Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Mit Excel einen Termin in Outlook erzeugen

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: Armin-K

Armin-K (Level 1) - Jetzt verbinden

15.02.2014, aktualisiert 18:26 Uhr, 10621 Aufrufe, 13 Kommentare, 1 Danke

Liebes Forum,

leider finde ich trotz zahlreicher vielversprechender Ansätze hier im Forum keine funktionierende Lösung. Folgende Aufgabenstellung:

Ich möchte mit einem Makro aus Excel in einen zu bestimmenden Kalender (es sind zwei Exchange-Konten verfügbar) Termine exportieren. Die Excel Tabelle hätte folgenden Aufbau (siehe Bild). Ich hatte ursprünglich die Idee des Export in eine *.csv-Datei, scheitere aber auch dort mit den unterschiedlichen Formaten. Die Makrolösung wäre sicher am elegantesten...

Könnte mir jemand weiterhelfen bitte....


Windows 8.1
Office 2013



[[i7a208a44b217dedf685e06d9d65a4094 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern






9d39a106211dfd31a12dd2df5b531d62 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern



Mitglied: colinardo
15.02.2014, aktualisiert 08.09.2015
Hallo Armin-K,
das ist kein Problem. Der folgende Code ist an deine abgebildete Tabelle angepasst. Er erstellt für alle Zeilen der Tabelle die entsprechenden Termine. Was angepasst werden muss ist zum einen in Zeile 6 das Worksheet auf dem sich deine Tabelle befindet und zum anderen der Verweis zum entsprechendem Kalender in Zeile 5. In der jetztigen Ausführung werden die Termine im Standardkalender abgelegt. Hierzu ist folgendes zu Erläutern:
Wenn dein Kalender z.B. im Exchange-Store mit dem Namen armin@domain.de vom Root ausgesehen in einem Unterordner namens Dienstkalender liegt muss die Zeile 5 des Scriptes so lauten:
Set objCal = objOL.Session.Stores.Item("armin@domain.de").GetRootFolder.Folders.Item("Dienstkalender")
liegt dein Kalender als Unterordner im Standardkalenderordner dann lautet diese Zeile so:
Set objCal = objOL.Session.Stores.Item("armin@domain.de").GetDefaultFolder(9).Folders.Item("Dienstkalender")
Für die Kategorien sollte in deiner Tabelle nicht die Farbe, sondern der richtige Name der Kategorie verwendet werden.
01.
Sub createAppointments() 
02.
    On Error Resume Next 
03.
    Dim sheet As Worksheet, rngStart As Range, rngEnd As Range, cell As Range 
04.
    Set objOL = CreateObject("Outlook.Application") 
05.
    Set objCal = objOL.Session.GetDefaultFolder(9) 
06.
    Set sheet = Worksheets(1) 
07.
    Set rngStart = sheet.Range("A2") 
08.
    Set rngEnd = rngStart.End(xlDown) 
09.
    counter = 0 
10.
    For Each cell In sheet.Range(rngStart, rngEnd) 
11.
        Set olApp = objCal.Items.Add(1) 
12.
        With olApp 
13.
            strSubject = cell.Text 
14.
            strStartDate = cell.Offset(0, 1).Text 
15.
            strStartTime = cell.Offset(0, 2).Text 
16.
            strEndDate = cell.Offset(0, 3).Text 
17.
            strEndTime = cell.Offset(0, 4).Text 
18.
            boolAllDay = cell.Offset(0, 5).Value 
19.
            strCategory = cell.Offset(0, 6).Text 
20.
            .Subject = strSubject 
21.
            .ReminderSet = False 
22.
            If strCategory <> "" Then 
23.
                .Categories = strCategory 
24.
            End If 
25.
            If boolAllDay = True Then 
26.
                .AllDayEvent = True 
27.
                If IsDate(strStartDate) Then 
28.
                    .Start = DateValue(strStartDate) 
29.
                    .End = DateAdd("d", 1, DateValue(strStartDate)) 
30.
                    .Save 
31.
                    counter = counter + 1 
32.
                Else 
33.
                    MsgBox "Termin mit dem Betreff: '" & strSubject & "' in Zeile " & cell.Row & " hat ungültige oder fehlende Zeitangaben", vbExclamation 
34.
                End If 
35.
            Else 
36.
                .AllDayEvent = False 
37.
                If IsDate(strStartDate) And IsDate(strEndDate) And IsDate(strStartTime) And IsDate(strEndTime) Then 
38.
                    .Start = DateValue(strStartDate) & " " & TimeValue(strStartTime) 
39.
                    .End = DateValue(strEndDate) & " " & TimeValue(strEndTime) 
40.
                    .Save 
41.
                    counter = counter + 1 
42.
                Else 
43.
                    MsgBox "Termin mit dem Betreff: '" & strSubject & "' in Zeile " & cell.Row & " hat ungültige oder fehlende Zeitangaben", vbExclamation 
44.
                End If 
45.
            End If 
46.
        End With 
47.
    Next 
48.
    Set objOL = Nothing 
49.
    MsgBox counter & " Termin(e) wurden erstellt!", vbInformation 
50.
End Sub 
51.
 
