Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Exchange 2003: Planung einer Frontend/Backend-Lösung mit Backend-Cluster

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Marc

Marc (Level 1) - Jetzt verbinden

14.12.2006, aktualisiert 27.12.2006, 4082 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo zusammen,

wir möchten unser Netzwerk gerne ausbauen, wie in der Abbildung gezeigt. Es sind aber noch offene Fragen vorhanden. Vielleicht hat jemand sonstige Tipps parat, für Probleme, die noch nicht beachtet wurden...

- Für das BE-Cluster wird Exchange Server 2003 Enterprise benötigt. Brauchen wir auch ein Windows Server 2003 Enterprise?
- Welchen Cluster-Typ würdet Ihr empfehlen?
- Ist es richtig, dass sich die BE-Speichergruppen wegen der Cluster-Funktion auf einer anderen Maschine befinden müssen?
- Reichen in dieser Konstellation Windows und Exchange Standard auf dem FE?
- Gibt es Verbesserungsvorschläge?

Danke!

Marc


f1159b0254bb127791176f87c01f670c-zeichnung - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: SlainteMhath
14.12.2006 um 13:14 Uhr
Tach

- Ja, Du brauchst einen W2K3 Enterprise. Exchange setzt nur auf den unter W2K3 laufenden Cluster auf.
- Cluster Typ kommt drauf an was ihr braucht/wollt. Mehr Performance = active/active - mehr Ausfallsicherheit = active/passive
- Nein, die Speichergruppen können auch auf dem Cluster bzw. auf einer daran angeschlossenen SAN/DAS liegen.
- Ja, für FE sind Windows+Exchange Standard ausreichend
- Verbesserungen? Hm... ersetze den "Fileserver" durch eine via FC oder iSCSI angebundene SAN/DAS. Der Rest sieht solide aus

HTH
Bitte warten ..
Mitglied: Marc
21.12.2006 um 14:18 Uhr
Hallo HTH,

vielen Dank für Deine Antworten. Nach weiteren Recherchen scheint es mir sinnvoll, die Speichergruppen auf ein SAN zu legen und über FC zu verbinden. Welche Komponenten (SAN + FC-HUBs) währen von HP zu empfehlen? Könnte ein größeres SAN unseren Fileserver ersetzen? Wie sieht es mit NTFS-Berechtigungen auf SANs aus - können die problemlos wie auf einem Fileserver vergeben und ins AD eingebunden werden?

Danke nochmal!

Marc
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
27.12.2006 um 11:07 Uhr
Die SAN bzw. deren Volumes werden von des daran angeschlossenen Servern quasi wie lokale Platten angesprochen.
Ja, sicher könnte eine entsprechend große SAN euren Fileserver ablösen An der Verwendung von NTFS Rechten etc. ändert sich übrigens nichts.

HP Hardware kann ich Dir überhaupt nicht empfehlen ^^ (wir hatten da sehr schlechte Erfahrungen in Sachen Support gemacht). Bei mir läuft eine ähnliche Konstellation (Exchange Backend Cluster, SQL2000, Fileshare) auf 2x DELL PowerEdge 2850 mit einer DELL|EMC CX300 SAN mit als Storage mit 2,5TB netto Diskspace dahinter.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Apache Server
Joomla - Aktualisierung über das Backend möglich? (3)

Frage von FA-jka zum Thema Apache Server ...

Entwicklung
OTRS mit SAP als Backend für Kunden (5)

Frage von Chonta zum Thema Entwicklung ...

Datenbanken
SQL Frontend? (8)

Frage von sschultewolter zum Thema Datenbanken ...

Server-Hardware
Idee für infrastrukturelle Planung (9)

Frage von Leo-le zum Thema Server-Hardware ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
CNC Maschinen verlieren Netzwerkverbindung (kurioser Fehler) (22)

Frage von NoHopeNoFear zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Web Development
Aktuellen Mitarbeiter auf Homepage anzeigen (13)

Frage von alemanne21 zum Thema Web Development ...

Windows Server
solved Parameter Übergabe Terminal Server (9)

Frage von ThomasKern zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
Anfängerfragen - Powershell - Mailboxvertretung im Pulk einrichten (8)

Frage von Yoshimitsu zum Thema Batch & Shell ...