Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Exchange 2003 - offenes Relay, das keines ist...

Frage Internet E-Mail

Mitglied: Edi.Pfisterer

Edi.Pfisterer (Level 2) - Jetzt verbinden

08.08.2011, aktualisiert 16:22 Uhr, 3972 Aufrufe, 1 Kommentar

ich komme einfach nicht weiter - vielleicht hat jemand noch eine Idee, und ich sehe einfach den "Wald vor lauter Bäumen" nicht...

Hallo Jungs und Mädls!!!

Ausgangssituation:
Exchange 2003 SP2
Absenderfilter / Empfängerfilter / Verbindungsfilter / Absendererkennungsfilter / IMF werden angewendet
Verbindungsfilter sind ca. 10 im Einsatz (Spamcop, etc)


Problem:
die Warteschlange ist voll mit Mails, die von fremden Absendern stammen und an fremde Empfänger gesandt werden!!!

Hier ein Mail inkl. Header:
01.
Received: from User ([116.203.41.64] RDNS failed) by mail.hak-neusiedl.at with Microsoft SMTPSVC(6.0.3790.3959); 
02.
	 Sun, 7 Aug 2011 22:27:30 +0200 
03.
Reply-To: <mrsdemafahim6@yahoo.com.hk> 
04.
From: "Mrs. Dema Fahim"<mrsdema5@yahoo.com.hk> 
05.
Subject: PLEASE REPLY FAST 
06.
Date: Mon, 8 Aug 2011 01:58:01 +0530 
07.
MIME-Version: 1.0 
08.
Content-Type: text/html; 
09.
	charset="Windows-1251" 
10.
Content-Transfer-Encoding: 7bit 
11.
X-Priority: 3 
12.
X-MSMail-Priority: Normal 
13.
X-Mailer: Microsoft Outlook Express 6.00.2600.0000 
14.
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.00.2600.0000 
15.
X-Antivirus: avast! (VPS 110807-1, 08/08/2011), Outbound message 
16.
X-Antivirus-Status: Clean 
17.
Bcc: 
18.
Return-Path: mrsdema5@yahoo.com.hk 
19.
Message-ID: <BHAKSVR2ZtWUW5I8ePB0000dbfd@mail.hak-neusiedl.at> 
20.
X-OriginalArrivalTime: 07 Aug 2011 20:27:31.0048 (UTC) FILETIME=[6EB44E80:01CC5540] 
21.
 
22.
<HTML><HEAD><TITLE></TITLE>
darauf hin generiert mein Postmaster folgende Antwort (diese Antwort gehört nicht zur oberen Mail, was die Analyse aber nicht erschweren sollte...):

01.
From: postmaster@akwi.at 
02.
To: mrsdema5@yahoo.com.hk 
03.
Date: Mon, 8 Aug 2011 11:01:25 +0200 
04.
MIME-Version: 1.0 
05.
Content-Type: multipart/report; report-type=delivery-status; 
06.
	boundary="9B095B5ADSN=_01CC5217FA3B85AE000CB592mail.hak?neusied" 
07.
X-DSNContext: 7ac7e7f9 - 374 - 00000004 - C00402D1 
08.
Message-ID: <cLebRVuDj000c14c5@mail.hak-neusiedl.at> 
09.
Subject: Benachrichtigung   
10.
	zum   
11.
	=?unicode-1-1-utf-7?Q?+ANw-bermittlungsstatus   
12.
	(Verz+APY-gerung)?= 
13.
 
14.
This is a MIME-formatted message.   
15.
Portions of this message may be unreadable without a MIME-capable mail program. 
16.
 
17.
--9B095B5ADSN=_01CC5217FA3B85AE000CB592mail.hak?neusied 
18.
Content-Type: text/plain; charset=unicode-1-1-utf-7 
19.
 
20.
Dies ist eine automatisch erstellte Benachrichtigung +APw-ber den Zustellstatus. 
21.
 
22.
DIES IST NUR EINE WARNUNG. 
23.
 
24.
SIE M+ANw-SSEN DIE NACHRICHT NICHT ERNEUT SENDEN. 
25.
 
26.
+ANw-bermittlung an folgende Empf+AOQ-nger wurde verz+APY-gert. 
27.
 
28.
.... hier kommen die empfänger, an die die mail nicht zugestellt werden konnte .... 
29.
 
30.
 
31.
 
32.
--9B095B5ADSN=_01CC5217FA3B85AE000CB592mail.hak?neusied 
33.
Content-Type: message/delivery-status 
34.
 
35.
Reporting-MTA: dns;mail.hak-neusiedl.at 
36.
Received-From-MTA: dns;User 
37.
Arrival-Date: Sun, 7 Aug 2011 22:50:22 +0200 
38.
 
39.
Final-Recipient: rfc822;syz@blablabla.com 
40.
Action: delayed 
41.
Status: 4.4.7 
42.
Will-Retry-Until: Mon, 8 Aug 2011 00:50:24 +0200 
43.
 
44.
... hier kommt für jeden empfänger ein eintrag wie oben  
45.
Final-Recipient: rfc822;syz@blablabla.com 
46.
Action: delayed 
47.
Status: 4.4.7 
48.
Will-Retry-Until: Mon, 8 Aug 2011 00:50:24 +0200 
49.
........ 
50.
 
