Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Exchange Server

Exchange 2007 und Zeichensatzproblem

Mitglied: flo84

flo84 (Level 1) - Jetzt verbinden

09.07.2008, aktualisiert 27.08.2008, 8954 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo zusammen,

wir haben ein kleines Problem mit unserm Exchange 2007. Mitarbeiter beschweren sich, dass z. T. die (externen) Empfänger von Mails den Inhalt nicht lesen können, weil "komische Zeichen" enthalten sind. Diese "komischen Zeichen" sind Kästchen, die anstelle von ä, ö, ü, ß etc. angezeigt werden. Es scheint, als wäre irgendwo noch ein englischer Zeichensatz/Sprache hinterlegt - denn auch der Mailheader dieser Mail ist dann in Englisch beim Empfänger zu lesen (sonst steht in Outlook immer "Absender", "Empfänger", "Betreff" dort - bei denen Nachrichten aber dann "Sender", "Recipient" und "Subject"). Wie gesagt tritt das Problem nicht bei jeder Mail auf - die Letzte die wir hatten war eine an den externen Empfänger weitergeleitet Nachricht. Ob die anderen Problemmails auch alle weitergeleitete Nachrichten waren kann ich jetzt nicht sagen. Die Frage ist nun: hat von euch schon wer mitm Exchange 2007 eine solche Erfahrung gemacht? Wie gesagt hängts meines Erachtens mit irgend einer Spracheinstellung zusammen und scheinbar tritt das Problem nur dann auf, wenn eine Mail an Extern weitergeleitet wird. Kann wer helfen? Kanns auch am Empfänger seinem Server liegen?

Merci!

Flo
Mitglied: chris723
10.07.2008 um 12:34 Uhr
Wir haben das gleiche Problem und suchen schon eine Weile nach der Lösung. Es tritt offenbar dann auf, wenn E-Mails als "Nur-Text" versandt werden. Es ist klar auf unseren Exchange Server 2007 zurückzuführen, der mittlerweile mit Updaterollup3 arbeitet.

Unser Berater hat herausgefunden, dass das Problem bei Microsoft bekannt sein soll. Ob an einer Lösung gearbeitet wird konnte ich aber nicht herausbekommen.

Da unser Exchange Server sich direkt nach dem Setup so verhalten hat, scheiden auch Drittanbieterprodukte wie Virenscanner oder Backuplösung aus.

Entweder erkennt Exchange die Codierung nicht oder die Codierungstabelle stimmt nicht. Nachträglich lässt sich in Outlook das Aussehen des "Jumble Code" zwar verändern. Zu einer korrekten Darstellung kommt es jedoch nicht.

Grüße Chris
Bitte warten ..
Mitglied: flo84
10.07.2008 um 19:02 Uhr
Bei uns ist - soweit ich das mitbekommen habe - auch "Nur Text" eingeschalten. Auch bei uns scheiden Drittanbieterprogramme aus. Zwar hatten wir schon ein Problem mit dem GFI MailEssentials (hier stand in der Absenderadresse dann irgendwas in der form =utf8=<kauderwelsch>), das Problem konnte jedoch behoben werden. Laut Hersteller ist dies auch ein bekanntes Problem, allerdins wurde uns kein Lösungsvorschlag zu o. g. Problem genannt und ist auch nicht bekannt. Aber immerhin schon mal ein Anhaltspunkt. Vielleicht hat ja noch jemand eine Lösung?
Bitte warten ..
Mitglied: lukasj
14.08.2008 um 12:24 Uhr
Hi,

gibt es etwas neues was dieses Problem betrifft? Wir haben circa 600 Mailuser und bei einigen tritt auch das Problem auf, dass irgendwelche Texte oder einzelne Wörter auf einmal UTF-8 codiert werden beim Versenden von E-Mails (auch wenn "Nur Text" nicht aktiviert ist).
Das Ganze tritt auf seit wir auf Exchange 2007 umgestellt haben (Exchange 2007 SP1 ist installiert)

@flo84

Das Problem, dass in der Absenderadresse dieses =UTF-8= Kauderwelsch kommt haben wir teilweise auch. GFI MailEssentials 12 ist bei uns im Einsatz. Wie habt ihr das Problem behoben? Konnte nichts darüber finden...

Gruß
Lukas
Bitte warten ..
Mitglied: flo84
14.08.2008 um 19:23 Uhr
Hallo Lukas,

soweit ich das mitbekommen habe (hat der Kollege übernommen) gab es ein Update für GFI MailEssentials. Einfach mal GFI kontaktieren - die sind sehr kompetent und auch schnell.

