Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Exchange 2010 Datenbank wird immer größer

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: tbs2009

tbs2009 (Level 1) - Jetzt verbinden

22.11.2011 um 09:51 Uhr, 24038 Aufrufe, 21 Kommentare, 1 Danke

Hallo, erstmal Grüße an alle,

Ich habe bei einem Exchange Server 2010 folgendes Problem.

Die Datenbank hat sich seit Ende September bis jetzt um ca. 24GB vergrößert (jetzt 87,2GB). Der Inhalt der einzelnen Postfächer ist jedoch so gut wie konstant und erklärt somit nicht den Anstieg der Datenbank.
Wenn das so weiter geht, dann würde die Datenbank sich in einem Jahr um ca. 140GB vergrößern.

Frage: Gibt es einen Möglichkeit das wachsen der Datenbank zu stoppen? / Weshalb vergrößert sich die Datenbank so rasant?

Kann mir bitte jemand weiterhelfen?

Vielen dank im Voraus
Mitglied: GuentherH
22.11.2011 um 10:26 Uhr
Hi.

Der Inhalt der einzelnen Postfächer ist jedoch so gut wie konstant

Woher nimmst du diese Information?

- Gibt es eine Begrenzung der Postfachgrößen?
- gibt es Öffentliche Ordner?
- wurde der Exchange Server neu aufgesetzt oder migriert?

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
22.11.2011 um 10:29 Uhr
Morgen
Zitat von tbs2009:
Ich habe bei einem Exchange Server 2010 folgendes Problem.

Die Datenbank hat sich seit Ende September bis jetzt um ca. 24GB vergrößert (jetzt 87,2GB). Der Inhalt der einzelnen
Postfächer ist jedoch so gut wie konstant und erklärt somit nicht den Anstieg der Datenbank.
Wie steht's um mögliche Öffentliche Ordner, in welche die Daten aus den Postfächern verschoben werden?
Wird die Archivierung mit den Mitteln von Exchange 2010 (Archivmailbox) genutzt?
Dann verbleiben die Elemente ebenso in der Datenbank.
Schau mal hier rein.
Bitte warten ..
Mitglied: tbs2009
22.11.2011 um 11:30 Uhr
Hallo Günther,

- Die Postfächer sind begrenzt auf 2GB. Ich habe gerade nochmals per Powershell mir die Mailboxgrößen ermittelt (63 Mailboxen, zusammen 23GB)
- Ja, es gibt einen Öffentlichen Ordner. Dieser ist aber auch in der Größe auf max. 2GB begrenzt.
- Der Echange Server wurde neu aufgesetzt (Juni/Juli 2011)

Danke für deine Hilfe

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: tbs2009
22.11.2011 um 11:35 Uhr
Hallo goscho,

- Es gibt nur einen öffentlichen Ordner (wird von 6 Usern genutzt), diese ist jedoch auf 2GB Größe beschränkt.
- Die Archivierung wird nicht genutzt.

Danke für deine Hilfe

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: NetSonic
22.11.2011 um 12:28 Uhr
Hallo,

fährst Du regelmäßig Sicherungen der Exchange-Installation und wenn ja (und das hoffe ich!), wie bzw. mit welchem Programm? Ich hätte hier nämlich die Transaktionsprotokolle in Verdacht...

Gruß NetSonic
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
22.11.2011 um 13:53 Uhr
Wäre jetzt auch mein Vorschlag gewesen. Alternativ: Lässt du Journale mitlaufen?
:edith: Bzw. ist die Konnektivitätsprotokollierung (hässlicher Ausdruck) angeschalten? Wenn da für jeden Client und jede Connection à la Debugmodus mitgeloggt wird kommt da recht schnell eine enorme Datenmenge zusammen.

