Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Exchange 2010 - MSEXCHANGEADTOPOLOGY Fehler beim Abrufen der Sicherheitsbeschreibung

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: northeat

northeat (Level 1) - Jetzt verbinden

19.02.2014 um 10:37 Uhr, 5087 Aufrufe, 15 Kommentare

Guten Tag
Ich habe seit einer Weile extrem viele Fehlermeldungen in den Administrativen Ereignissen. Wenn ich im AD einen User aufnehme wird er von Exchange nicht erkannt.
Beide Server laufen mit einem Server 2008 R2 Betriebssystem. Ich hab keine Ahnung was ich machen soll und hoffe hier Hilfe zu finden.

Prozess MSEXCHANGEADTOPOLOGY (PID=1496). Fehler beim Abrufen der Sicherheitsbeschreibung für das Exchange-Serverobjekt 'IGRFSRV05' durch Microsoft Exchange während des Aktualisierens der Sicherheit für einen RPC-Zugriff (Remote Procedure Call) für den Exchange Active Directory-Topologiedienst - Fehlercode=8007077f.
Der Exchange Active Directory-Topologiedienst wird mit eingeschränkten Berechtigungen fortgesetzt.

Prozess MSEXCHANGEADTOPOLOGY (PID=1496). Die Standortmonitor-API konnte nicht überprüfen den Standortnamens für diesen Exchange-Computer - Anruf=DsctxGetContext Fehlercode=8007077f. Überprüfen Sie, ob der Exchange-Server ordnungsgemäß beim DNS-Server registriert ist.

Prozess MSEXCHANGEADTOPOLOGY (PID=1496). Fehler beim Abrufen der SID für Konto '<WKGUID=1A9E39D35ABE5747B979FFC0C6E5EA26,CN=Microsoft Exchange,CN=Services,CN=Configuration,...>' durch Exchange während des Initialisierens eines RPCs (Remote Procedure Call) an den Microsoft Exchange Active Directory-Topologiedienst - Fehlercode=8007077f.
Der Microsoft Exchange Active Directory-Topologiedienst wird weiterhin mit eingeschränkten Berechtigungen gestartet.

Kann jemand etwas mit diesen Angaben anfangen?

Freundliche Grüsse
Ivan Bonassi
Mitglied: Chonta
19.02.2014, aktualisiert um 14:23 Uhr
Hallo,

war der Exchangeserver ne weile ausgeschaltet?
Updates installiert und noch nicht neu gestartet?
Wurde der Exchange überhaupt shcon neu gestartet?

Ist ein nslookup vom Exchangeserver und vom DC jeweils auf den dnsnamen vom exchange möglich?

Wurde am DC irgendas gemacht? (Backup zurückgespielt etc.)

Gibt es mehr als einen DC?

Gruß

Chonta

Nachtrag: Könnte auch ein Problem mit den Nics sein
http://technet.microsoft.com/de-de/library/dd789571%28v=exchg.80%29.asp ...
Bitte warten ..
Mitglied: northeat
20.02.2014, aktualisiert um 21:54 Uhr
Guten Tag und sorry für die verspätete Antwort aber ich bin bin gerade im Megastress.

Nein der Exchangeserver war nich abgestellt.
Updates wurden mit Neustart installiert.

Nslookup auf dnsnamen funktioniert.

Am DC wurde einiges geändert.

Die Buchhaltungssoftware wurde auf einen Mitgliedserver verschoben, Symantec Endpointprotection wurden de- und dan -wieder installiert.

NIC ist auf 1 Stelle verschoben.



Die Replikation zum zweiten DC ist jetzt nicht mehr möglich. Diese Fehlermeldeung wird angegeben:


Dieser Server ist der Besitzer der folgenden FSMO-Rolle, die jedoch nicht als gültig eingestuft wird. Für die Partition, die das FSMO enthält, wurde dieser Server seit dem letzten Neustart nicht erfolgreich mit einem beliebigen Partner repliziert. Replikationsfehler verhindern die Verifizierung dieser Rolle.

Vorgänge, die eine Kontaktaufnahme mit dem FSMO-Betriebsmaster erfordern, sind nicht erfolgreich, solange dieser Zustand nicht behoben wird.

