Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Excel Zelleninhalt anders darstellen

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: Acht85

Acht85 (Level 1) - Jetzt verbinden

28.10.2014 um 11:52 Uhr, 1095 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo Community,

ich habe eine Liste in der einige Informationen enthalten sind. Nun wollte ich ein paar "Auswertungen" dieser Informationen machen. Leider passt das Format der Liste nicht um damit zu arbeiten. Deshalb muss ich erst noch einiges basteln, damit ich auch tatsächlich "Auswertungen" machen kann.

Ich habe einige Zellen da stehen die Infos z.B. so drin:
A1: Name/Titel: "M. Meier"/"Dr." Auftrag vom/Eingangsdatum: "10.10.2014"/"13.10.2014"
B1: ausgeführt am: "13.10.2014"
etc.
(Die Anführungszeichen stehen auch wirklich in der jeweiligen Zellen)

Da immer die gleichen Informationen enthalten sind, habe ich nun Name, Titel, Auftrag vom, Eingangsdatum und ausgeführt am als einzelne Spalten angelegt und diese Infos als Überschrift genommen.
Wenn ich den Namen nun in die Spalte Name auslesen will, nutze ich folgenden Formel:
=LINKS(TEIL(A1;1+FINDEN(ZEICHEN(34);A1);LÄNGE(A1));FINDEN(ZEICHEN(34);TEIL(A1;1+ FINDEN(ZEICHEN(34);A1);LÄNGE(A1)))-1)

Das funktioniert auch problemlos. Es wird von Links beginnend nach dem ersten Anführungszeichen gesucht und ab da der Wert bis zum nächsten Anführungszeichen ausgegeben. Wie bekomme ich das denn nun für den Titel oder auch Auftrag vom hin?
Oder gibt es vielleicht eine einfacherer Möglichkeit die Informationen auszulesen?

Ich bin für jede Hilfe echt dankbar.
Mitglied: Meierjo
28.10.2014 um 13:17 Uhr
Hallo X?X?X?X?X

Ist das denn nur 1 Tabelle mit diesen Inhalten?
Wenn ja, kennest du die Funktion "Text in Spalten"?? Damit kannst du Text in mehrere Spalten aufsplitten, und dabei zB Trennzeichen Anführungszeichen Slash etc als Feldtrenner verwenden. Vielleicht in mehreren Schritten trennen, zuerst mal alle Anführungszeichen, dann Slash ....

Gruss Urs
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
28.10.2014, aktualisiert um 13:38 Uhr
Die ist ja wieder die acht85
Hättest du mein dir via PM geschicktes Script für das Extrahieren der Outlook-Daten via Regular Expression genutzt müsstest du jetzt nicht die Daten mühevoll in Excel zerpflücken , habe das ja nicht ohne Grund vorgeschlagen. Damit hättest du die entsprechenden Daten schon in die richtigen Spalten einordnen können, aber da du noch nicht mal in der Lage warst ein paar korrekt formatierte Demo-Daten zu schicken um dir weiter zu helfen ....

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Acht85
28.10.2014 um 13:52 Uhr
Dein Script ist ohne Fehlermeldung durchgelaufen und hat mir auch die E-Mails vorschoben, doch leider gab es in meiner Tabelle keinerlei Inhalte. Das Blatt ist einfach leer geblieben. :o(
Mittlerweile habe ich ohne RegEx meine Infos "übertragen", jetzt muss ich nur noch das mit dem Format hinbekommen.

Ja, es handelt sich um 1 Tabelle, allerdings könne immer wieder neue Daten hinzukommen.
Das mit "Text in Spalte" habe ich schon versucht. Da ich relativ viele Spalten (A-CA) habe ist es sehr mühsam jede Spalte einzeln zu formatieren. Und sobald ich neue Daten einspielen, müsste ich das ja wieder genauso machen.

Trotzdem schon mal danke für's lesen.
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
28.10.2014, aktualisiert um 15:13 Uhr
Zitat von Acht85:
Dein Script ist ohne Fehlermeldung durchgelaufen und hat mir auch die E-Mails vorschoben, doch leider gab es in meiner Tabelle keinerlei Inhalte. Das Blatt ist einfach leer geblieben. :o(
Das liegt daran das man halt ohne richtig formatierte Demo-Daten mit Regex aus der ferne nicht gut helfen kann (hier kommte es auf Kleinigkeiten an), die hattest du mir ja vorenthalten, sonst hätte ich dir problemlos helfen können !
Mittlerweile habe ich ohne RegEx meine Infos "übertragen", jetzt muss ich nur noch das mit dem Format hinbekommen.
das hier schreibt deine Daten jeweils einzeln in die Spalten neben Spalte A also in B,C,D,E (vorausgesetzt deine Daten sind immer in Anführungszeichen gesetzt)
01.
Sub SplitData() 
02.
    With Sheets(1) 
03.
        ' Für alle Zellen in Spalte A 
04.
        For Each cell In .Range("A1:A" & .UsedRange.Rows.Count) 
05.
            'Zelle anhand des Anführungszeichens splitten 
06.
            arrData = Split(cell.Value, """", -1, vbTextCompare) 
07.
            ' wenn die Anzahl der Felder stimmt übertrage die extrahierten Daten in die Spalten der aktuellen Zeile neben Spalte A ( also B,C,D,E) 
08.
            If UBound(arrData) = 8 then 
09.
              .Range(cell.Offset(0, 1), cell.Offset(0, 4)).Value = Array(arrData(1), arrData(3), arrData(5), arrData(7)) 
10.
            End If 
11.
        Next 
12.
    End With 
13.
End Sub
Bitte warten ..
Mitglied: Meierjo
28.10.2014, aktualisiert um 14:24 Uhr
Hallo

Wenn da immer mehr Datensätze dazukommen, würde ich das mit VBA lösen.
- Hat denn jeder "Datensatz" am Anfang / Ende ein Anführungszeichen??
- Und ist zwischen Name / Dr immer "/" ??

Hast du ein Sheet mit Demo-Daten??
Oder sind die Daten in einem Txt oder CSV Feil, und man kann die Daten anders importieren?

Gruss Urs
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
gelöst Excel: Text in Zellbereich prüfen mit Vergleichstext ggf. mit Exact-Funktion (5)

Frage von Michi1 zum Thema Microsoft Office ...

VB for Applications
Excel VBA Sortierung von Daten (5)

Frage von easy4breezy zum Thema VB for Applications ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...