Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Exchange und 1und1 Mailadressen aufs Exchangekonto ummünzen

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Estrichleger

Estrichleger (Level 1) - Jetzt verbinden

20.03.2009, aktualisiert 13:55 Uhr, 6972 Aufrufe, 11 Kommentare

Ich habe es dann doch endlich geschafft und Exchange "vernünftig" intern aufgebaut. Will heissen intern können wir uns untereinander Mails zukommen lassen. Nun würde ich gerne in Erfahrung bringen wie ich unsere externen 1und1 Emailkonten umlenke, sodass wir nicht immer 2 Konten im Outlook haben, sondern nur das Exchange Postfach.

Die normale Variate ist ja momentan noch das wir Mails mittels dem SMTP und POP von 1und1 verschicken. Das sieht bei den Adressen nun so aus

name@firma.org

Darüber kommen die externen Mails und darüber gehen Sie auch raus.

Diese Konten würde ich nun gerne ins exchangepostfach aufnehmen, sodass diese dann (externe sowie interne) über

name@firma.de oder name@firma.local

rausgehen bzw. auch reinkommen.

Ich habe schon mit dem Popconnector rumgespielt aber diese war ohne Erfolg. Könnt ihr da noch einen kleinen Denkanstoss geben?

Zumal es vielliect auc interessant wäre alle unsere Kontakte zu konsolidieren.
Mitglied: jhinrichs
20.03.2009 um 15:16 Uhr
Ich glaube, ich habe noch nicht alles verstanden:
Bei 1und1 liegen die POP3-Emailkonten mit Adressen der Form name@firma.org.
Die Emailkonten des Exchange haben die Form name@firma.de? oder name@firma.local?

Und gewünscht ist jetzt, dass Exchange 1.) die Mails bei 1und1 abholt und seine eigenen Postfächer sortiert sowie 2.) die Ausgangspost der Mitarbeiter bei 1und1 zum Weiterversand abliefert?

1.) geht mit dem POP-Connector und 2. mit dem SMTP-Connector. Aber warum haben die Mitarbeiter unterschiedliche Adressen für intern/extern? Kann man das ändern, so dass auch die Exchange-Adressen die Form name@firma.org haben, das würde die Sache nämlich vereinfachen. Die lokale Domain muss natürlich weiterhin firma.local heißen!
Bitte warten ..
Mitglied: Aufmuckn
20.03.2009 um 18:23 Uhr
also wenn du nicht mal mit dem popcon zurecht kommst stellt sich die frage, ob du überhaupt am exchange rumspielen sollst... oder nicht nochma zuerst in die mailmaterie mehr vertiefen solltest - in meinen augen is der popcon ja nix anderes als jedes outlook was mail mit pop3 holt ... alse relativ einfach... nur halt mit benutzerkontenzuweisung....

mfg
mike
Bitte warten ..
Mitglied: Estrichleger
20.03.2009 um 18:49 Uhr
Der Standard Popcon ist ja bei einem Konto soweit konfiguriert. Nur holt der nichts ab bzw. holt mal was aber es leitet nicht an das angegebene exchangekonto weiter.

@jhinrichs
richtig! Ich wollte nur noch EIN Konto haben pro Nutzer und das soll das Exchangekonto sein. Hierauf laufen dann alle Mails von den 1und1 Konten zusammen. Wenn ich dann etwas versenden möchte, muss exchange ja sehen:

Aha es kommt von dem Nutzer, also nehme ich das Smtpkonto von dem Nutzer und schick das raus.
Bitte warten ..
Mitglied: Aufmuckn
21.03.2009 um 08:51 Uhr
was sagt die ereignisanzeige?

zum versenden von mail nimmst du nur 1 konto (von1&1) das du beim smtp connector angibst.
die absenderadresse bekommt der exchange server von AD übermittelt.
Bitte warten ..
Mitglied: Estrichleger
24.03.2009 um 14:38 Uhr
Also Mails gehen raus. Leider kommen keine rein obwohl die Ereignisanzeige sagt das Mails auf dem entsprechenden Konto sind und auch runtergeladen wurden. Dann kommt an den Absender folgendes

This message was created automatically by mail delivery software.