Hierzu auch noch das Demo-Sheet dazu.
Denke das sollte dich deinem Ziel näher bringen...

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Armin-K
15.02.2014, aktualisiert um 17:24 Uhr
Hallo Uwe,

vielen Dank für Deine Mühe, es ist fast alles genauso passiert - wie ich es mir gewünscht hätte. Getestet habe ich das mit den Standardpostfach - PERFEKT ! Allerdings habe ich noch eine klitzekleine "Anpassungsbaustelle" bemerkt - Vielleicht hast Du da auch noch eine tolle Idee?

- Die zeitgebunden Termine (1:00 - 2:00 Uhr)werden perfekt verarbeitet.
- Die ganztägigen Termin werden mit den Zeiten (0:00-0:00) verarbeitet, ist grundsätzlich nicht so schlimm, hätte aber in der Outlook-Ansicht eine Wirkung.
Da wird das Objekt nämlich über der Uhrzeitliste eingeblendet. Genau das wäre wichtig. Gibt es dafür eine Lösung - oder könnte man das mit einem
zweiten oder geänderten Makro übernehmen? Vielleicht liegt ja der Mangel auch in der Excel-Tabelle, vielleicht wird das Tagesattribut nicht verarbeitet ??

Ich versuch's auch noch mal mit einem Screenshot - und ganz lieben Dank noch mal für Ergebnis bis hierher !!!!!

SORRY - eine Sache könnte man vielleicht auch noch abstellen (?) Beim Erzeugen der Outlook Objekte wird wohl auch ein Attribut "Erinnern" mitgegeben, kann man das ausstellen??

Ich habe schon wirklich ein ziemlich schlechtes Gewissen....
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
LÖSUNG 15.02.2014, aktualisiert um 18:26 Uhr
Zitat von Armin-K:
Ich habe schon wirklich ein ziemlich schlechtes Gewissen....
kein Problem ist nur eine Fingerübung , alle Wünsche sind oben im Code korrigiert und umgesetzt. Das mit dem "AllDayEvent" hatte ich nicht nachgeprüft, sorry - dazu musste man das Enddatum auf den Folgetag 12:00 AM setzen, dann kommt der Termin richtiger weise in den oberen Bereich.

Viel Erfolg
Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Armin-K
15.02.2014 um 18:31 Uhr
Hallo Uwe,

das Ergebnis ist einfach nur P E R F E K T !

Ich habe das zwar noch nicht mit den Exchange-Postfächern testen können - aber ganz sicher ist das auch funktional. Nochmals vielen Dank für die Mühe und so schnelle Umsetzung, wenn Du wüsstest was das bisher schon an Zeit und Probieren gekostet hat. Allerdings bringt mich Dein Hinweis auf "Fingerübung" schon nahe an eine depressive Phase - ich werde denn mal weiter "trainieren!

Viele liebe Grüße auch noch aus der Lüneburger Heide.

LG Armin
Bitte warten ..
Mitglied: Ralfrun
30.08.2015 um 15:12 Uhr
Hallo Uwe

Vielen Dank für das super Makro. Ich brauche nur noch zwei Kleinigkeiten. Wie stelle ich es ein, dass doppelte Einträge ersetzt werden und kann ich noch eine Bemerkung zu dem jeweiligen Termin erstellen.

