Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

ExBPA meldet 3GB

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Zoeron

Zoeron (Level 1) - Jetzt verbinden

07.05.2008, aktualisiert 13:38 Uhr, 3641 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo Administratoren,

ich habe eben das Tools ExBPA auf unserem Exchange Server durchlaufen lassen.
Kurz zum Server:
OS: Windows Server 2003 R2 Enterprise Edition
Exchange 2003 SP2
RAM: 16 GB

Jetzt meldet ExBPA das in der Boot.ini das /3GB nicht gesetzt ist und das doch bitte eintragen soll damit eine bessere Skalierbarkeit erreicht werden kann. In meiner Physikalischer Speicherverfügbarkeit sind nocht 13 GB verfügbar.
Sollte ich in der Boot.ini die /3GB eintragen?

Meine Boot.ini sieht wie folgt aus:
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\Windows="Windows Server 2003 Enterprise" /noexecute=optout /fastdetect /PAE

Danke für eure Hilfe im vorraus.
Mitglied: zpeedy
07.05.2008 um 11:16 Uhr
Läuft auf diesem Server nur der Exchange?
Bitte warten ..
Mitglied: Zoeron
07.05.2008 um 11:20 Uhr
Nein auf dem Server läuft auch ein SQL Server.
Bitte warten ..
Mitglied: alexanderschuhmann
07.05.2008 um 13:32 Uhr
Hallo,

ich würde geg. falls auf 64 bit Updaten, das 16 GB RAM sich nach einem sehr großen Unternehmen anhören und das nun einmal irgendwann die Zukunft sein wird.

Nachteile eines /3 Gb updates:

3GB sind zuviel für die Anwendung

Es gibt tatsächlich Programme, die den "freien Speicher" erfragen und dann "-1073741824 Bytes Free" verstehen und mit einem Fehler abstürzen. Aufgefallen ist mir dies bei 16bit Installationsroutinen (z.B.: alte InstallShield Programme), die oft noch unter der Haube von neuen Programmen sind


3GB werde nicht genutzt

Erhoffen Sie sich nicht, dass ein DNS-Server, eine Access Anwendung oder andere Programme von dem 3 GB Schalter profitieren würden. Die Erweiterung des verfügbaren Hauptspeichers muss der Anwendung echte Vorteile bringen.

1GB sind zu wenig für das System


Die Verringerung des Systempools auf 1 GB kann auf einigen System sogar zu Problemen führen. Sie entziehen dem System ja ein 1GB zur Verwaltung von Prozessen, Fenstern, Systemdiensten etc. 3GB ist daher besonders vorsichtig auf Domänen Controllern oder Terminal Servern einzusetzen. Denn oftmals ist es NICHT allein der Speicher für Anwendungen, der knapp sein kann. Bedenken Sie, dass quasi jede Anwendung 2GB oder 3 GB für sich virtuell beanspruchen kann

Mit freundlichen GRüßen,

Alexander Schuhmann
Bitte warten ..
Mitglied: Zoeron
07.05.2008 um 13:38 Uhr
Vielen Dank für diese Informationen.
Ich werde ein Update auf 64 Bit in betracht ziehen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...