Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Exchange 2003. Fehlendes Grundwissen, oder einfach nur Verwirrung?

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Crissdll

Crissdll (Level 1) - Jetzt verbinden

19.03.2008, aktualisiert 18.10.2012, 4371 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo,

ich hoffe mir kann hier jemand helfen.

Ich hab mich jetzt die letzten 3 Tage mit einem Win2003 Server und Exchange rumgeärgert, und ein paar Fragen bleiben immer noch offen.
Ich denke es sind grundlegende Sachen die ich nicht verstehe

Hab mich schon durch msxfaq.de gearbeitet. Aber ich werde einfach nicht schlau daraus.

Also ich schildere erstmal kurz mein Problem:

Ich möchte gerne bei uns in der Firma einen Exchange Server aufsetzen.
Bis jetzt ist eine Domäne (abc.local) eingerichtet. Den SMTP-Connector habe ich auch schon eingerichtet. Es ist mir auch möglich intern (von test@abc.net --> test2@abc.net) Emails zu versenden.

Nur wie mache ich das jetzt, das ich auch von extern Emails an den Exchange Server senden kann.
Ich weiß, das ich dazu irgendwas mit dem MX-Eintrag bei meinem Provider machen muss (Domäne abc.net ist dort schon registriert).

Aber muss ich nicht auch noch die Domäne abc.net irgendwo im Exchange/Win2003 eintragen?

In den Empfängerrichtlinien --> Default Policy habe ich auch @abc.net schon eingetragen.
Reicht das vielleicht schon?

Irgendwie stehe ich total auf dem Schlauch........
Ich sach schonmal Danke für mögliche Anstösse.

Gruß
Crissdll
Mitglied: Lumpi
19.03.2008 um 17:09 Uhr
Hallo,

mit den Empfängerrichlinien passt schon!
Bei welchem Provider bist Du denn?

Gruß
Sven
Bitte warten ..
Mitglied: Crissdll
19.03.2008 um 17:12 Uhr
Also das mit den Empfangsrichtlinien würde reichen? Muss ich keine extra Domäne einrichten?

Bin total verwirrt.

Mein Provider ist 1und1. Dort wird meine Domäne gehostet und auch mein Mailserver ist dort (noch).

Schonmal danke an dich Sven
Bitte warten ..
Mitglied: Lumpi
19.03.2008 um 17:26 Uhr
Ne "extra" Domain brauchst Du nicht, eine reicht doch

Mal im ernst, es sollte natürlich die Domain unter der Empfängerrichlinie sein, unter der Du auch empfangen willst!

Habt Ihr ne feste IP Adresse? Oder ne Dynamische?

Gruß
Sven
Bitte warten ..
Mitglied: Crissdll
19.03.2008 um 17:32 Uhr
Ich hab doch gewusst das ich leicht verwirrt bin

Okay, die Empfangsrichtlinie sieht denke ich mal gut aus.

Typ = SMTP / Adresse = @abc.local
Typ = SMTP / Adresse = @abc.net

Passt?

Wir haben hier eine feste IP-Adresse (4 Mbit SDSL).
Würde gerne aber erstmal von zu Hause aus testen (mit dyndns.org) wenn möglich. Bevor ich hier irgendwas falsch mache


Ich sach nochmal danke Sven
Bitte warten ..
Mitglied: madlj
19.03.2008 um 18:01 Uhr
Die Frage wird sein, ob 1und1 für dich die Emails hosten und Weiterleiten soll. Dann kannst du per POP3 Connector schon mal deine Emailpostfächer in die Exchange Postfächer holen und senden tust du über den SMTP von 1und1....

Oder du sagst 1und1 bescheid und beantragst einen MX-Record auf deine feste IP... Dann bekommt dein Exchange (wenn du denn die Firewall für SMTP von außen geöffnet hast) direkt die Emails ohne das du etwas konfigurieren musst...
Senden kannst du dann ja auch direkt über deinen Exchange. Dem musst du dann nur beibringen per DNS nach den jeweiligen Gegenstellen zu suchen....
Bitte warten ..
Mitglied: Crissdll
19.03.2008 um 19:16 Uhr
Ich hab bei 1und1 schon nachgeschaut und ich kann dort die MX-ändern. Firewall freischalten und Ports weiterleiten iss kein Problem.

