Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Excel Dateien können mehrfach geöffnet werden

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: beyerm

beyerm (Level 1) - Jetzt verbinden

24.04.2007, aktualisiert 12.06.2008, 36585 Aufrufe, 20 Kommentare

Excel Dateinen ohne Schreibschutz

Hallo,

wir haben bei uns ein Problem. Es gibt bestimmte Excel Dateien (Office 2000SP3), die aus dem Netzwerk heraus von mehreren Usern gleichzeitig geöffnet werden können, ohne den Hinweis, dass die Datei bereits geöffnet ist.
Es ist sehr gut aus der Konsole des Servers(Windows Server 2003 SP2) erkennbar(Konsole/Computerverwaltung/System/freigegebene Ordner/Geöffnete Dateien).
Die einen haben bei "Anzahl Sperren" eine "3". Diese kann nur einer öffnen, der zweite der es versucht bekommt die Meldung das die Datei bereits geöffnet ist. (Das wäre unser WUNSCH)

Jedoch gibt es da noch die anderen Dateien die haben "Anzahl Sperren" eine "0". Die können dann zwei Benutzer gleichzeitig öffnen ohne von einander zu wissen. Ja und der letzte der abspeichert hat halt mehr Glück, denn nur seine Veränderungen sind gespeichert.

Wir haben bereits duch kopieren usw. herausgefunden, dass es nicht an der Datei selbst liegen kann.

Kann uns einer helfen?

Vielen Dank im Voraus
Mitglied: AndreasHoster
25.04.2007 um 09:10 Uhr
Ist die Excel-Datei eventuell freigegeben?
Im Excel unter Extras -> Arbeitsmappe freigeben kann man eine Checkbox aktivieren: Bearbeitung von mehreren Benutzern zur selben Zeit zulassen.

Wobei dann eigentlich nicht die letzte Speicherung gewinnt, sondern man beim Speichern eine Meldung bekommen sollte, daß Änderungen anderer Benutzer mit aufgenommen wurden.
Bitte warten ..
Mitglied: beyerm
26.04.2007 um 15:12 Uhr
Nein, die Datei ist nicht freigegeben.

Wir können hier auch nicht nachvollziehen, wann oder warum das Problem auftritt. Es ist weder von der Excel-Datei noch von den Benutzern abhängig.

Wir haben vorhin mit zwei der häufiger betroffenen Benutzer mehrere Dateien geöffnet, immer wieder die selben Dateien, mal kam die Warnmeldung, mal nicht.
Wir sind ratlos...

Eventuell werden wir unseren Fileserver neu aufsetzen in der Hoffnung, das Probelem damit zu beheben.
Bitte warten ..
Mitglied: GrEEnbYte
25.02.2008 um 11:23 Uhr
Hallo
mich würde interessieren ob Du das Phänomen gelöst hast.
Ich habe das selbe Problem
DAnke
MIchael
Bitte warten ..
Mitglied: Yoshi-GP
29.02.2008 um 16:02 Uhr
Hallo Kollegen.

Auch wir haben ein solches Problem. Unter Excel 2007 kann ich Dateien an meheren Arbeitsplätzen öffnen, bearbeiten und speichern, während die Dateien bei anderen geöffnet sind. Die anderen User sehen die Änderung dann nach erneutem Öffnen der Datei.
Interessant ist, daß nicht nur der User bearbeiten kann, der die datei zuerst geöffnet hat, sondern willkürlich jeder User.

Öffne ich die Excel2007-Datei in Office200 (Dateikonvert. wird vorab durchgeführt), gilt sie jedoch als [Schreibgeschützt].

Könnt Ihr schon Erfahrungen/Lösungen nennen?
Bitte warten ..
Mitglied: neo2505
04.03.2008 um 08:01 Uhr
Hallo Kollegen,

leider haben wir noch keine adequate Lösung für unser Problem gefunden.
Wir haben unsere externen Partner auf das Problem angesetzt und die haben ein Ticket bei
Microsoft geöffnet, jedoch bislang ohne Ergebnis.

