Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Exchange 2010 Email Weiterleitungen der User verwalten

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: TechnoX

TechnoX (Level 2) - Jetzt verbinden

24.09.2013, aktualisiert 25.09.2013, 6456 Aufrufe, 10 Kommentare, 5 Danke

Guten Tag,

ich frage mich - gibt es ein gutes Verwaltungswerkzeug das Admins den Zugriff auf die vom Benutzer eingestellte Weiterleitungsoption ermöglicht?

Ich habe des öfteren den Fall das unsere User hier was einstellen, dann weg sind, die Vertretung auch ausfällt etz. Und schnell kommt es zu einem
Weiterleitungs Chaos. Scheinbar darf ich zukünftig mehr Aufgaben bezüglich der Exchange Administration übernehmen. Da der Kollege nicht mehr so oft auftaucht.
Allerdings nervt es das ich nur unter dem Exchangeserver die Weiterleitung "erzwingen" kann. Aber absolut keine Einsicht habe ob und an wen nun die
vom User gesetzte Weiterleitung geht. Geschweigedenn diese herausnehmen oder im Notfall ändern kann.

Erst vor kurzem habe ich ein klasse tool (Out of Office Manager) für die Verwaltung des Abwesenheitsassistenten gefunden, leider war dort die Weiterleitung
NICHT dabei. Trotzdem leistet es exzellente Dienste So in etwa stelle ich mir das auch für die Weiterleitungsverwaltung vor.
>>User Auswählen - Weiterleitung: Hinzufügen/ Löschen / konfigurieren / Regeln Bearbeiten

Generell finde ich (als Exchange Neuling) die Verwaltung grauenhaft unvollständig. Da ich mich aber nicht an die Exchange Shell herantraue,
bleibt mir sicher eine menge an Möglichkeiten verschlossen. Vielleicht aber hat mein Kollege der dafür zuständig war auch nie die von
Microsoft evtl. vorhandenen Werkzeuge mit installiert weil er davon selber nichts wusste. Doch der Zustand bezüglich der Verwaltung des Exchangeservers
ist mir einfach zu wenig um die Ansprüche des Alltages abdecken zu können.

Wie auch immer wäre über so n paar gute Ratschläge zu guten Verwaltungs Tools ebenso sehr Glücklich. Das Admin Pak kenne ich schon.

Es dreht sich um die Verwaltung dieses Bereiches:
a3cc8191e8d0d96ab52d01312b3ea374 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: Bitboy
24.09.2013 um 11:23 Uhr
Hi,

ist zwar nicht grafisch und "nur" powershell aber schau dir mal den Artikel an: http://dsadmin.de/e2k10/56-weiterleitung-per-powershell-einrichten

Diese Weiterleitungen sollten zur Sicherheit aber vorher mit dem Datenschutzbeauftragten bzw GF abgesprochen werden. Bei streng vertraulichen Mails ist das vom Absender möglicherweise nicht gewünscht, dass die Mails noch irgendwo anders landen.
Bitte warten ..
Mitglied: TechnoX
24.09.2013 um 11:51 Uhr
Mit verlaub gesprochen, die Gesetzesregelungen bezüglich der des Datenschutzes kollidieren sowieso mit den Technischen Spielerreien die Microsoft in sein Outlook steckt..

Mir geht es hauptsächlich darum die von useren eingestellten Umleitungen heraus nehmen zu können. Um unnötige Doppelungen oder ähnliche Szenarien aus zu schließen die wahrlich nicht sein müssen..
Bitte warten ..
Mitglied: Mike-M
24.09.2013 um 14:47 Uhr
Hi TechnoX,

du kannst dafür OWA benutzen. einfach mit einem Admin Account anmelden, dann unter Optionen -> Posteingangsregel Erstellen -> Mich verwalten den kleinen Pfeol anklicken -> und dann anderer Benutzer. Hier kanst du dann andere Regeln bearbeiten.


Mike
Bitte warten ..
Mitglied: TechnoX
24.09.2013 um 15:18 Uhr
Hallo Mike-M,

Habe versucht deinen Schilderungen zu folgen, konnte aber trotz der Berechtigung den User nicht wechseln. Und somit nur auf eigene Regeln zugreifen. Ist es denn nicht etwas von Hinten her aufgezogen das man Outlook Web Access verwenden soll dafür? Der neue Exchange Server verwendet hier ja weit aus MEHR administrative Funktionen als der 2010er und setzt ja beinahe voll auf die OWA administation..

Ich ahne grauenvolles..
Bitte warten ..
Mitglied: Mike-M
24.09.2013 um 15:32 Uhr
Hi,

du musst natürlich einen Admin wählen, der die Rechte auf dem Exchange und den Postfächern hat.

Ich denke es ist ein Exchange 2010? (Der neue Exchange Server verwendet hier ja weit aus MEHR administrative Funktionen als der 2010er und setzt ja beinahe voll auf die OWA Administration.).

In meiner Umgebung funktioniert es prima.

Mike
Bitte warten ..
Mitglied: TechnoX
24.09.2013 um 16:31 Uhr
Mit dem neuen Exchange meinte ich den 2013er.. zu dem habe ich mal nen 1 tägigen Kurs besucht. Aber verglichen mit dem 2010er sind dazwischen wahrhaftig Welten. Zumal des ganze auf einem Windows 2012 Server lief dessen Kacheloberfläche es nochmal erschwerte das gesehene von exchange 2013 auf 2010 um zu denken..
Der Admin den ich habe der hat Vollzugriff. Ich kann Postfächer zu meinem Hinzufügen verwalten etz. eigentlich alles BIS aus diese Schattenstelle der Weiterleitungen. Diese sind genau wie der Abwesenheitsassistent irgendwie ohne Zugriff. Hätte ich sowas wie User Wechseln oder so - wäre ich ja schon längst dahinter gekommen. Wobei die Outlook Web Access Kontosteuerung mir bisher eigentlich egal war da ich mein Outlook habe und nun, bis auf das was ich nun verwalten will bin ich Gott. Kann tun was notwendig ist. Ich mein, bisher war es so das ich gezwungen war das Passwort zurück zu setzen mich als der User einzuloggen und den blöden Haken im outlook heraus zu nehmen. Was aber immer dazu führt das die User sich nicht mehr einloggen können. Da sie es mit einem alten Passwort versuchen.

