Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Excel - Tabelle 2010 per FTP auf Website uploaden

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: IngChris

IngChris (Level 1) - Jetzt verbinden

12.06.2012 um 21:55 Uhr, 6762 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo,

Konfiguration: WIN Terminalserver 2008 R2 (64 Bit !!!) in Hyper-V-Umgebung, Office 2010


Aufgabe:

Excel-Tabelle beim Schliessen/speichern von Excel autom. per FTP auf unserer Website aktualisieren


Die - nachfolgend beschriebene - in Excel eingebaute Variante funktioniert NICHT:

- Excel Tabelle - Bereich markieren
- Datei speichern unter --> entpr. FTP-Pfad auswählen, Dateityp: Webseite, die Option "Auswahl: Tabelle" auswählen
- Speichern
- Username/PW eingeben

Weiter ... und Excel "hängt" - Sanduhr läuft - nach einiger Zeit --> Excel: "keine Rückmeldung"
Kann nur über Taskmanager abgebrochen werden!




1) Funktioniert die obig beschriebene Variante bei EUCH ?
(falls ja, kann es sein, dass dies auf dem 64 Bit Hyper-V-Terminalserver NICHT funktioniert!!)


Ich habe einiges im Internet gefunden (VBA, Skripts, Batch) - alles schon etliche Jahre alt - eine VBA-Routine probiert - lieferte allerdings einen FTP - Error.

Nachdem ich auf meinem Server nicht experimentieren möchte -->

2) Hat jemand von Euch eine aktuelle Lösung (Skript o. ä.), die auch zuverlässig auf dem 64 Bit-Server funktioniert ?

müsste m.E. etwa so aussehen - soll autom. beim Schliessen/speichern durchgeführt werden:

- Excel-Tabelle als .xlsx UND als HTML speichern
- die HTML-Datei über ein Skript/Batch Uploaden



Vielen Dank

LG
Mitglied: nikoatit
12.06.2012 um 22:46 Uhr
Moin,

du könntest auch den FTP via NetDrive einbinden und beim "Speicher unter" direkt auf dem FTP speichern.
Wäre das etwas?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: IngChris
12.06.2012, aktualisiert um 23:19 Uhr
ich habe auf dem Server ein Netzlaufwerk eingerichtet, über das ich auf die Homepage(den Webspace) zugreifen kann.
Den Pfad auf den entsprechenden Ordner gebe ich dann in Excel an, wenn ich die Tabelle als .HTML speichern möchte.
Excel erkennt dann, dass es sich um einen FTP-Zugriff handelt und verlangt Benutzer/KW - wie oben beschrieben "hängt" Excel dann.

Wenn ich die Excel-Tabelle als .HTML in z.B. Ordner auf dem Desktop speichere, so kann ich per Drag&Drop problemlos die HTML-Datei in den entspr. Ordner auf dem Netzlaufwerk speichern (entspricht ja dann auch einem FTP-Zugriff). D.h. das Problem scheint an Excel zu liegen.

Ich habe auch versucht in Excel den entspr. Ordner im Netzlaufwerk bei den vertrauenswürdigen Speicherorten einzutragen - das wird nicht zugelassen (weiß jetzt die genaue Fehlermeldung nicht mehr - die Sicherheitsfunktionen dürften die Freigabe verhindern).

Was genau hat NetDrive für einen Vorteil gegenüber meiner Methode, mit der ich auf die Homepage-(Struktur) über ein Netzlaufwerk zugreife?
Bitte warten ..
Mitglied: nikoatit
13.06.2012 um 09:08 Uhr
Ich habe es nicht probiert, aber kann mir vorstellen, dass Excel dann nicht nach den Zugangsdaten fragt.
Kannst du ja mal ausprobieren.
Bitte warten ..
Mitglied: IngChris
13.06.2012 um 10:40 Uhr
Zitat von nikoatit:
Ich habe es nicht probiert, aber kann mir vorstellen, dass Excel dann nicht nach den Zugangsdaten fragt.
Kannst du ja mal ausprobieren.

Vielen Dank für den Tipp.

Bitte nicht missverstehen!!
Aber der Server läuft im Produktivbetrieb und ich kann / will nicht nur "ausprobieren".

Eine Lösung über VBA/Makro habe ich eh schon probiert - obwohl ich eigentlich nichts ausprobiere, das ich nicht verstehe - das hat gefloppt.
Ich kann mir nicht leisten den Server "abzuschiessen" , indem ich wieder was installiere das vielleicht funktioniert!

Ich brauche eine Methode, die definitiv auf WIN Terminalserver 2008 R2, 64 Bit (Hyper-V) / Excel 2010 funktioniert!

Trotzdem vielen Dank!