Also für eine Lösung wäre ich euch echt dankbar. Falls ich noch was herausfinde teil ich es hiers selbstverständlich mit. ;o)

Gruß

(Ich bin der Ursprungsautor beyerm)
Bitte warten ..
Mitglied: GrEEnbYte
07.04.2008 um 11:36 Uhr
Hallo
keine Lösung von MS$?
(
ciao
Bitte warten ..
Mitglied: bastelfreak
09.04.2008 um 15:22 Uhr
Hallo allerseits...

Ich bin zwar neu hier, aber dennoch nicht ganz unbedarft, also nicht gerade der DAU von nebenan...

Habe das gleiche Problem seit einer systemumstellung auf windows xp und office 2003. Wenn ich eine excel-datei 2x über eine freigabe von 2 verschiedenen rechnern aus öffne, dann kam früher eine meldung "datei bereits geöffnet" - jetzt aber lässt sich die datei von beiden öffnen und bearbeiten, und scheinbar der zufall will es, wer die datei gespeichert bekommt ohne fehlermeldung. Denn erst beim speichern wird gemahnt das die datei möglicherweise von einem anderen benuntzer geändert wurde.
Wenn ich daber die Datei lokal auf dem Rechner öffne, auf dem sie liegt (also über e:\Ordnername\dateiname.xls) dann bekomme ich eine meldung wenn sie bereits übers netzwerk geöffnet ist, oder im netzwerk halt, wenn sie bereits lokal geöffnet ist...

Ist ganz schön nervig, denn ich habe mir schon die finger wund gegoogelt


Wäre super wenn man den "übeltäter" finden könnte, der für den schreibschutz (welcher ja hier in dem sinne nicht funktioniert) verantwortlich ist...


Viele Grüße und Lob, dieses Forum hat mir schon viele Problemlösungen gebracht - TOP!

~bastelfreak~
Bitte warten ..
Mitglied: Cherokee
27.05.2008 um 02:30 Uhr
Hallo, ich habe leider das gleiche Problem bei uns im Netzwerk.

Wir haben einen Windows 2000 Server mit allen Updates und Bitdefender File Server.
Der Server wird als Domain Controller und File Server benutzt.

Nach der Umstellung von Excel 2000 auf Excel 2007 (im Kompatibilitätsmodus für alte xls Dateien, mit allen Updates), haben wir auch das Problem, dass sich Excel Dateien mehrfach öffnen lassen und die User gleichzeitig die selbe Datei bearbeiten und speichern können, was natürlich fatal ist weil dann entsprechend überspeichert wird. Es wird also nicht schreibgeschützt geöffnet.

Probehalber habe ich auch schon eine Excel 2003 Version aufgespielt, da gibt es auch dieses Problem, einziger Unterschied, Excel 2003 sagt einem vorher, dass jemand die Datei bearbeitet hat.

Ich wäre dankbar wenn jemand mittlerweile was dazu weiß, sonst müssten wir wirklich zurück auf Excel 2000 .. bzw. vielleicht liegt es auch am Server und entsprechend Upgraden auf Server 2008 oder so.
Bitte warten ..
Mitglied: vgolinski
12.06.2008 um 14:39 Uhr
Hallo zusammen,

leider muß ich mich diesem Kreis anschließen, da die bereits mehrfach aufgeführten Probleme auch bei uns
im Unternehmen auftreten.

@ neo2505: Ihr hattet doch ein Ticket bei MS eröffnen lassen. Gibt's dazu schon eine Antwort/Lösung von denen?

Gruß

Volker
Bitte warten ..
Mitglied: dasgunn
21.01.2009 um 11:12 Uhr
Ich hoffe ich verstehe das richtig und biete euch eine Lösung.
Wenn eine Datei freigegeben wird, dann kann man einstellen wann bzw. ob die Änderungen anderer User sichtbar werden. Das passiert auch nicht willkürlich, denn standardmäßig wird man bei Überschneidungen gefragt welche Änderung greifen soll.