Aber der Aufwand is wie ich finde zu groß, hab andere Dinge zu tun als Emails hinterher zu rennen. Darum auch die Frage einer EINFACHEN und Effektiven Zentralen Steuerung welche ALLE Exchangeuser frei im Zugriff besitzt. Weil - es nervt höllisch das die User zu Doof sind ihre Email Weiterleitungen selber korrekt ein und aus zu binden. Da bin ich jeden 2ten Tag damit beschäftig hinter her zu räumen. Mal wird vergessen, ein andermal wirds falsch eingestellt, dann wurds richtig eingestellt aber wegen Trauerfall ist am Nächsten Tag die Vertretung nicht da. Und die Vertretung der Vertretung die sonst nie groß was mit dem Thema zu tun hat, soll dann einspringen. Bekommt aber nicht die Emails - und hat auch keinerlei Bezug. Wenn Person 1 nun um 13 uhr Feierabend machen muss - um 13:12 aber eine Mail reinflattert ala:
"Ich brauche schnellst umgehend ein Angebot über Teile im Wert von 20.000€" und diese Mail liegt im Postfach.. den Restlichen Tag.. die Restliche Nacht und schlummert friedlich vor sich hin - bis irgendwann 2 Tage später einer in der Abteilung einen Anschiss kassiert und realisiert das die Umleitung nicht aktiv war..
Nun das Dilema sollte klar sein..

Wenn ich geziehlt Zugriff auf Emails brauche habe ich ihn - aber ich will doch nur diesen blöden und ÄUSSERST nervigen Bereich der Benutzer/Weiterleitungsregeln verwalten können um den Haken entweder zu setzen, oder heraus zu nehmen. Sollte er drin sein. Oder eben auf die durch den Abteilungsleiter gewünschte Vertretung um zu leiten. Es kann doch nicht sein das ich mit dieser Anforderung alleine da stehe??
Bitte warten ..
Mitglied: Bitboy
24.09.2013 um 16:47 Uhr
Etwas verwunderlich ist es schon, dass sich da so ein Sammelsorium an Weiterleitungen befindet.

Ich vermute mal, andere haben das so gelöst dass es pro Abteilung entweder ein eigenes Postfach gibt (auf das jeder der Abteilung zugreifen darf) oder einfach eine Distribution Group eingerichtet die alle Personen aus ner Abteilung enthält.

Ist einer nich da, isses völlig wurscht weils ganz von alleine auch an alle anderen geht.

Die Adressen müssen dann nur vernünftig nach aussen kommuniziert werden und die User darauf hingewiesen werden, dass keine Weiterleitung mehr notwendig sind.
Bitte warten ..
Mitglied: TechnoX
24.09.2013 um 17:05 Uhr
Ich habe es gerade geschafft - ich musste im OWA nur oben rechts auf den Benutzer klicken und dann erschien die option zum Benutzer wechsel. Hier habe ich dann auch die Option zur Konfiguration des Abwesenheitsassistent gefunden - und auch die Regeln. ABER und das ist nun etwas strange.. User die gerade bekanntermaßen im Urlaub sind und eine bestehende Weiterleitung haben..
(also im Outlook 2007 wäre es unter Extras\Abwesenheitsassistent\Abwesenheitsregeln\Regel Hinzufügen\ [Haken] weiterleitung an [User]
..findet sich nichts das einen Zugriff auf diese Stelle offenbart.

Rein von der Logik müsste es dort unter dem Abwesenheits Assistent eine Funktion geben die das verwaltet. Tuts aber nicht.
Die Regeln selber erscheinen! Also Regeln ala "bei einer Nachricht die an mich gesendet wurde mache dies und das" diese Weiterleitungsregel habe ich jedoch NICHT gemeint. Sondern diese welche auch im Office 2010 innerhalb des Abwesenheitsassistent konfigurierbar ist.
Bitte warten ..
Mitglied: TechnoX
25.09.2013, aktualisiert um 07:55 Uhr
Auch wenn die Bilder einen ersten Luftsprung vermuten ließen, war die Endteuschung nach dem Test doch recht groß. Auch wenn die Regelverwaltung dort beschrieben scheint - ist es leider NICHT in der Testversion vorhanden. Und ein Katze im Sack kaufe ich nicht. Zumal wir nun schon einen Out of Office Manager erworben haben.
Der im Grundprinzip exakt das kann was diese Testversion kann. Allerdings ist aus den Bildern auch nicht Schlüssig ersichtlich ob es sich tatsächlich um diese Weiterleitungs Option handelt ich versuche mal ein snapshot dessen was ich meine in dem erstbeitrag nachträglich bei zu fügen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange 2010 - Email Weiterleitung (4)

Frage von Juckie zum Thema Exchange Server ...

Outlook & Mail
OWA Exchange 2010 blockieren von Email-Anhängen (2)

Frage von hagerino zum Thema Outlook & Mail ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 - Anonymes relay für einzelnen Client?? (14)

Frage von eastfrisian zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...