LG
Bitte warten ..
Mitglied: nikoatit
13.06.2012 um 11:10 Uhr
Natürlich habe ich das Programm schon installiert und damit gearbeitet
Auch auf einen Win2003 und Win2008 im Produktivbetrieb!
Und auch schon Dokumente aus Word, Excel und Co. direkt darauf gespeichert.
Meine Aussage mit "ausprobieren" bezug sich lediglich darauf, dass ich nicht nachstellen kann, ob dein spezielles Excel-Dokument sich sauber speichern lässt, ohn nach Zugangsdaten zu fragen.
Ich schlage dir doch kein Tool vor das ich nicht selber benutze oder ausprobiert habe
Du musst bei NetDrive nur drauf achten, dass du den Cache über die Registry auf ein anderes Laufwerk mit bisschen Speicherplatz lägst.
NetDrive speichert bei Problem mit der Verbindung zum FTP die Dateien zwischen im Cache der bei großen Dateien sich entsprechend aufpumpt.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: IngChris
14.06.2012, aktualisiert 21.06.2012
Aufgabe:

Excel-Tabelle beim Schliessen/speichern von Excel autom. per FTP auf unserer Website aktualisieren


Die - nachfolgend beschriebene - in Excel eingebaute Variante funktioniert NICHT:

- Excel Tabelle - Bereich markieren
- Datei speichern unter --> entpr. FTP-Pfad auswählen, Dateityp: Webseite, die Option "Auswahl: Tabelle" auswählen
- Speichern
- Username/PW eingeben

Weiter ... und Excel "hängt" - Sanduhr läuft - nach einiger Zeit --> Excel: "keine Rückmeldung"
Kann nur über Taskmanager abgebrochen werden!


Das funktioniert jetzt nachdem in der Windowsfirewall testweise Regeln für FTP zulassen (Port 20, 21) ergänzt wurden.



EIN PROBLEM IST NOCH DA:

Obwohl ausgewählt, dass die entspr. Datei auf dem Netzlaufwerk (Webspace/Homepage) immer
autom. beim speichern aktualisiert werden soll, wird jedesmal die EINGABE des PASSWORTES gefordert.

Kennt jemand eine Möglichkeit, wie man u.U. in Excel einstellen kann, dass man hier NICHT
immer das Passwort eingeben muss?? - bei Speichern soll einfach die aktuelle Datei auf den WebSpace geladen werden, OHNE zusätzl. Passworteingabe!!!


Vielen Dank
Bitte warten ..
Mitglied: IngChris
21.06.2012, aktualisiert um 15:39 Uhr
Zitat von IngChris:


EIN PROBLEM IST NOCH DA:

Obwohl ausgewählt, dass die entspr. Datei auf dem Netzlaufwerk (Webspace/Homepage) immer
autom. beim speichern aktualisiert werden soll, wird jedesmal die EINGABE des PASSWORTES gefordert.

Kennt jemand eine Möglichkeit, wie man u.U. in Excel einstellen kann, dass man hier NICHT
immer das Passwort eingeben muss?? - bei Speichern soll einfach die aktuelle Datei auf den WebSpace geladen werden, OHNE
zusätzl. Passworteingabe!!!


Vielen Dank



Ist dieses Problem wirklich so exotisch ?
(Hoffe zumind., dass ich meine Frage so formuliert habe, dass die Problematik von den Threadteilnehmern verstanden wurde - falls nicht, bitte auch melden!)


Kann man vielleicht in einer (Excel)-Gruppenrichtlinie festlegen, dass man beim Speichern (und Veröffentlichen - entspricht ja FTP-Upload) der Excel-Datei NICHT
IMMER das Kennwort neu eingeben muss.

Muss doch bitte eine Möglichkeit geben, wo man Benutzername / Kennwort für diese Excel-Funktion ("Veröffentlichen") hinterlegen kann.
"Veröffentlichen" ist ja immerhin ein Funktion die von Excel 2010 angeboten wird.

PS: Wenn ich eine Datei von meinem Server von einem beliebigen Ordner per Drag & Drop in den entspr. Ordner auf dem Netzlaufwerk (Webspace/Homepage) ziehe wird KEIN Benutzer und KEIN Kennwort verlangt (entspricht ja aber auch einem FTP-Upload)
Hierzu ist es nicht mal erforderlich, dass in der Windows-Firewall FTP erlaubt ist (Port 20, 21).

Die Kennwortabfrage erfolgt IMMER nur dann wenn aus Excel beim Speichern "veröffentlicht" werden soll.
Bitte warten ..
Mitglied: nikoatit
21.06.2012, aktualisiert um 15:57 Uhr
Kannst es über ein externes Programm ja Mal versuchen: CodeTwo AutoLogon
Ich habe gute Erfahrungen damit.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: IngChris
21.06.2012 um 16:11 Uhr
Zitat von nikoatit:
Kannst es über ein externes Programm ja Mal versuchen: CodeTwo AutoLogon
Ich habe gute Erfahrungen damit.

Gruß

Vielen Dank für die rasche Antwort.

Eine Excel-Datei im Web zu veröffentlichen ist eine Funktion die von Excel 2010 unterstützt wird.
Es MUSS eine "Onboard"-Lösung (Server 2008 R2, Excel 2010, GPO oder was immer hierfür zuständig ist) für diesen Anwendungsfall geben - ich kann ja nicht der einzige sein, der ein Excel-Dokument im Web veröffentlichen will.