Noch so ein Punkt den ich mir vorstellen könnte: Indexierungstabelle. Die wächst natürlich auch schön mit. Allerdings will man das im Normalfall ja auch...
Bitte warten ..
Mitglied: tbs2009
22.11.2011 um 14:48 Uhr
Hallo NetSonic,

es wird jede Nacht mit der Windows Server Sicherung (VSS) der Exchange gesichert. An den Transaktionsprotokollen liegt es nicht.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: tbs2009
22.11.2011 um 15:46 Uhr
Hallo psannz,

- Soweit ich das beurteilen kann, laufen keine Journale mit. Von mir wurde nicht aktiviert (Wie ist das im Standard nach der Installation? aktiviert/deaktiviert)

- Unter Serverkonfiguration -- Hubtransport -- Eigenschaften -- Kartenreiter Protokolleinstellungen ist das Konnektivitätsprotokoll aktiviert. Die Logs werden unter "C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V14\TransportRoles\Logs\Connectivity" gespeichert. Dieser Ordner beinhaltet 30 Dateien mit 8,83 MB

- Unter Serverkonfiguration -- Hubtransport -- Eigenschaften -- Kartenreiter Protokolleinstellungen ist das Protokoll Nachrichtenverfollgung aktiviert. Die Logs werden unter "C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V14\TransportRoles\Logs\MessageTracking" gespeichert. Dieser Ordner beinhaltet 173 Dateien mit 24 MB.

Frage: Wenn diese beiden Protokolle akltiviert sind, wirkt sich das auf die Datenbanklgröße aus.

Betreffs der Indexierungstabelle ist von mir nichts nach der Installation verändert worden.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
22.11.2011 um 19:11 Uhr
Indexierung macht der SQL Server selbst, sofern man den Volltextindex nicht abstellt. Der sollte aber auch an sein, damit deine Benutzer möglichst schnell und geziehlt in ihren Objekten suchen können.

Journale werden normalerweise an ein Exchangekonto geschickt. Sprich jede Mail die verschickt oder empfangen wird. Scheint aber in deinem Fall wohl auch deaktiviert (1. weil Standarteinstellung, 2. weil du sonst ein Konto mehr hättest als du "solltest").

Die von dir aufgeführten Logs können es wohl auch nicht sein, speziell da sie nicht in der DB abgelegt sind.

Bleibt eigentlich nurnoch der SQL Server selbst und seine Logs/Backups/Sonstiges/Tralala. Transaktionslogs (von der DB, nicht von Exchange) und eine Art Shadowcopy scheinen am plausibelsten. Solltest also mal im SQL Server suchen. Im Zweifelsfall einfach mal in die DB "reinschauen". Sollte dir Aufschluss geben wo die Datenmassen liegen.
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
22.11.2011 um 21:47 Uhr
Hi.

Einmal ein paar Anmerkungen zu den Posts.

Ich hätte hier nämlich die Transaktionsprotokolle in Verdacht...

Transaktionsprotokolle benötigen zwar Platz, vergrößern aber die Datenbank nicht. Transaktionsprotokolle werden nämlich im Filesystem gespeichert

Noch so ein Punkt den ich mir vorstellen könnte: Indexierungstabelle

Wird seit Exchange auch im Verzeichnis der Datenbank auf Filesystemebene gespeichert. Vergrößert also auch die Datenbank nicht

Indexierung macht der SQL Server selbst, sofern man den Volltextindex nicht abstellt.

Was bitte hat der SQL Server mit Exchange Server zu tun?

@tbs2009

-welche Aufbewahrungszeit für gelöschte Objekte ist eingestellt?
-überprüfe einmal die Onlinewartung (Defragmentierung) und wieviel Platz dann in der Datenbank wieder frei ist - http://www.sysadminsblog.com/microsoft/database-maintenance-in-exchange ...

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
23.11.2011 um 13:30 Uhr
Wie kam ich da jetzt auf den SQL Server... ich schieb es mal auf akuten Kaffeemangel.

@tbs2009: Aber Spass bei Seite, hast du mal überprüft wer bzw was das Wachstum verursacht? Ob es ein User ist kriegst du z.B. mit Exmon (http://www.msxfaq.de/tools/exmon.htm) raus.
Bitte warten ..
Mitglied: tbs2009
24.11.2011 um 13:24 Uhr
Hallo Günther,

deine Anmerkungen zu den Posts, sehe ich ebenfalls so.

