Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Excel-Datei gesperrt durch Administrator

Frage Microsoft

Mitglied: HubertN

HubertN (Level 2) - Jetzt verbinden

20.07.2009, aktualisiert 18.10.2012, 13823 Aufrufe, 6 Kommentare

Umgebung SBS2003 mit mehreren Büros über VPN angebunden + 2003 Terminalserver

Moin

Habe ein irgendwie finde ich merkwürdiges Phänomen.

Ich erhielt vor kurzem von dem Kunden einen Anruf, was mir als Administrator denn bitte einfallen würde, eine bestimmt Excel-Datei auf dem Sever zu sperren.
Bei mir erst einmal eine großes "Fragezeichen" im Gesicht, weil keiner Schuld bewusst. Ein bekannt gewordenes Administratorkennwort konnte ich auch ziemlich sicher ausschließen, weil das erstens gerade erst geändert worden war und zweitens auch in die Kategorie "sichers Kennwort" passen würde.

Heute ruft der Kunde wieder an und sagt, dass er das gleiche wieder hat. "Datei durch Administrator gesperrt, wollen Sie eine schreibgeschützte Kopie öffnen".
Ich habe mich also Remote auf den Server aufgeschaltet und festgestellt, dass auf dem Server bei den geöffneten Dateien der Mitarbeiter mit Schreibzugriff steht. Daraufhin habe ich eine Sitzung auf dem Terminalserver geöffnet und dort versucht die Datei zu öffnen und dort steht dann tatsächlich, dass der Administrator diese Datei gerade geöffnet hat.

Das tritt nicht nur beim Zugriff über den Terminalserver auf, sondern auch, wenn die Datei direkt aus einer Netzwerkfreigabe heraus geladen werden soll.

Kann mir das mal bitte jemand erklären ???


Gruß

Hubert
Mitglied: problemsolver
20.07.2009 um 13:31 Uhr
Hallo Hubert,

das ist ein Bug von Office, falls ich mich recht erinnere. Irgendwo hab ich das auch mal gelesen...

Es wird ein "falscher Benutzername" denjenigen angezeigt, die versuchen eine WORD oder EXCEL Datei zu öffnen, die sich schon im Zugriff befindet.
Du kannst jedoch sehen, wer in der Datei WIRKLICH arbeitet, indem Du die Computerverwaltung auf dem Server (auf dem die Datei liegt... logisch ) öffnest und dir die Geöffneten Dateien unter "Freigegebene Ordner" anschaust. Dort steht auch von WEM die Datei gerade bearbeitet wird.

Gruß

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
20.07.2009, aktualisiert 18.10.2012
Servus,

"irgendeiner" hat Office als Administrator auf einem der Clients eingerichtet.
Und deshalb schreibt Office auch "Administrator" in das Lock file.

Schau also mal in die ~ Datei - wer die offen hat und von welchem System aus derjeinge das gemacht hat.

Weitere Infos findest du ganz sicher - wenn du bei meinen Beiträgen mal suchst.
oder HIER

Gruß

edit:

@Hubert:

Nein - dass ist kein Bug von Office, das ist ein Bock von demjenigern, der Office installiert hat
und nein - ob derjenige die Datei wirklich noch auf hat oder nicht ist der Grund...
- es ist die Info in der ~, die angezeigt wird - derjenige kann die längst schon wieder geschlossen haben.
/edit
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
20.07.2009 um 13:52 Uhr
Naja - da wird sie natürlich korekt angezeigt. Das hatte ich gesehen....

Da ich aber externer Dienstleister bin, macht das natürlich auf die Mitarbeiter dort vor Ort einen klasse Eindruck, wenn die denken dass ich ihnen in ihrer Arbeit herumpfusche...

Gruß

Hubert
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
20.07.2009 um 14:06 Uhr
Zitat von 60730:
"irgendeiner" hat Office als Administrator auf einem der
Clients eingerichtet.

Ich gehe mal davon aus, dass ich (oder einer meiner Kollegen) das Office installiert habe auf dem Client. Und das natürlich als Administrator. das ist doch eigentlich nicht so ungewöhnlich, das der Admin das Offcie auf den Arbeitsplätzen installiert ?!
Das verrückte an der Sache ist ja, dass ich diese Datei noch niemals versucht habe zu öffnen. Habe einfach besseres zu tun als das....(bis auf heute den Versuch...)