Ist das dass Problem oder habe ich jetzt nur das geschrieben was eh schon alle wußten?
Bitte warten ..
Mitglied: bastelfreak
21.01.2009 um 11:44 Uhr
Hallo. Hätte garnicht gedacht das noch mal jemand einen Kommentar schreibt ;) ...danke

Also es geht bei mir mehr darum das die Datei über ein Share freigegeben ist, und somit DORT nicht durch eine "Kopie" hinterlegt ist, DAS die Datei geöffnet ist! (Zumindest bei einem Word-Doc)

Lokal ist das kein Problem, aber in der Dateifraigabe im XP (Server wäre da logischerweise besser) ist es beim mehrfachen Öffnen einer Datei scheinbar für den "Client" nicht sichtbar, das die Datei bereits von einem anderen User geöffnet ist - zumindest habe ich nichts gefunden wo ich das Office konfigurieren könnte, mich dahingehend zu warnen...

Hm, DAS ist das Problem...

Wie gesagt, lokal + share ist es nicht das Problem, aber share + share geöffnet ...da kommt die Meldung erst beim Speichern, wo man aber nicht weiß was der Andere bereits an der Datei geändert hat
Bitte warten ..
Mitglied: dasgunn
21.01.2009 um 14:13 Uhr
Ok! Bei mir ist es so, das ich eine Excel-Datei habe, die auf einem Netzlaufwerk liegt. Diese wird von mehreren Clients geöffnet und bearbeitet, natürlich gleizeitig. Bei mir ist es so eingestellt, dass alle 5 Minuten ein Abgleich erfolgt. Excel zeigt mir sogar an wer gerade auf die Datei zugreift.
Bitte warten ..
Mitglied: bastelfreak
21.01.2009 um 14:33 Uhr
Hm... abgesehen das bei mir der eine "Client" auch gleichzeitig der Rechner ist, auf dem die Netzwerkfreigabe und die Datei liegt, sollte es aj ähnlich sein...

Und auch mit XP?

Wo kann ich denn das einstellen? ...also der Abgleich alle 5min und wo sehe ich wer wie gerade dran arbeitet? ...ist mir neu das da so eine Möglichkeit besteht...

Wäre dankbar füe einen entsprechenden Tipp

Info: nutze Office 2003

Danke und Gruss...
Bitte warten ..
Mitglied: dasgunn
22.01.2009 um 07:25 Uhr
Mit XP. Öffne die Excel-Datei und unter Extras->Arbeitsmappe freigeben. Unter dem Reiter "Status" kann man einen Haken setzten zum freigeben. In dem Fenster darunter sieht man dann wer die Datei dann alles offen hat. Unter dem Reiter "Weitere" kann man dann die besagten Einstellungen vornehmen. Wann aktualisiert werden soll usw. .
Ich hoffe es ist das, was du dir vorgestellt hast.
Bitte warten ..
Mitglied: bastelfreak
22.01.2009 um 10:12 Uhr
Hallo und danke erstmal, ich werds mal versuchen, wobei ich immer dachte "gemeinsam daran arbeiten" möchte ich ja nicht, sondern ideal wäre wenn sobald ein user die datei öffnet, dann sollte sie für den anderen gesperrt sein...
(sind nur 2user die daran arbeiten)

Also danke erstmal und schonmal ein angenehmes WE
Bitte warten ..
Mitglied: dasgunn
22.01.2009 um 11:35 Uhr
Ich weiß zwar nicht genau was Du machst, aber wenn sich die Bearbeitung mal überschneidet, dann bietet Excel die Möglichkeit der Manuellen Nachbesserung (oder so ähnlich heißt es). Hier wird dann hinterfragt welche Änderung tatsächlich erfolgen soll. Meines Erachtens ist es nicht möpglich einem Client die Schreibrechte zu entziehen und einem anderen die Exklusivrechte zu erteilen, wenn beide daran arbeiten. Man kann ber von vornherein sagen welcher Client "Recht" hat.
Vielleicht lässt sich da ein Makro draus basteln, das immer dem "Recht" gibt, der die Datei öffnet?
Bitte warten ..
Mitglied: bastelfreak
25.01.2009 um 01:33 Uhr
Hm, naja, also es ist nur so, das 2Leute immer "meist wechselseitig" eine Liste vervollständigen. Und wenn es mal vorkommt das einer "vergisst" die Datei zu schließen, bzw. beide unmittelbar nacheinander die datei öffnen, dann kommt es eben manchmal zu problemen. Eine "manuelle Nachbesserung" ist nicht so günstig, denn welche Änderung richtig ist, das wissen beide voneinander nicht. Und es gibt auch keinen "chef" der immer recht hat *grins*.
Und was die Idee mit dem Makro angeht, da müsste ich mich mal belesen, ob das geht. Also die Datei hat nur Schreibberechtigung wenn sie geöffnet wird, und dann von dem "Öffnenden User" ...klingt brauchbar - aber realisierbar?