Vielen Dank und Gruß nach Roetgen.
Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
31.08.2015, aktualisiert 08.11.2016
Hallo Ralf, Willkommen auf Administrator.de!
Danke für deine Anfrage. Normalerweise sollten alte Threads im Interesse des TOs nicht aufgewärmt, sondern eine neue Frage erstellt oder via PM angefragt werden. Das nur nebenbei, aber ich mach da mal eine Ausnahme weil du hier neu bist
Zitat von Ralfrun:
Vielen Dank für das super Makro. Ich brauche nur noch zwei Kleinigkeiten. Wie stelle ich es ein, dass doppelte Einträge ersetzt werden und kann ich noch eine Bemerkung zu dem jeweiligen Termin erstellen.

Kein Problem, wenn du eine weitere Spalte für den Kommentar in dem Dokument hinten dran setzt dann kannst du das mit folgendem Code realisieren. Bevor der Termin neu erstellt wird überprüft das Skript ob in dem angegebenen Zeitraum ein Termin mit gleicher Start und Endzeit, und gleichem Subject existiert. Passt ein Termin auf diese Kriterien werden seine Eigenschaften nur angepasst anstatt ein neuer Termin erstellt.
01.
Sub createAppointments() 
02.
    On Error Resume Next 
03.
    Dim sheet As Worksheet, rngStart As Range, rngEnd As Range, cell As Range 
04.
    Set objOL = CreateObject("Outlook.Application") 
05.
    Set objCal = objOL.Session.GetDefaultFolder(9) 
06.
    Set sheet = Worksheets(1) 
07.
    Set rngStart = sheet.Range("A2") 
08.
    Set rngEnd = rngStart.End(xlDown) 
09.
    counter = 0 
10.
    For Each cell In sheet.Range(rngStart, rngEnd) 
11.
        strSubject = cell.Text 
12.
        strStartDate = cell.Offset(0, 1).Text 
13.
        strStartTime = cell.Offset(0, 2).Text 
14.
        strEndDate = cell.Offset(0, 3).Text 
15.
        strEndTime = cell.Offset(0, 4).Text 
16.
        boolAllDay = cell.Offset(0, 5).Value 
17.
        strCategory = cell.Offset(0, 6).Text 
18.
        strComment = cell.Offset(0, 7).Text 
19.
         
20.
        'Eventuelles Duplikat des Termins finden --------- 
21.
        Dim dupe_item As Object, itm As Object 
22.
        If boolAllDay Then 
23.
            Set dupe_item = objCal.items.Restrict("[Start] = """ & Format(strStartDate, "ddddd") & " 12:00 AM"" AND [END] = """ & Format(DateAdd("d", 1, DateValue(strEndDate)), "ddddd") & " 12:00 AM"" AND [Subject] = '" & strSubject & "'") 
24.
        Else 
25.
            Set dupe_item = objCal.items.Restrict("[Start] = """ & Format(strStartDate & " " & strStartTime, "ddddd hh:nn") & """ AND [END] = """ & Format(strEndDate & " " & strEndTime, "ddddd hh:nn") & """ AND [Subject] = '" & strSubject & "'") 
26.
        End If 
27.
        Set itm = dupe_item.GetFirst 
28.
        Set olApp = IIf(itm Is Nothing, objCal.items.Add(1), itm) 
29.
        '-------------------------- 
30.
         
31.
        With olApp 
32.
             
33.
            .Subject = strSubject 
34.
            .ReminderSet = False 
35.
            If strCategory <> "" Then 
36.
                .Categories = strCategory 
37.
            End If 
38.
            .Body = strComment 
39.
            If boolAllDay = True Then 
40.
                .AllDayEvent = True 
41.
                If IsDate(strStartDate) Then 
42.
                    .Start = DateValue(strStartDate) 
43.
                    .End = DateAdd("d", 1, DateValue(strStartDate)) 
44.
                    .Save 
45.
                    counter = counter + 1 
46.
                Else 
47.
                    MsgBox "Termin mit dem Betreff: '" & strSubject & "' in Zeile " & cell.Row & " hat ungültige oder fehlende Zeitangaben", vbExclamation 
48.
                End If 
49.
            Else 
50.
                .AllDayEvent = False 
51.
                If IsDate(strStartDate) And IsDate(strEndDate) And IsDate(strStartTime) And IsDate(strEndTime) Then 
52.
                    .Start = DateValue(strStartDate) & " " & TimeValue(strStartTime) 
53.
                    .End = DateValue(strEndDate) & " " & TimeValue(strEndTime) 
54.
                    .Save 
55.
                    counter = counter + 1 
56.
                Else 
57.
                    MsgBox "Termin mit dem Betreff: '" & strSubject & "' in Zeile " & cell.Row & " hat ungültige oder fehlende Zeitangaben", vbExclamation 
58.
                End If 
59.
            End If 
60.
        End With 
61.
    Next 
62.
    Set objOL = Nothing 
63.
    MsgBox counter & " Termin(e) wurden erstellt!", vbInformation 
64.
End Sub
Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Ralfrun
31.08.2015 um 15:33 Uhr
Hallo Uwe

