Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Exchange 2010 Cluster - Welche Edition ist erforderlich?

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: diemilz

diemilz (Level 1) - Jetzt verbinden

04.05.2010, aktualisiert 20:48 Uhr, 5707 Aufrufe, 4 Kommentare

Guten Abend in die Runde,

ich hätte da gern mal ein Problem. Ich will unseren E-Mailserver von Exchange 2007 auf 2010 upgraden und gleichzeitig auf einem SAN clustern (sprich: Zwei Server mit Windows Server 2008 Enterprise SP2, verbunden mit einem iSCSI-SAN). Meine Frage wäre jetzt, brauche ich dafür die Enterprise-Version oder reicht die Standard aus? Welche Möglichkeiten habe ich ansonten noch? Mir geht es halt darum, die Exchangedatenbank auf dem SAN liegen zu haben und dass Exchange als Aktiv-Passiv-Cluster läuft. Ich habe jetzt gehört, dass das durchaus mit DAG und einem FC-SAN möglich ist, aber ich würde mich freuen, wenn sich jemand dazu äußern könnte.

Vielen Dank schon mal im Voraus.
Mitglied: Dani
04.05.2010 um 21:16 Uhr
Hi,
wenn du eine Xen oder ESX-Plattform hast kannst du dir den Cluster schenken. Denn dann kannst du die VM so einstellen, dass beim Ausfall eines phy. Servers in der Plattform die Maschine auf einen anderen Server umgezogen wird. Somit hast du eine Unterbrechung von 10 bis 60 Sekunden also mehr als gut. Schau mal hier noch vorbei. Ist auch interessant...


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: diemilz
04.05.2010 um 21:20 Uhr
Leider habe ich nicht die Möglichkeit für Virtualisierung, ich hab nicht die finanziellen Mittel für neue Server.
Bitte warten ..
Mitglied: uLmi
13.07.2010 um 09:50 Uhr
Hallo Diemilz,

ich habe grade eine ähnlich situation...

mit der Enterprise version (2100€) kannst du innerhalb des Hosts 4 Virtuelle Gäste betrieben. Ich denke für das SAN ist es egal ob man Standard oder Enterprise nimmt.
Beim Enterprise kannst auch auch den Loadbalancer für die CAS dienste bereitsstellen. also die 2 vorteile gibt es aus meiner sicht.

aber du kannst nicht ein HyperV failover und DAG komibieren. also entweder oder.

Alternativ kannst du auch 2 X Windows Standard (ca. 1500€) und 2 X Exchange Standard (1400€) auf 2 Server installieren. kaufst dir einen Hardware Loadbalancer (1700€) dazu und gut.

Dann wäre zumindest der Exchange Teil abgedeckelt. was mit den DC's ist und ob du das Virtuallisierst oder nicht bleibt dir überlassen.

Achja es du solltest noch einen SMTP und HTTPS Proxy bereitsstellen. Dieser ist die äußere schnittstelle wo die externen Anfragen auflaufen.
Ich habe einfach diese Proxies auf unserer Firewall eingerichtet.

Gruß,
uLmi
Bitte warten ..
Mitglied: diemilz
09.12.2010 um 11:35 Uhr
Ich habs jetzt mit der Standard-Version geschafft. Da wir keine zig Datenbanken haben und keine Enterprise-Features brauchen, reicht das vollkommen aus.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange 2010 (SBS) nur noch als Smarthost nutzen? (8)

Frage von gagagu zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Exchange 2010 Datenbank neu aufbauen - wie vorgehen? (4)

Frage von westberliner zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 (Srv2008R2) merkwürdiger Fehler nach Router wechsel (5)

Frage von oel-auge zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
Exchange 2010 auf Windows Server 2016 und AD (2)

Tipp von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Batch zum Zurücksetzen eines lokalen Profils

Tipp von Mr.Error zum Thema Batch & Shell ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
VPN Tunnel aufbauen (16)

Frage von Hajo2006 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
ASUS RT-N18U mit VPN Client hinter Fritzbox - Portforwarding (14)

Frage von marshall75000 zum Thema Router & Routing ...

Microsoft Office
Saubere HTML aus Word-Dokument (13)

Frage von peterpa zum Thema Microsoft Office ...

E-Mail
gelöst Probleme beim E-Mail Empfang (12)

Frage von TommyB83 zum Thema E-Mail ...