Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Exchange 2007 empfängt sporadisch keine E-Mails

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Sunseeker2k2

Sunseeker2k2 (Level 1) - Jetzt verbinden

08.02.2012 um 13:08 Uhr, 4197 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo miteinander,

wie es der Titel bereits sagt, haben wir ein größeres Problem mit unserem Exchange Server. Ich hoffe sehr, dass einige von Euch mir bei diesem Problem weiterhelfen können!?

Wir haben seit einigen Tagen das Problem, das einige E-Mails nicht mehr zugestellt werden können. Unser Exchange Server 2007 auf Windows Server 2008 arbeitet an sich problemlos. Die E-Mails werden nach Extern verschickt, sowie auch Intern untereinander verarbeitet. Hier gibt es keine Probleme.

Hätten wir nicht vor kurzem Benachrichtigungen von den Benutzern erhalten, wäre die Problematik mit dem E-Mail Empfang wohl auch nicht aufgefallen.

Das Problem besteht darin, dass einige E-Mails völlig problemlos zugestellt werden. Andere E-Mails wiederrum nicht. Der Absender erhält nach Ablauf des Zeitintervalls die typische Fehlermeldung. Ein Benutzer hat im Zeitraum X noch E-Mails von Extern erhalten und im Zeitraum Y bekommt dieser Anrufe, warum auf die gesendete E-Mail nicht geantwortet wird.

Per Telnet habe ich mich bereits über Port 25 von extern auf den Mailserver aufgeschaltet und E-Mails an verschiedene Konten verschickt. Dies klappte auch soweit. Auch wurden von meiner Seite keine Änderungen am Exchange Server vorgenommen.

Laut Traffic Monitor der Firewall werden auch keine Pakete auf SMTP geblockt.

Ich bin nun ziemlich ratlos, wie dieser Fehler zustande kommt und wie dieser Fehler wieder behoben werden kann!?

Der Empfangsconnector wurde von mir nicht angefasst und ist meines Wissens von den Einstellungen korrekt eingestellt. Was mich halt stutzig macht ist, dass einige E-Mails ankommen, manche nicht und wieder andere stark zeitverzögert (mehrere Stunden).

Wie geschrieben, ist der Server aber von extern erreichbar. In der Nachrichtenverfolgung des Exchange habe ich bereits mehrere Absender geprüft, die eine E-Mail abgeschickt haben. Diese werden aber nicht gelistet, wenn ich nach dem Absender suche. Sie landen dann noch nicht einmal auf unserem Exchange Server.

Ich hoffe, Ihr könnt mir bei diesem Problem weiterhelfen. Sollten Euch noch Angaben fehlen, probiere ich diese nachzureichen.

Vorab besten Dank!

Viele Grüße

Sunseeker2k2
Mitglied: Sunseeker2k2
10.02.2012 um 10:59 Uhr
Hallo nochmal,

schade, dass bis jetzt noch keiner eine Idee zu dem Problem hat.

Ich habe nach einigen Nachforschungen aber nun folgenden Fehler festgestellt.

Viele E-Mails werden wie beschrieben ohne Probleme zugestellt. Andere E-Mails aber nicht.

Mit einem "nslookup" von extern über einen anderen Provider habe ich feststellen müssen, dass unserem E-Mail Server nicht die richtige IP-Adresse des entsprechenden DNS-Servers zugewiesen wurde. Von anderer Stelle wurde wiederum die richtige IP-Adresse zugewiesen. GMX-Testmails gingen an einem Tag durch, am anderen Tag nur wieder 2 von 4 Testmails.
Außerdem habe ich nun Zustellungsberichte von Kunden erhalten, deren E-Mail nicht zugestellt werden konnte, da auch hier die E-Mail an eine falsche IP versendet wurde.
Dies ist also belegbar. Und je nachdem über welchen DNS-Server der Kunde geht, kann er nun die falsche oder die richtige IP-Adresse beziehen.

Nun ist es auch kein Wunder, das manche E-Mails problemlos zugestellt werden, andere sehr zeitverzögert und wieder andere gar nicht. Da es nun einige DNS-Server im weltweiten Netz gibt und einige davon uns die falsche IP-Adresse zuweisen (wohlgemerkt nur einige), ist nun meine Frage...

...wie lässt sich dies wieder bereinigen???

Gibt es eine zentrale (mir nicht bekannte) Anlaufstelle? Soll ich dies über unseren Provider laufen lassen, der aber den richtigen Eintrag von seinem DNS-Server liefert!?

Ich muss schnellstmöglich einen Lösungsansatz finden, wobei ich nicht weiß, wie man bei dieser Problematik vorgehen soll?! Bei der Anzahl an DNS-Servern im Internet den Verursacher ausfindig zu machen geht doch gegen Null? Ich irre mich hier gerne und hoffe, Ihr könnt mir nun etwas weiter helfen!? Das sich die DNS-Server auch ständig abgleichen, macht die Sache nicht einfacher.

VG
Sunseeker2k2
Bitte warten ..
Mitglied: Sunseeker2k2
14.02.2012 um 09:11 Uhr
Hallo,

durch eine spätere Mitteilung unseres Hosting-Dienstleisters, kam es dort zu einer schweren Störung beim RAID-Verbund des Webservers.

Durch die komplette Herstellung etc. ist wohl die ehemalige IP für unseren Mail-Server in der DB gespeichert worden. Damit war der Weg frei, die falsche IP über die DNS-Server zu verteilen. Dies wurde nun nach Informationsaustausch geprüft und wieder gerade gebogen.

Dies zur Information für Alle, die evtl. mal irgendwann das gleiche Problem haben sollten.

Viele Grüße

Sunseeker2k2
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange 2007 Datenbank restore ohne Exchange zu verändern - SBS2008

Frage von pitamerica zum Thema Exchange Server ...

DSL, VDSL
Fritzbox Exchange 2007 UM Gateway mit Freetz (2)

Frage von Herbrich19 zum Thema DSL, VDSL ...

Exchange Server
gelöst Zertifikatsfehler nach Migration von Exchange 2007 zu Exchange 2013 (2)

Frage von Tommy1983 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2007 Migration auf Exchange 2016 (3)

Frage von Tommy1983 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...