A message that you sent could not be delivered to one or more of its recipients. The following addresses failed:

<mspop3connector.XXX@XXX.org>

SMTP error from remote server after RCPT command:
host mx00.schlund.de[212.227.15.134]:
550 <mspop3connector.XXX@XXX.org>: invalid address


--- The header of the original message is following. ---

Received: from xxx.org (95-88-199-23-dynip.superkabel.de [95.88.199.23])
by mrelayeu.kundenserver.de (node=mrelayeu3) with ESMTP (Nemesis)
id 0MKxQS-1Lm6jy4Agb-0006wf; Tue, 24 Mar 2009 14:32:27 +0100
Received: from mail pickup service by XXX.org with Microsoft SMTPSVC;
Tue, 24 Mar 2009 14:32:26 +0100
Return-Path: <xxx@gmx.net>
Cc:
Bcc:
Delivery-Date: Tue, 24 Mar 2009 14:32:05 +0100
Received-SPF: pass (mxeu5: domain of gmx.net designates 213.165.64.20 as permitted sender) client-ip=213.165.64.20; envelope-from=xxx@gmx.net; helo=mail.gmx.net;
Keywords: mspop3connector."xxx" <XXXt@XXX.org>mspop3connector.
X-Authenticated: #5766546
X-Provags-ID: V01U2FsdGVkX1+qngJww82qHu8Qa3oP5+0RT8SDj5rvzvDoXu6y5+EEw3U3JCdkKHDd
From: "xxx" <xxx@gmx.net>
Message-ID: <9D793EA26ED8419DA72909303985A404@xxx.local>
To: "IMB Recipient 1" <mspop3connector.XXXt@XXX.org>
Content-Transfer-Encoding: 7bit
Subject: Testmail vom xxx
Date: Tue, 24 Mar 2009 14:32:26 +0100
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/alternative;
boundary="----=_NextPart_000_0013_01C9AC8D.4D7C2E80"
X-Mailer: Microsoft Office Outlook, Build 11.0.6353
Thread-Index: AcmshOtYg5NJyxaKTQmrXz/f2WeYKg==
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.00.3790.4325
X-AVK-Virus-Check: AVA 19.4485;F1206
X-Y-GMX-Trusted: 0
X-FuHaFi: 0.00
Content-Class: urn:content-classes:message
Importance: normal
Priority: normal
X-OriginalArrivalTime: 24 Mar 2009 13:32:26.0429 (UTC) FILETIME=[F8A986D0:01C9AC84]



Im Popconnector ist alles so eingestellt, wie es eigentlich sein müsste. Sonst würden da ja sicherlich mehrere Fehlermeldungen auftauchen.
Bitte warten ..
Mitglied: Aufmuckn
24.03.2009 um 16:16 Uhr
welche email adresse ist bei dem benutzer im ad hinterlegt?
Bitte warten ..
Mitglied: Estrichleger
24.03.2009 um 16:23 Uhr
Zitat von Aufmuckn:
welche email adresse ist bei dem benutzer im ad hinterlegt?


xxx@firma.org
Bitte warten ..
Mitglied: Aufmuckn
24.03.2009 um 16:42 Uhr
na dann gib ihm mal die von name@firma.de

und setzt als hauptadresse und nimm das häkchen raus bei ....e-mail-adressen anhand Empfängerrichtlinie automatisch aktualisieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Estrichleger
25.03.2009 um 11:13 Uhr
Weshalb soll ich ihm eine .de anstelle der .org geben? Das verstehe ich nicht so ganz.
Bitte warten ..
Mitglied: Aufmuckn
25.03.2009 um 11:24 Uhr
ja funktionierts denn? (scheiß 30 zeichen)
Bitte warten ..
Mitglied: Estrichleger
25.03.2009 um 13:36 Uhr
Zitat von Aufmuckn:
ja funktionierts denn? (scheiß 30 zeichen)

Leider funktioniert das auch nicht.
Es ist ja auch lustig. Ich kann vom Exchange aus Mails verschicken, aber wenn ich dann antworten will oder eine neue Mail an die Email schicken will kriege ich die Fehlermeldung zurück. Im Ereignisprotokoll sthet das er vom popkonto alle mails geholt hat, aber Sie sind nicht da.

Fakt ist momentan. Wir haben eine Domain bei 1und1 unter der hängen unsere Emailkonten wie zum Beispiel

K.Kurt@metall.org

Im AD sind die Emailadressen dieselben wie oben also

K.Kurt@metall.org

Ich finde es nur merkwürdig, das der 2003er Exchange laut Ereignisanzeige alles richtig macht. Die Post aber nicht ins Postfach der Person legt und anstelle dessen eine Fehlermeldung an den Absender zurücksendet.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (15)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...