Also auf den Rechnern den Office Benutzernamen ändern ?! Frag bleibt dann aber auch, wer dann angezeigt wird. Da meldet scih nicht unbedingt immer der gleiche Benutzer an. 25 Computer und ca. 80 Benutzer im Netzwerk...

Gruß

Hubert
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
20.07.2009, aktualisiert 18.10.2012
Zitat von HubertN:
> Zitat von 60730:
> "irgendeiner" hat Office als Administrator auf einem
der Clients eingerichtet.

Ich gehe mal davon aus, dass ich (oder einer meiner Kollegen) das
Office installiert habe auf dem Client. Und das natürlich als
Administrator. das ist doch eigentlich nicht so ungewöhnlich, das
der Admin das Offcie auf den Arbeitsplätzen installiert ?!

"üblicherweise" - also bei mir - richtet der Admin eine Installation ein /passt diese an und installiert nicht selber

Das verrückte an der Sache ist ja, dass ich diese Datei noch
niemals versucht habe zu öffnen. Habe einfach besseres zu tun als
das....(bis auf heute den Versuch...)

nochmal - das ist nicht "verrückt" - sondern "normal" - wenn der falsche Benutzername im Office eingetragen ist.
Dafür gibts doch das Office Reskit um die Daten automatisch anzupassen
ziemlich sicher habt Ihr das Office nicht per Reskit angepasster Installation installiert?

btw: http://www.administrator.de/forum/abgleich-von-dom%c3%a4nen-anmeldename ...
hätte ich den mal anno dunnemals gefunden, hätt ich den, den ich meine nicht schreiben müssen
ergo - es gibt noch weitere Beiträge die sich darum drehen...

Also auf den Rechnern den Office Benutzernamen ändern ?! Frag
bleibt dann aber auch, wer dann angezeigt wird. Da meldet scih nicht
unbedingt immer der gleiche Benutzer an. 25 Computer und ca. 80
Benutzer im Netzwerk...

Der dazugehörige Wert steht in HKCU und nicht in HKLM - von daher ist das "egal" wer sich von wo anmeldet


Gruß

Hubert
zurück
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
20.07.2009, aktualisiert 18.10.2012
Zitat von 60730:
"üblicherweise" - also bei mir - richtet der
Admin eine Installation ein /passt diese an und installiert nicht
selber
Dafür gibts doch das Office Reskit um die Daten automatisch
anzupassen
ziemlich sicher habt Ihr das Office nicht per Reskit angepasster
Installation installiert?

Das mag ein Fehler gewesen sein. Ob ich das war weiß ich nicht mehr - ist schon ne Weile her... Könnte aber durchaus sein. (will hier nicht pauschal die "Schuld" auf andere schieben...) aber die Rechner sind so häppchenweise mit einer Office OSB-Version (und dann auch mal Basic, mal Prof etc.) installiert worden. Und wegen einer einzigen Installation fängt man eben auch nicht unbedingt gleich an sich eine INstallationsdatei zu basteln. (Mit dem jetzigen Wiisen vielleicht schon ;) )
Wie ich inzwischen weiß, passiert das wohl auch tatsächlich nur bei den Rechnern in der Zentrale. In den Büros wurde die Rechner gerade erst mit einer anderen Office-Version ausgestattet und die wurde mit Hilfe des ResKits installiert - eigentlich ja auch nur um es dem Mitarbeiter vor Ort einfacher zu machen...


btw: http://www.administrator.de/forum/abgleich-von-dom%c3%a4nen-anmeldename ...
hätte ich den mal anno dunnemals gefunden, hätt ich den,
den ich meine nicht schreiben müssen
ergo - es gibt noch weitere Beiträge die sich darum drehen...
(...)
Der dazugehörige Wert steht in HKCU und nicht in HKLM - von

Ja dann bastel ich mir doch mal ein Script


Danke für die kompetente Hilfe !!!

Gruß

Hubert
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...