Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Exchange 2007 - Alle E-Mails über externen SMTP versenden. Auch die, die lokal zugestellt werden könnten

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: mestrona

mestrona (Level 1) - Jetzt verbinden

2009/02/19, aktualisiert 12:39 Uhr, 12703 Aufrufe, 16 Kommentare

Hallo,

leider habe ich nur viele Anleitungen zu Exchange 2003 zu dieser Problematik gefunden. Ich setze hier einen SBS2008 ein und finde nicht die entsprechenden Einstellungen zum "Virtueller Standardserver für SMTP", wie es unter 2003 bezeichnet war.

Kurz zum Aufbau:
Es gibt einen Exchangeserver lokal und einen Mailserver im Internet (also extern). Der Mailserver ist zuständiger MX für die Domäne und erhält also alle E-Mails. Diese werden vom SBS2008 über einen IMAP-Connector (Fremdprodukt) abgerufen und lokal per SMTP an den Exchangeserver übermittelt. Ausgehende E-Mails sollen nun ebenfalls über den externen Mailserver im Internet laufen. Deswegen ist dieser als Smarthost eingerichtet. Der Exchange stellt aber domäneninterne E-Mails sofort lokal zu, ohne über den Smarthost zu gehen. Das ist ja auch prinzipiell richtig, weil der Exchangeserver sich für diese Domäne als zuständig betrachtet. Das Verhalten ist hier aber nicht erwünscht, da auf die Postfächer auf dem externen Server auch zugegriffen werden können soll und nicht alle Postfächer auf dem externen Mailserver auch auf dem Exchangeserver vorhanden sind.

Ich habe den Sendeconnector so konfiguriert, dass für alle Adressen ein externe SMTP zum Emailversand genutzt wird. Allerdings stellt der Exchangeserver internet Mails immer noch sofort lokal zu. Wie kann ich dieses Verhalten deaktivieren?

a66920f35b6e567445f5b4ac92078701-emc_sendeconn_1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
7bbd85c9f9d1cfb9483df6720212d664-emc_sendeconn_2 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Die folgende Einstellung konnt ich nicht auf "Externe Relaydomäne" setzen, weil ich eine Fehelrmeldung erhalten:
c7c30c07e6c0ead5f3a0f4536252f6eb-emc_sendeconn_3 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
ed3075c298501dbab193f7d870e5a879-emc_sendeconn_4 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Ist vermutlich aber auch nicht der richtige Ansatz.

Hat das hier schonmal jemand konfiguriert und kann mir weiterhelfen?

Mit freundlichen Grüßen,
Stephan
Mitglied: mestrona
2009/02/19 um 13:35 Uhr
Danke für den Link. Habe den Artikel durchgelesen. Aber ich denke, die besprochenen Szenarien treffen hier nicht zu. Weder internes noch externes relay sind zutreffend, weil es in meinem Fall nur eine Domain gibt. Beim Empfangen muss der Exchangeserver ja auch weiterhin lokal zustellen.

Im Prinzip darf der Exchange beim Senden nicht wissen, dass er für seine eigene Domain selbst zuständig ist, damit alles an den externen SMTP weitergeleitet wird.

Der externe Mailserver ist auch kein Exchangeserver.
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
2009/02/19 um 14:19 Uhr
Hallo.

damit alles an den externen SMTP weitergeleitet wird.

Aha, und ich war de Meinung, du hast dich nur unklar ausgdrückt. Diese Forderung geht schlicht und einfach nicht, für was auch. Gibt keinen vernünftigen Grund dafür.

Konfiguriere den Exchange doch so, wie es sein sollte.

- Zustellung aller Nachrichten über SMTP (weg also mit dem POP3/IMAP Connector)
- alle Benutzer haben die Postfächer auf dem Exchange
- externe User greifen über Outlook Anywhere oder OWA auf den Exchange zu.

Dann hast du eine saubere Lösung und keine Bastelarbeit.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: mestrona
2009/02/19 um 15:43 Uhr
Wie so oft ist es hier wieder eine Kostenfrage und es soll an Zugriffslizenzen gespart werden.

