Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Exchange 2010 - Liste aller abwesenden Mitarbeiter INKL. DISPLAYNAME

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: AdminKnecht

AdminKnecht (Level 1) - Jetzt verbinden

02.12.2011 um 12:17 Uhr, 3270 Aufrufe, 1 Kommentar

den DISPLAYNAME irgendwie mit in das cmdlet packen?

Hallo zusammen,

seit kurzem läuft bei uns der EX2010, am alten EX2003 hatte ich per Taskplaner ein VB-Skript regelmäßig gegen das AD laufen lassen, um den Status der "Abwesenheitsnotizen" (aka OOF) der Postfächer auslesen und je Treffer ein File zu schreiben, was als Dateinamen den DISPLAYNAME (="Mustermann, Max") und als Dateiinhalt den OOF-Text enthält (das ganze wird dann von unserem Ticketsystem zur Prüfung der Mitarbeiterverfügbarkeit genutzt)

Nun klappt das ganze am EX2010 natürlich nicht mehr....

Ich bin jetzt schon soweit, das ich am EX2010 in der Powershell folgendes cmdlet benutze, um alle Postfächer mit OOF-Status ungleich disabled (also nur scheduled und enabled) auslesen und fünf ausgewählte PArameter zurückzugeben:

Get-Mailbox | Get-MailboxAutoReplyConfiguration | Where-Object { $_.AutoReplyState -ne "disabled" } | fl identity,autoreplystate,starttime,endtime,internalmessage

Ich benötige aber unbedingt statt der IDENTITY (z.B. "Mustermann") den DISPLAYNAME (z.B. "Mustermann, Max"), den kann ich mit einem anderen cmdlet auslesen:

Get-Mailbox | fl Displayname

Frage: Wie kriege ich das jetzt zusammen in eine Anweisung, also in eine Ausgabe? Den Parameter DISPLAYNAME einfach als 6. Parameter an das erste cmdlet anzuhängen, geht nicht, wird einfach ignoriert...

Hat jemand ein gute Idee für dieses vermutlich triviale Problem?

Vielen Dank und einen schönen Tag noch

AdminKnecht

PS: Genial wäre natürlich ein Tipp, wie ich gleich daraus das o.g. File je Abwesenden erzeugen könnte, UND als I-Tüpfelchen dabei auch noch bei den "scheduled"-OOfs prüfen kann, ob der aktuelle Zeitpunkt gerade im scheduled-Zeitraum liegt (= dann wäre der Mitarbeiter aktuell "abwesend"!)
Mitglied: AdminKnecht
06.12.2011 um 15:35 Uhr
Zitat von AdminKnecht:
Vielen Dank und einen schönen Tag noch

AdminKnecht

PS: Genial wäre natürlich ein Tipp, wie ich gleich daraus das o.g. File je Abwesenden erzeugen könnte, UND als
I-Tüpfelchen dabei auch noch bei den "scheduled"-OOfs prüfen kann, ob der aktuelle Zeitpunkt gerade im
scheduled-Zeitraum liegt (= dann wäre der Mitarbeiter aktuell "abwesend"!)

Hallo zusammen,

mittlerweile habe ich das Problem dank ein paar guten Tipps bei mcseboard.de lösen können, mein Skript ist dort unter http://www.mcseboard.de/windows-forum-scripting-71/exchange-2010-ps-skr ... zu finden

Nochmals Danke an alle, die schon angefangen haben, sich den Kopf zu zerbrechen

Marcus
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Umgeleitete Nachricht mit abwesendem Mitarbeiter (1)

Frage von Rene12345 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 - Regel mit Abwesenheitsassistent (10)

Frage von Kraehahn zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Exchange 2010 Migration zu Exchange Online (10)

Frage von mastersp zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 und 2016 in einem Netz (8)

Frage von Timeboy-SH zum Thema Exchange Server ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Heise Newsticker: Microsoft veröffentlicht das "Fall Creators Update

(8)

Information von Penny.Cilin zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless

Schwachstelle im WPA2 Protokoll veröffentlicht

(3)

Information von colinardo zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
gelöst Gruppenrichtlinie greift nicht zu! (23)

Frage von Syosse zum Thema Windows Server ...

Hosting & Housing
Mailserver Software Empfehlungen (16)

Frage von sunics zum Thema Hosting & Housing ...

Windows 7
gelöst Windows 7 Anmeldedomäne festlegen (13)

Frage von flotaut zum Thema Windows 7 ...