Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Exchange 2010 Öffentliche Ordner Datenbank relativ Groß nach Migration

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: derinderinderin

derinderinderin (Level 1) - Jetzt verbinden

27.03.2014, aktualisiert 31.03.2014, 2144 Aufrufe, 4 Kommentare, 1 Danke

Hallo Zusammen,

Vor kurzem sind wir von einem Exchange 2003 auf einen Exchange 2010 Server umgezogen.
Die Öffentliche Odner Datenbank war auf dem alten Exchange 2003 etwa 30 MB groß.

Nach dem Umzug muss ich feststellen, dass auf dem 2010er eine extrem große Public Folder Database steht = 108 GB!

Was ist da passiert?

Wenn ich über die Shell folgende abfrage sende:
Get-PublicFolderStatistics | ft Name,itemcount, TotalItemSize, TotalDeletedItemSize, TotalAssociatedItemSize, FolderPath

3f3fb99020e6dd4f267f2de3cd60b312 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Wie man sieht, ergeben diese Werte niemals die 108 GB. Oder beinhaltet die Datenbank noch weitere Daten die in 2010 anders gehandhabt werden?
Was für möglichkeiten habe ich die DB zu überprüfen?

Vielen Dank vorab!

Zusatz:
Zu erwähnen wäre eventuell noch, das auf dem 2003 ein Email Archiv (Journal) lief. Alle gesendeten und empfangenen Nachrichten wurden in diesen Öffentlichen Ordner geschoben.
Dieser wurde aber in regelmäßigen Abständen exportiert und die Emails gelöscht.
Kann es irgendwie Möglich sein, das die Emails zwar gelöscht sind, aber Die Datenbankeinträge noch vorhanden sind und auch migriert wurden?
Mitglied: colinardo
LÖSUNG 27.03.2014, aktualisiert 31.03.2014
Hallo derinderinderin,
lass da mal ein Offline-Defrag über die Datenbank laufen:
Voher Exchange-Informationsspeicher herunterfahren und dann
eseutil /d "Public Folder Database XYZ.edb"
ausführen. Vorher natürlich wie immer Backup ...
(Zur Info: eseutil.exe liegt im Exchange Bin-Verzeichnis)

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: derinderinderin
27.03.2014 um 14:49 Uhr
Hallo Colinardo,

Vielen Dank für deine Antwort.
Ich werde den Defrag durchführen, wenn die Herren und Damen soweit zuhause sind.
Bzw. kannst du eine ungefähre Angabe machen wie lang ein Defrag läuft?

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
27.03.2014, aktualisiert um 15:03 Uhr
Zitat von derinderinderin:
Bzw. kannst du eine ungefähre Angabe machen wie lang ein Defrag läuft?
wenn wirklich nur so wenig valide Daten darin liegen wie du sagst, sollte das eigentlich schnell gehen,da Exchange nur belegte Datensätze in die neue defragmentierte Datenbank überführt. Kann ich aber nicht garantieren.
http://social.technet.microsoft.com/Forums/exchange/en-US/7fdcc1a5-1fcd ...
Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: derinderinderin
31.03.2014 um 07:40 Uhr
Hallo colinardo, Hallo Zusammen

Ich konnte den defrag leider erst am Samstag durchführen.
Die Sache lief bei einer Ausgangsgröße von 118 GB etwa 3 Stunden.
Ich habe jetzt eine Datenbankgröße der öffentlichen Ordner von 59GB.
An sich schonmal ein ordentlicher Erfolgt. Hier schon mal Vielen Dank colinardo.
Dennoch erscheint mir die Menge noch zu hoch, für die Daten die eigentlich auf den Ordnern liegen.

Leider kann man auch nur eine öffentliche DB anlegen. Sonst könnte ich versuchen die Daten einfach nochmal zu importieren.
Vielleicht noch andere Möglichkeiten?

Ansonsten blelasse ich die Sacher erstmal dabei.

Vielen Dank
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2013 Öffentliche Ordner über Active Sync werden nicht angezeigt (5)

Frage von Xartor zum Thema Exchange Server ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 Dateianhänge von bestimmten Exchange Mails in Ordner verschieben (5)

Frage von Kineas zum Thema Outlook & Mail ...

Exchange Server
gelöst Migration von Exchangepostfächern nicht mehr möglich Exchange 2010 zu 2016 (3)

Frage von Scrises zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...