Es gibt wesentlich mehr Postfächer (Außendienstmitarbeiter) auf dem Mailserver als Mitarbeiter im Backoffice, die mit einem Exchangeaccount ausgestattet sind. Und backoffice@domain.de kann im Moment halt nicht an aussendienst@domain.de schicken, weil der Exchangeserver die E-Mail lokal zustellen möchte, dass Postfach aussendienst@domain.de aber nur auf dem externen Mailserver konfiguriert ist. Ich hatte bei 2003 gelesen, dass es möglich ist, den Exchangeserver so zu konfigurieren, dass E-Mails an unbekannte Postfächer an einen weiteren SMTP geleitet werden können. Ist das bei 2007 nicht mehr möglich?

Noch dazu ist die Internetanbindung sehr bescheiden.

Grüße,
Stephan
Bitte warten ..
Mitglied: compispezi
2009/03/16 um 20:28 Uhr
Hallo Stephan,

ich hab dir schon in einem anderen Tread geantwortet hier nochmals für deinen Thread:

wenn Du den Assi für den Internetzugang und die Internetdomain ausgeführt hast, wirst Du in der Exchang Verwaltungskonsole und Organisationskonfiguration beim Hub-Transport einen Eintrag mit deiner Emaildomain finden.

z.B.: domaene.de vom Typ Autorisierend. Diesen Eintrag mit der rechten Maus anklicken und dann auf Interne Relaydomäne umstellen.

Ich habe mit der Nachrichtenverfolgung mal einen Test laufen lassen, Interne Mails in der eigenen Domäne werden weiterhin mit dem lokalen Exchange zugestellt. Externe gehen an den Smarthost.

Gruß
Helmut
Bitte warten ..
Mitglied: vip3234
2009/05/13 um 10:39 Uhr
Hallo Zusammen,

ich bin gerade in der gleichen Lage und würde gerne wissen, ob es bereits eine Lösung gibt ?

Gruß
Ludwig
Bitte warten ..
Mitglied: obliterator
2009/07/08 um 08:25 Uhr
Genau dieses Problem habe ich auch !

es gibt halt 100 User die ich nicht gleichzeitig umstellen kann....
In der Firma wird der Interne Mail verkehr aber viel genutzt das bedeutet das ich denen erklären müsste wie die mit der OWA umzugehen haben.... das will die Geschäftsführung aber nicht !

das bedeutet im Klartext wenn ich 10 User auf Exchange umstelle mit der Domäne z.b mueller@firma.de
dann können sie den anderen 90 Usern keine Internen Mails mehr zustellen da sie in der OWA landen...

wenn ich nun mit mueller@firma.de ( Exchange eingerichtet ) dem user becker@firma.de (pop3/stmp ISP eingerichtet eine Email schreiben möchte gehts nicht bzw geht schon aber halt nur in die OWA....

wäre echt super wenn irgend jemand eine Idee hat ich brauche dringends ne Lösung
Bitte warten ..
Mitglied: dave84620
2010/02/24 um 14:13 Uhr
@vip3234 & @Tommy1983,

Auch wenn es vermutlcih viel zu spät kommt... aber was reicht euch an der Antwort von compispezi nicht?? Er hat die Lösung des Problems doch genau genannt:

Zitat:" domaene.de vom Typ Autorisierend. Diesen Eintrag mit der rechten Maus anklicken und dann auf Interne Relaydomäne umstellen."

Deshalb:
@compispezi:
Vielen Dank für den Tip!!

Schöne Grüße
Dave
Bitte warten ..
Mitglied: compispezi
2010/02/24 um 19:57 Uhr
Hallo Dave,

Lob kommt niemals zu spät

Danke für die Anerkennung.

Gruß
Helmut
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
2010/12/21 um 10:19 Uhr
Ich hänge mich mal hier kurz dran.

habe das gleiche Problem, ich will bei einem Exchange 2007 der seine Mails per Drittsoftware (Popcon) abholt - was aber für den Fall unerheblich sein sollte - erreichen, dass die Mails an interne Empfänger immer auch extern geroutet werden. Also wenn jemand eine Mail an maxmueller@firma.com (also die externe Adresse!) schickt soll diese Mail in dem E-Mail Postfach des Empfängers beim Provider landen. Aktuell routet der Exchange diese Mails nicht raus sondern behält sie intern. Sie landen also zwar im Exchange Postfach des Empfängers aber eben nicht im E-Mail Konto beim Provider.

