Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Event id 11 mit USB 3 TB Festplatte

Frage Microsoft

Mitglied: mike59

mike59 (Level 1) - Jetzt verbinden

02.03.2012 um 15:50 Uhr, 4678 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,
Ich habe Seagate 3 TB USB Festplatten.
Nach dem anschließen werden die Festplatten erkannt.
Meine Datensicherung bricht allerdings bei den Platten ab.
Problem ist bei Seagate bekannt.
Betriebsystem Windows 2008R2 SP1 alle updates.
Datensicherung mit Acronis Server 11 Build 17318.

Hallo,

wie im Vorwort beschrieben, möchte ich auf 3 TB Festplatten von Seagate meine Datensicherung machen.
Leider wird im Ereignissprotokoll Disk 11 angezeigt.
Die Datensicherung mit Acronis funktioniert daher nicht.
Auf kleineren USB Festplatten funktioniert die Datensicherung.

Hat einer einen workaround für diese Problem?

Gruß

Mike
Mitglied: MrNetman
02.03.2012 um 16:11 Uhr
HI, Mike,

naja, Server sind eben nicht zum Basteln da.
NTFS und 2TB - da war doch was.... Und Acronis 11 (Trueimage von 2007) war lange vor den großen Festplatten da und muss auch ohne Betriebssystemunterstützung die Platten verwalten können. Wie sollen die denn sonst Daten wieder zurück spielen können?
Kauf ne kleinere Festplatte für den Server.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
02.03.2012 um 16:41 Uhr
Hallo,

Zitat von mike59:
wie im Vorwort beschrieben, möchte ich auf 3 TB Festplatten von Seagate meine Datensicherung machen.
Das sollte also gehen.

Leider wird im Ereignissprotokoll Disk 11 angezeigt.
Steht da in deinen Server 2008R2 im Ereignissprotokoll tatsächlich NUR Disk 11? Oder gibt es da noch ganz viele ander Buchstaben / Zahlen die einem weitaus mehr Erzählen was da sein soll? Bitte etwas mehr Info

Die Datensicherung mit Acronis funktioniert daher nicht.
Nur weil irgendwo das Wort Disk mit der Zahl 11 dahinter steht? ?!?

Auf kleineren USB Festplatten funktioniert die Datensicherung.
Sind die kleiner als 2 TB? Kannst du im Server die Platte als eine sehen und diese hat mehr asl 2 TB? dann reden wir hier von MBR/GPT Typen. http://de.wikipedia.org/wiki/GUID_Partition_Table und http://de.wikipedia.org/wiki/Master_Boot_Record

Hat einer einen workaround für diese Problem?
2 Moglichkeiten:
1 - Platte neu Formatieren mit MBR als grundlage. damit geht dann aber nur 2 TB. Aber das Image klappt.
2 - Platte lassen wie sie ist sprich 3 TB GPT. Dafür aber dann das Server 2008R2 eigene Sicherungsprogramm nutzen. Die Platte ist danach speziell für DATENSICHERUNG seitens deines Server 2008R2 Reserviert. Das ist dann aber auch eine vollständige Datensicherung welche alles beinhaltet und auch ein baremetal restore beherscht (und das ohne Geld für ein Abbild Programm auszugeben).

Datensicherung mit Acronis Server 11 Build 17318
Acronis ist keine Datensicherung. Acronis erstellt Abbilder. datzensicherung ist hier http://de.wikipedia.org/wiki/Datensicherung nachzulesen.

Gruß,
Peter

PS: Dein
Problem ist bei Seagate bekannt
könntest etwas näher erläutern damit ein Rätselraten über das was du weisst und meinst nicht stattfinden muss.
Bitte warten ..
Mitglied: mike59
02.03.2012 um 18:18 Uhr
Zitat von MrNetman:

naja, Server sind eben nicht zum Basteln da.
NTFS und 2TB - da war doch was.... Und Acronis 11 (von 2007) war lange vor den großen Festplatten da und muss auch ohne
http://www.acronis.de/backup-recovery/server-windows/
Dort steht Version 11
Und die Idee mit den 3 TB hat schon seinen Grund, da ich mit einer 2 TB nicht mehr lange auskomme.

Mike
Bitte warten ..
Mitglied: mike59
02.03.2012 um 18:24 Uhr
Hallo,

danke für deine Antwort.

Das Problem mit den 3 TB und der Blockgröße ist bei Seagate bekannt.
Leider gibt es von Segate für die Server Betriebsysteme keine Treiber für die großen USB Festplatten.
Für XP und Windows 7 gibt es ja Lösungen.
Die USB Platten, die Funktionieren, sind kleiner als 2 TB .