Dein nächster Vorschlag (Aufbewahrungszeit für gelöschte Objekte) habe ich kontrolliert und dabei folgendes festgestellt.

Exchange-Verwaltungskonsole --> Organisationskonfiguration --> Postfach --> Eigenschaften der Mailbox Database --> Grenzwerte --> Gelöschte Elemente aufbewahren für Tage = 24.565 Tage

DAS IST DIE LÖSUNG !!! ---> SUPER

Weshalb nun hier die 24.865 Tage eingestellt waren, kann ich nicht nachvollziehen, bzw. der Wert wurde von mir nicht verändert. Ich habe es bei einem SBS 2011 inkl. Exchange 2010 kontrolliert und da ist im Standard 30 Tage eingestellt.


ANLEITUNG ZUR BESEITIGUNG DES PROBLEMS:

1) Exchange-Verwaltungskonsole --> Organisationskonfiguration --> Postfach --> Eigenschaften der Mailbox Database --> Grenzwerte --> Gelöschte Elemente aufbewahren für Tage = 30 Tage

Die Exchange Management Shell öffnen und folgende Schritte ausführen:

2) Speicherplatz gelöschte Objekte in allen Mailboxen durchsuchen und Ergebnis in Ordner „Test“ im Postfach „Administrator“ protokollieren lassen (nur Protokoll – noch keine Aktion!):

Get-Mailbox | Search-Mailbox –SearchDumpsterOnly –TargetMailbox „Administrator“ –TargetFolder „Test“ –LogOnly –LogLevel Full

3) Speicherplatz gelöschte Objekte in einzelner Mailbox („Administrator“) löschen:

Search-Mailbox –Identity „Administrator“ –SearchDumpsterOnly –DeleteContent

4) Speicherplatz gelöschte Objekte in allen Mailboxen löschen:

Get-Mailbox | Search-Mailbox –SearchDumpsterOnly –DeleteContent

5) Anzeigen der Datenbankgröße und des “white space”:

Get-Mailboxdatabase –status | ft name,databasesize,availablenewmailboxspace (DatabaseSize = 85,36GB ; AvailableNewMailboxSpace = 57,12 GB)

6) Um nun die Datenbank zu verkleinern (DatabaseSize - AvailableNewMailboxSpace = Neue Datenbankgröße), muss eine Offline Defragmentierung durchgeführt werden.

http://dr-exchange.de/2009/02/23/exchange-datenbanken-offline-defragmen ...
http://exchangeserverpro.com/defrag-exchange-2010-mailbox-database


VIELNEN DANKE an alle für die Hilfe und speziell an @GuentherH, der mich auf die Lösung gebracht hatte.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
24.11.2011 um 19:42 Uhr
Gelöschte Elemente aufbewahren für Tage = 24.565 Tage

Interessanter Wert. Ob da der Exchange übernhaupt noch läuft?

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Lownex
22.12.2011 um 10:27 Uhr
Hallo zusammen,

ich habe leider das gleiche Problem, jedoch hat sich bei mir die Ursache nicht bestätigt. Die Exchane Datenbank liegt mittlerweile bei knapp 390GB, jedoch haben die User nur Postfächer mit der Gesamtgröße von ca. 65GB.

Kann mir dazu viellicht jemand einen Tip geben?

In den Eigenschaften vom Odner der Datenbank wird mir eine Gesamtgröße von 390GB angezeigt.