Der Sinn dahinter ist der, dass manche Benutzer per Handy Zugriff auf ihre Postfächer beim Provider haben, und so aktuell eben die intern an sie gesendeten Mails nicht bekommen. Ich weiß das ganze kann man eleganter lösen, aber in dem Fall ist die aktuelle Konfiguration der Handys und deren Zugriff als gegeben zu betrachten.
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
2010/12/21 um 23:11 Uhr
Hallo.

habe das gleiche Problem

Glaube eher nein. Du willst das die Mail sowohl im Exchange Postfach als auch extern beim Provider landen. Und das ist schlicht und einfach nicht möglich.


Der Sinn dahinter ist der, dass manche Benutzer per Handy Zugriff auf ihre Postfächer beim Provider haben

Und warum holen dieser User ihre Mails nicht bei Exchange ab?

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
2010/12/22 um 09:58 Uhr
Zitat von GuentherH:
Glaube eher nein. Du willst das die Mail sowohl im Exchange Postfach als auch extern beim Provider landen. Und das ist schlicht
und einfach nicht möglich.

Jein. Im Prinzip reicht es völlig wenn die Mail im Postfach beim Provider ankommt. Dann hat von hier das Handy darauf Zugriff und auch der POP3 Connector, welcher die Mail aber auch im Postfach lässt.


> Der Sinn dahinter ist der, dass manche Benutzer per Handy Zugriff auf ihre Postfächer beim Provider haben

Und warum holen dieser User ihre Mails nicht bei Exchange ab?

Weil der Exchange aktuell nicht von extern erreichbar ist, und das in dem Fall auch nicht in meiner Macht liegt das zu ändern. Es ist halt so wie oben beschrieben gewünscht...
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
2010/12/22 um 10:37 Uhr

Lösung gefunden:


So, ich habe eine Lösung gefunden, und zwar muss man einen neuen E-Mail Kontakt in der Organisationskonfiguration anlegen z.B. MitarbeiterA.handy@firma.com (diese Adresse natürlich auch beim Provider anlegen), und dann in den Übermittlungsoptionen des Kontaktes die entsprechende Adresse eintragen. Hier kann man auch einen Haken setzen, dass die Mail an die angegebene E-Mail Adresse (Handy) und an das Postfach des Exchange Benutzers gehen soll.
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
2010/12/22 um 10:38 Uhr
Hi.

Im Prinzip reicht es völlig wenn die Mail im Postfach beim Provider ankommt

Gut, dann lösche bei diesen Usern das Exchange Postfach und arbeite mit Shared Named Space wie eingangs beschrieben.


In deinem Fall gibt es nur die Möglichkeit - alle E-Mails extern oder alle E-Mails intern.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
2010/12/22 um 10:49 Uhr
Morgen
Zitat von elknipso:
> Zitat von GuentherH:
> ----
> Glaube eher nein. Du willst das die Mail sowohl im Exchange Postfach als auch extern beim Provider landen. Und das ist
schlicht
> und einfach nicht möglich.

Jein. Im Prinzip reicht es völlig wenn die Mail im Postfach beim Provider ankommt. Dann hat von hier das Handy darauf Zugriff
und auch der POP3 Connector, welcher die Mail aber auch im Postfach lässt.
Es gibt hierfür kein Jein,
du darfst Günther glauben.

Dein Vorhaben ist nicht zu realisieren.
> > Der Sinn dahinter ist der, dass manche Benutzer per Handy Zugriff auf ihre Postfächer beim Provider haben
>
> Und warum holen dieser User ihre Mails nicht bei Exchange ab?

