Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Excel Dateien defekt wie wieder herstellen?

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: erik87

erik87 (Level 1) - Jetzt verbinden

12.05.2010 um 17:43 Uhr, 13946 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo Forumgemeinde,

folgender Sachverhalt:

Ich habe die letzten 3 Werktage damit verbracht eine Datenbank an der ich gerade programmiere mit Daten und berechnungsrelevanten Faktoren zu füllen und Funktionen zu schreiben. Da ich an einem fremden PC saß habe ich vom USB-Stick aus gearbeitet. Gestern abend zum Feierabend habe ich dann das Excel-Dokument abgespeichert, wobei sich das Programm kurz aufgehangen hat, da das nicht wunderlich für mich war (bei diesen lahmen rechnern) und es nach kurzem Warten wieder funktionierte, habe ich mir auch keine 2. Sicherheitskopie auf den Desktop gespeichert. Nun, heute früh geh ich guten Willens an meinen eigentlichen Arbeitsplatz, steck den Stick rein und will die Datei öffnen, aber es geht nicht. Es kommt folgende Fehlermeldung:

"Auf 'Datenbank.xls' konnte nicht zugegriffen werden. Unter Umständen ist die Datei beschädigt, befindet sich auf einem Server, der nicht mehr reagiert, oder die Datei ist Schreibgeschützt."

Was auch eigentlich nicht so Dramatisch ist, weil ich mir in gewissen Abständen immer eine Kopie des Zwischenstandes ablege. Nun ist es aber so, das ich keine meiner Excel-Dateien auf dem Stick mehr öffnen kann. Auch ein Umbenennen, kopieren oder Verschieben der Dateien ist nicht Möglich. Es kommt folgende Fehlermeldung:

"[...] Fehler 0x80070570: Die Datei oder das Verzeichnis ist Beschädigt und nicht lesbar."

Es sind auch TEILWEISE Excel-dateien aus anderen Ordnern betroffen die ich schon längere Zeit nicht offen hatte und manche sind auch komplett weg und nicht mehr zu finden. Es handelt sich um 2003 sowieso 2007 Dateien. Von denen habe ich allerdings sicherheitskopien. Die wichtigste Datei ist im 2003 Format abgespeichert, enthält Makros und war Ursprünglich mal eine 2007Version. Ich habe auch schon das Programm "ExcelRecovery 3.0" versucht zu benutzen, doch dieses sagt mir es seien keine Daten zum Wiederherstellen vorhanden. Desweiteren ist in dem Ordner, in dem die Exceldateien liegen eine neue Datei aufgetaucht mit dem Namen "F8D86100" vom Dateityp "Datei" welche nur ein wenig größer ist, als die bearbeitete Datenbank.


Viele Fakten, wenig Sinn: Kennt irgendwer von euch diese Problematik? Kann man die Dateien "Retten" und kann mir Jemand erklären wie sowas zustande kommt??? Es wäre sehr mühselig die Datenbank wieder neu anzulegen, da knapp 30 Stunden arbeit drin stecken...
Mitglied: JanKorte
12.05.2010 um 18:14 Uhr
Hallo Erik.

Falls ich mich nicht irre klingt eher so als ob dein Stick eine Macke im Dateisystem hat. Wenn selbst alte Dateien auf dem Stick nicht mehr lesbar sind und eine kryptische Datei ohne Sinn entstanden ist. Sozusagen ein Schatten einer anderen Datei / anderer Dateien mit jetzt unbrauchbarem Datenmüll.

Prüfen solltest du ob:

- es nicht doch vielleicht an deinem Rechner liegt und das an einem Arbeitsplatz ausprobieren
- eine Fehlerüberprüfung des USB Stick durchführen
- einen Virenscan auf deinem sowie dem ursprungsrechner durchführen


Falls die Dateien an einem anderen System lesbar sind könnte es an deinem USB Treiber bzw. dem Interface an sich liegen.

Das soweit wie ich es anhand deiner Informationen sehen kann.

Gruß, Jan
Bitte warten ..
Mitglied: erik87
12.05.2010 um 19:09 Uhr
Hallo Jan,

Danke für die schnelle antwort. Es funktioniert nicht an anderen rechnern, habe es an 4 stück probiert. Es ist natürlich nicht ausgeschloßen das es am stick liegt, aber da nur excel dateien betroffen sind, schätz ich mal das da eher was anderes faul war. Kann ich aber nicht genau sagen, dazu fehlt mir die Erfahrung.

ich habe mal ein chkdsk ausgeführt. rauskam folgendes:

CHKDSK kann nicht ausgeführt werden, da das Volume von einem anderen
Prozess verwendet wird. Die Bereitstellung des Volumes muss zuerst
aufgehoben werden.
ALLE OFFENEN BEZÜGE AUF DIESEM VOLUME SIND DANN UNGÜLTIG.
Möchten Sie die Bereitstellung des Volumes aufheben? (J/N) J
Bereitstellung des Volumes aufgehoben. Alle offenen Bezüge auf dieses
Volume sind ungültig.
Volume CHROME erstellt 07.03.2010 23:12
Volumeseriennummer : D03E-31C1
Dateien und Ordner werden überprüft...
Nicht behebbarer Fehler im Ordner \Datenbank Zeitrichtwertkatalog 2\2010
Ordner in Datei umwandeln (J/N)? N
Nicht behebbarer Fehler im Ordner \Datenbank Zeitrichtwertkatalog 2\Backup
Ordner in Datei umwandeln (J/N)? N
\Datenbank Zeitrichtwertkatalog 2\2003\Zeitrichtwertkatalog 2003 ver6.xls Erste
Zuordnungseinheit ist ungültig. Der Eintrag wird abgeschnitten.
Angehängte Ordnereinträge von \Datenbank Zeitrichtwertkatalog 2\2003 werden entf
ernt
Die Datei- und Ordnerüberprüfung ist abgeschlossen.
Verlorene Ketten in Dateien umwandeln (J/N)? J
Nicht genügend Speicherplatz auf dem Datenträger, um verlorene Daten wiederherzu
stellen.
4026472 KB in 497870 wiederhergestellten Dateien
Windows hat Probleme im Dateisystem festgestellt, die nicht behoben werden konnt
en.
15.777.792 KB Speicherplatz auf dem Datenträger insgesamt
1.416 KB in 16 versteckten Dateien
3.400 KB in 384 Ordnern
2.332.248 KB in 32.902 Dateien
9.494.248 KB sind verfügbar

8.192 Bytes in jeder Zuordnungseinheit
1.972.224 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger insgesamt
1.186.781 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger verfügbar

was soll dieses in Datei umwandeln? und wie kann ich das wieder rückgängig machen??? Virenscan sagt 0 Funde (wie erwartet)
Bitte warten ..
Mitglied: JanKorte
12.05.2010 um 21:35 Uhr
Hallo Erik

Die Frage nach dem umwandeln von verlorenen Ketten in Dateien bedeutet das das Dateisystem nicht klar zuzuordnende Bits in einer Datei zusammenfasst.
Unvollständig geladene Dateien die beim Reset oder Ausschalten der PC noch am schreiben war! Nicht auszuschliessen ist auch Speicherfehler! (Defekte Sektoren!)

Dies wiederum erhärtet meinen Verdacht das entweder beim schreiben ein Absturz zu stande kam oder der Stick eine Macke hat. Bei einem Dateisystemfehler kannst du es mit Eingabe unter Start -> Ausführen -> "cmd" -> chkdsk "Laufwerksbuchstabe" /f probieren. Hierbei repariert CHKDSK gefundene Fehler.

Ansonsten bleibt dir nur die erneute Kopie der Datei auf einen anderen Datenträger vom Ursprungsrechner.

Gruß, Jan
Bitte warten ..
Mitglied: erik87
13.05.2010 um 17:10 Uhr
Hallo und schönen männertag!

ich habe chkdsk /f schon ausgeführt (siehe oben!). auf dem ursprungsrechner existiert keine sicherheitskopie (wie schon ganz oben beschrieben). Gehe ich also richtig davon aus das es keine lösung zu diesem problem gibt?
Bitte warten ..
Mitglied: JanKorte
13.05.2010 um 17:20 Uhr
Hallo und ebenfalls schönen Männertag!

Sorry das ich dein CHKDSK /f überlesen habe. Ich befürchte das durch die "Auszeit" während des Speicherns die Datei beschädigt wurde, bzw. ein defekter Speicherstick zu dem Aussetzer führte.

Leider wüsste ich aufgrund des von Anfang an absturzbedingt "fehlerhaften" abspeicherns der Datei keine Lösung die verlorenen Daten zu rekontruieren. Allerdings gebe ich zu das ich so einen hartnäckigen Fall noch nie persönlich erlebt habe und somit auch keinen Lösungsweg angeben kann. Ich hoffe es schaltet sich noch ein anderer User dieses Forums hinzu welcher vielleicht helfen kann. Mein Latein scheint ersteinmal am ende. Tut mir Leid.

Gruß, Jan
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
18.05.2010 um 16:13 Uhr
Hallo,

ggf. kann ich dir helfen die Dateien wieder flott zu bekommen.

Aber vorher musst du sicher stellen:

Du hast Zugriff auf die Dateien und kannst sie problemlos vom Stick
herunter kopieren.

Du hast soweit Vertrauen das du die Files per Mail oder FTP zur Verfügung stellen
kannst.

Ein ausreichend großes E-Mail Postfach / FTP Server damit du die Files ggf. repariert
wieder bekommen kannst.


Wenn o.g. zutrifft, schreib mir eine PM, dann sehen wir weiter.


Mit freundlichen Grüßen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...