FSMO-Rolle: DC=abrik,DC=ch

Benutzeraktion:

1. Die ursprüngliche Synchronisierung ist die erste Replikation, die von dem System beim Start durchgeführt wird. Das Scheitern der ursprünglichen Synchronisierung ist eventuell die Ursache dafür, dass die FSMO-Rolle nicht verifiziert werden kann. Dieser Prozess wird im KB-Artikel 305476 erklärt.
2. Dieser Server verfügt über mindestens einen Replikationspartner, und die Replikation scheitert bei allen Partnern. Führen Sie den Befehl "REPADMIN /showrepl" aus, um die Replikationsfehler anzuzeigen. Beheben Sie den fraglichen Fehler. Es sind eventuell Probleme mit der IP-Konnektivität, der DNS-Namenauflösung oder mit der Sicherheitsauthentifizierung aufgetreten, die die erfolgreiche Replikation verhindern.
3. In dem Ausnahmefall, dass alle Replikationspartner inaktiv sind, eventuell zu Wartungszwecken oder zur Notfall-Wiederherstellung, können Sie die Verifizierung der Rolle erzwingen. Führen Sie NTDSUTIL.EXE aus, um die Rolle für den gleichen Server zu übernehmen. Dieser Vorgang sollte entsprechend den Schritten, die in den KB-Artikeln 255504 und 324801 unter "http://support.microsoft.com" aufgelistet sind, durchgeführt werden.

Die folgenden Vorgänge werden eventuell beeinträchtigt:
Schema: Sie können das Schema für diese Gesamtstruktur nicht mehr modifizieren.
Domänenbenennung: Sie können keine Domänen zu dieser Gesamtstruktur hinzufügen bzw. daraus entfernen.
PDC: Sie können auf dem primären Domänencontroller keine weiteren Vorgänge durchführen, wie z.B. die Aktualisierung von Gruppenrichtlinien oder das Zurücksetzen von Kennwörtern für nicht in Active Directory Lightweight Directory Services vorhandene Konten.
RID: Sie können keine neuen Sicherheits-IDs für neue Benutzer- oder Computerkonten bzw. für Sicherheitsgruppen zuweisen.
Infrastruktur: Domänenübergreifende Namensverweise, wie z.B. universelle Gruppenmitgliedschaften, werden nicht ordnungsgemäß aktualisiert, wenn das Zielobjekt entfernt oder umbenannt wird.

C:\Users\Administrator>REPADMIN /showrepl

Repadmin: Befehl "/showrepl" wird für den vollständigen DC "localhost" ausgeführ
t
Default-First-Site-Name\01
DSA-Optionen: IS_GC
Standortoptionen: (none)
DSA-Objekt-GUID: 429729c9-9867-4101-bc9c-35db90ca5c17
DSA-Aufrufkennung: 429729c9-9867-4101-bc9c-35db90ca5c17

EINGEHENDE NACHBARN

DC=igrotefabrik,DC=ch
Default-First-Site-Name\02 über RPC
DSA-Objekt-GUID: bf1dd0ec-c471-43ba-95e1-1089cc11b6fe
Letzter Versuch am 2014-02-20 21:27:54 ist fehlgeschlagen, Ergebnis 8524
(0x214c):
Ein DSA-Vorgang kann aufgrund eines DNS-Aufruffehlers nicht fortgese
tzt werden.
141 aufeinander folgende Fehler.
Letzte Erfolg um 2014-02-15 01:51:55.

CN=Configuration,DC=abrik,DC=ch
Default-First-Site-Name\02 über RPC
DSA-Objekt-GUID: bf1dd0ec-c471-43ba-95e1-1089cc11b6fe
Letzter Versuch am 2014-02-20 21:27:55 ist fehlgeschlagen, Ergebnis 8524
(0x214c):
Ein DSA-Vorgang kann aufgrund eines DNS-Aufruffehlers nicht fortgese
tzt werden.
141 aufeinander folgende Fehler.
Letzte Erfolg um 2014-02-15 01:51:55.

CN=Schema,CN=Configuration,DC=abrik,DC=ch
Default-First-Site-Name\02 über RPC
DSA-Objekt-GUID: bf1dd0ec-c471-43ba-95e1-1089cc11b6fe
Letzter Versuch am 2014-02-20 21:27:55 ist fehlgeschlagen, Ergebnis 8524
(0x214c):
Ein DSA-Vorgang kann aufgrund eines DNS-Aufruffehlers nicht fortgese
tzt werden.
142 aufeinander folgende Fehler.
Letzte Erfolg um 2014-02-15 01:51:55.

