Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

In Excel 2007 Summe bilden aus verschiedenen Beträgen und aus div. Zeiten - mit Datum von x bis y

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: Superpapa

Superpapa (Level 1) - Jetzt verbinden

20.02.2014, aktualisiert 00:30 Uhr, 1763 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo zusammen,
habe schon seit einiger Zeit (!) ein Problem das weder ich noch mein Kumpel Google lösen können. Falls mir hier jemand helfen kann wäre das echt super.


Ziel ist es in einer Tabelle mit vielen Blättern (Ein/ und Ausgaben etc.) ein Übersichtsblatt zu haben in dem die addierten Werte der einzelnen Blätter ersichtlich sind.

D.h. im "Übersichtsblatt" soll man dies sehen können:
Monat und Jahr / Einnahmen / Ausgaben / die Differenz aus beiden.

Das Problem ist das ich nicht nur eine Ausgabe je Monat habe. D.h. je Monat können mehrere Zahlungen anstehen die auch nicht immer nach einem Monat erledigt sind.

Wie kann ich aber eine Summe aus all diesen Zahlungen bilden und diese im "Übersichtsblatt" in nur einer Zelle (addiert) darstellen???

Mein Versuch
Mit der Formel =WENN(B12>=A3;E12;WENN($Q$8<=A3;0;E12)) kann ich es. ABER nur für eine Ausgabenart… über einen Bereich mit mehreren Ausgaben kann ich es nicht.
Habe es in Kombination mit INDEX und UND und VERGLEICH probiert aber nicht geschafft.

Es muss doch einen einfachen Weg geben verschiedene Kosten aus unterschiedlichen Zeiten einem Monat zuzuordnen!!!

Mein / Ein ganz anderer Versuch
Wenn ich mit SUMMEWENNS arbeite ohne WENN ist es wohl möglich aber die Formel unglaublich lang da 12 Monate gleich 12 x summewenns Formel… und ich brauche 13 zusätzliche Zellen um die Monate und das Jahr einzutragen da diese Formel „von Datum x bis Datum y“ nicht versteht.
Scheint mir also der falsche Ansatz zu sein da sehr unübersichtlich und fehleranfällig.



Sorry erster Download link der „Beispiel.jpg“ Datei funktioniert wohl nicht.
Bild ersichtlich unter:
http://www.file-upload.net/download-8638925/Beispiel.jpg.html
[URL=http://www.file-upload.net/download-8638925/Beispiel.jpg.html]Beispiel.jpg[/URL]

rechts auf den kleineren Downloadknopf drücken




Grüße und Vorab Danke.
Mitglied: Jochem
20.02.2014 um 12:04 Uhr
Moin,

sofern die Ausgabearten feststehen, würde ich wie folgt vorgehen:
Die Formel für die Berechnung einer Ausgabeart hast Du ja bereits. Gib dem Ergebnisfeld pro Monat nun noch einen Namen (A_Stuhl_01, A_Stuhl_02, usw.). Jetzt kannst Du auf der Übersichtseite die Einzelfelder (A_Stuhl_01 bis A_Stuhl_12, etc.) aufsummieren.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: Superpapa
20.02.2014 um 16:28 Uhr
Hallo,

und danke für die Antwort.
Einen Namen vergeben kann ich (mit markieren STRG und F3 in den Namensmanager). Allerdings konnte ich damit das Problem nicht lösen.
Mir ist aber auch nicht 100% klar ob es an mir liegt oder an der Formel.

Deswegen noch die Tabelle unter diesem Link:

http://www.file-upload.net/download-8640132/Beispiel-rechnen-mit-Datum. ...

[URL=http://www.file-upload.net/download-8640132/Beispiel-rechnen-mit-Datum. ...]Beispiel-rechnen-mit-Datum.xlsx[/URL]


Vielleicht macht es das Problem so deutlicher. Für eine erneute Erklärung / Lösung wäre ich sehr Dankbar.
(kann ja wohl nicht sein das das Tabellenkalkulationsprogram Excel eine Rechnung nicht darstellen kann die man in der 5. Klasse im Kopf rechnet - oder doch...?)

Viele Grüße.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
21.02.2014, aktualisiert um 10:46 Uhr
Moin Superpapa,

Um auf das von dir "richtig" genannte Ergebnis zu kommen und ein bisschen erweiterbar zu bleiben, andere wie folgt;
"Etwas erweiterbar" soll heissen, dass es momentan für "Einnahmen" und "Ausgaben" bis jeweils Zeile 99 ausgelegt ist.
Diese Zahl 99 findest du mehrfach in den Formeln als "$99" und kannst diesen String auch mit Wechseln/Ersetzen ändern auf "$10000", wenn deine Tabellen mal größer werden.

Anmerkung: ich habe dein Tabellenblatt "Ausgaben " (mit einem Leerzeichen am Ende, was Excel zulässt) umbenannt in "Ausgaben", weil... kompliziert wird es früh genug.

In Zelle Übersicht!B3
01.
=SUMME(Einnahmen!$E$3:$E$99)
(und nach unten kopieren)

In Zelle Übersicht!C3 entweder..
01.
=SUMME(WENN((TEXT(Ausgaben!$B$3:$B$99;"JJJJMM")<=TEXT($A3;"JJJJMM"))*(TEXT(Ausgaben!$C$3:$C$99;"JJJJMM")>=TEXT($A3;"JJJJMM"));Ausgaben!$E$3:$E$99))
als Matrixformel mit Strg-Shift-Enter abgeschlossen
-oder alternativ:
01.
=SUMMENPRODUKT((TEXT(Ausgaben!$B$3:$B$99;"JJJJMM")<=TEXT($A3;"JJJJMM"))*(TEXT(Ausgaben!$C$3:$C$99;"JJJJMM")>=TEXT($A3;"JJJJMM"));Ausgaben!$E$3:$E$99)
..als normale Formel einzugeben.
Und natürlich auch runterkopieren.

Ich halte allerdings deinen Berechnungsweg ..die man in der 5. Klasse im Kopf rechnet.. für .. ähhm....eher fragwürdig.

- dein Fahrrad-Kauf mit monatlich 50 Euro lauft vom 1.1. bis 15.3-
-> nach deiner Rechung 50 im Januar, 50 im Februar, 50 im März
-> nach meinem Verständnis 50 für den vollen Januar, 50 für den ganzen Februar, 25 für den halben März.

- dein Darlehen läuft vom 15.1. bis 15.4 mit monatlich 100 Euro
-> nach deiner Rechnung 100 im Januar, 100 im Februar, 100 im Marz und 100 im April (=400 Ocken)
-> nach meinem Verständnis 50 für einen halben Januar, 100 im Februar und Marz und 50 für den halben April (= 300 Ösen)

Aber, wie geschrieben, mit den Formeln oben kommt dein Soll-Ergebnis.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
Excel 2007: Sortierung ohne ins Datenblatt zu springen (2)

Frage von JoSiBa zum Thema Microsoft Office ...

Microsoft Office
gelöst Excel 2007 und der Cosinus (3)

Frage von Henere zum Thema Microsoft Office ...

Microsoft Office
Excel 2007 jedes Fenster in extra Instanz (7)

Frage von xbast1x zum Thema Microsoft Office ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...