[PS] C:\Windows\system32>Get-MailboxDatabase -Identity "Mailbox Database 0445316264" -Status | Format-List


RunspaceId : 074843a4-b448-4f4e-940d-243a52631250
JournalRecipient :
MailboxRetention : 30.00:00:00
OfflineAddressBook :
OriginalDatabase :
PublicFolderDatabase :
ProhibitSendReceiveQuota : unlimited
ProhibitSendQuota : unlimited
RecoverableItemsQuota : 30 GB (32,212,254,720 bytes)
RecoverableItemsWarningQuota : 20 GB (21,474,836,480 bytes)
IndexEnabled : True
IsExcludedFromProvisioning : False
IsSuspendedFromProvisioning : False
DumpsterStatistics :
DumpsterServersNotAvailable :
ReplicationType : None
AdministrativeGroup : Exchange Administrative Group (FYDIBOHF23SPDLT)
AllowFileRestore : False
BackgroundDatabaseMaintenance : True
ReplayBackgroundDatabaseMaintenance :
BackgroundDatabaseMaintenanceSerialization :
BackgroundDatabaseMaintenanceDelay :
ReplayBackgroundDatabaseMaintenanceDelay :
MimimumBackgroundDatabaseMaintenanceInterval :
MaximumBackgroundDatabaseMaintenanceInterval :
BackupInProgress : False
DatabaseCreated : True
Description :
EdbFilePath : C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V14\Mailbox\Mailbox Database
0445316264\Mailbox Database 0445316264.edb
ExchangeLegacyDN : /o=FIRMA/ou=Exchange Administrative Group (FYDIBOHF23SPDLT)/cn=Confi
guration/cn=Servers/cn=EXCHANGE/cn=Microsoft Private MDB
DatabaseCopies : {Mailbox Database 0445316264\EXCHANGE}
Servers : {EXCHANGE}
ActivationPreference : {[EXCHANGE, 1]}
ReplayLagTimes : {[EXCHANGE, 00:00:00]}
TruncationLagTimes : {[EXCHANGE, 00:00:00]}
RpcClientAccessServer : EXCHANGE.FIRMA.local
MountedOnServer : EXCHANGE.FIRMA.local
DeletedItemRetention : 14.00:00:00
SnapshotLastFullBackup :
SnapshotLastIncrementalBackup :
SnapshotLastDifferentialBackup :
SnapshotLastCopyBackup : True
LastFullBackup :
LastIncrementalBackup :
LastDifferentialBackup :
LastCopyBackup : 22.12.2011 00:00:24
DatabaseSize : 62.63 GB (67,252,060,160 bytes)
AvailableNewMailboxSpace : 15.59 GB (16,737,206,272 bytes)
MaintenanceSchedule : {So.19:00-Mo.00:00, Mo.19:00-Di.00:00, Di.19:00-Mi.00:00, Mi.19:00-Do.00
:00, Do.19:00-Fr.00:00, Fr.19:00-Sa.00:00, Sa.19:00-So.00:00}
MountAtStartup : True
Mounted : True
Organization : FIRMA
QuotaNotificationSchedule : {So.00:00-So.00:15, Mo.00:00-Mo.00:15, Di.00:00-Di.00:15, Mi.00:00-Mi.00
:15, Do.00:00-Do.00:15, Fr.00:00-Fr.00:15, Sa.00:00-Sa.00:15}
Recovery : False
RetainDeletedItemsUntilBackup : False
Server : EXCHANGE
MasterServerOrAvailabilityGroup : EXCHANGE
MasterType : Server
ServerName : EXCHANGE
IssueWarningQuota : 5.859 GB (6,291,456,000 bytes)
EventHistoryRetentionPeriod : 7.00:00:00
Name : Mailbox Database 0445316264
LogFolderPath : C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V14\Mailbox\Mailbox Database
0445316264
TemporaryDataFolderPath :
CircularLoggingEnabled : False
LogFilePrefix : E00
LogFileSize : 1024
LogBuffers :
MaximumOpenTables :
MaximumTemporaryTables :
MaximumCursors :
MaximumSessions :
MaximumVersionStorePages :
PreferredVersionStorePages :
DatabaseExtensionSize :
LogCheckpointDepth :
ReplayCheckpointDepth :
CachedClosedTables :
CachePriority :
ReplayCachePriority :
MaximumPreReadPages :
MaximumReplayPreReadPages :
DataMoveReplicationConstraint : None
IsMailboxDatabase : True
IsPublicFolderDatabase : False
AdminDisplayName : Mailbox Database 0445316264
ExchangeVersion : 0.10 (14.0.100.0)
DistinguishedName : CN=Mailbox Database 0445316264,CN=Databases,CN=Exchange Administrative G
roup (FYDIBOHF23SPDLT),CN=Administrative Groups,CN=FIRMA,CN=Microsof
t Exchange,CN=Services,CN=Configuration,DC=FIRMA,DC=local
Identity : Mailbox Database 0445316264
Guid : 05b58c29-7f94-4921-9188-4d3fa502e9e8
ObjectCategory : FIRMA.local/Configuration/Schema/ms-Exch-Private-MDB
ObjectClass : {top, msExchMDB, msExchPrivateMDB}
WhenChanged : 21.12.2011 15:58:04
WhenCreated : 07.04.2011 16:04:10
WhenChangedUTC : 21.12.2011 14:58:04
WhenCreatedUTC : 07.04.2011 14:04:10
OrganizationId :
OriginatingServer : DC2.FIRMA.local
IsValid : True
Bitte warten ..
Mitglied: Lownex
24.12.2011 um 18:19 Uhr
Hallo nochmal,