DC=DomainDnsZones,DC=abrik,DC=ch
Default-First-Site-Name\02 über RPC
DSA-Objekt-GUID: bf1dd0ec-c471-43ba-95e1-1089cc11b6fe
Letzter Versuch am 2014-02-20 21:27:55 ist fehlgeschlagen, Ergebnis 8524
(0x214c):
Ein DSA-Vorgang kann aufgrund eines DNS-Aufruffehlers nicht fortgese
tzt werden.
141 aufeinander folgende Fehler.
Letzte Erfolg um 2014-02-15 01:51:55.

DC=ForestDnsZones,DC=abrik,DC=ch
Default-First-Site-Name\02 über RPC
DSA-Objekt-GUID: bf1dd0ec-c471-43ba-95e1-1089cc11b6fe
Letzter Versuch am 2014-02-20 21:27:55 ist fehlgeschlagen, Ergebnis 8524
(0x214c):
Ein DSA-Vorgang kann aufgrund eines DNS-Aufruffehlers nicht fortgese
tzt werden.
141 aufeinander folgende Fehler.
Letzte Erfolg um 2014-02-15 01:51:55.

Quelle: Default-First-Site-Name\02
*** 142 AUFEINANDERFOLGENDE FEHLER seit 2014-02-15 01:51:55
Letzter Fehler: 8524 (0x214c):
Ein DSA-Vorgang kann aufgrund eines DNS-Aufruffehlers nicht fortgese
tzt werden.


Ich verstehe das Problem nicht, es sieht so aus als ob ein DNS Problem bestehen würde aber wenn ich teste funktioniert die DNS Auflösung.

Gruss
Ivan
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
21.02.2014 um 09:15 Uhr
Hallo,

es gibt 3 Fehler im AD, DNS, DNS und DNS.

Du hast die netzwerkeinstellungen eines DC verändert das kann zu Problemen führen.
Sind beide DC auch DNS Server und ist die DNS Zone im AD integriert?
Wie sind die DC bezüglich des ersten eingetragenen DNS Servers verlinkt?
Wenn man 2 DC mit DNS hat sollte der jeweils der andere Server der erste DNS Server sein und er selbst der zweite.
Dann kann die Namensauflösung auch erfolgen, wenn der eigene DNS Dienst noch nicht läuft (beim Neustart)

Also wie schauen die DNS Einträge für deine Server auf den DNS-Servern aus?
Gibt es bei dem Server der geändert wurde evtl eine neue IP die nicht in der Zone enthalten ist? Ist die Bindung der IP für den DNS-Dienst noch in Ordnung?

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: northeat
21.02.2014, aktualisiert um 11:17 Uhr
Guten Morgen und herzlichen Dank für die Antwort.

""Du hast die netzwerkeinstellungen eines DC verändert das kann zu Problemen führen.""
Ich habe keine Netzwerkeinstellungen eines DCs verändert, jedanfalls nicht willentlich.

""Sind beide DC auch DNS Server und ist die DNS Zone im AD integriert?""
Ja sind sie und beide sind Primär.

""Wie sind die DC bezüglich des ersten eingetragenen DNS Servers verlinkt?""
über Kreuz

""Also wie schauen die DNS Einträge für deine Server auf den DNS-Servern aus?""
Was soll ich da genau anschauen?


""Gibt es bei dem Server der geändert wurde evtl eine neue IP die nicht in der Zone enthalten ist? Ist die Bindung der IP für den DNS-Dienst noch in Ordnung?""
Ich habe nichts geändert.

Ich bin mit diesem Problem total überfordert.

Herzlichen Dank für die Hilfe.

Ivan
Bitte warten ..
Mitglied: northeat
21.02.2014, aktualisiert um 11:45 Uhr
Hallo und einen Nachtrag.
Wenn ich die beiden DNS Server mit ihrem DN anpinge geht das ohne Probleme aber wenn ich das Selbe von DNS Server zu DNS Server versuche gibt er Allgemeiner Fehler aus. Was bedeutet das?
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
LÖSUNG 21.02.2014, aktualisiert 27.02.2014
NIC ist auf 1 Stelle verschoben.
Das bedeutet Du hast was geändert.

Im DNS schauen, ob beide DNS Server jeweils die richtige IP zum richtigen Namen haben.

Mach doch mal nen Screenshot. vom Ping.

Ist die Uhrzeit auf beiden Servern gleich?

Da die Replikation schon seid mehreren Tagen nicht funktioniert könnte eine Reparatur des AD immer Problematischer werden.
Haben die Clients noch keine Probleme mit dem AD?
Welcher der DCs spinnt?
Ist Exchange auf einem der DC installiert?
Wurden seid dem Problem Änderungen im AD vorgenommen? (Passwörter geändert, neue Rechner, neue Benutzer, GPO etc.)

