Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Exchange 2007 Interne Mails kommen nicht an

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: relesys

relesys (Level 1) - Jetzt verbinden

12.03.2009, aktualisiert 13:35 Uhr, 12351 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo zusammen

Ich habe ein Problem und komme einfach nicht weiter.

Wir haben einen Exchange 2007 auf einem Windows Server 2008 Standart installiert. Alles gut gegangen.
Danach haben wir Benutzer hinzugefügt, damit deren Emails auf dem Exchange laufen (früher alles lokal).
Die Benutzer versenden ihre Email weiterhin mit Pop-Konten, welche als Standartkontoen auf jedem Client definiert sind.
Das Exchange Konto ist im Outlook einfach als sekundäres Konto drin. Die Emails sind alle im Exchange, es existiert also keine PST mehr (ausser die Zwischenspeicherungs-PST von Exchange (oder ost...).

Nun wollten wir ein Mail intern versenden. Ging natürlich zuerst noch nicht, da wir noch keine Sendeconnectors eingerichtet hatten.
Also haben wir einen Internen Sendeconnector erstellt. Adressraum *, Alle Unterdomänen einschliessen, Kosten 1.
Netzwerk: Emails über folgende Smarthosts leiten: IP des einzigen Exchangeservers, Smarthostauth.: Keine
Quellserver: Das was Standartmässig kam.

Versendet man eine Email geht sie beim Client aus dem Outlook raus (und erscheint unter Gesendete Objekte) (wir senden eine Email von username@domain.local mit dem Exchange Konto an den selben Benutzer). Danach ist es einfach weg. In keiner Warteschlange noch sonst irgend wo....

Also ich bin mit meinem Latien am Ende. Mit Exchange 2003 funktionierte dies noch ganz einfach...

Kann mir bitte jemand weiterhelfen???

P.S. Das AntiVirenprogramm ist Trend Micro.

Liebe Grüsse
Relesys
Mitglied: filippg
12.03.2009 um 20:08 Uhr
Hallo,

wie viele Mailserver habt ihr denn? Du schreibst ja erstmal nur von einem, aber welcher soll denn der Smarthost sein? Und Sendconnector brauchst du bei einem wohl auch kaum. Aber wenn es mehrere sind: Was ist denn dann intern, bzw: was funktioniert nicht? Andererseits trägt man innerhalb einer Exchange-Org auch keine Smarthosts ein.

Mein Vorschlag: Stell mal auf, was für Server alles wo waren und neuerdings sind (manchmal hilft es auch, den Kindern Namen zu geben und nicht von "Exchangeserver" zu sprechen). Schreib auf, was funktioniert, und was genau nicht funktioniert, und wie du dir vorgestellt hast, dass es funktionieren soll (Mailrouting z.B.).

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: relesys
12.03.2009 um 23:28 Uhr
Salute

Danke für den Beitrag!

Also es gibt nur einen Server. Momentane Lage:

Netzwerk mit rund 8 Clients. Ein Server 2008 Standard. Dieser hat folgende Funktionen: AD, DNS, DHCP, Printer, File und Exchange 2007.

Exchange 2007: Momentan funktioniert: Alles was wir brauchen, ausser interner Mailversand. Also alle Outlook-Daten werden im IS gespeichert, Kalernderfreigaben, etc.

Was nicht funktioniert ist, dass petra.moser@domäne.local keine Mails an julius.anderson@domäne.local senden kann.
Wenn man die Nachricht erstellt sendet man sie und sie ist weg (also im Ordner Gesendete Objekte nachdem sie im Postausgang war - unten rechts kommt Übermittlung vollständig oder so ähnlich). Das Mail kommt aber nie an.

Bei einem solchen Fall ist das üblich Problem, (da wir ja noch Pop-Konten in jedem Outlook-Profil eingerichtet haben, über die die User Mail an externe Empfänger senden), dass die Mails ein einen @domäne.local (also an Interne-)Empfänger mit dem Pop-Konto gesendet werden. Dies ist aber nicht der Fall. Die Mails werden an den internen Empfänger mittels Exchange-Konto gesendet.

In der Exchange-Verwaltung habe ich in der Warteschlange nachgeschaut. Auch dort sind die Mails nicht zu finden.


Ich stelle mir vor, dass die Email gesendet von einem @domäne.local-Absender an einen @domäne.local Empfänger ankommen sollen. So wird der interne Mailverkehr nicht durchs Internet geleitet.

Ich weiss, mann könnte mittels Pop-Connector alles über den Exchange-Server regeln. Dies führt aber zu sinnlosen Traffic, was bei einer begrenzten Bandbreite zu Problemen führt. Mit dieser Lösung wird nur dann Traffic erzeugt, wenn es wirklich sein soll.

Ist es nun verständlicher?

Vielen dank schon im Voraus und Gruss
Relesys
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
13.03.2009 um 19:19 Uhr
Hallo,

Die Clients nutzen also Outlook + MAPI-Zugriff? Dann mal ganz blöd gefragt: haben die Nutzer denn die @...local-Adressen als ihre EMail-Adressen eingetragen? Ein Umlaut im Domänenname ist übrigens keine wirklich gute Idee.
Daneben solltest du auch für den internen Verkehr die offizielle Domäne verwenden. Ist auch kein Problem, wenn Exchange die Mail-Adresse hat, wird die Mail nicht ins Internet geroutet, sondern gleich zugestellt. Die Domäne muss als Accepted-Domain hinzugefügt werden.
Ich vermute auch, dass die @domaene.local als primäre SMTP-Adresse eingestellt ist. Das würde auch erklären, warum die Mails einfach verschwinden: Du kannst sie an den Smarthost (Gateway deines Providers) abliefern. Dort können sie wegen Local Domain nicht ausgeliefert werden. Ein NDR wird zwar erstellt - aber an xyz@domäne.local kann der natürlich auch nicht ausgeliefert werden. Wirf halt auch mal einen Blick ins MessageTracking.

