Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Excel Variable (LW.DriveLetter) in Pfadangabe einbauen

Frage Entwicklung VB for Applications

Mitglied: florengray

florengray (Level 1) - Jetzt verbinden

24.10.2007, aktualisiert 18:07 Uhr, 6989 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo,
Ich hoffe es gibt diesen Beitrag noch nicht?.

Also, ich möchte in einer Tabelle versch. Backupgrößen von Acronis True Image anzeigen lassen.
Meine Backups von den versch. Laufwerken sind immer im gleichen "Restpfad" untergebracht, nur ,dass sich der Ordner mit dem Volumenamen ändert.

Es soll also in einer Schleife nach und nach die Laufwerksinformationen ausgelesen werden, (funktioniert) und dann die Grösse von den Backupdateien. Dabei soll in dem Pfad LW.VolumeName ersetzt werden durch das Laufwerk, welches gerade in der Schleife ausgelesen wird.

Vielleicht einfache mit dem Code:

Option Explicit

Private Sub CommandButton1_Click()
'benötigt Verweis auf "Microsoft Scripting Runtime"
Dim fso As New FileSystemObject
Dim LW As Drive
Dim Spalte As Integer
Spalte = 2
Cells.Clear

Range("A1") = "Laufwerk"
Range("A2") = "Volume Name"
Range("A3") = "Größe"
Range("A4") = "Freier Speicher"
Range("A5") = "Belegter Speicher"
Range("A6") = "Vollst. Backup"
Range("A7") = "Diff. Backup"
Range("A8") = "max. Größe Diff.Backup"
Range("A9") = "Gültigkeit Diff.Backup"

On Error Resume Next

For Each LW In fso.Drives

Cells(1, Spalte) = LW.DriveLetter
Cells(2, Spalte) = LW.VolumeName
Cells(3, Spalte) = Format(LW.TotalSize / 1000000, "0.000")
Cells(4, Spalte) = Format(LW.FreeSpace / 1000000, "0.000")
Cells(5, Spalte) = Format(Cells(3, Spalte) - Cells(4, Spalte), "0.000")
??? Cells(6, Spalte) = Format(CreateObject("Scripting.FileSystemObject").GetFile("Z:\LW.VolumeName\Vollständiges Backup LW.DriveLetter.tib").Size / 1000000, "0.000") ???

Spalte = Spalte + 1

Next
Cells(2, 2) = "Diskette"
Cells(2, 6) = "DVD"
Cells(2, 7) = "CD"

Range("A:Z").HorizontalAlignment = xlCenter
Range("1:1,A:A").Select
Selection.Font.Bold = True
Range("A:Z").Columns.AutoFit
Range("A1").Select
End Sub

Wo die Fragezeichen stehen: Dort ist in dem Pfad LW.VolumeName eingebaut.
Ich >hoffte< dass Excel z.B. "Daten" dafür einsetzt, dann den Ordner mit dem Backup findet und dann die Grösse auslesen kann.

Aber es passiert gar nix.
Ein Pfad lautet z.B. Z:\Daten\Vollständiges Backup E.tib


Könnt ihr mir helfen???
Mitglied: bastla
24.10.2007 um 17:59 Uhr
Hallo florengray!

Das sollte mit folgender VBA-Zeile klappen (da Du ja mit "fso" bereits ein "FileSystemObject" hast, kannst Du gleich dieses verwenden):
01.
Cells(6, Spalte) = Format(fso.GetFile("Z:\" & LW.VolumeName & "\Vollständiges Backup " & LW.DriveLetter & ".tib").Size / 1000000, "0.000")
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: florengray
24.10.2007 um 18:07 Uhr
Mensch super!
Ich hatte schon so etwas ähnliches ausprobiert, aber wahrscheinlich doch mit den "" einen Fehler gemacht.
Klappt jetzt!
Vielleicht taucht später noch ne Frege auf, aber bis jetzt erstmal DANKESCHÖN!!!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(2)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(5)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Administrator.de Feedback

Tipp: Ungelöste Fragen ohne Antwort in Tickeransicht farblich hinterlegen

Tipp von pattern zum Thema Administrator.de Feedback ...

Viren und Trojaner

Neue Magazin Ausgabe: Malware und Angriffe abwehren

Information von Frank zum Thema Viren und Trojaner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Systemdateien
Warum System auf "C:" (29)

Frage von DzumoPRO zum Thema Windows Systemdateien ...

LAN, WAN, Wireless
Cisco SG200: Auf bestimmtem vLAN bestimmte TCP-Ports sperren (16)

Frage von SarekHL zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
gelöst Update BackupExec 2015 auf 2016 führt zu SQL-Server Problem (16)

Frage von montylein1981 zum Thema Windows Server ...

Cloud-Dienste
gelöst Bitcoins minen über Nacht? (16)

Frage von 1410640014 zum Thema Cloud-Dienste ...