Im schlimmstenfall muss der DC der nicht die FMSO hällt runtergestuft werden, was auch nicht sauber funktionieren wird, weil das AD spinnt.

Einfach so passiert sowas nicht, oder gabe es RAID Probleme oder ein zerschossenes Dateisystem?
Können sich die Server noch über die IP anpingen?
Sind die Server überhaupt noch verbunden über das Netzwerk?
Wie sind die Server verbunden?

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: northeat
21.02.2014 um 13:01 Uhr
""NIC ist auf 1 Stelle verschoben.""
Das ist schon vor sehr langer Zeit geschehen und bezieht sich auf den Exchangeserver.

""Im DNS schauen, ob beide DNS Server jeweils die richtige IP zum richtigen Namen haben.""
Ja, das ist so.

""Mach doch mal nen Screenshot. vom Ping.""
C:\Users\Administrator>ping 02

Ping wird ausgeführt für 02.abrik.ch [fd00::2] mit 32 Bytes Daten:

Allgemeiner Fehler.
Allgemeiner Fehler.
Allgemeiner Fehler.
Allgemeiner Fehler.

Ping-Statistik für fd00::2:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 0, Verloren = 4
(100% Verlust),

""Ist die Uhrzeit auf beiden Servern gleich?""
Ja

""Haben die Clients noch keine Probleme mit dem AD?""
Nein aber der Exchangeserver""

""Welcher der DCs spinnt?""
Ich kann es nicht sagen aber hier hab ich noch ein paar Fehlermeldungen die mir relevant erscheinen und evtl. zur Lösung führen könnten.
Auf beiden DNS Server finde ich den Fehler oder Ereignis 404, 407 und 408

404:
Der DNS-Server konnte ein TCP-Socket nicht an die Adresse 192.168.100.204 binden. Die Ereignisdaten enthalten den Fehlercode. Eine IP-Adresse von 0.0.0.0 bedeutet, dass ein Socket alle verfügbaren IP-Adressen des Computers verwendet (eine gültige Konfiguration).
Starten Sie den DNS-Server bzw. den Computer neu.

407:
Der DNS-Server konnte ein Benutzer-Datagrammsocket (UDP) zu 192.168.100.204 nicht binden. Die Ereignisdaten enthalten den Fehlercode. Starten Sie den DNS-Server bzw. den Computer neu.

408:
Der DNS-Server konnte den Socket für die Adresse 192.168.100.204 nicht öffnen.
Überprüfen Sie, ob diese IP-Adresse auf dem Servercomputer gültig ist. Verwenden Sie im DNS-Manager das Eigenschaftenfenster des Servers und dort die Registerkarte "Schnittstellen", um diese Adresse gegebenenfalls von der Adressliste zu entfernen. Starten Sie den DNS-Server danach erneut. (Falls diese Adresse die einzige IP-Schnittstelle auf diesem Computer war, konnte der DNS-Server wahrscheinlich aufgrund dieses Fehlers nicht starten. In diesem Fall entfernen Sie den Eintrag "ListenAddress" in der Registrierung unter "\Services\DNS\Parameters", und führen Sie einen Neustart durch.)

Wenn diese IP-Adresse auf dem Computer gültig ist, sollten Sie sicherstellen, dass keine andere Anwendung (z.B. ein anderer DNS-Server) aktiv ist, die versucht, auf den DNS-Port zuzugreifen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Onlinehilfe im Abschnitt "DNS-Serverprotokollierungsreferenz".Ist Exchange auf einem der DC installiert?
Wurden seid dem Problem Änderungen im AD vorgenommen? (Passwörter geändert, neue Rechner, neue Benutzer, GPO etc.)

""Im schlimmstenfall muss der DC der nicht die FMSO hällt runtergestuft werden, was auch nicht sauber funktionieren wird, weil
das AD spinnt.""
tönt nicht gut

""Einfach so passiert sowas nicht, oder gabe es RAID Probleme oder ein zerschossenes Dateisystem?""
Ich weiss was du meinst.
Ich hab heute Morgen herausgefunden, dass die Batterie des Controller ausgewechselt werden muss. Ich kann evtl. aus diesem Grund die Raids nicht kontrollieren resp. Dell Openmanage kann sie nicht auslesen. Da bin ich mit dem Prosupport von Dell drann.

""Können sich die Server noch über die IP anpingen?""
Ja das geht und von den Clients aus kann man auch den DN Pingen.