Entschuldige das Aufwärmen. Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Leider schreibt er auch weiterhin neu Termine in den Kalender und die Bemerkung wird auch nicht übertragen.
Zeile 05 gibt einen SyntaxFehler!
Ich habe
Set objCal = Set objCal = objOL.Session.GetDefaultFolder(9) ersetzt durch
Set objCal = objOL.Session.GetDefaultFolder(9)

Kannst du es mal testen?
Gruss
Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
31.08.2015, aktualisiert um 18:43 Uhr
Zitat von Ralfrun:
Leider schreibt er auch weiterhin neu Termine in den Kalender und die Bemerkung wird auch nicht übertragen.
Zeile 05 gibt einen SyntaxFehler!
Ich habe
Set objCal = Set objCal = objOL.Session.GetDefaultFolder(9) ersetzt durch
Set objCal = objOL.Session.GetDefaultFolder(9)
Das war ein Copy n' paste Fehler in den Beitrag, habe ich oben korrigiert
Kannst du es mal testen?
Habe ich natürlich beides vor dem Posten ohne Probleme auf einem System mit deutschen Datumsangaben getestet!
Du hast sicher die zusätzliche Spalte für das Kommentar hinter der Kategoriespalte vergessen.

Weitere Postings dann bitte via PM, Merci.
Bitte warten ..
Mitglied: Neuwieder
08.09.2015 um 20:05 Uhr
Hallo,
KLASSE makro. Funktioniert einwandfrei.
Im ersten Beitrag steht was über den zu nutzenden Kalender. Nach meiner Standardinstallation habe ich einen persönlichen Kalender sowie einen mit meiner Mailadresse. Das Makro legt den Eintrag in den persönlichen Kalender. Wie stelle ich es um das in den Kalender mit der Mailadresse der Eintrag erfolgt ??

Gruß Marcus
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
08.09.2015, aktualisiert um 23:18 Uhr
Das Makro legt den Eintrag in den persönlichen Kalender. Wie stelle ich es um das in den Kalender mit der Mailadresse der Eintrag erfolgt ??
Hallo Marcus,
wenn du damit meinst das dein Kalender als Default-Kalender in einem anderen Outlook Store liegt macht man das folgendermaßen
01.
set objCal = objOL.Session.Stores.Item("user@domain.de").getDefaultFolder(9)
Wenn es nur ein extra Kalender im "selben Store" ist der auf der obersten Ebene im Store liegt so:
01.
set objCal = objOL.Session.Stores.Item("Name des Stores").GetRootFolder.Folders.Item("user@domain.de")
steht aber auch schon in meinem ersten Kommentar ...

Aber deine Aussage ist leider zu unpräzise um dir genau das passende zu liefern.

Ein kurzer Screenshot der Ordneransicht(wichtig, nicht die Kalenderansicht!) vereinfacht das ganze erheblich.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Neuwieder
09.09.2015 um 18:23 Uhr
Hallo,
die erste Codezeile hat direkt den richtigen Effekt erzielt. Danke dafür.......
Beim ganzen rumprobieren ist mir aufgefallen das die Einträge ohne Ort erfolgen.
In anderen Threads zum Thema bin ich dann auf das Stichwort "Location" gestossen welches in den Codes eingebaut war. Leider jedoch immer in Einzelzeilen und dann für mich nicht mehr umsetzbar in diesen Code.
Kannst du evtl. eine Ortsangabe implementieren ??