Naja, ich versuch mal nachzulesen, bin aber für Ideen immer dankbar - sollte da ein "User" gleich einen heißen Tipp haben.

Danke erstmal das sich hier wieder wer gemeldet hat - super - das Forum hat mir schon oft eine "heiße Spur" aufgezeigt...


Grüsse,
dor Bastelfreak ;)
Bitte warten ..
Mitglied: illzelot
25.06.2009 um 17:28 Uhr
Guten Tag
Ich habe ähnliche Probleme in einem Netzwerk mit XP Clients und Windows Server 2003, auf welchem die Shares liegen.
Bei meinem Problem bin ich nur per zufall auf dieses Verhalten gestossen, da ich grundsätzlich Performance Probleme im Netzwerk habe. d.h. Dateien (speziell Excel und Word) werden zeitweise mit einer störenden Verzögerung geöffnet. Dasselbe beim speichern, wobei nur bei gewissen Benutzern das Problem nur beim speichern, bei anderen auch beim öffnen auftritt und um es noch etwas interessanter zu machen, das ganze natürlich nur sporadisch ;)
Nun habe ich diverse Vorgänge überwacht und verschiedene Treiber und Software Komponenten neu installiert bis ich darauf gestossen bin:
Wenn ich excel Dateien übers excel menu (Datei/öffnen) öffne.. habe ich keine Verzögerung! Doppelklicke ich jedoch im explorer auf die Datei öffnet sich diese verzögert.
Der einzige Unterschied zwischen den beiden Verfahren, den ich bisher feststellen konnte, ist dass beim öffnen per excel KEINE sperren auf die Datei kommen, und per explorer 3 Sperren.
Vieleicht hilft das beim finden einer Lösung. Ich erhoffe mir im Gegenzug dass euer Problem, meines auch mit löst...
In diesem Sinne, auf baldiges wiederlesen ;)
Bitte warten ..
Mitglied: peja
05.10.2009 um 16:08 Uhr
Hallo,
mich interessiert, ob sich für das Problem mit dem verzögerten Dateiöffnen schon eine Lösung ergeben hat.

Viele Grüße
peja
Bitte warten ..
Mitglied: illzelot
05.10.2009 um 16:31 Uhr
also zur Vezögerung beim öffnen... "leider ja"... nur keine Ahnung warum :P
nach unzähligen und ziemlich radikalen System Updates Server & Client seitig war das Problem immernoch da (Server hat gleich 2 SP an einem Abend verpasst bekommen!)..
nach löschen sämtlicher mir bekannter caches und ausmerzen jeglicher DNS/NETBIOS Möglichkeit irgendwie fehlgeleiteter Pfade etc... war das Problem immernoch... und plötzlich war es einfach weg! so ca. nach 2 Wochen Betrieb mit allen aktualisierten Clients etc... Eine Vermutung habe ich, dass es irgendwie mit einem Bestimmten Druckertreiber zusammenhängt, da wir etwa zeitgleich Massive Probleme mit Serverseitigen Druckertreibern hatten, und sich der Druckerspooler und der komplette Server ein paarmal verabschiedet hat desswegen (hp laserjet 3800n - PCL5).. Als diese Probleme dann weg waren, war auch das Problem excel Dateien öffnen weg.. bzw etwa zeitgleich..

Zum ursprünglichen Problem.. Dateien die von mehreren Usern geöffnet werden können.. über share?! ohe Meldung es habe ein andere Benutzer zugriff?
Auch wenn das Problem vermutlich schon lange gelöst wurde, könnte es sein dass die Netzlaufwerke mit den gleichen Benutzerdaten verbunden wurde, dann wäre das Verhalten sogar logisch ;)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...