""Sind die Server überhaupt noch verbunden über das Netzwerk?""
Ja sind sie.

""Wie sind die Server verbunden?""
Beide Server gehen auf den gleichen Switch der rel. neu (6Monate) ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
LÖSUNG 21.02.2014, aktualisiert 27.02.2014
Ok,

welcher der server hat die 192.168.100.204?
Wurde der Server schon neu gestartet?
Wurde der andere DNS Server shcon neu gestartet?

http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc774605%28v=ws.10%29.aspx

Wenn Du chkdsk machst werden Fehler gefunden?

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: northeat
21.02.2014 um 14:45 Uhr
"""welcher der server hat die 192.168.100.204?"""
Der zweite DNS Server


""Wurde der Server schon neu gestartet?""
Ja, schon mehrere Male

""Wurde der andere DNS Server shcon neu gestartet?""
Ja, schon mehrere Male

""http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc774605%28v=ws.10%29.aspx&q ..."
Hab ich schon gemacht

""Wenn Du chkdsk machst werden Fehler gefunden?""
Keine Fehler gefunden

Wenn ich von Server zu Server Pinge nimmt er die IPv6 Adresse und die funktioniert nicht. Warum nimmt er die IPv6 Adresse und nicht die zugewiesene IPv4.
Auch wenn ich versuche direkt die IPv6 zu pingen funktioniert es nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
LÖSUNG 21.02.2014, aktualisiert 27.02.2014
IPv6 deinstalliert?
Stimmt die IPv6 Adressen noch?

Wenn IPv6 Installiert und aktiviert ist, zeigt der bevorzugt immer IPv6 an.....
Bitte warten ..
Mitglied: northeat
21.02.2014 um 16:46 Uhr
Nein ipv6 ist nicht deinstalliert.
Die Adressen sind so unter ipv6 eingetragen.

Lokal lassen sich die ipv6 Adressen auch pingen aber nicht ausserhalb. Dies deutet doch schon auf ein DNS Problem hin?
Was aber hier dagegen spricht ist, dass mit Nslookup die ipv6 Adressen angezeigt werden.

Ich blicke da nicht mehr durch.
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
LÖSUNG 21.02.2014, aktualisiert 27.02.2014
Kannst Du beide IPv6 Adressen von einer Workstation anpingen oder geht nur eine?
Wenn Du eine IP Adresse egal ob v4 oder v6 nicht pingen kannst, dann ist diese IP nicht auffindbar, das ist aber kein DNS Problem.
Das DNS Problem besteht weil die IP warum nicht erreichbar ist.

Nimm mal deine Workstation,

clear ipv6 neighbors

dann ping auf die IPv6

netsh interface ipv6 show neighbors

geht der Ping nicht aber eine Maczuweisung ist vorhanden ist evtl ein Firewallproblem auf IPv6 ein Problem

Switch mal reseten (also Strom weg kurz warten Strom an).

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: northeat
21.02.2014 um 17:47 Uhr
Kannst Du beide IPv6 Adressen von einer Workstation anpingen oder geht nur eine?
Ich kann keine IPv6 pingen nur lokal auf den Servern.

Wenn Du eine IP Adresse egal ob v4 oder v6 nicht pingen kannst, dann ist diese IP nicht auffindbar, das ist aber kein DNS Problem.
Hmm also hat Reverslookup nichts damit zu tun?

clear ipv6 neighbors
Dieser Befehl funktioniert bei mir nicht / Win7 hab aber auch kein Substitut dafür gefunden.

dann ping auf die IPv6
ping fd00::1 und ping fd00::1
geht auf beiden nicht.

netsh interface ipv6 show neighbors
Clear IPv6 neighbor
C:\Users\i.ABRIK>netsh interface ipv6 show neighbors

Schnittstelle 1: Loopback Pseudo-Interface 1


Internetadresse Physische Adresse Typ
----------------- -----------
ff02::2 Permanent
ff02::c Permanent
ff02::16 Permanent
ff02::fb Permanent
ff02::1:2 Permanent
ff02::1:ff00:1 Permanent
ff02::1:ff00:2 Permanent
ff02::1:ff00:4 Permanent
ff02::1:ff04:c05c Permanent
ff02::1:ff07:da9a Permanent
ff02::1:ff22:efbe Permanent
ff02::1:ff55:d6d6 Permanent
ff02::1:ff8e:5908 Permanent
ff02::1:ffa7:66a5 Permanent
ff02::1:ffaf:6f91 Permanent
ff02::1:ffb3:fe88 Permanent
ff02::1:ffb6:2469 Permanent
ff02::1:ffce:ed66 Permanent
ff02::1:ffd5:126f Permanent
ff02::1:ffd7:7b78 Permanent
ff02::1:ffe1:810e Permanent

