist also "ähnlich" der Struktur eines Gästebuchs.
Von daher sollte das also schon passen.
Und zählen muss ich demnach auch nix

Trotzdem Danke für den "Einwand/Tipp"!
Bitte warten ..
Mitglied: Guenni
20.10.2010 um 08:14 Uhr
@Florian and DrAlcome,


ich wollte ja auch nicht die Fähigkeiten von DrAlcome in Frage stellen,

sondern nur davon abraten, sich zuerst mal ein Gästebuch zu diesem Zweck

erstellen und hinterher zu versuchen, dieses umzumodeln.

Die Einträge in einem Gästebuch sind ja ohne Bezug.

Schriftlich zwar schon, weil ich auf einen Eintrag ja antworten kann.

Den technischen bzw. logischen Bezug bekomme ich aber erst hin, wenn ich

eine DB mit Tabellen habe, die ich über entsprechende Schlüsselfelder

miteinander verknüpfen kann.

Soll heißen, in einem Betrieb mit über 200 Mitarbeitern kann es ja schon mal

vorkommen, dass auch Events, die in weiterer Zukunft stattfinden, frühzeitig

bekannt gegeben werden, so dass sich möglichst viele Mitarbeiter auf den Termin

einrichten können. Und diese melden sich dann an versch. Events an. Dann muß

ich natürlich in der Lage sein, Events abzurufen, um zu sehen, wer sich

wo angemeldet hat, z.B. zur Organisation eines Events.

Ein User-Management, wie Florian es angesprochen hat, find auch ich nicht nötig.

Am schwarzen Brett, wo sich Mitarbeiter handschriftlich in eine Liste eintragen können,

gibt es das ja auch nicht .

Ebenso verzichten würde ich auf die Option "Nehme teil/Nehme nicht teil".

Wieder das "Schwarze Brett Beispiel": Auch hier schreibe ich ja nicht meinen Namen in

eine Liste und darunter "Nehme nicht teil". Aber das ist natürlich nur meine Meinung.


Ansonsten, Grüße und viel Erfolg.
Günni

Bei Fragen einfach fragen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
RedHat, CentOS, Fedora
gelöst Erstellen von Desktopverknüpfungen und Anpassung der Taskleiste (2)

Frage von honeybee zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Vmware
ESXI Template erstellen (2)

Frage von Phill93 zum Thema Vmware ...

Batch & Shell
Ordner erstellen ll Datei hinein kopieren (1)

Frage von heyalice zum Thema Batch & Shell ...

VB for Applications
gelöst Mehrere Charts per VBA erstellen lassen, Titel wird nicht angezeigt

Frage von Aximand zum Thema VB for Applications ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...