Weil der Exchange aktuell nicht von extern erreichbar ist,
Das ist aber sehr einfach einzurichten, dass die User Ihre Postfächer direkt am Exchange abgleichen.
und das in dem Fall auch nicht in meiner Macht liegt das zu ändern. Es ist halt so wie oben beschrieben gewünscht...
Auch wenn Weihnachten vor der Tür steht, wird dir wohl nicht jeder Wunsch erfüllt werden können.
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
2010/12/22 um 11:07 Uhr
Wie oben beschrieben habe ich doch eine Lösung dafür gefunden:


Lösung gefunden:


So, ich habe eine Lösung gefunden, und zwar muss man einen neuen E-Mail Kontakt in der Organisationskonfiguration anlegen z.B. MitarbeiterA.handy@firma.com (diese Adresse natürlich auch beim Provider anlegen), und dann in den Übermittlungsoptionen des Kontaktes die entsprechende Adresse eintragen. Hier kann man auch einen Haken setzen, dass die Mail an die angegebene E-Mail Adresse (Handy) und an das Postfach des Exchange Benutzers gehen soll.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
E-Mails versenden über Exchange 2007 über ddnss.de
gelöst Frage von windowsboyExchange Server5 Kommentare

Hallo ich habe mir einen Windows Vserver gekauft. Auf dem Server läuft ein Windows Server 2008 R2 Datacenter und ...

Entwicklung
Autoit Smtp Mail versenden
gelöst Frage von pytreloocEntwicklung8 Kommentare

Hallo zusammen, ich versuche gerade eine E-Mail über einen Smtp-Server zu versenden. Hierzu habe ich folgenden Code benutzt: So ...

Exchange Server
An "niemanden" zugestellte E-Mails wiederfinden?
gelöst Frage von plastikschaufelExchange Server3 Kommentare

Hallo zusammen, Ich habe folgendes Problem bei einem Kunden: Es wurde aus Versehen ein (E-Mail aktivierter) öffentlicher Ordner gelöscht, ...

Exchange Server
Exchange 2007: externe Mails kommen nicht an
gelöst Frage von mcknifeExchange Server16 Kommentare

Hallo Administratoren! wir betreiben einen Exchange 2007 Server auf einem SBS2008 und haben folgendes Problem: Ein Mitarbeiter kann keine ...

Neue Wissensbeiträge
Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 10 StundenInternet2 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 14 StundenDSL, VDSL1 Kommentar

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Windows 10

Microsoft bestätigt DMA-Policy-Problem in Win10 v1709

Information von DerWoWusste vor 14 StundenWindows 10

Wer sein Gerät mit der DMA-Policy absichert, bekommt evtl. Hardwareprobleme in v1709 von Win10. Warum? Weil v1709 endlich "richtig" ...

Verschlüsselung & Zertifikate

Die Hölle friert ein weiteres Stück zu: Microsoft integriert OpenSSH in Windows

Information von ticuta1 vor 17 StundenVerschlüsselung & Zertifikate

Interessant Die Hölle friert ein weiteres Stück zu: Microsoft integriert OpenSSH in Windows SSH-Kommando in CMD.exe und PowerShell

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Mehrere Netzwerkadapter in einem PC zu einem Switch zusammenfügen
Frage von prodriveNetzwerkmanagement21 Kommentare

Hallo zusammen Vorweg, ich konnte schon einige IT-Probleme mit Hilfe dieses Forums lösen. Wirklich klasse hier! Doch für das ...

Windows Server
Anmeldung direkt am DC nicht möglich
Frage von ThomasGrWindows Server16 Kommentare

Hallo, ich habe bei unserem Server 2016 Standard ein Problem. Keine Ahnung wie das auf einmal passiert ist. Ich ...

Hardware
Links klick bei Maus funktioniert nicht
gelöst Frage von Pablu23Hardware16 Kommentare

Hallo erstmal. Ich habe ein Problem mit meiner relativ alten maus jedoch denke ich nicht das es an der ...

TK-Netze & Geräte
VPN-fähige IP-Telefone
Frage von the-buccaneerTK-Netze & Geräte14 Kommentare

Hi! Weiss noch jemand ein VPN-fähiges IP-Telefon mit dem man z.B. einen Heimarbeitsplatz gesichert anbinden könnte? Habe nur einen ...