Nur was meinst du mit " Dem musst du dann nur beibringen per DNS nach den jeweiligen Gegenstellen zu suchen...." ?

Aber werde das morgen mal ausprobieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
19.03.2008 um 20:41 Uhr
Abend,
ändere einfach den MX-Record auf deine feste IP-Adresse ein! Doch vorsicht, du solltest sicher sein, dass dein Exchangeserver eine guten Viren und SPAM-Lösung (z.B. Empfängerfilter, Absenderfilter, etc.. - kein Kinderspiel) hat bzw. der Server kein offenes Replay darstellt!!

Denn wenn du mal auf einer Grey- / Blacklist steht, wirds schwer wieder da runter zukommen. DynDNS kannst du vergessen! Wir von jedem Provider sofort abgelehnt! Macht auch Sinn, überleg mal: Da könnt jedes Kiddie spamen anfangen.


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: 51705
19.03.2008 um 22:11 Uhr
Hallo Dani,

DynDNS geht nicht, da der MX eine IP und nicht einen Namen enthalten muß. Problem ist meist, ein Reverse Lookup. Daher sollten die ausgehenden Mails über den Smarthost des Providers gehen (es sei denn, Mail und Access Provider sind identisch).

Grüße, Steffen
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
19.03.2008 um 22:37 Uhr
Hi,
und was habe ich geschrieben?!

Das Problem ist eben das im Header erstmal DynDNS auftaucht, dein Server eine dyn. IP-Adresse hat und diese Bereiche bei Providern normal geblockt werden. Darum MX.....

Daher sollten die ausgehenden Mails über den Smarthost des Providers gehen (es sei denn,
Mail und Access Provider sind identisch).
Mit MX Record steht der Exchange direkt im Internet und geht nichts über den Provider, etc...


Gruß
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: 51705
19.03.2008 um 22:53 Uhr
Hallo Dani,

ganz langsam mit den jungen Pferden...

Mit MX Record steht der Exchange direkt im
Internet und geht nichts über den
Provider, etc...

Beachte bitte den Hinweis auf die (möglicherweise) unterschiedlichen Provider für Mail und Access. Beispiel:

Domain liegt bei HostEurope, Zugangsprovider ist QSC.

Bei HostEurope gibt es nun einen MX 'mx.domain.de auf X.X.X.X', ein Reverse Lookup auf X.X.X.X führt aber zu 'qsc123.qsc.de'. Nun nehme ich nur Mails an, welche auch per Reverse Lookup zuordenbar sind. Was passiert wohl, wenn der Sender keinen Smarthost von HostEurope verwendet (X.X.X.X liegt ja im Adressbereich von QSC)?

Grüße, Steffen
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
19.03.2008 um 23:08 Uhr
Abend Steffen,
Der ReverseDNS hat doch mit dem eigentlich MX-Record gar nicht zu tun. Wird eigentlich nur zur Spamerkennung eingesetzt. Aber bisher hatten wir noch nie Probleme (verschiedene ISP). Wird wohl noch nicht flächendeckend umsetzt.


Gruß
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: 51705
19.03.2008 um 23:18 Uhr
Hallo Dani,

ich denke du irrst. Such mal nach '1und1 srs'. Das Problem ist bekannt. Warum sollte ich eine Mail von abc@hallo.de annehmen, wenn ein Reverse Lookup auf den Server der Domain xyz.de verweist?

Grüße Steffen
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
19.03.2008, aktualisiert 18.10.2012
Ahhh....sry, ich habe etwas vergessen zu erwähnen. Klar, direkt mit der Domain wird das ein Problem! ACK

Beispiel:
http://serversupportforum.de/forum/visas-serveradmin24/5424-mailserver- ...
http://www.administrator.de/forum/einrichten-der-a-%2c-mx-%2c-und-prt-r ...


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange 2003 auf 2007 Implace Migration (18)

Frage von Herbrich19 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2003 von Windows 2003 Server lösen bzw. entfernen (3)

Frage von plexxus zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Office 2013 oder 2016 mit Exchange 2003 (2)

Frage von uridium69 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Exchange 2003 für Experimente noch nutzbar? (14)

Frage von pelzfrucht zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...