- Ich muss mich am Server (bei Anmelden/Neustart) mit Benutzername/Kennwort einloggen.
- das Anwählen an den Terminalserver erfordert Benutzername/Kennwort
damit brauche ich schon 2x Zugangsdaten bevor ich überhaupt mit Excel arbeiten kann

- beim Einrichten des "Veröffentlichen" unter Excel habe ich Benutzername/Kennwort (FTP) angegeben --> das muss irgendwie hinterlegt werden können - aber wie??

Es kann doch nicht sein, dass ich jetzt wieder ein eigenes Programm installieren muss, dass es funktioniert, so wie ich es erwarte!!

LG
Bitte warten ..
Mitglied: IngChris
23.06.2012 um 16:31 Uhr
Muss wirklich niemand eine Excel 2010 -TB per FTP veröffentlichen bzw. auf einer Webseite anzeigen?

Hat diese Funktion ausser mir niemand in Verwendung ?? Bin ich der einzige ?
Bitte warten ..
Mitglied: nikoatit
24.06.2012 um 11:15 Uhr
Naja...Wenn ich das machen würde, dann speicher ich mir lieber immer nur das Dokument auf ein Laufwerk und konfiguriere dafür z.B. SynBackSE, dass es mir die Datei dann automatisch hochläd...
Aber von Excel als FTP-Programm habe ich noch nichts gehört und muss ich nicht haben
Bitte warten ..
Mitglied: IngChris
24.06.2012 um 21:53 Uhr
@nikoatit:

Vielen Dank für Deine Geduld!!
Bitte nicht missverstehen, wenn ich nicht unbedingt ein zusätzliches Programm installieren möchte, aber ....


...es funktioniert ja soweit alles bis auf´s "Hinterlegen" des Kennworts.


Nochmals in der Zusammenfassung:

Ich möchte auf unserer Website autom. eine Excel-Tabelle aktualisieren, sobald diese in Excel geändert/gespeichert wurde.

1. Zu diesem Zweck wurde ein Netzlaufwerk erstellt - dieses ist über den entspr. FTP-Pfad (mit Username+Kennwort) mit der Website verbunden (eine Funktion die von Windows standardmäßig unterstützt wird, zumind. WIN 7 bzw. Server 2008 R2)

2. In einem der Ordner auf der Website ist die entspr. Excel-Tabelle gespeichert.

3. In Excel 2010 kann man eine Einstellung vornehmen, dass beim Speichern die Tabelle automatisch veröffentlicht/aktualisiert wird

- Excel Tabelle - Bereich markieren
- Datei speichern unter --> entpr. FTP-Pfad auswählen (Netzlaufwerk/FTP-Pfad), Dateityp: Webseite, die Option "Auswahl: Tabelle" auswählen
- Speichern
- Username/PW eingeben
- "Häkchen" setzen, dass immer beim Speichern autom. aktualisiert wird (-->Netzlaufwerk --> entspr. ja quasi einem FTP-Upload)

4. Wenn das in Excel soweit eingerichtet ist, kann man
- die Tabelle in Excel öffnen
- eine Änderung vornehmen
- Speichern
- jetzt kommt ein Dialogfeld - der Username ist bereits eingetragen(wie eingerichtet)
das Kennwort muss (lästigerweise) IMMER wieder eingegeben werden (bei Eingabe erfolgt natürlich die korrekte Veröffentlichung/Aktualisierung)

Das ist der Punkt:
Es muss eine Möglichkeit in Excel, in einer Gruppenrichtlinie o.ä geben, wo man festlegt, dass das "eingerichtete" Kennwort verwendet wird und NICHT immer neu eingegeben werden muss, sobald man in Excel auf Speichern klickt
(Beim Einrichten dieser "Veröffentlichen"-Funktion wird Username/Kennwort ja bereits eingegeben).


Detail am Rande:
Ich kann z.B im Win Explorer aus einem beliebigen Ordner per Drag&drop eine Datei in den entspr. Ordner auf der Website (Netzlaufwerk) kopieren - hier werde ich gar NICHT nach Username/Kennwort gefragt.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: IngChris
24.06.2012 um 22:00 Uhr
Das Thema scheint zumindest zu interessieren - immerhin über 400 Aufrufe in knapp 2 Wochen.

Könnte jemand von den stillen MitleserInnen mal einen Kommentar abgeben, ob sie/er die Funktion auch benötigt oder es auch schon probiert hat ..........
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
VB for Applications
Bestimmte Daten aus eine CSV-Datei in eine Excel-Tabelle importieren (2)

Frage von MariaElena zum Thema VB for Applications ...

Microsoft Office
Word Dokument (vorausgefüllte Formulare) aus Excel Tabelle generieren (1)

Frage von Server4Alle zum Thema Microsoft Office ...

Suche Projektpartner
Excel VBA 2010 Programmierer mit Erfahrung in Diagramm-Programmierung

Frage von evolution zum Thema Suche Projektpartner ...

Microsoft Office
Excel 2010 - Tabelle mit mehreren Makros? (2)

Frage von Norderney95 zum Thema Microsoft Office ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...