Mike
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
02.03.2012 um 19:21 Uhr
Hallo,

Zitat von mike59:
Leider gibt es von Segate für die Server Betriebsysteme keine Treiber für die großen USB Festplatten.
Wenn du hier die ganze Zeit von einer FreeAgent® GoFlex™ Desk External Drive USB Platte sprichst, dann ist dir schon klar und auch bewußt das diese laut Seagate bis jetzt mit keinem Server OS kompatibel sind sprich von diesen weder Unterstützt noch von Seagate supported werden. Was bringt dich dann auf die Idee das es dann bei dir gehen würde? Und wenn es dazu noch keinen Treiber von Seagate (konnte ich mangels Seriennummer nicht Prüfen) noch aus irgendwelchen dunklen Quellen gibt, so wird das wohl auch seine Gründe haben. Und deshalb willst du diese dann als Datensicherungsplatte mit einem Server OS nutzen obwohl es nicht geht! natürlich gibt es möglichkeiten datensicherung auch mit 3 TB platten zu machen, aber muss das den sein? Dein Server 2008R2 ist sehr wohl in der lage die datensicherung über mehr als eine Festplatte zu verteilen sodaß auch größere Datenmenge kein problem darstellen. Auch ein Image programm wie Acronis kommt mit Quelldaten größer 2 TB und mehere Ziel platten klar, oder nicht?

Was genau willst du tun das es zwingend eine USB Platte mit mehr als 2 TB pro Volume sein muß?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Event ID 78
Frage von rocco61Windows Server1 Kommentar

Guten Morgen zusammen, habe auf dem Server 2012 R2 eine sidebyside Fehlermeldung, event id 78. Bei eventid.net werde ich ...

Windows Server
Event ID 10016
gelöst Frage von Data61Windows Server2 Kommentare

Hallo zusammen, habe seit einigen Tagen die Event ID 10016 im Protokoll auf dem 2012 r2 Server. Microsoft schreibt ...

Exchange Server
Event ID 1023 "MSExchangeIS"
Frage von 125674Exchange Server5 Kommentare

Guten Abend. seit neuerdem taucht diese Ereignismeldung auf: Leider finde ich in google nichts was funktionierte. habt ihr ähnliche ...

Festplatten, SSD, Raid
WD RED 3 TB wird nicht initialisiert
gelöst Frage von m.reegerFestplatten, SSD, Raid11 Kommentare

Hallo liebe Gemeinde, voller Vorfreude kam nun endlich meine neue WD RED 3 TB an. Also gleich ausgepackt und ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Open Object Rexx: Eine mittlerweile fast vergessene Skriptsprache aus dem Mainframebereich

Information von Penny.Cilin vor 12 StundenBatch & Shell8 Kommentare

Ich kann mich noch sehr gut an diese Skriptsprache erinnern und nutze diese auch heute ab und an noch. ...

Humor (lol)

"gimme gimme gimme": Automatischer Test stolpert über Easter Egg im man-Tool

Information von Penny.Cilin vor 14 StundenHumor (lol)6 Kommentare

Interessant, was man so alles als Easter Egg implementiert. Ist schon wieder Ostern? "gimme gimme gimme": Automatischer Test stolpert ...

MikroTik RouterOS

Mikrotik - Lets Encrypt Zertifikate mit MetaROUTER Instanz auf dem Router erzeugen

Anleitung von colinardo vor 1 TagMikroTik RouterOS8 Kommentare

Einleitung Folgende Anleitung ist aus der Lage heraus entstanden das ein Kunde auf seinem Mikrotik sein Hotspot Captive Portal ...

Sicherheit

Sicherheitslücke in HP-Druckern - Firmware-Updates stehen bereit

Information von BassFishFox vor 1 TagSicherheit1 Kommentar

Ein weiterer Grund, dass Drucker keinerlei Verbindung nach "auswaerts" haben sollen. Unter Verwendung spezieller Malware können Angreifer aus der ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
RDP macht Server schneller???
Frage von JaniDJWindows Server17 Kommentare

Hallo Community, wir betrieben seit geraumer Zeit diverse virtuelle Maschinen und Server mit Windows Server 2012. Leider haben wir ...

Windows 10
Windows 10 dunkler Bildschirm nach Umfallen
Frage von AkcentWindows 1015 Kommentare

Hallo, habe hier einen Windows 10 Rechner der von einem User umgefallen wurde (Beine übers Knie, an den PC ...

Windows 10
Bitlocker nach Verschlüsselung nicht mehr aufrufbar!
gelöst Frage von alexlazaWindows 1013 Kommentare

Hallo, ich besitze ein HP ZBook 17 G4 mit einem Windows 10 Pro Betriebssystem. Bei diesem Problem handelt sich, ...

Batch & Shell
Neuste Datei via PowerShell kopieren
gelöst Frage von kaiuwe28Batch & Shell11 Kommentare

Hallo zusammen, ich hatte mir mit Hilfe der Suche im Forum einen kleinen Code von colinardo rausgesucht und versucht ...