Frage nochmal zur UTF-8 Kodierung des Nachrichtentextes: ich geh schwer davon aus, dass du Outlook an den Clients verwendest. Die 2003er? Ich glaub schön langsam es liegt nicht am Mailserver sondern irgendwo an Outlook - aber rein eine Vermutung. Unter Outlook gibt's bei "Extras", "Optionen", Registerkarte "E-Mail-Format", Button "Internationale Optionen" z. B. soetwas wie "Codierung ausgehender Nachrichten automatisch wählen". Ich hatte bis jetzt leider keine Möglichkeit (etwas im Stress zur Zeit), dieses "Häckchen" zu untersuchen. Aber vielleicht liegt's ja an soetwas bzw. an einem Fehler in Outlook bei einem bestimmten Patch-Stand. Reine Vermutung...
Bitte warten ..
Mitglied: lukasj
14.08.2008 um 23:54 Uhr
Also bei uns trat es bei einer Person sowohl unter Outlook 2003 als auch unter Outlook 2007 auf. Da es doch nur bei einem Bruchteil unserer User auftritt dachten wir erst es läge am Client-PC. Daraufhin haben wir einem mal einen komplett neuen Vista-PC mit Office 2007 hingestellt mit dem Ergebnis, dass der Effekt immernoch auftritt. Aller dings muss ich noch dazu sagen, dass es meist nur zu bestimmten Mailadressen hin nicht richtig geht, bei anderen funktionierts einwandfrei (vom gleichen PC mit dem selben Outlook-Konto). Irgendwie bin ich grad ziemlich ratlos und das doofe ist, dass es sich um ein ziemlich hohes Tier handelt bei dem das Problem auftritt...
Bitte warten ..
Mitglied: ktmluis
22.08.2008 um 15:58 Uhr
Servus Lukas!

Wir haben das gleiche Problem gehabt. Wir haben folgendes herausgefunden.

Wir verwenden ebenfalls den GFI 12. Wir haben bei diesem GFI auch den Disclaimer konfiguriert. (Alle ausgehenden Mails werden mit einem Disclaimer behaftet.) Wir haben herausgefunden, dass bei uns genau dieser Disclaimer dieses Problem verursacht. Vielleicht ist das ja auch bei Dir das Problem.

lg

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: flo84
23.08.2008 um 11:12 Uhr
Scheinbar gibt's mit dem GFI mehrere Probleme, hm? So gab es - neben der Zeichensatzsache - noch ein weiters Problem mit dem Disclaimer: beim Versenden von Terminen/Einladungen über Outlook, wo auch externe Teilnehmer beteiligt waren, erhielten alle Teilnehmer eine Mail anstatt des Termins. Eine Lösung für dieses Problem findet man (seit 14.08.08 ^^) im Forum von GFI: http://forums.gfi.com/Disclaimer_causing_Outlook_meeting_request_to_los ...
Bitte warten ..
Mitglied: lukasj
27.08.2008 um 11:13 Uhr
Ich habe nun den GFI Disclaimer deaktiviert und hänge ihn über den Exchange 2007 selbst dran (Transportregel). Seit dem scheinen die Probleme weg zu sein. Ich hoffe es bleibt so
Bitte warten ..
Mitglied: flo84
27.08.2008 um 18:47 Uhr
Welches Problem genau? Dass in der Adress-Zeile der Kauderwelsch steht, oder im Text? Oder leicht das Problem, dass du keine Kalender-Einträge versende kannst?
Bitte warten ..
Mitglied: lukasj
27.08.2008 um 19:27 Uhr
das kauderwelsch im text sowie in der adresszeile...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange 2007 nach Exchange 2013 migrieren
Tipp von 116480Exchange Server9 Kommentare

Exchange 2013 Migration 1 Exchange Migration INHALT Exchange 2013 Migration 1 1 Exchange Migration 1 2 Exchange Migration kurz zusammen gefasst 3 3 Exchange 2013 Voraussetzungen 4 ...

Exchange Server
Migration Exchange 2007 zu Exchange 2013
gelöst Frage von SOMMERsoftExchange Server9 Kommentare

Hallo zusammen, möchte in einer Domaine die Postfächer vom (SBS) Exchange 2007 (s1) zum Exchange 2013 (S861EX) verschieben. Installationsvoraussetzungen ...

Exchange Server
Exchange 2007 Migration auf Exchange 2016
gelöst Frage von obliteratorExchange Server3 Kommentare

Hallo zusammen, es steht mal wieder eine Migration von Exchange vor der Tür. Dafür bräuchte ich mal eure Ideen ...

Exchange Server
Exchange 2010 weist sich als Exchange 2007 aus
Frage von bibi52Exchange Server2 Kommentare

Hallo, ich habe in einem Netzwerk einen Exchange 2010. Der wurde frisch installiert, also kein Inplaceupgrade etc. von einem ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Entwicklung
VBS: alle PDF-Dateien in einem Ordner gleichzeitig öffnen
gelöst Frage von JuweeeEntwicklung9 Kommentare

Hallo, ich habe in deiner Ordnerstruktur (.\Tagesberichte\xx.18\) mehrere dynamische PDF-Formulare (mit LCD erstellt). Die Berichtsformulare sind im Layout alle ...

Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall9 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...