mir ist aufgefallen dass es sich dabei nicht um dei Datenbank an sich handelt. Im Exchange Installationsordner unter Mailbox liegen eine Menge Transaktions-Logs. Allerdings sollten die doch nach einem Backup gelöscht werden, oder? Auf dem Server werden täglich per Windows Server Backup Sicherungen durchgeführt. Trotzdem scheint sich an den Log Dateien nichts zu ändern. Kann das damit zusammenhängen dass der Exchange in einer VHD läuft welche dynamische Größen verwendet? Kann bzw. sollte ich die Logdatein manuell löschen bzw. verarbeiten?

MfG,

Lownex
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
25.12.2011 um 00:45 Uhr
Hi.

Allerdings sollten die doch nach einem Backup gelöscht werden, oder?

Das ist korrekt. Wie sicherst du den? Über die Gui oder WBAdmin?

dass der Exchange in einer VHD läuft welche dynamische Größen verwendet?

Alle Applikationsserver sollten aus Performancegründen auf einer fixen VHD und nicht auf einer dynamischen laufen.

Kann bzw. sollte ich die Logdatein manuell löschen bzw. verarbeiten?

Nein. Du kannst allerdings die Datenbank kurzfristig auf Umlaufprotokollierung umstellen. Aber auf jeden Fall sollte das Problem mit dem Backup gelöst werden.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Lownex
26.12.2011 um 10:16 Uhr
Hallo Günther,

ich habe das backup über Windows Server Sicherung über die GUI eingerichtet. Dieses wird auch täglich laut Ereignislog erfolgreich durchgeführt:

Der Sicherungsmoduldienst auf Blockebene wurde erfolgreich gestartet.
Der Sicherungsmoduldienst auf Blockebene wurde erfolgreich beendet.

Ich habe auch noch einmal das Backup manuell angestoßen, leider keine Änderungen.

LG, Lownex
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
26.12.2011 um 11:59 Uhr
Hallo.

Wurde auch in den Erweiterten Einstellungen die Option "Vollständige VSS Sicherung" aktiviert?

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Lownex
26.12.2011 um 12:11 Uhr
Hallo Günther,

ich glaube das ist warscheinlich das Problem. Habe die Einstellungen grade überprüft und dort war "Kopie-Sicherung" aktiviert. Ich habe dieses korrigiert und warte auf das kommende Backup heute Nacht. Vielen Dank schonmal.

LG, Lownex
Bitte warten ..
Mitglied: Lownex
28.12.2011 um 17:28 Uhr
...das war genau das Problem. Vielen Dank!
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
28.12.2011 um 17:53 Uhr
Bitte sehr, gerne geschehen

LG Günther
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 - Anonymes relay für einzelnen Client?? (14)

Frage von eastfrisian zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Exchange 2010 Akzeptierte Domäne löschen (4)

Frage von Rob1982 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (21)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (14)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...