Danke schonmal für deine Mühen vorab.
Gruß Marcus
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
09.09.2015, aktualisiert um 18:33 Uhr
Ganz einfach eine neue Spalte am Ende für den Ort hinzufügen und dann nach Zeile 20 des ersten Skriptes noch folgendes hinzufügen:
01.
.Location = cell.Offset(0,7).Value
fertig.

p.s. bitte keine weiteren Posts in diesem Thread damit der TO hier nicht weiter belästigt wird. Entweder eine neue Frage erstellen oder mich via PM kontaktieren. Danke.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: QMB-JMD
10.11.2016 um 07:06 Uhr
Hallo colinardo,
ich habe diesen älteren Beitrag gelesen und den Code mit Erfolg in eine Excel-Datei womit Urlaubsscheine erstellt werden einbauen können. Habe einen separaten Urlaubsplanung Kalender in Outlook 2007 angelegt, hier werden auch dann alle Termine eingetragen. Diesen Kalender habe ich nun für andere Mitarbeiter freigegeben, so dass diese die den auch mitbenutzen können bzw. sollen.
Nun zu meinem Problem, die Excel-Datei liegt in einem Freigegebenen Laufwerk auf unseren Server.
Also jeder berechtigte Benutzer kann, soll diese Datei zum erstellen von Urlausscheinen nutzen. Nun benötige ich eine Änderung des Codes, sodass die anderen Mitarbeiter die Termine auch in den bei mir befindlichen Urlaubsplanung – Kalender einfügen können.

Hoffe ich habe mich verständlich genug ausgedrückt, und du hast mich verstanden.
VG
QMB-JMD

Hier mal mein verwendeter Code

Sub Outlook()
On Error Resume Next
Dim sheet As Worksheet, rngStart As Range, rngEnd As Range, cell As Range
Set objOL = CreateObject("Outlook.Application")
Set objCal = objOL.Session.GetDefaultFolder(9).Folders("Urlaubsplanung")
Set sheet = Worksheets(4)
Set rngStart = sheet.Range("A1")
Set rngEnd = rngStart.End(xlDown)
counter = 0
For Each cell In sheet.Range(rngStart, rngEnd)
strSubject = cell.Text
strStartDate = cell.Offset(0, 1).Text
strStartTime = cell.Offset(0, 2).Text
strEndDate = cell.Offset(0, 3).Text
strEndTime = cell.Offset(0, 4).Text
strCategory = cell.Offset(0, 7).Text
strComment = cell.Offset(0, 6).Text

'Eventuelles Duplikat des Termins finden ---------
Dim dupe_item As Object, itm As Object
If boolAllDay Then
Set dupe_item = objCal.items.Restrict("[Start] = """ & Format(strStartDate, "ddddd") & " 12:00 AM"" AND [END] = """ & Format(DateAdd("d", 1, DateValue(strEndDate)), "ddddd") & " 12:00 AM"" AND [Subject] = '" & strSubject & "'")
Else
Set dupe_item = objCal.items.Restrict("[Start] = """ & Format(strStartDate & " " & strStartTime, "ddddd h:nn AMPM") & """ AND [END] = """ & Format(strEndDate & " " & strEndTime, "ddddd h:nn AMPM") & """ AND [Subject] = '" & strSubject & "'")
End If
Set itm = dupe_item.GetFirst
Set olApp = IIf(itm Is Nothing, objCal.items.Add(1), itm)
'--------------------------

With olApp

.Subject = strSubject
.ReminderSet = False
If strCategory <> "" Then
.Categories = strCategory
End If
.Body = strComment
If boolAllDay = True Then
.AllDayEvent = True
If IsDate(strStartDate) Then
.Start = DateValue(strStartDate)
.End = DateAdd("d", 1, DateValue(strStartDate))
.Save
counter = counter + 1
Else
MsgBox "Termin mit dem Betreff: '" & strSubject & "' in Zeile " & cell.Row & " hat ungültige oder fehlende Zeitangaben", vbExclamation
End If
Else
.AllDayEvent = False
If IsDate(strStartDate) And IsDate(strEndDate) And IsDate(strStartTime) And IsDate(strEndTime) Then
.Start = DateValue(strStartDate) & " " & TimeValue(strStartTime)
.End = DateValue(strEndDate) & " " & TimeValue(strEndTime)
.Save
counter = counter + 1
Else
'MsgBox "Termin mit dem Betreff: '" & strSubject & "' in Zeile " & cell.Row & " hat ungültige oder fehlende Zeitangaben", vbExclamation
End If
End If
End With
Next
Set objOL = Nothing
MsgBox counter & " Termin(e) wurden erstellt!", vbInformation
Dim ZeilenLoeschen()
sheet.Rows("2:20").Delete
End Sub
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...