Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Exchange 2010 Office 2003 - komische Lesebestätigungen

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: setixx

setixx (Level 1) - Jetzt verbinden

30.08.2010 um 17:47 Uhr, 4175 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo zusammen
folgendes Problem haben wir seit kurzem

Folgende Systeme sind seit April im Einsatz:
Windows 2008 R2 Datacenter Server mit Exchange 2010 Rollup 3
2 x CAS HUB Server mit Load Balancing
2 x MailboxServer mit DAG Funktion
Clients sind noch auf Windows XP mit Office 2003 per WSUS gepatcht im Cache Modus

Bis vor kurzem war die Welt noch in Ordnung. Doch seit 3- 4Wochen Wochen bekommen einige Clients alle paar Tage einen Schwung Emails ca. 20- 50 Stk. teilweise sind es gelöschte Lesebestätigungen zu alten Emails oder gelöschte Termine die in der Vergangenheit liegen. Komischerweise werden diese Emails zu Zeiten verschickt, wo garantiert kein Rechner der betroffenen Personen an ist (00.00 -02.00 morgens) Deshalb vermute ich das irgendein Exchange Dienst dafür verantwortlich ist. Aber ich weiß nicht wie ich das herausbekommen kann. Die Emails sehen ganz normal aus.
Um die Sache noch ein wenig komplexer zu gestalten (danke Murphy ) sind Clients dabei, die teilweise von Assistentinnen betreut werden (Stellvertreter Funktion bzw. Vollzugriff auf Kalender und Posteingang) und teilweise Clients welche zusätzlich eine Blackberry Anbindung oder per Active Sync verbunden sind.

Bin für jede Idee dankbar

Gruß setixx
Mitglied: NetWolf
31.08.2010 um 00:16 Uhr
N'abend,

Folgende Systeme sind seit April im Einsatz:
und vorher?

2 x MailboxServer mit DAG Funktion
warum?

Clients sind noch auf Windows XP mit Office 2003 per WSUS gepatcht im Cache Modus
täglich kommen neue Unverträglichkeiten von 2010 und 2003 zum Vorschein

Bis vor kurzem war die Welt noch in Ordnung.
Was ergab die Level 3* Analyse?

Doch seit 3- 4Wochen Wochen bekommen einige Clients alle paar Tage einen Schwung
Emails ca. 20- 50 Stk. teilweise sind es gelöschte Lesebestätigungen zu alten Emails oder gelöschte Termine die in
der Vergangenheit liegen.
alt / Vergangenheit bedeutet welcher Zeitraum? vielleicht vor April?

Komischerweise werden diese Emails zu Zeiten verschickt, wo garantiert kein Rechner der betroffenen
Personen an ist (00.00 -02.00 morgens) Deshalb vermute ich das irgendein Exchange Dienst dafür verantwortlich ist.
vermutlich nicht, denn die Mails müssen ja irgendwo her kommen.

Aber ich weiß nicht wie ich das herausbekommen kann. Die Emails sehen ganz normal aus.
prüfe erst mal woher die Mails kommen

Um die Sache noch ein wenig komplexer zu gestalten (danke Murphy ) sind Clients dabei, die teilweise von Assistentinnen
betreut werden (Stellvertreter Funktion bzw. Vollzugriff auf Kalender und Posteingang) und teilweise Clients welche
zusätzlich eine Blackberry Anbindung oder per Active Sync verbunden sind.
ok, das könnte sein, dass alte Mails mit gesynct werden, da sie ja beim neuen System nicht mehr vorhanden sind.
Bleibt die Frage, warum die User diese noch gespeichert und nicht gelöscht hatten.

Bin für jede Idee dankbar
wurde vielleicht ein altes Backup zurück gespielt?


Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)


## Erklärung der Level 3 Analyse

Benutzer: "plötzlich geht es nicht mehr!"
Administrator: "Was wurde verändert?"
Benutzer: "nichts"
Administrator: "Was wurde verändert, bevor NICHTS verändert wurde?"
Bitte warten ..
Mitglied: setixx
31.08.2010 um 22:28 Uhr
N abend
hey die Level 3 Analyse kannte ich so auch noch nicht *g*

vorher also vor April hatten wir eine komplette Windows und Exchange 2000 Umgebung mit WinXP Office XP Clients. Über Ostern sind wir dann über Exchange 2003 auf 2010 gesprungen. Die Migration lief bis auf Schwierigkeiten mit den Öffentlichen Ordnern gut durch, diese wurden durch ein Beratungsunternehmen gelöst, letztendlich hat eines der Rollup´s geholfen . Ich glaube es war das Zweite oder Dritte. Nach Ostern wurden dann alle Clients auf Office 2003 umgestellt., da mit 2002 noch weniger funktioniert hat. Seit dem laufen die Clients mit 2003 im Chached Modus relativ gut und mein oben beschriebenes Problem trat halt nicht auf.
Die Emails selbst kommen von unterschiedlichen Mitarbeitern und halt auch von den mit aktivierten Stellvertretern. Ich konnte den gemeinsamen Nenner noch nicht wirklich lokalisieren.
Wir haben jetzt bei einem der diese Emails übermäßig bekommt das Office auf 2010 umgestellt. Und wir werden auch den Blackberry Server übers Wochenende anhalten um zu sehen ob von der Seite etwas kommt.

Ein altes BAckup haben wir nicht zurück gespielt. Und die DAG Benutzung liegt halt an unserem Sicherheitsbedürfnis.

Gruß Setixx
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Office 2013 - Exchange 2010 - Probleme mit Anhängen (3)

Frage von Coscos zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Exchange 2010 Migration zu Exchange Online (10)

Frage von mastersp zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Frage zu MS Exchange 2010 und Outlook 2010 (5)

Frage von Andi2401 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst Verbindung Outlook 2016 und Exchange 2010 (6)

Frage von Christtian zum Thema Exchange Server ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)

Wohnt jemand in Belgien und kann nicht mehr ruhig ausschlafen?

(4)

Information von LordGurke zum Thema Humor (lol) ...

Sicherheits-Tools

Trendmicro OSCE und das Fall Creators Update Win10 RS3

(3)

Information von Henere zum Thema Sicherheits-Tools ...

Microsoft Office

Text in Zahlen umwandeln

Tipp von logische zum Thema Microsoft Office ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft Office
ICH BIN AM ENDE MEINES IT-WISSENS ANGELANGT!!!! (38)

Frage von 134537 zum Thema Microsoft Office ...

Windows Server
Gruppenrichtlinie greift nicht zu! (24)

Frage von Syosse zum Thema Windows Server ...

Hosting & Housing
Mailserver Software Empfehlungen (21)

Frage von sunics zum Thema Hosting & Housing ...

Voice over IP
DeutschlandLAN IP Voice Data M Premium, Erfahrung mit Faxgeräte? (16)

Frage von liquidbase zum Thema Voice over IP ...