51.
--9B095B5ADSN=_01CC5217FA3B85AE000CB592mail.hak?neusied 
52.
Content-Type: message/rfc822 
53.
 
54.
Received: from User ([116.203.41.64] RDNS failed) by mail.hak-neusiedl.at with Microsoft SMTPSVC(6.0.3790.3959); 
55.
	 Sun, 7 Aug 2011 22:50:22 +0200 
56.
Reply-To: <mrsdemafahim6@yahoo.com.hk> 
57.
From: "Mrs. Dema Fahim"<mrsdema5@yahoo.com.hk> 
58.
Subject: PLEASE REPLY FAST 
59.
Date: Mon, 8 Aug 2011 02:20:55 +0530 
60.
MIME-Version: 1.0 
61.
Content-Type: text/html; 
62.
	charset="Windows-1251" 
63.
Content-Transfer-Encoding: 7bit 
64.
X-Priority: 3 
65.
X-MSMail-Priority: Normal 
66.
X-Mailer: Microsoft Outlook Express 6.00.2600.0000 
67.
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.00.2600.0000 
68.
X-Antivirus: avast! (VPS 110807-1, 08/08/2011), Outbound message 
69.
X-Antivirus-Status: Clean 
70.
Bcc: 
71.
Return-Path: mrsdema5@yahoo.com.hk 
72.
Message-ID: <BHAKSVR2RkUufQ4eaU30000de4b@mail.hak-neusiedl.at> 
73.
X-OriginalArrivalTime: 07 Aug 2011 20:50:23.0069 (UTC) FILETIME=[A07E18D0:01CC5543] 
74.
 
75.
<HTML><HEAD><TITLE></TITLE> 
76.
</HEAD> 
77.
<BODY bgcolor=#FFFFFF leftmargin=5 topmargin=5 rightmargin=5 bottommargin=5> 
78.
<FONT size=2 color=#000000 face="Arial"> 
79.
<DIV> 
80.
FROM: MRS. DEMA FAHIM</DIV> 
81.
<DIV> 
82.
REMITTANCE DIRECTOR;</DIV> 
83.
<DIV> 
84.
Arab National Bank; Saudi Arabia.</DIV> 
85.
<DIV> 
86.
RIYADH - KINGDOM OF SAUDI ARABIA.</DIV> 
87.
<DIV> 
88.
&nbsp;</DIV> 
89.
<DIV> 
90.
&nbsp;</DIV> 
91.
<DIV> 
92.
E-mail contact: mrsdema10@yahoo.de</DIV> 
93.
<DIV> 
94.
&nbsp;</DIV>
Was ich als Ursache ausschließen kann:

- Es liegt KEIN offenes Relay vor.
Dies weiss ich deshalb, da ich alles kontrolliert habe - außerdem meint auch http://verify.abuse.net/cgi-bin/relaytest -->

Relay test result
All tests performed, no relays accepted.

- die Mail stammt von keinem verseuchten System innerhalb der Organisation
Dies weiss ich deshalb, da die Versenderadresse (siehe oben: 116.203.41.64) nicht zu meiner Organisation gehört...
[eine Whois-Abfrage ergab, dass diese Adresse zu MUMBAI-MTSINDIA-IN gehört...]

was ich bisher unternommen habe:
die Postmaster-Meldungen abgedreht, was zumindest die Warteschlange verkürzt, die Absender geblockt... (das hilft aber nur, bis es ein anderer versucht...)
Ich finde einfach nicht heraus, wo die eigentliche Ursache für dieses Verhalten liegt...

FRAGE:
Wie finde ich heraus, mit welcher Kennung sich der Versender gegenüber dem AD authentifiziert hat?
Ich habe schon testhalber das Logging aktiviert, dieses File ist aber binnen Sekunden so groß, dass der Texteditor aufgibt beim öffnen....


vielleicht weiss ja jemand von Euch Rat, ich wäre für jede Idee dankbar!!!

lg
schöne Woche
Edi
Mitglied: Edi.Pfisterer
08.08.2011 um 15:45 Uhr
OK, klassisches Montagsproblem!

Es wurde ein User im AD eingerichtet (vor Jahren und NICHT VON MIR ), der einen einfachen Username (sprich ein englisches Wort) und ein mutmasslich einfach zu erratendes Passwort hatte...

jetzt muss dieser User mitsamt der Adresse des Exchange auf einer Liste-für-böse-Buben gelandet sein...
der Rest steht oben....

der betreffende User ist natürlich in der Ereignisanzeige verdächtig oft aufgetaucht unter ID 538 bzw. 540 im Zweig "Sicherheit"...

hätte mir selbst einfallen müssen - wenn nicht Montag wäre

schöne Woche nochmals,
lg

Edi
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 - Anonymes relay für einzelnen Client?? (10)

Frage von eastfrisian zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Exchange 2003 auf 2007 Implace Migration (18)

Frage von Herbrich19 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2003 von Windows 2003 Server lösen bzw. entfernen (3)

Frage von plexxus zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Office 2013 oder 2016 mit Exchange 2003 (2)

Frage von uridium69 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...