Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Exchange 2007 Best Practizes Analyzer - Probleme

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: bafo

bafo (Level 1) - Jetzt verbinden

22.02.2012 um 18:28 Uhr, 3043 Aufrufe, 2 Kommentare

Betriebssystem ist SBS 2008
immer auf dem letzten Stand mit WSUS Updates

Hi,
nach der Analyse von Best Practizes Analyzer wurden Probleme benannt, die zu beheben wären, was ic auch gemacht habe.

Es fing damit an dass IIS SMTP-Dienst nicht installiert sein soll, weil es in Verbindung mit der HUB-Transport Server Konfigration zu Problemen führt.

Danach habe ich nochmal den Analyzer befragt und bekomme die Aussage das diverse Berechtigungen (Administratoren, Authentifizierte Benutzer, Domänen-Admin, Organisationsadministratoren) nicht korrekt für das OAB-Verzeichnis und ClientAccess gesetzt sind.

Das habe ich überprüft und festgestellt, dass alle so ist wie es sein soll. Auch diverse Artikel schreiben dazu nix anderes.

Und trotzdem gibt es dies Meldung.

Müssen noch ander Verzeichnisse überprüft werden oder sind diese Fehler irreführend und bedeuten was anderes?

Als zweiten Problempunkt möchte ich hier eine Warnmeldung mit ins Spiel bringen, die möglicherweise zuvor auch nicht hatte.

Es geht um die Verzeichnisse exadmin und public der Default Web Site.

Dafür gibt es folgende Meldung:

Microsoft Exchange Warnung
Folgende Warnungen wurden beim Laden der Topologieinformationen gemeldet:

Get-OWAVirtualDirectory
Abgeschlossen

Warnung:
Das virtuelle Verzeichnis 'Public (Default Web Site)' ist nicht ordnungsgemäß konfiguriert. Auf diesem Server ist die Serverfunktion 'Mailbox' installiert, weshalb HTTP-Komprimierung deaktiviert sein muss. Sie können die Komprimierung mithilfe des IIS-Managers deaktivieren.

Warnung:
Das virtuelle Verzeichnis 'Exadmin (Default Web Site)' ist nicht ordnungsgemäß konfiguriert. Auf diesem Server ist die Serverfunktion 'Mailbox' installiert, weshalb HTTP-Komprimierung deaktiviert sein muss. Sie können die Komprimierung mithilfe des IIS-Managers deaktivieren.


OK
Das komische ist, dass alle Komprimierungen im IIS ausgeschaltet sind. Auch hier besagen diverse Artikel im Netz kein andere Handhabe als im IIS zu schauen.


Versuche ich im Exchange an den beiden Ordnern (Serverkonfiguration, Postfach) hand anzulegen und z.B. ein Standardauthetifzirungsverfahren festzulegen erscheint dann folgende Meldung:

Microsoft Exchange Fehler
Folgende Fehler beim Speichern von Änderungen:

set-OwaVirtualDirectory
Fehler
Fehler:
GZIP kann nicht auf GzipLevel.Error festgelegt werden. Wählen Sie einen anderen Wert, und versuchen Sie es erneut.



Komme mit meinem Verstand an de rStelle nicht mehr weiter und bräuchte bitte einen Lösungsansatz.

MfG
bafo
Mitglied: GuentherH
22.02.2012 um 20:23 Uhr
Hallo.

Danach habe ich nochmal den Analyzer befragt und bekomme die Aussage das diverse Berechtigungen (Administratoren, Authentifizierte Benutzer, Domänen-Admin, Organisationsadministratoren) nicht korrekt für das OAB-Verzeichnis und ClientAccess gesetzt sind

Du kannst diese Meldung ignorieren. Die kommt nur auf einem deutschsprachigen Server weil der BPA die englischsprachige Bezeichnung erwartet.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: bafo
23.02.2012 um 06:37 Uhr
Das ist erstmal beruhigend.

PS:
Durch neue Installation der virtuellen Verzeichnisse (Public, Exchance, Exadmin) mittels Powershell, lässt die Meldung bei get-OvaVirtualDirectory verschwinden.

Danke.
MfG bafo
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2007 und 2010 Koexistenz - Transportprobleme (3)

Frage von john-doe zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst Migration Exchange 2007 zu 2013 - Public Folder teilweise weg (16)

Frage von Andy1987 zum Thema Exchange Server ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Viren und Trojaner
Ransomware .nm4 (15)

Frage von Zyklo92 zum Thema Viren und Trojaner ...

iOS
16 iPads zentrall verwalten (14)

Frage von simonlohr zum Thema iOS ...

Microsoft Office
+1.000 Ordner in Outlook: Wie besser? (11)

Frage von Matsushita zum Thema Microsoft Office ...