Schnittstelle 13: LAN-Verbindung* 2


Internetadresse Physische Adresse Typ
----------------- -----------
fe80::2472:532c:f320:36a6 255.255.255.255:65535 Nicht erreichbar
fe80::5c64:746b:b77e:ea6 255.255.255.255:65535 Nicht erreichbar
ff02::2 255.255.255.255:65535 Permanent
ff02::16 255.255.255.255:65535 Permanent
ff02::fb 255.255.255.255:65535 Permanent
ff02::1:2 255.255.255.255:65535 Permanent
ff02::1:ff00:1 255.255.255.255:65535 Permanent
ff02::1:ff00:2 255.255.255.255:65535 Permanent
ff02::1:ff00:4 255.255.255.255:65535 Permanent
ff02::1:ff04:c05c 255.255.255.255:65535 Permanent
ff02::1:ff07:da9a 255.255.255.255:65535 Permanent
ff02::1:ff22:efbe 255.255.255.255:65535 Permanent
ff02::1:ff55:d6d6 255.255.255.255:65535 Permanent
ff02::1:ff8e:5908 255.255.255.255:65535 Permanent
ff02::1:ffa7:66a5 255.255.255.255:65535 Permanent
ff02::1:ffaf:6f91 255.255.255.255:65535 Permanent
ff02::1:ffb3:fe88 255.255.255.255:65535 Permanent
ff02::1:ffb6:2469 255.255.255.255:65535 Permanent
ff02::1:ffce:ed66 255.255.255.255:65535 Permanent
ff02::1:ffd5:126f 255.255.255.255:65535 Permanent
ff02::1:ffd7:7b78 255.255.255.255:65535 Permanent
ff02::1:ffe1:810e 255.255.255.255:65535 Permanent

Schnittstelle 11: LAN-Verbindung


Internetadresse Physische Adresse Typ
----------------- -----------
fe80::2472:532c:f320:36a6 00-00-00-00-00-00 Nicht erreichbar
fe80::5c64:746b:b77e:ea6 00-00-00-00-00-00 Nicht erreichbar
ff02::1 33-33-00-00-00-01 Permanent
ff02::2 33-33-00-00-00-02 Permanent
ff02::c 33-33-00-00-00-0c Permanent
ff02::16 33-33-00-00-00-16 Permanent
ff02::fb 33-33-00-00-00-fb Permanent
ff02::1:2 33-33-00-01-00-02 Permanent
ff02::1:3 33-33-00-01-00-03 Permanent
ff02::1:ff26:a3cc 33-33-ff-26-a3-cc Permanent
ff02::1:ff55:d6d6 33-33-ff-55-d6-d6 Permanent
ff02::1:ff8e:5908 33-33-ff-8e-59-08 Permanent
ff02::1:ffaf:6f91 33-33-ff-af-6f-91 Permanent
ff02::1:ffce:ed66 33-33-ff-ce-ed-66 Permanent



geht der Ping nicht aber eine Maczuweisung ist vorhanden ist evtl ein Firewallproblem auf IPv6 ein Problem

Switch mal reseten (also Strom weg kurz warten Strom an).
Hab ich gemacht. Aber kein Resultat.
Bitte warten ..
Mitglied: northeat
21.02.2014 um 18:02 Uhr
Ich hab mir die IPv6 Einstellungen angesehen und da steht nur die IPv6 Adresse und kein Standartgateway und keine IPv6 DNS-Server.
Hm das kann doch nicht wirklich funktionieren.
Bitte warten ..
Mitglied: northeat
27.02.2014 um 16:47 Uhr
Ich habe die ipv6 Dns Einträge gelöscht und und ebenso die IPv6 Adressen auf den Netzwerkkarten.
Nun repliziert der DC wieder und auch das Problem mit dem Exchangeserver ist verschwunden. Ich habe dennoch Fehlermeldungen die auf ein DNS Problem hindeuten, diese werde ich aber gesondert in einem neuen Post behandeln.

Herzlichen Dank für die Hilfe
Ivan
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Transport-Agents Fehler (6)

Frage von tantaliden83 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Schannel Fehler 36887 auf Exchange 2010 (3)

Frage von TiTux zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Fehler (3)

Frage von Braniff zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...