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: relesys
16.03.2009 um 10:17 Uhr
Hallo Filipp

Vielen Dank für die Infos. Die Domäne hat keine Umlatue drin, hatte ich beim Beispiel nichgt beachtet.
Ja genau, Outlook und MAPI.
Im AD ist bei den Benutzern die @domaene.local Adresse drin.
Den Tip mit der externen Adresse werde ich umsetzen. Wusste nicht, dass Exchange zuerst noch schaut, ob die Adresse lokal vorhanden ist.
Den nächsten Punkt (primäre SMTP) verstehe ich nicht: Wenn die User ein gezielt internes Mail via Exchange-Konto versenden, ist diese Adresse doch grundsätzlich nicht falsch?
Also schnallt Exchange nicht, dass der Empfänger im gleichen Netz ist und sendet das Mail ins Internet? Aber dann würde Exchange doch selber keinen Empfänger finden und würde eine Nicht-angekommen-Meldung zurücksenden? Also Smart Host ist aktuell ja der Exchange Server selbst drin.

Ich melde mich wieder, wenn ichs probiert habe.

Liebe Grüsse
Relesys
Bitte warten ..
Mitglied: relesys
23.03.2009 um 15:15 Uhr
Weiss denn da niemend eine Antwort???
Bitte warten ..
Mitglied: relesys
25.03.2009 um 15:41 Uhr
Hallo

Die Nachrichtenverfolgung bleibt immer leer. Was hat das zu bedeuten?

Grüsse
Bitte warten ..
Mitglied: relesys
25.03.2009 um 15:55 Uhr
Interessant ist: Wenn ich ein Email schreiben will (Testmail) und auf senden kicke (im OWA), dann kommt es nich zu den gesendete Objekten, sondern direkt zu Entwürfe...
Bitte warten ..
Mitglied: HaCeWe
17.08.2009 um 10:40 Uhr
Hallo Relesys,

hast du den fehler nachvollziehen können und ggf. eine Lösung parat?

Ich habe ein ähnliches Problem seit letzten Freitag.

Mein Exchange Server 2007 lief seit Wochen einwandfrei. Heute habe ich bemerkt, dass einige Emails von meinem Account nicht geschickt werden können. Ebenso von einem weiteren Account. Es gibt aber Accounts, die lassen die Emails verschicken. Es ist bei mir ähnlich, wie bei dir - allerdings beschränkt es sich nicht nur auf den internen Versand. Also ich kann auch nach extern nicht versenden.

Für einen anhaltspunkt wäre ich erfreut. Suche bereits seit mehreren Stunden - die Logfiles des Servers enthalten keinen Fehler - aber auch nicht die verschickten Emails. Also in der Message Queue ist auch nichts drin.

Besten Gruß
Christian
Bitte warten ..
Mitglied: smaxl1985
18.08.2009 um 16:51 Uhr
Hallo alle,

ich habe das gleiche Problem wie HaCeWe, nur unter jedem User!

Der Exchange läuft schon über ein Jahr ohne Probleme, seit Freitag kann ich keine Mails nach intern oder extern schicken.
Die Clients (Outlook2003 und 2007) sind verbunden, sobald ich eine Mail auf die Reise schicke, verschwindet diese im Ordner Gesendete Objekte - kommt aber eben nie an.
Auch bei mir ist die Nachrichtenverfolgung leer.

Schick ich eine Mail über OWA, dann landet diese im Ordner Entwürfe!?

Hat jemand eine Idee?

Grüsse
smaxl
Bitte warten ..
Mitglied: relesys
20.08.2009 um 16:40 Uhr
hallo zusammen

ich konnte das problem nicht lösen. exchange neu installiert, dann gings...

grüsse
relesys
Bitte warten ..
Mitglied: smaxl1985
20.08.2009 um 16:44 Uhr
Zitat von relesys:
hallo zusammen

ich konnte das problem nicht lösen. exchange neu installiert,
dann gings...

grüsse
relesys


Nein... nicht wirklich!?
Bitte warten ..
Mitglied: HaCeWe
15.09.2009 um 13:13 Uhr
Hallo nochmal,

bei mir lag das Szenario doch ein wenig anders. Es konnte niemand mehr Emails verschicken. Ich habe mich leider auf Aussagen von Kollegen verlassen. Nachdem ich das selber geprüft hatte, stellte sich heraus, dass keine Email mehr durch den Server versandt wurde. Es lag bei mir daran, dass ein Service nicht gestartet war. Jetzt fragt mich aber bitte nicht mehr welcher.

Hoffe ihr findet auch eine Lösung.


Besten Gruß
Christian
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange 2007 Datenbank restore ohne Exchange zu verändern - SBS2008

Frage von pitamerica zum Thema Exchange Server ...

DSL, VDSL
Fritzbox Exchange 2007 UM Gateway mit Freetz (2)

Frage von Herbrich19 zum Thema DSL, VDSL ...

Exchange Server
gelöst Zertifikatsfehler nach Migration von Exchange 2007 zu Exchange 2013 (2)

Frage von Tommy1983 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Exchange nicht alle mails kommen rein 550 smtp (2)

Frage von windows10 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...